Samsung Galaxy A72: Alles, was Ihr über Samsungs Mittelklasse-Modell wissen müsst

Samsung Galaxy A72: Alles, was Ihr über Samsungs Mittelklasse-Modell wissen müsst

Samsung bereitet Berichten zufolge die baldige Markteinführung eines neuen Mittelklasse-Smartphones namens Galaxy A72 in Europa vor. Das Telefon wird in 4G- und 5G-Varianten mit leichten Änderungen an ihren jeweiligen Spezifikationen angeboten werden. Während die 5G-Version des Smartphones bereits im Dezember in geleakten Bildern auftauchte, sind wir heute dank Winfuture auf Fotos des Samsung Galaxy A72 4G gestoßen.

  • Das Samsung Galaxy A72 wird es in einer 4G- und einer 5G-Variante geben
  • Das Handy verfügt über vier Kameras auf der Rückseite
  • Der Preis könnte bei der Markteinführung um die 500 Euro liegen

Das Samsung Galaxy A72 ist der Nachfolger der A71-Serie aus dem Jahr 2020 und wird, so wie es aussieht, ein eher inkrementelles Update gegenüber seinem Vorgänger sein. Die 4G- und 5G-Varianten des Galaxy A72 unterscheiden sich nicht allzu sehr und werden sich höchstwahrscheinlich die fast identische Hardware teilen. Samsung selbst möchte das derzeit noch nicht kommentieren – nicht die Existenz der Geräte und erst recht nicht den möglichen Starttermin, so dass diese Leaks sind alles, was wir bis jetzt haben. Interessanterweise kommt die Nachricht über die A72-Serie nur wenige Tage, nachdem wir über den Start des Samsung Galaxy A32 in ausgewählten europäischen Märkten berichtet haben.

Samsung Galaxy A72: Alles, was wir wissen

Beide Varianten des Samsung Galaxy A71 werden mit einem großen 6,7-Zoll-Super-AMOLED-Panel mit 90 Hz ausgestattet sein, das auch einen Fingerabdruckscanner im Display beherbergen wird. Obwohl noch nicht bestätigt, wird das Smartphone wahrscheinlich den Qualcomm Snapdragon 720G SoC verwenden, wenn wir dem kürzlichen Auftritt bei GeekBench Glauben schenken. Bei der Markteinführung wird das Handy mit Android 11 laufen und soll in 6GB und 8GB RAM Optionen mit entweder 128GB oder 256GB Speicher angeboten werden. Und ja, es wird auch einen microSD-Kartenslot geben.

Das Galaxy A72 5G soll Gerüchten zufolge über ein Quad-Kamera-Setup auf der Rückseite verfügen, das eine 64-MP-Primärkamera, eine 12-MP-Ultraweitwinkelkamera und zwei 5-MP-Sensoren für Tiefenerkennung und Makroaufnahmen umfasst. Neue Informationen deuten darauf hin, dass das Telefon die 64-MP- und 12-MP-Primär- und Ultrawide-Kameras beibehalten könnte, aber die beiden 5-MP-Einheiten gegen eine 8-MP-Teleobjektivkamera und eine 2-MP-Makrokamera austauschen könnte.

Samsung Galaxy A72 Photo
Das Samsung Galaxy A72 / © Samsung/WinFuture

Ich hoffe sehr, dass sie sich für die zweite Option entscheiden, da ein Teleobjektiv deutlich nützlicher ist als ein dediziertes Makro-Objektiv. Für Selfies wird das Samsung Galaxy A72 wahrscheinlich eine 32MP-Kamera besitzen, die in der "Dot"-Notch in der Mitte des Displays zum Einsatz kommt.

Beide Varianten des Galaxy A72 werden wahrscheinlich die Schutzklasse IP67 für das Eindringen von Wasser und Staub unterstützen. Die Akkukapazität ist mit 5000 mAh angegeben, und die Geräte werden auch Unterstützung für schnelles Laden mit dem mitgelieferten 25-W-Ladegerät bieten. Die 4G-Variante des Galaxy A72 wird in vier Farboptionen angeboten werden und wird in Europa wahrscheinlich um die 449 Euro für die 128-GB-Variante kosten, während die 256-GB-Option wahrscheinlich die 500-Euro-Marke überschreiten wird.

Was haltet Ihr von diesen neuen Mittelklasse-Modellen von Samsung, die sich hier ankündigen? Ich persönlich denke, dass die vermuteten Preise, wenn sie denn stimmen sollten, zu hoch angesetzt wären – vor allem, wenn man bedenkt, dass das gleiche Unternehmen ein neues Smartphone namens Samsung Galaxy F62 in Indien mit dem letztjährigen Flaggschiff-SoC (der Exynos 9825) für weniger als 300 € auf den Markt gebracht hat.

Neueste Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Endlich , warte schon länger. Ob es auch Nachfolger für mein A80 geben wird ? Die Kamera soll recht gut sein gegen verwackeln und Gesichtserkennung haben


  • Wenn es mit Tele kommt.....ist es interessant


  • Samsung Galaxy F62 in Indien mit dem letztjährigen Flaggschiff-SoC (der Exynos 9825) für weniger als 300 € auf den Markt gebracht hat.


    Du möchtest jetzt nicht wirklich dass durchschnittliche pro Kopf Einkommen eines Inders mit dem eines Westeuropäers vergleichen.

    Aber da sieht man wieder mal, wie günstig Hardware verkauft werden kann und trotzdem noch verdient.

    Der Inder zahlt 300, der Deutsche 450 und der Schweizer 700.

    Immer dieselbe Litanei, gähn.....

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!