Samsung Galaxy S3 Neo: S3 mit Android 4.4 in Deutschland verfügbar

Samsung Galaxy S3 Neo: S3 mit Android 4.4 in Deutschland verfügbar

Mit dem Galaxy S3 Neo hat Samsung eine unerwartete Neuauflage seines Verkaufsschlagers Galaxy S3 herausgebracht. Das Smartphone ist mit mehr Arbeitsspeicher als das Original und mit der aktuellsten Android-Version 4.4 ausgestattet und kann ab sofort in Deutschland gekauft werden.  

galaxy s3 neo teaser
Das Galaxy S3 Neo: Fast identisch mit dem Original. / © Samsung

Etwas unerwartet kam sie schon, die Ankündigung einer Neuauflage des Kassenschlagers Galaxy S3 - immerhin ist das einstige Flaggschiff schon zwei Jahre alt und hat mit dem S4 und dem S5 bereits zwei Nachfolger. Die Ankündigung jedoch, dass das S3 kein Update auf Android 4.4 KitKat mehr erhalten werde (zum Artikel), hatte viele S3-Nutzer zornig gemacht. Ist das der Grund für das S3 Neo, das bis auf den größeren Arbeitsspeicher und die aktuelle Android-Version nicht viel Neues bringt? Bereits am Wochenende haben wir uns an dieser Stelle darüber Gedanken gemacht

Jetzt ist das Galaxy S3 Neo in Deutschland verfügbar. Die internationale Version GT-I9301I ist in den Farben Weiß und Blau erhältlich. Auf der offiziellen Produktseite von Samsung wird kein Preis gennant, auch ist es von dort aus noch nicht direkt bestellbar. Diverse Online-Händler listen das Gerät aber bereits, zu Preisen ab 259 Euro aufwärts. 

Die wichtigsten technischen Daten:

  Samsung Galaxy S3 Neo
System Android 4.4
Display 4,8 Zoll, 1.280 x 720 Pixel
Prozessor 1,4 GHz, Quad-Core
Arbeitsspeicher 1,5 GB
Kamera 8 MP (Hauptkamera), 1,9 MP (Frontkamera)
Interner Speicher 16 GB (+microSD, bis zu 64 GB) 
Konnektivität HSPA+, WLAN 802.11 a/b/g/n, Bluetooth 4.0, USB 2.0
Akku 2.100 mAh
Abmessungen 136,6 x 70,7 x 8,6 mm
Gewicht 132 g

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

  • saintscar 10.06.2014

    sehr nett von Samsung :)
    Gott sei Dank gibt es noch Wohltäter, die nur an ihre Kunden denken.
    Ich kaufe aus Dankbarkeit gleich zwei!

    Faith in Humanity - restored

  • Jeff 10.06.2014

    Anstatt das S3 auf KitKat upzudaten, sowas… 👎

  • Philipp B. 10.06.2014

    Geldschneiderei, mehr ist das nicht! Aber dem Großteil der Verbraucher wirds nicht stören und das Gerät wird seine Käufer finden. Ist ja Samsung...

  • Marc O 10.06.2014

    Dann soll Samsung eher mal Touchwiz überarbeiten oder ganz weg lassen, denn selbst mit Top-Hardware ruckelt es.

    Samsung hat schließlich das Potenzial.

  • Heinerrabeiner 10.06.2014

    Kein Mensch, der ein S3 besitzt wird sich das Neo kaufen. Das weiß Samsung aber auch. Samsung schließt auf diese Weise mit geringem Aufwand ein Lücke im Produktportfolio. Ein Handy mit den Eckdaten 4,8", 4 Kerne und Kitkat gibt es in dem Segment um die 250€ von Samsung nunmal nicht. Die Lücke ist jetzt gefüllt (natürlich mit gewissen Defiziten). Und deswegen wird sich das Ding verkaufen und hat für den Moment durchaus eine Daseinsberechtigung. Die, die ein S3 gekauft haben sind über 18 Monate mit Updates versorgt worden. Will man Samsung jetzt vorwerfen, dass es nicht weitergeht? Was man ihnen vorwerfen kann ist, dass Touchwiz doof ist, zumindest auf älteren Geräten. Aber das war's dann auch schon.

