NextPit

Warum sind die Pixel-Phones bei uns so teuer?

AndroidPIT Google Pixel Event2016 0268
© NextPit

Mit den Pixel Phones hat Google Kritiker nicht nur positiv überrascht. Insbesondere die Preise der neuen Geräte schockieren die Nexus-Fangemeinde. Waren Nexus 6 und Nexus 6P mit bis zu 800 Euro schon teuer, übertreibt es Google mit dem Pixel XL vollends: Das kostet bis zu 1.009 Euro! In den USA liegt es bei 869 US-Dollar oder umgerechnet 775 Euro. Warum, Google?

Ein Blick in die Vergangenheit...

Die Nexus-Geschichte begann mit dem Nexus One. HTC und Google hatten ein Android-Gerät für Software-Entwickler und Enthusiasten angeboten. Das war mit über 550 Euro keinesfalls billig. Dasselbe galt für die zwei Nachfolger Nexus S und Galaxy Nexus.

nexus one 04
Das erste Nexus war teurer als zeitgenössische Flaggschiff-Geräte. / © ANDROIDPIT

Peu à peu wurden die Geräte bei den Leuten beliebter und andere Smartphones wurden teurer. Dann kam LG als Fertigungspartner hinzu und hat die Chance für sich genutzt: Die beliebtesten Nexus-Geräte seit längerem waren das Nexus 4 im Jahr 2012 und danach das Nexus 5. Durch die verhältnismäßig niedrigen Preise wurden sie umgehend zum Preistipp - nicht nur für Enthusiasten.

androidpit nexus5 problems 14
Das Nexus 5 war in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis der Höhepunkt der Nexus-Serie. / © NextPit

Zu einem Neupreis von 300 Euro erhielt man die 8-GByte-Ausgabe des Nexus 4; 350 Euro kostete die 16-GByte-Edition des Nexus 5. Der Zauber endete mit der Partnerschaft mit Motorola und mit dem zusammen entwickelten Nexus 6. Es erschien für wahnwitzig anmutende 649 Euro oder US-Dollar; der Dollar stand damals auf 0,78 Euro. Den 1:1-Umrechnungskurs für das Gerät hat Google aber leider für die Zukunft nicht beibehalten.

Sind die Pixel zu teuer?

Die Preisunterschiede zwischen den US- und den DE-Versionen der Pixel sind enorm gewachsen. Die US-Modelle kosten zwischen 649 und 889 US-Dollar, oder umgerechnet maximal 775 Euro; der Kurs steht bei 0,89 Euro pro Dollar (05. Oktober 2016). Die DE-Geräte hingegen variieren zwischen 779 und 1.009 Euro, sind also bis zu 234 Euro teurer.

Nexus 5X vs Nexus 6P 1
Schon das Nexus 5X und das Nexus 6P waren zu teuer. © ANDROIDPIT
US-Geräte bleiben auch nach der Mehrwertsteuer deutlich preiswerter

Diese US-EU-Diskrepanz hatten wir schon bei den Vorgängern Nexus 5X und Nexus 6P beobachtet, die bei uns zum Erscheinungstermin hochpreisig vermarktet wurden, in den USA jedoch erschwinglich blieben. Selbst nach Anrechnung der Mehrwertsteuer von beispielsweise 7,5 Prozent für Kalifornien kostet das teuerste Pixel XL mit 128 GByte umgerechnet nur 833 Euro und nicht, wie bei uns, 1.009 Euro. Umgekehrt: Selbst ohne Mehrwertsteuer kostet jenes Modell bei uns mit 847 Euro, noch immer mehr als das US-Modell mit Steuer. Warum?

Gebühren für die Verwertungsgesellschaften, Zoll, Transport, Marketing und Lizenzen zusammen können sich nicht auf die massive Differenz summieren, schließlich wäre sie für alle Smartphones dieselbe. Warum Google also die Deutschen so derartig schröpft, bleibt unbeantwortet.

