NextPit

Rückkehr des Klassikers: Bilder vom OnePlus 11 Pro zeigen den Slider

NextPit OnePlus 10 Pro Camera Test
© NextPit

Immer mehr Details zum angeblichen OnePlus 11 Pro erreichen uns. Jetzt aufgetauchte Bilder deuten darauf hin, dass OnePlus zwei ikonische Funktionen zurückbringen wird.

  • Die Renderings des OnePlus 11 Pro deuten auf die Rückkehr des klassischen Alert-Sliders hin.
  • Das Hasselblad-Kamerabranding ist ebenfalls zu sehen.
  • Das nächste Flaggschiff von OnePlus könnte Ende 2022 auf den Markt kommen.

Das klassische Feature wird bleiben

Von smartprix und OnLeaks stammen Bilder, die das OnePlus 11 Pro mit dem klassischen Alert-Slider zeigen, den wir beim OnePlus 10T arg vermissten. Die vertraute physische Taste befindet sich auf der rechten Seite über dem Power-Button, während die Lautstärkewippe auf der gegenüberliegenden Seite zu finden ist. Außerdem deuten die Renderings auf ein gebogenes Display mit Punch-Hole auf der Vorderseite hin.

Interessant wird es auf der Rückseite. Die Kamerainsel hat ein kreisförmiges Design, das dem des Xiaomi 12S Ultra ähnelt, und beherbergt ein Triple-Array sowie einen LED-Blitz. Außerdem ist das schwedische Hasselblad-Branding in der Mitte des Moduls deutlich zu sehen.

OnePlus 11 Pro image render
Das OnePlus 11 Pro könnte den berühmten Alert-Slider und das Hasselblad-Kamerabranding zurückbringen. / © Twitter/u/OnLeaks

OnePlus 11 (Pro): Weitere Spezifikationen und Verkaufsstart

Letzte Woche sprachen wir über einen möglichen früheren Starttermin für das Flaggschiff. Außerdem wird spekuliert, dass das chinesische Unternehmen auf einen High-End-Prozessor vom Typ Snapdragon 8 Gen 2 setzt.

Außerdem heißt es, dass OnePlus das Design des Find X6 Pro von Oppo übernehmen könnte, was nicht mit der Geschichte vom Slider-Comeback zusammenpassen würde. Wenn man dem Glauben schenken darf, dann steht uns anstelle eines innovativen neuen OnePlus-Flaggschiffs wohl nur ein Oppo-Rebranding ins Haus. 

Wartet Ihr gespannt auf das OnePlus 11 (Pro)? Und glaubt Ihr, dass OnePlus tatsächlich ein rebrandetes Oppo-Smartphone als neues Flaggschiff etablieren möchte? 

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Laazaruslong vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    🤦🏼‍♂️ Oh man... Ich hatte ein Slider Phone erwartet... 😅
    So was blödes...


  • Olaf vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    "Und glaubt Ihr, dass OnePlus tatsächlich ein rebrandetes Oppo-Smartphone als neues Flaggschiff etablieren möchte?"


    Ich glaube eher, dass Oppo tatsächlich sein Find X6 Pro auch als OnePlus etablieren möchte - so wird wohl ein Schuh daraus. Bietet sich ja auch an, weil der Name OnePlus zumindest hier in Deutschland weitaus mehr ziehen dürfte, als der von Oppo. Was nun OnePlus genau möchte, wird, so fürchte ich in Anbetracht der beiden letzten Jahre, ziemlich keine Rolle mehr spielen.


  • Conjo Man vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Die Co-Op zuvor mit Hasselblad...hat diese eigentlich einen messbaren Erfolg gebracht was die Ergebnisse (Qualität) der Fotos und/oder Verkaufszahlen betrifft?

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!