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Androidking 616 26.01.2015 Link zum Kommentar

    Kann mir einer Schreiben, ob er auch Performanceprobleme hat sein S3 Neo ? Das wäre sehr sehr hilfreich


    • Frieder Z. 26.01.2015 Link zum Kommentar

      Ich hab Probleme mit der Performance, wenn ich eine App installiere/aktualisiere. Dann hängt der PlayStore für ein zwei Sekunden.


  • Frieder Z. 25.09.2014 Link zum Kommentar

    Ich habs mir gekauft. Allerdings nur weil mein s3 mini den Geist aufgegeben hat und ich mir eh ein s3 holen wollte. Hoffe es bekommt ein Update auf Android L (was ich bezweifle)


  • Camou 893 12.06.2014 Link zum Kommentar

    Hoffentlich bleiben sie auf dem Schrott sitzen!


  • Soenke Hansen 11.06.2014 Link zum Kommentar

    Ich:Hej Schwester dein Handy bekommt ein update.
    Sis:Juhuu.
    Ich: das update wird dich aber was kosten!
    Sis: Updates kosten doch nichts?!?!
    Ich: doch dieses schon
    Sis: was denn?
    Ich: Aufwand deine Daten zu transportieren und ca 200€
    Sis: Oo. Ne lass mal.


  •   26
    Gelöschter Account 11.06.2014 Link zum Kommentar

    moinsen
    einmal samsung und nie wieder!


  • Benno V. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Damit stirbt dann auch meine Hoffnung auf ein KitKat Update für mein S4 Active.... kommt dann wohl auch eher ein S4 Active Neo ^^ Das S5 Active kommt ja nicht nach Deutschland. Bis jetzt zumindest.


  • Comyu 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Es ist schon klar das es nicht ok ist was samsung hier macht, aber jetzt hier mit typisch samsung anzukommen geht einfach nicht.
    Trotz des Update ärgers hat das s3 am längsten von den damaligen flagschiffen upgrades bekommen, von daher sind alle bis auf die s3 besitzer nicht in der position sich aufzuregen..


  • Esat S. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Da bis auf den RAM alles mit dem S3 übereinstimmt , werden innerhalb von 2-3 Wochen Ports vom S3 Neo zum S3 bei XDA zu finden sein. Da die Developer meist die Tweaks kennen die Samsung nicht nutzen will , darf man sich auf ein natives 4.4 TouchWiz einstellen.


    • Lars P. 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Seh ich auch so. Wird nicht allzulange dauern. ;-)


  • Stephan 10.06.2014 Link zum Kommentar

    mal im ernst Leute würdet ihr bei samsung oder so arbeiten würde euch das doch auch total egal sein also was beschwert ihr euch alle?
    kauft es einfach nicht und fertig


    •   30
      Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Klingt stark nach Samsung Fanboy


  • Jan-Luca S. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Ich find's überhaupt nicht toll, dass Samsung nur wegen Touchwiz ein neues "verbessertes" Gerät vorstellen muss. Ich besitze selber das stinknormale SGS3 GT-I9300 und habe schon seit einiger Zeit keine Touchwiz UI mehr darauf laufen. Stattdessen habe ich mir Cyanogenmod 11 (mit Android 4.4 KitKat) installiert und ich muss sagen, KitKat läuft Top, um einiges besser als Touchwiz. Deshalb gefallen mir auch Sachen besser wenn sie mehr in Richtung Vanilla Android gehen.

    Gelöschter AccountGelöschter AccountGelöschter AccountMarc O


    •   16
      Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Ich war am Anfang etwas skeptisch, aber CyanogenMod war das beste was ich machen konnte.

      Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Mirko Seidel 10.06.2014 Link zum Kommentar

    resteverwertung


  • Nebu4play 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Bei einem gelisteten Preis von 259 Euro aufwärts kann man auch direkt zum S4 greifen. Das S4 ist mit seinen 300 Euro ja auch nur noch unwesentlich teurer, bietet dafür aber die bessere Hardware und die gleiche Software.


    • Michael Veidt 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Da hat du vollkommen recht. Aber es gibt Leute die doch keine Telefonzelle in ihrer Hand halten wollen;-)
      Wobei das jetzt von mir nicht so rüber kommen soll, also würde ich diese S3 Neo für gut halten. Finde das ist eine grobe Frechheit von Samsung


  • Leonard 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Was kommt als nächstes? Ein Galaxy S2 Neo?