AndroidPIT Google Pixel Event2016 0284
Das Galaxy S7 kostet weniger als das Pixel - und wird damit zum Kauftipp. / © ANDROIDPIT

Was man jedoch deutlich sieht, ist die neue Platzierung der Pixel-Geräte. Im Gegensatz zu der Nexus-Reihe spielt man in der Liga von Galaxy S7 Edge, Note7 oder iPhone 7 Plus. Preise jenseits der 800-Euro-Marke sind dort üblich; Kombinationen mit hochpreisigen Verträgen bei Telekom oder Vodafone gehören zum guten Ton. Und da macht Google seit längerem wieder mit, Telekom sei Dank. Bis zu 90 Euro pro Monat kann man für ein Pixel XL mit Tarif hinlegen, wenn man es drauf anlegt.

Das Angebot ist leider nicht mehr verfügbar. Aber schaue direkt bei Amazon nach den neuesten Angeboten zu Pixel XL mit Telekom-Vertrag.

Preisvergleich: Pixel in den USA und in Deutschland

In der folgenden Tabelle vergleichen wir die Preise der Pixel-Geräte. Der Fairness halber haben wir die kalifornische Mehrwertsteuer von 7,5 Prozent (relativ hoch für US-Verhältnisse) addiert. Wir haben die Preise zusätzlich in Euro umgerechnet; der US-Dollar liegt am 5. Oktober bei 0,89 Euro.

  Google Pixel
(32 GByte)
Google Pixel
(128 GByte)
Google Pixel XL
(32 GByte)
Google Pixel XL
(128 GByte)
Kalifornien 623 Euro 718 Euro 734 Euro 833 Euro
Deutschland 759 Euro 869 Euro 899 Euro 1.009 Euro

Was haltet Ihr davon, dass Google die Pixels hierzulande so teuer anbietet? Oder haltet Ihr die Preise für angemessen und könnt verstehen, warum die Pixel-Geräte die Messlatte so hoch hängen?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Hartmut Z. 06.10.2016

    Ich dachte, ich lese nicht richtig, als ich dieses "Pixel" ergründete! (Der Name tut schon weh - klingt wie Pickel oder so....)
    So ein Allerweltshandy möchte ganz vorne mitspielen? Da ist wohl bei Google einiges falsch gelaufen!
    Das Ding sieht ja grottenhässlich aus. Die geteilte Rückseite ist der Hammer und dann die breiten Ränder auf der Vorderseite - einfach schrecklich! Die Technik mag ja soweit stimmig sein. Leider kann ich das heute nicht beurteilen und auch in Zukunft nicht, weil ich es nie kaufen werde! Auch die Begründung einiger User, wegen Festplattensteuer und USA-Gebühren, interessieren mich überhaupt nicht. Mich interessiert nur der Abgabepreis und der ist ein Witz für dieses Teil! Wer legt denn über 1000 Euro für diese Klamotte auf den Tisch? Das ist ja schon über den Apfel gegriffen und fast schon eine Frechheit uns Käufern gegenüber! Ich liebe größere Smartphones und habe mir in letzter Zeit nur noch Teile von Huawei gekauft. Zur Zeit besitze ich das Mate 8 und ich kann nur sagen - Klasse-klasse-klasse...! Weiter möchte ich mich darüber nicht auslassen. Komme sonst aus dem Schwärmen nicht mehr raus! Das sind Smartphones zum Verlieben. Die Chinesen haben ihre Hausaufgaben längst erledigt. Die produzieren die Teile zum halben Preis, aber dafür doppelt so gut und ganz schick im Aussehen!
    Es wird Zeit, dass noch viele User endlich dahinter kommen und die teuren Dinger von Samsung, Google und Co. einfach links liegen lassen!

  • Tenten 06.10.2016

    Die Assoziation mit Pickel ist doch positiv, was habt ihr bloß? Ein Pickel ist ein fantastisches Werkzeug, multifunktional einsetzbar, sowohl beim Erklimmen der höchsten Gipfel als auch im Bergbau. Er rettet Leben vor dem Absturz am Eisbrett und macht dich sagenhaft reich beim Goldabbau im Stollen!! Nicht umsonst haben selbst die Kleinsten unter uns stets einen Pickel (und ein fröhliches Liedchen) dabei. Also bitte, sagt mir nichts gegen Pickel! Hey-ho ;)

  •   32
    Gelöschter Account 06.10.2016

    Trotzdem zu teuer für die Funktionsarmut des Pixel Phone,was Google hier zeigt.

