ROG Phone 3 erhältlich: Käufer erhalten exklusives Geschenk

ROG Phone 3 erhältlich: Käufer erhalten exklusives Geschenk

Auf diesen Kracher haben Mobile-Gaming-Fans lange gewartet! ASUS stellt das neue ROG Phone 3 vor, das weltweit erste Smartphone mit Snapdragon 865 Plus und über 3 GHz-Taktung. Wahnsinnige 144 Hertz Bildwiederholrate und 6.000 mAh Akkukapazität lassen Gaming-Herzen höher schlagen. Die Strix-Version des ROG Phone 3 ist nun offiziell erhältlich.

Ein 6,59 Zoll AMOLED-Display mit 144 Hz Bildwiederholrate und der leistungsstarke Snapdragon 865 Plus mit 3,091 GHz-Taktung sprechen für sich. ASUS’ neues Gaming-Monster wird das mobile Zocken auf eine neue Ebene heben. Ausgestattet mit einem riesigen 6.000-mAh-Akku und einer aktiven CPU-Kühlung kommt das neue ROG Phone 3 in unterschiedlichen Varianten auf den Markt.

ROG Phone 3 ab sofort in zwei Versionen erhältlich

Fans von leistungsstarken High-End-Smartphones können zwischen 16 GB LPDDR5X RAM und 512 GB internem Speicher zu 1.099 Euro oder 12 GB RAM und 512 GB internem Speicher zu 999 Euro wählen. Außerdem stellt ASUS mit der ROG Phone 3 Strix-Edition eine noch preisgünstigere Version des neuen Gaming-Superstars vor: Es kommt mit Snapdragon 865, 8 GB RAM und 256 GB Speicher zum Spitzenpreis von 799 Euro.

Die Strix-Version und das ROG Phone 3 mit 12 GB Arbeitsspeicher und 512 GB internem Speicher sind ab sofort im Asus-Shop verfügbar. Später im August wird die größte Version mit 16 GB RAM ebenfalls erhältlich sein.

Das ROG Phone 3 bietet ASUS' neue Oberfläche ROG UI für perfekte Gaming-Erlebnisse und klare Siege. Dabei ist das Smartphone durchaus als Allrounder für den anspruchsvollen Alltag anzusehen, denn die Gaming-Oberfläche kann auf die bekannte ZEN UI gewechselt werden. Dann ist das Smartphone ein absolutes Premium-Gerät basierend auf Android 10, mit Google-Diensten, AI Quick Charge dank 30 Watt ROG HyperCharge-Ladegerät und einer Triple-Kamera mit Sonys starkem IMX686-Sensor. 

NextPit ASUS RoG Phone 3 front
Das ASUS ROG Phone 3 ist ein wahres Gaming-Wunder. / © NextPit

Neueste Technologien, darunter 5G, Bluetooth 5.1, WiFi 6 und den neuesten und schnellsten UFS 3.1-Speicher machen das ROG Phone 3 zu einem rasanten Flaggschiff. Abgerundet wird das Premium-Gerät durch ASUS’ AirTriggers 3, den reaktionsschnellen Ultraschall-Sensortasten und einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor.

Preisbewusste Profi-Gamer können im ASUS-Shop ab sofort das ROG Phone 3 als Strix-Version mit 8 GB RAM und 256 GB internem Speicher kaufen. Zusätzlich erhalten Käufer ein Geschenk dazu: 3 Monate Stadia Pro für ein fantastisches Gaming-Erlebnis mit zahlreichen Top-Titeln. Wer mehr möchte, bestellt das ROG Phone 3 mit 12 GB RAM und 512 GB ab sofort im ASUS-Shop vor. Spätestens ab dem 19. August wird das High-End-Smartphone dann versandt. Auch hier erhalten Käufer den Google-Stadia-Pro-Pass gratis für 3 Monate dazu. Zuschlagen lohnt sich also doppelt!

Gesponsert Hardware Asus

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • interessant wäre es als Microsoft Phone, wenn man dort die Titel seiner X Box spielen könnte... o.ä. Für 3 Match Spiele aus dem Playstore etwas übertrieben ^^


  • Für welche Spiele braucht man solch eine Hardware? Das was es gibt ist doch alles mit In-App vollgemülltem Schrott, und selbst die paar 3D Games benötigen diese Hardware nicht. Hätten die die Spiele wie damals einfach weiter produziert bzw entwickelt dann ja aber so....nein.

    Ich denke da zb an Modern Combat bis Teil 4, meinetwegen Asphalt bis Teil 6 oder 7 usw. die fesselten auch noch weil man eine Weile an an einem Level saß bis man durch war. Und nicht so wie heute wo man oft lediglich nur ein kurzes Ziel hat und man sich länger in irgendwelchen Menüs aufhält um irgendwelche Dinge aufzurüsten zu leveln....


  • Hatte mal ein sau schönes Asus Tab, uodates waren aber echt so eine Sache.

    Asus Hardware an sich ist ja nicht schlecht.

    Mir reicht das Android Spieleangebit und vorallem die art der in app kauf spiele nicht.

    Bildschirm 144hz okay, sagt natürlich auch noch nichts darüber wie gut das Bild ist.

    Aber wer echt gerne spielt, warum denn nicht, akku und eine Leistungsfähige Kühlung sind dann sicherlich eine feine Sache.

    Sony Sensoren schön und gut, wie ist die Software Umsetzung?


  • Warum nennt ihr es nicht Werbung anstelle Advertorial


  • Schönes Teil. Aber in der Gamingwelt (sei es Android oder IOS) hat sich bis jetzt nicht wirklich etwas verändert. Daher zu overpowered. Die 90-120 Hz Displays reichen absolut aus zum zocken. Ist aber nur meine Meinung.
    Echtes Zocken geht bei mir über den PC. Für das Geld bekomme ich ich einen gebrauchten Gaminglaptop mit I7 CPU, 16 GB Ram, SSD, und einem 1070 GTX Mobile.


    • Stimmt nicht ganz das sich nichts verändert, spiele wie pub g setzen auf leistungsstärkeren geräten deutlich mehr um.

      Wurde zwar bei Pub g ausgeschlossen aber habe mal mit dem gfx tool auf 120hz gespielt und das fetzt schon.

      Mit besseren Geräten wurde bei Pub G die Graffik deutlich besser.


      • Rechtfertigen ein zwei Spiele den Kauf eines so teueren Gerätes. Die Preise sind aufgrund der Nachfrage so hoch während die Preise bei echten PC oder Laptops eher gerechtfertigt scheinen. Schließlich wird dort mehr Material verbaut z.B.

        Am Ende ist es wohl Geschmacksache...


      • Sehe ich anders, im Mobilbereich wird mehr geforscht und es ist aufwenidiger so vieles in ein kleines Gerät zu packen.


  • Finde die Funktion bei der man den Akku auf 80-100% begrenzen kann beim Laden top, so etwas sollten andere Hersteller auch haben
    Ansonsten richtige gute Hardware
    Aber wenn es mit den Updates nicht so klappt dann ist das schade, gerade für den Preis


  • Nach 18 Monaten keine Updates mehr. Ein Jahr später Schluss mit Sicherheits-Fixes. Dabei hat das Gerät mehr als genug Power, um mindestens vier oder fünf Jahre genutzt zu werden. Ein Trauerspiel.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!