NextPit

Riesen-Leak zum OnePlus-Tablet: Specs und Preis vor Markstart bekannt

oneplus pad tablet 2022 concept image
© NextPit

Wir könnten endlich das erste Tablet von OnePlus sehen! Laut einem Leak soll es noch in der ersten Hälfte des Jahres 2022 auf den Markt kommen. Darüber hinaus sollen bereits die Spezifikationen sowie der Preis des OnePlus "Pad" bekannt sein. Dabei gibt es ein großes OLED-Display und einen fetten Akku.

  • OnePlus bereitet sich offenbar darauf vor, sein erstes Android-Tablet auf den Markt zu bringen
  • OnePlus "Pad" könnte OLED-Bildschirm und 5G-Konnektivität aufweisen.
  • Die Markteinführung soll in der ersten Hälfte des Jahres 2022 erfolgen.
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

In diesem Jahr haben wir gesehen, wie mehrere Android-Hersteller in den Tablet-Markt eingestiegen sind. Oppo hat sein Tablet "Pad" auf den Markt gebracht, ebenso wie Realme und Vivo mit ersten Geräten mit Tablet-Formfaktor. Besser spät als nie für OnePlus also, denn jetzt sind interessante Details zum ersten Tablet des BBK-Unternehmens aufgetaucht.

Großes 12,4-Zoll-OLED-Display und 10.090-mAh-Akku

Basierend auf den Informationen, die von Leaker ShadowLeak auf Twitter geteilt wurden, wird das Tablet "OnePlus Pad 5G" heißen. Das Display des Pad 5G soll ein OLED-Panel mit Full HD+-Auflösung bieten und mit 12,4 Zoll in der Diagonale größer sein als die meisten seiner Konkurrenten. Es wird zudem mit einem großen 10.090-mAh-Akku gepaart, den Ihr über eine 45-W-Schnellladung schnell wieder voll bekommen sollt.

OnePlus 10 Pro 02
Die OnePlus 10-Farben könnten auf das OnePlus Pad-Tablet kommen / © OnePlus

Angetrieben werde das OnePlus Pad 5G laut Leak von einem Qualcomm Snapdragon 865, der auf einer 7nm-Architektur basiert. Auf den ersten Blick ist es fraglich, warum OnePlus sich für dieses 2020er Flaggschiff-SoC entschieden hat, statt bei einem aktuelleren Mittelklasse-SoC zu bleiben. Aber in Bezug auf die Leistung schneidet der Snapdragon 865 gleich gut oder besser ab als die meisten Chipsätze, die in diesem Jahr in Mittelklassegeräten zu finden sind.

Weitere Spezifikationen sollen ein seitlich angebrachter Fingerabdruckscanner, Bluetooth 5.1-Konnektivität und überraschenderweise eine 3,5-mm-Audiobuchse sein, der ein USB-Typ-C-Anschluss zur Seite steht. Das Tablet könnte auf Oxygen OS 13 laufen, das ähnlich wie beim OnePlus 10 Pro auf Android 12 aufbaut. Wie üblich muss ich Euch darauf hinweisen, dass keine dieser Informationen bisher von OnePlus bestätigt wurden.

Preis und Speichervariante des OnePlus Pad 5G im Jahr 2022

Die einzige erwähnte Variante bietet 6 GB RAM mit 128 GB internen Speicher. Wir wissen noch nicht, ob dieser durch eine microSD-Karte erweitert werden kann. Was den Preis angeht, so soll das 6 GB+128 GB Modell 2.999 Yuan oder etwa 430 Euro kosten. Dieser Verkaufspreis gilt, sofern er sich überhaupt bewahrheitet, nur für China und wird in anderen Märkten abweichen.

Apropos Verfügbarkeit: Es wird erwartet, dass das OnePlus Pad zuerst in China in der ersten Hälfte des Jahres 2022 erhältlich sein wird. Laut @stufflistings ist OnePlus' erstes Tablet bereits in die Massenproduktion gegangen und könnte bald nach der Veröffentlichung in China auch in anderen Ländern erhältlich sein.

Wie steht Ihr zu Android-Tablets und zu der Entscheidung vieler Hersteller, eigene Modelle auf den Markt zu werfen? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • DeziByte vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wenn ich die aktuelle Updatepolitik bei deren Handys sehe, schwant mir bei einem Tablet böses.


  • Gunnar Grannis vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Oled, Buchse für meine Grados, Fingerabdrucksensor, Preis.. Ich nutze bisher ein ipad, das Paket überzeugt mich aber so sehr dass ich umsteigen möchte, updates haben bei meinem oneplus 7 auch immer gut funktioniert.


  • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Wo genau hat das Ding bitte einen "fetten Akku"? ~10.000 mAH sind komplett normal bei der Größe.
    Das 12,9" iPad Pro hat 40,88Wh (nach wie vor die einzig richtige Einheit...). Das sind bei 3,77V dann 10.840 mAh. Aber niemand sagt da, dass es einen "fetten Akku" hat.

    Full-HD+ hingegen klingt bei 12,4" sehr wenig.


    • Conjo Man vor 1 Monat Link zum Kommentar

      er hat das extrem wichtige Wort "relativ" vergessen...nimm es ihm nicht so übel @Tim ;-)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!