    Weil:

    Kamera ohne OIS ,kein SD,keine Stereo Lautsprecher, schwacher Akku im kleinen Model, nicht wechselbar,kein Dual Sim .

    Ja Diskussionsbedarf ist hier angebracht .

    Und hinzu kommt,nur magere Zwei Jahre Support / Updates ,das ist mehr als schwach für ein1000€ Gerät,was Premium darstellen soll.

  • Michael Reuß 06.10.2016

    Zu teuer gibt es eigentlich nicht, es kommt darauf an, wieviel ich bereit bin,für ein Produkt zu zahlen. Ist wie immer und überall, wenn mir der Mercedes z.B. zu teuer ist ,muss ich etwas anderes kaufen. Diskusionen und Rummeckern helfen da kaum, einfach nicht kaufen, dann wird's günstiger wenn es in den Regalen Staub ansetzt, denn das Angebot an guten Handys ist ja ausreichend.

240 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tobi Pe 19.11.2016 Link zum Kommentar

    Kann man sich die Pixel Phones irgendwo ansehen? Liegen die im Telekom shop aus? Will nicht die Katze im Sack kaufen 😉😂😂


  • Psycho (Overblood) 14.10.2016 Link zum Kommentar

    Habe ein LeEco Max2, hat mich mit Steuer und Versand 451,83€ (Angebot) gekostet 6/128GB, ist schneller als ein S7 Edge. Seid 5 Monate keine Probleme.


  • Tschiwi 12.10.2016 Link zum Kommentar

    Bei aller rationeller Betrachtung gibt es nur eine Schlussfolgerung: Die Garantiezeit beträgt in den USA 12 Monate, und in der EU 24 Monate. Ergo: Google rechnet damit, dass die Geräte nach 12 Monate vermehrt ausfallen. Guter Tipp: Finger weg!


  • Samandra Hellers 10.10.2016 Link zum Kommentar

    wem genug nicht genug ist dem ist nichts genug. deswegen sind die so teuer


  • Michael G. 08.10.2016 Link zum Kommentar

    ich versteh ja das es Produkte gibt die jemand nicht mag und das man seine gründe hier darlegt, aber irgendwann würde ich persönlich die Sache abhacken und mich wieder denn Sachen zuwenden die mich interessieren! andere menschen hingegen fahren lieber eine andere Philosophie und machen es zu ihrer persönlichen Hauptaufgabe mit völlig übertrieben und und dazu sachlich wenig fundierten Argumenten möglichst vielen menschen das Interesse auch zu nehmen! Das werd ich nie verstehen! ich kehre jetzt lieber zu meiner eigenen Lebensphilosophie zurück, beschäftige mich mit Sachen die mich interessieren.... bissle Mafia 3 zocken!


  • S04-Ralf 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Letztes Jahr haben doch auch die meisten über die Preise von Nexus 6P und 5X aufgeregt,und einige haben sich die Teile doch gekauft (sind auch gute Handys meine Meinung). Kaufe meine Handy immer bar. Wer seine Handys über einen Vertrag holt zahlt es ja eigentlich auf Raten ab,gibt ja Leute die holen sich all halbes Jahr ein Neues


    • DonBosco 08.10.2016 Link zum Kommentar

      Wenn es noch in paar Jahren noch Bargeld gibt...! Bin ein auch der Meinung immer Bar zu zahlen und sachen zu kaufen die ich ohne auf pump zu finanzieren muss. Ich kenne Leute die kaufen sich jedes Jahr ein neues Smartphone und TV und alles auf Finanzierung


  • Hans-Thomas M. 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Mittelmäßige Hardware für diesen Preis bezahle ich nicht, und die paar Goodies wie unlimitierter Speicherplatz für Fotos und Videos und der Assistent wiegen das nie und nimmer auf!


