NextPit

Refurbished-iPhones bei Apple: Wie gut sind die Angebote wirklich?

NextPit iPhone 12 Mini side
© NextPit

Der Apple Onlineshop hat Zuwachs in Form von Refurbished iPhones erhalten. Bisher waren lediglich generalüberholte iMacs und iPads zu einem günstigeren Preis im offiziellen Onlineshop zu haben, nun folgen auch verschiedene Smartphone-Modelle. Hierbei handelt es sich um professionell aufbereitete iPhones mit neuem Akku und der bekannten Apple-Qualität.

  • Apple bietet generalüberholte iPhones im eigenen Onlineshop an
  • iPhone 11 und iPhone 12 Modelle werden angeboten
  • Ersparnis von bis zu 266 Euro
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Apple hat ein neues Angebot im Onlineshop veröffentlicht! Seit dem 12. Februar 2022 gibt es dort nun das iPhone 11 und das iPhone 12 mit dem Zusatz "Refurbished" zu kaufen. Dieser steht für generalüberholte Geräte, die professionell aufbereitet und bei denen Hardware-Fehler behoben werden. Apple tauscht zusätzlich noch den Akku aus und setzt die Hardware in ein komplett neues Gehäuse. 

Dadurch sehen die Smartphones nicht nur aus wie neu, Ihr müsst Euch zudem keine Sorgen über eine mögliche Abnutzung machen. Und das Beste daran: Ihr spart im Vergleich zum Neukauf bares Geld. So erhaltet Ihr beispielsweise das aufbereitete iPhone 11 Pro mit 512GB Speicher für 1.139 Euro. Ihr spart also 266 Euro im Gegensatz zum Neupreis bei Apple. 

Lohnen sich die Refurbished-Angebote von Apple?

Kommen wir zum Knackpunkt bei den Angeboten von Apple. Wer etwas Zeit mit einem Preisvergleich verbringt, der dürfte schnell feststellen, dass die generalüberholten iPhones teurer sind, als bei Anbietern wie Refurbed. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen bereitet Apple die Geräte selbst auf, was für eine gewohnt gute Qualität sorgen dürfte. Zum anderen werden sowohl der Akku, als auch das Gehäuse ersetzt. 

So gut sich diese Zusätze auch anhören, ist der Preis im Vergleich noch zu hoch angesetzt. Für das vorher erwähnte iPhone 11 Pro zahlt Ihr bei refurbed nämlich gerade einmal 729 Euro. Dabei gibt der Händler an, dass das iPhone "wie neu" sei. Bei beiden Anbietern erhaltet Ihr zudem eine Garantie, die über ein Jahr gültig ist.

Dieser Preisunterschied ist allerdings auch ein wenig vom Modell abhängig. So zahlt Ihr für das refurbished iPhone 12 mini mit 64 GB Speicher bei Apple gerade einmal 579 Euro und spart somit 100 Euro gegenüber dem Originalpreis. Bei refurbed bekommt Ihr das selbe Smartphone zwar günstiger, allerdings kostet es hier dennoch 497 Euro. Die Angebote listen wir Euch natürlich noch einmal auf. 

Ich kann Euch also nicht pauschal sagen, ob es sich wirklich lohnt. Wenn Euch der zertifizierte Gebrauchtkauf nichts ausmacht und Ihr auf die gewohnte Apple-Qualität setzen wollt, dann sind die Angebote durchaus interessant. Allerdings zahlt Ihr im Vergleich zu anderen Refurbsihed-Angeboten zum Preise einen zu hohen Aufpreis. Daher rate ich Euch dazu, vor dem Kauf unbedingt einen Preisvergleich zu machen, bevor Ihr bei Apple zuschlagt.

Was haltet Ihr von dem Apple-Angebot? Wenn Ihr Euch für ein generalüberholtes Smartphone entscheidet, muss es dann zwingend vom Hersteller aufbereitet worden sein? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Quelle: Apple

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

4 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    In meinen Augen sind das ziemlich gute Deals. Da Apple die Dinger wirklich komplett neu macht, statt sie sich nur mal 2 Sekunden anzusehen und dann "Refurbished - wie neu" draufklatscht, wie so ziemlich alle anderen Shops, die gebrauchte Geräte verkaufen.
    Man bekommt hier schlicht keine "gebrauchten" Geräte. Das einzige, was Apple nicht austauscht, sind Mainboard und Kamera - wenn sie eben noch funktionieren versteht sich. Alles andere ist nagelneu.


    • dieCrisa vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      "Da Apple die Dinger wirklich komplett neu macht... ... Man bekommt hier schlicht keine "gebrauchten" Geräte."
      Das ist ja völliger Schmarrn. Immerhin widerlegst Du Dich (leider nicht gänzlich) selbst:
      "Das einzige, was Apple nicht austauscht, sind Mainboard und Kamera"

      Bei Apple selbst liest sich das jedoch etwas anders:
      "Du erhältst ein Gerät, das „wie neu“ ist, mit original Apple Ersatzteilen (wo nötig), und das gründlich gereinigt und untersucht wurde. Refurbished iOS Geräte kommen mit einer neuen Batterie und einem neuen Gehäuse."
      Neue Batterie und neues Gehäuse - der Rest ist (sofern funktionsfähig) schlicht und einfach gebraucht - nicht neu.

      Was sollen denn solche "alternative Fakten"? Was Du behauptest ist einfach unwahr.

      "Neu" - das gilt vielleicht für den Preis: mit 679€ für ein Refurbished iPhone 12 64 GB zahlt man mehr als ein echt-neues - das gibt es bereits ab 622,17€ (laut Idealo); vor ein paar Tagen sogar für 571,33€.

      Wenn man bis zu 100€ mehr für ein Gebrauchtes (Refurbished) zahlt - das soll dann ein ziemlich guter Deal sein? Das mag subjektiv für Dich so sein. Objektiv ist das schlicht falsch: das ist kein guter Deal!


  • deltakula vor 3 Monaten Link zum Kommentar

    Ein wenig teuer, die Dinger. Ansonsten eine gute Idee. Ob es zwingend notwendig ist, bei einem 12er bereits nach einem Jahr die Akkus zu tauschen, wage ich zu bezweifeln. Ist aber besser als bei manch anderem Refurbisher, wo es ein 8er mit einer Originalzelle gibt. ;-)


    • Tim vor 3 Monaten Link zum Kommentar

      Das kommt ehrlich gesagt drauf an und icu finde sehr gut, dass Apple die Akkus tauscht. Auch wenn sie noch mehr als 80% haben. Zumal manche Leute so grottenschlecht mit den Geräten umgehen, dass der Akku auch schon nach einem Jahr hinüber ist.

      Sebo

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!