    Was erwarten die vom Kunden?... Ich meine wer kauft sowas?
    Eine Umfrage dazu wäre sicher lustig ;)

    Gelöschter Account


    •   20
      Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Nein, das Galaxy S3 Mini neo

      haha😁

      Jakob S.Gelöschter Account


    • nexususer 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Das S2 neo gibt es in diesm Fall ja schon, nennt sich hier zwar S2 Plus, kommt aber aufs gleiche raus wie beim S3 neo, einfach eine "neuere" Version vom S2.


  • Sven Görmann 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Die sollten lieber mal den Begriff 'Neo' definieren bzw. gleich benutzen. Bei dem einen Gerät (Note 3) ist es eine abgespeckte Version des Top Modells und bei einem anderen Gerät (jetzt das S3) ist es eine bessere Version eines alten Flaggschiffes...

    iHsanGelöschter AccountGelöschter Accountasdf ghjk


    • Frank K. 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Die Marketing-Heinis und Produktmanager bei Samsung sind doch eh alle überfordert und blicken selber nicht mehr durch.

      Genau, wie es mittlerweile das 3,7 Zoll große Samsung Galaxy W und das 7 Zoll große Samsung Galaxy W gibt. Gleicher Name, zwei völlig unterschiedliche Produkte.

      Gelöschter AccountGelöschter Account


  • Marc O 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Einfach Touchwiz weglassen und gut ist. Dann wird auch für mich Samsung wieder interessant.

    Gelöschter AccountGelöschter Account


  •   16
    Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Dann doch lieber ein S3 mit CyanogenMod ;-)


  • paganini 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Und hier wieder ein neues Gerät

    http://www.gsmarena.com/samsung_announces_lteenabled_galaxy_core_lite-news-8741.php

    Aber halt nur 1GB Ram und noch bei Android 4.3? Das sieht doch ganz danach aus als ob es auch bei 4.3 bleibt :D

    Gelöschter Account


  • Silvan H. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    okay man muss das aus samsung sicht sehen: wir wollen nur geld machen egal ob das unseren kunden gefällt oder nicht. darum machen wir jetzt geld mit den leuten die ihr S3 lieben aber zornig sind das sie kein update mehr erhalten und deshalb das S3 neo kaufen, dieses wird aber auch nur noch 1 update bekommen so das wir in 1 jahr das S3 neo2 herausbringen und so steinreich mit der verärgerung der kunden werden^^

    Gelöschter Account


    • Frank K. 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Und wieso sollen die Kunden aus Verärgerung einem Hersteller jahrelang treu sein?


      • Leonard 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Weil der Mensch ein Gewohnheitstier ist und es den Standard-Käufern meist egal ist, die sehen nur die Vorteile, welche Samsung zum S3 Neo nennt.

        Gelöschter Account


      •   37
        Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Die Zielgruppe sind bestimmt nicht die S3 Bestandskunden. Ich habe mir ja auch nicht das S2 Plus nach dem S2 gekauft.


    • Heinerrabeiner 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Kein Mensch, der ein S3 besitzt wird sich das Neo kaufen. Das weiß Samsung aber auch. Samsung schließt auf diese Weise mit geringem Aufwand ein Lücke im Produktportfolio. Ein Handy mit den Eckdaten 4,8", 4 Kerne und Kitkat gibt es in dem Segment um die 250€ von Samsung nunmal nicht. Die Lücke ist jetzt gefüllt (natürlich mit gewissen Defiziten). Und deswegen wird sich das Ding verkaufen und hat für den Moment durchaus eine Daseinsberechtigung. Die, die ein S3 gekauft haben sind über 18 Monate mit Updates versorgt worden. Will man Samsung jetzt vorwerfen, dass es nicht weitergeht? Was man ihnen vorwerfen kann ist, dass Touchwiz doof ist, zumindest auf älteren Geräten. Aber das war's dann auch schon.


  •   25
    Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Diese Kunden verarsche die derzeit bei Samsung läuft geht gar nicht mehr.


  • redheat21 10.06.2014 Link zum Kommentar

    So sehr ich Samsung auch immer verteidigen tue , aber das ist und bleibt Kundenverarsche zumal das S3 ohne Neo meist günstiger ist.


    •   22
      Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

      dafür aber nur 1 GB ram hat


      • Lars B. 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Vollkommen wurst. Da die Speicherverwaltung unter Android so oder so eine Katastrophe ist merkt der Normal User davon absolut nichts.
        Das S3 hätte ein Kitkat update vertragen.