    •   33
      Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

      Darf ich fragen wo für Dich die "Highend Hardware" anfängt?


      • Andy Happy 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Ist keine Frage wo High End anfängt. Der Preisbereich für High End Phones fängt nicht bei 1009,- Teuros an....


      •   33
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Hast Du Recht, Hans Thomas spricht aber von mittelmäßiger Hardware.
        Pixel Pro oder Contra sei dahingestellt, dem aber mittelprächtige Hardware anzudichten ist ja wohl ein schlechter Witz.

        Solche Kommentare hinterlassen immer so einen faden Beigeschmack.
        Würde das Handy 200 Euro weniger kosten, wäre er der erste der bestellt und würde hier posten, welche Rakete er in Händen hält und das der ein oder andere Hardware Aspekt doch zu vernachlässigen wäre bzw. würde ihn ganz verschweigen.

        So spinnt sich dann jeder für sich zurecht, man hätte ein einzigartiges (Massen)produkt gekauft.

        Im übrigen habe ich nicht nach dem Preis gefragt sondern nach Eigenschaften.
        Das macht Deinen Kommentar eigentlich überflüssig zumal er sich selbst widerspricht.


      •   32
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Die Hardware mag ja nicht schlecht sein ,aber das ganze drum herum ist irgendwie etwas hoch gegriffen ,meiner Meinung nach .

        Wenn man dann liest das der Bootloader im Zusammenhang mit der Telekom gesperrt ist und nur bei Google Direkt Kauf offen ist,man ein gutes Netzt benötigt und Empfang und dazu noch der Hohe übertriebene Preis,schreckt es einfach ab .


      •   33
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Der Bootlader ist bei jedem Gerät gesperrt, egal wo gekauft.


      •   32
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Stand auf Computerbase aber anders, das der bei Telekom völlig dicht sei ,also auch nichts mit andere Rom drauf spielen und rooten ,das geht nur bei Google direkt gekaufte Geräte .

        Bootloader gesperrt, aber keine Bloatware

        "Den ersten Unterschied gibt es allerdings beim Bootloader. Während dieser sich bei den Geräten direkt von Google entsperren lassen wird – Nexus lässt grüßen – ist der Bootloader bei der Deutschen Telekom genau so wie in den USA bei Verizon feste verschlossen und nicht entsperrbar. Insbesondere experimentierfreudige Entwickler und ROM-Flasher sollten deshalb zu den Geräten von Google greifen. Für den Standard-Endkunden der Deutschen Telekom dürfte die Sperre jedoch nicht von Relevanz sein.

        Entwarnung gibt es bei potenzieller Bloatware, also unerwünschten Apps von einem Drittanbieter, die auf dem Smartphone vorinstalliert sind, ob der Kunde dies möchte oder nicht. Während Verizon in den USA gewisse eigene Apps vorinstalliert, bietet die Deutsche Telekom den Kunden eine eigene Vorauswahl lediglich über den sogenannten Google Play Auto Install als Option an. Entscheidet sich der Kunde dafür, werden die Apps installiert, lassen sich aber auch jederzeit wieder vollständig löschen.

        Große Updates kommen später als bei Google

        In puncto Updates haben Käufer eines Telekom-Modells potenziell einen Zeitnachteil. Smartphones aus dem Google Store bekommen große Software-Updates und die monatlichen Sicherheitsupdates direkt von Google ohne Verzögerung. Die Pixel der Deutschen Telekom erhalten die monatlichen Sicherheitsupdates ebenfalls direkt von Google und somit sofort nach Freigabe aus Mountain View. Bei großen Software-Updates, also etwa bei einer neuen Android-Version, führt die Telekom vorher eine Überprüfung durch, was potenziell zu einer Verzögerung führen kann."


