NextPit

Oppo präsentiert QRIC, nach Xiaomi der zweite Cyberdog

oppo cyberdog qric 01
© Oppo

Vom 14. bis zum 15. Dezember zelebriert Oppo in seinem Heimatland den jährlichen INNO Day, auf dem wir morgen das Oppo Find N2 und Oppo Find N Flip erwarten. Doch schon im Vorfeld hat die BBK-Tochter QRIC präsentiert, einen Cyberdog von Oppo, der gewisse Ähnlichkeiten zu Xiaomis Cyberdog aufweist.

Oppo Find N2 und Find N Flip erscheinen erst morgen

Oppo wird heute um 9:00 Uhr den jährlichen INNO Day von Oppo eröffnen, der bekanntlich wie im vergangenen Jahr über zwei Tage geht. Im vergangenen Jahr hatte man uns mit dem Oppo Find N das erste Foldable der BBK-Tochter präsentiert. Leider ist das Foldable mit dem besonderen Formfaktor nur in China erhältlich.

Im chinesischen sozialen Netzwerk Sina Weibo macht der Konzern keinen Hehl daraus, dass er uns morgen (15.12.) zwei weitere faltbare Smartphones präsentieren möchte. Das Oppo Find N2 ist der Nachfolger des bekannten Foldables und das Oppo Find N Flip (oder auch Oppo Find N2 Flip) ist ein faltbares Smartphone im Clamshell-Design. 

Letzteres scheint – meiner Meinung nach – unglücklicherweise auch den Namen des Samsung Galaxy Z Flip 4 adaptiert zu haben. Gemeinsam mit dem von mir getesteten Motorola Razr 2022 ist das wohl vom Formfaktor die größte Konkurrenz. Eben jenes Oppo Find N Flip, da ist sich der Tippgeber Ice Universe sicher, wird auch global erscheinen. Ob das Oppo Find N2 hierzulande angeboten wird, ist bislang ungeklärt.

Darf ich vorstellen: QRIC – Oppos Cyberdog

Doch da die beiden Faltkünstler erst morgen ihren großen Auftritt haben, steht heute neben dem zweiten selbst entwickelten Chip und einer AR-Brille noch QRIC im Scheinwerferlicht (Kommentar der Redaktion: Mit Namen hat es aber der Konzern nicht so, oder?). QRIK ist der erste Oppo Cyberdog, dem bereits ein Video gewidmet wurde. Wer nun unter Umständen Parallelen zu Xiaomi erkennt, der dürfte da mit mir einer Meinung sein.

Fabien hat für Euch bereits ein Hands-on und Video zum Xiaomi Cyberdog erstellt. Und die Ähnlichkeiten sind bis auf eine unterschiedliche Kopfform nicht von der Hand zu weisen. Wie es der Zufall möchte, kann auch der Oppo Cyberdog einen Rückwärtssalto. Genaueres wird uns der Konzern heute mitteilen. Ich bin gespannt, ob Oppo ebenfalls den günstigen Preis von 1.500 US-Dollar des Xiaomi Cyberdog halten kann.

Was haltet ihr von einem solchen Helfer auf vier Beinen? Würdet Ihr Euch einen Cyberdog zulegen, insofern er preislich ins Budget passt? Schreibt uns Eure Meinung zu der Entwicklung der menschlichen und tierischen Roboter in den Kommentarbereich. Wir sind gespannt.

Quelle: Oppo

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Matthias "MaTT" Zellmer

Matthias "MaTT" Zellmer

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!