NextPit

Samsung Galaxy: Smartphones der beliebten A-Serie mit Audio-Crashes

Dieser Beitrag ist von unserem Partner
Samsung Galaxy: Smartphones der beliebten A-Serie mit Audio-Crashes

Die Samsung Galaxy A-Serie ist mit Modellen wie dem Galaxy A50 bzw. A51 auch in Europa seit Jahren die beliebteste Smartphone-Reihe, wenn es um den Verkauf großer Stückzahlen geht. Jetzt wurde bekannt, dass einige Modelle offenbar für unerwartete Abstürze anfällig sind.

Wie die Kollegen von SamMobile berichten, tauchten zuletzt immer mehr Berichte von Besitzern verschiedener Smartphones der Galaxy A- und Galaxy M-Serien von Samsung auf, die von Abstürzen in Folge von Versuchen zur Wiedergabe von Audioinhalten berichten. Die Geräte hängen sich angeblich auf und starten dann unerwartet neu. 

Das Problem betrifft offenbar vor allem Nutzer des Samsung Galaxy M30s, Galaxy M31, Galaxy M31s, aber auch des Galaxy A50, Galaxy A50s und Galaxy A51. Die Berichte kommen bisher fast ausschließlich aus Indien, so dass spekuliert werden kann, dass der Fehler nur bei den dort vertriebenen Geräten auftritt. Allerdings sind alle genannten Modelle eben auch in Europa und andere Regionen angeboten worden.

Problem angeblich schon seit Monaten

Die Abstürze und Neustarts der Mittelklasse-Smartphones von Samsung treten angeblich schon seit einigen Monaten auf, wobei sich der Hersteller dazu bisher kaum geäußert hat. In einigen Fällen wurde den betroffenen Nutzern aber angeraten, bei ihrem Gerät die Hauptplatine tauschen zu lassen, wobei Samsung bisher keine kostenlosen Reparaturen vornimmt, heißt es. 

Die Geräte haben einige Gemeinsamkeiten, sind die Smartphones der Galaxy A- und M-Serien doch in vielen Bereichen baugleich. Eine wichtige Gemeinsamkeit ist, dass sie alle einen Samsung Exynos 9610 oder Exynos 9611 als Prozessor verbaut haben. Dass dieser auch die Ursache der Problem ist, ist allerdings alles andere als sicher. 

Die von den indischen Nutzer gemeldeten Defekte sind auch deshalb problematisch, weil bei einigen der betroffenen Smartphones angeblich auch ein vollständiges Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen nicht möglich ist und somit keine Abhilfe schaffen kann.

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2021-09-20 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ingalena vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Es ist zwar schade, dass die indischen Nutzer Probleme mit ihren Handys haben, aber für unsereins wäre es interessanter, wenn ihr das Rätsel um den exorbitant gestiegenen Preise für das A 51 lüften könntet. Deutlich über 100 € mehr als noch vor ein paar Monaten, obwohl das Handy als Modell unweigerlich älter wird???


  • Olaf Gutrun vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Berichtet lieber von Android 12 und one ui4 auf den s21 Geräten.

    Habs schon drauf 🥰

    Was interessieren uns hier Indien und M Geräte?

    Mein a51 hatte das auch noch nie.


  • Jörg W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Habe auch noch ein A 50 macht keine Probleme.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!