      •   33
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Ist für ambitionierte Flasher kein Problem.
        Zuerst würde ich das Telekom Branding entfernen, dann die Bloatware. Rest ist Routine. 😜


      •   32
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Sowas wie gesperrter Bootloader gehört rein aus Prinzip einfach Boykottiert.
        besonders mit Android Nougat. Es gibt gerüchte das SquasFS für System und Ramdisk verwendet werden. Also ohne Custom Kernel so gut wie keine Chance Root zu erlangen.
        Paar Worte dazu gibts hier: www.elementalx.org/rooting-the-google-pixel/ 😉


      •   33
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Ist nicht so interessant, beim entsperren des Bootladers geht es ja primär darum die Systempartition beschreibbar zu machen.
        Für das "rooten" ansich braucht man nicht zwangsläufig den Bootlader entriegeln.
        Das funktioniert auch mit einem
        Exploit.

        Hier mal am Beispiel eines Samsung Smartphone:

        static const struct file_operations exynos_mem_fops = { .open = exynos_mem_open, .release = exynos_mem_release, .unlocked_ioctl = exynos_mem_ioctl, .mmap = exynos_mem_mmap, }

        #ifdef CONFIG_EXYNOS_MEM [14] = {"exynos-mem", S_IRUSR | S_IWUSR | S_IRGRP | S_IWGRP | S_IROTH | S_IWOTH, &exynos_mem_fops}, #endif

        * TODO: currently lowmem is only avaiable */ if ((phys_to_virt(start) < (void *)PAGE_OFFSET) || (phys_to_virt(start) >= high_memory)) { pr_err("[%s] invalid paddr(0x%08x)\n", __func__, start); return -EINVAL; }
        PAGE_OFFSET high_memory-1 Kernel direct-mapped RAM region. This maps the platforms RAM, and typically maps all platform RAM in a 1:1 relationship.

        Alles klar? 😝


      • DiDaDo 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Die Pixel fangen ja auch nicht bei 1009€ an.


      • Andy Happy 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Defintion High End laut Duden:
        höchste Preis- und Qualitätsstufe, besonders hinsichtlich der technischen Leistungsfähigkeit

        Preis und Qualität stehen im Zusammenhang...

        Und zu allen weiteren Apekten deines Geschreibsels in Bezug auf Unterstellungen und exklusiver Annahmen - geschenkt...😉


  • C. F.
    • Admin
    07.10.2016 Link zum Kommentar

    Tja....ein Smartphone im 4-stelligen €-Bereich hat uns allen gerade noch gefehlt...


  • Diesel 07.10.2016 Link zum Kommentar

    -


  • Markus 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Warum Google?

    ... damit Pixel/Pixel Plus exakt denselben Preis wie iPhone 7/7S haben.


    •   32
      Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Weil Sie nur verzögert Updates bekommen ,über die Telekom und Google denkt sie seien Apple mit einmal 😂😂


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Nein, bekommen sie nicht, wenn man sie nicht über die Telekom erwirbt *augenroll*


      •   32
        Gelöschter Account 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Man aber ein gutes Netzt benötigt und dir dein 5€ Discounter Tarif nichts bringtv,wie oft noch DiDaDo ...

        Und nur zwei Jahre Updates, angemessen dieses übertriebenen Preises,ist nun mal einfach völlig daneben .

        Und nicht jeder hat es so dicke wie Du und kauft sich Hardware für 1000€, die er gleich Bar auf den Tisch packen kann . 😕

        Alle anderen Gängeleien seitens Google,habe ich nun schon ein paar mal erwähnt hier.


      • DiDaDo 08.10.2016 Link zum Kommentar

        "Man aber ein gutes Netzt benötigt und dir dein 5€ Discounter Tarif nichts bringtv,wie oft noch DiDaDo ..."

        Das ist Bullshit, KaiKiste (nun "Mogwai"), wie oft noch?

        "Und nicht jeder hat es so dicke wie Du und kauft sich Hardware für 1000€, die er gleich Bar auf den Tisch packen kann "

        Zitiere mich mal wo ich gesagt hab, dass ich das tue?


      • Michael G. 08.10.2016 Link zum Kommentar

        nur weil du es oft erwähnst macht es die sache aber auch richtiger!