  • Julian H. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Ich weiß warum ich ein Nexus Fanboy bin :-)


    •   37
      Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Warum? Weil du nach zwei Jahren eh ein neueres Handy kaufst? Kein Smartphone arbeitet nach zwei Jahren wie am Anfang da kannst du Reseten wie du willst. Und sage mir mal ganz ehrlich welchen Unterschied du zu Jelly Bean merkst.


  •   43
    Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

    1,5 GB Ram - LOL

    Für 4.4 mit Touchwiz gerade ausreichend, für die nächste Android-Version dann nicht mehr (lt. Samsung zumindest).

    Man kann nur hoffen, dass die Kunden dieses perfide Spiel durchschauen und nicht auch noch Samsung dabei unterstützen.


    • Volkan aus HH 10.06.2014 Link zum Kommentar

      War nicht laut Google, dass Kit Kat auf Smartphone ab 512 MB genügen sollte


      •   43
        Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

        deshalb habe ich "mit Touchwiz" geschrieben!


    • McBeary 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Für die nächste Android Version gibt es dann bestimmt das Galaxy S3 Neo 2 ;)


      •   43
        Gelöschter Account 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Oder das Galaxy S3 Neo Plus ;-)


      • s.m. 11.06.2014 Link zum Kommentar

        Oder S3 Prime !


  • Eric T 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Was hat das eigentlich für einen Prozessor?


  • Philipp B. 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Geldschneiderei, mehr ist das nicht! Aber dem Großteil der Verbraucher wirds nicht stören und das Gerät wird seine Käufer finden. Ist ja Samsung...


  • Jeff 10.06.2014 Link zum Kommentar

    Anstatt das S3 auf KitKat upzudaten, sowas… 👎


    • Görkem 10.06.2014 Link zum Kommentar

      Das Galaxy S3 ist aufgrund von Samsungs UI Touchwiz, welches doch sehr ressourcen-hungrig ist, nicht in der Lage mit Android KitKat 4.4 eine ausreichende, oder gar zufriendenstellende Performance hervorzubringen.
      An der Hardware mangelt es nicht. Bestes Beispiel ist das Motorola Moto G, welches trotz schwächerer Hardware mit KitKat ausgestattet wurde, und auch sehr souverän läuft.

      Freundlichte Grüße


      • Marc O 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Dann soll Samsung eher mal Touchwiz überarbeiten oder ganz weg lassen, denn selbst mit Top-Hardware ruckelt es.

        Samsung hat schließlich das Potenzial.


      • Tim 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Das kann eig. gar nicht sein, das TouchWiz auf dem S3 nicht läuft.. KitKat braucht 512mb und TouchWiz braucht halt auch was ok. Aber wie ist das dann bitte mit Jelly Bean? Das brauchte alleine(!) noch 1GB und das läuft trotz TouchWiz auf dem S3, zwar nicht reibungslos, aber es läuft. das der RAM für KitKat nicht reicht, ist also eine sehr schlechte Ausrede


      • Tim 10.06.2014 Link zum Kommentar

        @Marc
        Überarbeiten, ja.. Weglassen, nein.. Gibt einige Features, wofür ich TouchWiz echt mag.. Stock hat für meinen Geschmack einfach viel zu wenig.. will mir nun auch nicht jedes Feature über eine (schlechte) App oder durch root holen müssen..


      • DiDaDo 10.06.2014 Link zum Kommentar

        Die überfluten den Markt unter anderem mit 4.4-Einsteiger-Geräten für unter 100€ mit Witzhardware auf denen ebenfalls TouchWiz läuft. Und Samsung will uns erzählen, dass die Hardware des S3 zu schwach ist für Touchwiz UND KitKat? Wie haben die das denn dann mit dem noch ressourcenfressenderen 4.3 gemacht?
        Also bitte!


      • Marc O 10.06.2014 Link zum Kommentar

        *Xposed*


      •   28
        Gelöschter Account 11.06.2014 Link zum Kommentar

        Das Moto G läuft auch mit Vanilla Android.


  • saintscar 10.06.2014 Link zum Kommentar

    sehr nett von Samsung :)
    Gott sei Dank gibt es noch Wohltäter, die nur an ihre Kunden denken.
    Ich kaufe aus Dankbarkeit gleich zwei!

    Faith in Humanity - restored

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!