  •   33
    Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Hier mal 'n paar Miese News zum Pixel.
    Telekom will updates verzögert freigeben 👎

    www.mobiflip.de/google-pixel-systemupdates-telekom-geraete/


    • König Frank I. 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Na toll, damit wird das Thema zeitnahe Updates für Google-Endgeräte ad absurdum geführt.


    • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Deswegen niemals Smartphones vom Provider!


    •   32
      Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Dann hat sich ja der Traum für manchen schon erledigt ,so ein Gerät schnell mal über den Provider der Telekom zu beziehen .

      Bleibt also doch nur Apple übrig dann ,was für eine Fasst!


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Der Traum sollte sich auch erledigt haben, wenn man erkennt, dass die Teile über den provider genauso teuer sind, wenn man sich die Sache mal ehrlich durchgerechnet. Zum Glück gibts die auch ohne Provider zu kaufen. Von daher, wie kommst du auf die Aussage, dass nur Apple übrig bleibt?


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Weil ich da wenigstens gleich ob Provider oder nicht ,Updates erhalte und die Preise exakt die selben sind .

        Da brauche ich nicht viel rechnen ,alleine schon ein Grund mir solch ein Gerät nicht zu kaufen ,ist der schlechtere Support,Funktionsumfang und das geheuchelte Getue, um Google Pickel Wunderphone .


      • Cress 07.10.2016 Link zum Kommentar

        In der Regel ist man immer besser dran, sich Smartphone und Vertrag seperat zu kaufen, zudem zahlt man beim iPhone i. d. R. mehr als nur 1€ Startgebühr.


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich erhalte auch bei Google nach wie vor sofort Updates, wenn ich ohne Vertrag kaufe. Ich wüsste nicht, dass ich plötzlich gezwungen werden ein Pixel bei der Telekom zu kaufen. Deine Ausage ist völlig sinnfrei und deine Argumenation kindergarten.


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Weil nicht gleich 1000€ hat mal so ,wenn Du es für Kindergarten hälst ,Frage ich mich wie Alt Du eigentlich bist ?

        Wobei ich auch nicht gewillt bin 85€ monatlich zu bezahlen für so etwas ,schon das ist ein Frechheit .


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Sagmal ... langsam hab ich den Eindruck, dass du ehem. "KaiKiste" bist, der sich unter neuem Pseudonym angemeldet hat und wieder seine Trollversuche ausübt. Entlarven tut dich irgendwie dein altbekanntes Problem, dass du es nicht hinbekommst inhaltliche Zusammenhänge zu verstehen!


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Was versteht Du davon nicht ich bezahle keine 1000€ für ein Gerät ,was nicht mehr kann was andere nicht auch können ,wenn Du es kannst biete,dann lasse aber dene herablassende Art sein,wenn Du es nicht verstehen kannst .

        Oder hast Du Verständigungs Probleme eventuell?

        Und auch 85€ Monatlich würde ich dafür nicht mit einem Provider wollen ,dazu wie beschrieben man eine guten LTE Vertrag braucht ,um diese Geschwindigkeit zu erreichen vom Pixel, sehe ich noch höhere Kosten ,die daraus entstehen .


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Du zahlst auch bei der Telekom 1000€ - halt über 24 Monate ab, KistenKai!


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Wer ?

        Man bezahlt noch mehr und auch ohne wird dir es nicht erspart bleiben ,einen hohen Vertrag dafür zu Löhnen ,von daher völlig fail dieses Gerät .

        Falls Du mal den weiteren Artikel dazu gelesen hast,was man benötigt ,um überhaubt eine angemessene Geschwindigkeit zu erreichen beim Pixel.

        Für mich ein sinnloses Geldgier Smartphones, ohne wirklichen Nutzen ,doch einen hat es viel Geld dafür zu verschwenden .


      • David 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Also ich bin kein Rechtschreib-Künstler.......aber das ist schon heftig


      •   33
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Können auch Pixelfehler sein.
        ***duck und weg***


      • DiDaDo 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Ein angemessene Geschwindigkeit bei Assistenten, nicht beim Pixel. Du musst dir nicht versuchen deine Wahrheit zurecht zu biegen und jetzt unter neuem Namen gegen Google zu wettern, Kai Kiste!
        Desweiteren halte ich die Aussage, dass der Assistent nur mit LTE gut läuft, nachwievor für eine unsinnge Ausage.


  • Luk As 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich finde das Pixel eigentlich ganz gut, aber der Preis ist auch für mich viel zu hoch für das Paket!


    • Hartmut Z. 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Bitte erläutere mir mal, was an dem Teil "ganz gut" sein soll, wo es noch nicht mal auf dem Markt ist...! -Danke -


      • Cress 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Es ist jetzt echt keine Kunst sich die Datenblätter anzugucken und ein paar Reviews auf Englisch anzugucken.


      • Hartmut Z. 07.10.2016 Link zum Kommentar

        ... stimmt dort immer alles??


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Ja, warum nicht?


  • Ingalena 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Hahaha! Endlich den Denkfehler gefunden und den Titel von “in Europa“ in “bei uns“ geändert 👍✌👍.
    Danke :)

    Gelöschter Account


  •   42
    Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Wahrscheinlich hat sich Google am Markt informiert, wo das Publikum das meiste Geld zum Fenster rauswirft, nur um das neueste Gerät zu haben. Scheint Deutschland zu sein, also wen wundert diese Preispolitik. Wenn Leute die Nacht auf der Straße verbringen, nur um am Morgen das neue Iphone als erster und zum EInführungspreis zu ergattern, fällt einem doch nichts mehr ein.


    • C B 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Richtig, wieder die dummen Apple-Jünger. (Kopfschüttel)

      Ich verstehe auch nicht, warum die Leute soviel Geld für iPhones aufgeben. Deswegen bin ich bei Android gelandet. Allerdings bekommen iPhone-User auch ne ganze Menge (Hard- und Software) für ihr Geld – inkl. eines hohen Wiederverkaufswertes.
      Aber genau diese Punkte werden die Pixel-Geräte IMHO nicht erfüllen. Es sei denn, der neue Google-Assistent ist so dermaßen gut, dass man ihn trotz der Ausschnüffel-/Datenerfassungsbedenken trotzdem nutzen möchte.


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        iPhone User bekommen genauso viel Hardware, weniger Software. Und wen interessiert der Wiederverkaufswert, wenn man sein Smartphone kauft um es bis zum Umfallen zu benutzen und nicht um es als Wertanlage in die Vitrine zu stellen?

        "dass man ihn trotz der Ausschnüffel-/Datenerfassungsbedenken trotzdem nutzen möchte."

        Wer solche Bedenken hat, der sollte sich eventuell gar kein Smartphone zulegen.


      •   42
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        bisschen seltsam sind diese "Jünger" schon, habe jedenfalls noch nie davon gehört, dass Hausfrauen auf der Straße übernachten, nur weil früh die neue Bosch Waschmaschine im Laden steht ;-)


      • König Frank I. 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Och, als die PS2 auf den Markt kam, wurde auch vor dem ProMarkt in Köln (damals noch im DuMont-Carré) campiert.
        Unterhaltungselektronik ist scheinbar ein großer Magnet für solche Ereignisse.
        Wenn es mal die Binford 6100 Schlagbohrmaschine gibt, würde ich auch vor dem Baumarkt campieren :-)


      • C B 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Hoher Wiederverkaufswert => günstiger ein neues Smartphone, das ist doch wohl klar.


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Von anfang an günstiges Smartphone => günstig ein neues Smartphone. Ist auch klar. Und das sogar ganz ohne hohen finanzeillen Ersteinsatz. Irgendwann muss man halt mal die 1000€ für das erste Teil blechen.


      • Cress 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Es ist halt immer nice für sein Gerät noch viel Geld zu bekommen, aber beim Kauf überlege ich nicht, ob und für wie viel ich das Gerät wieder verkauft kriege. Zudem man sagen muss, dass auch Apple Geräte nicht mehr so viel Geld bringen wie es mal der Fall war. Bekam ich für mein 6 Plus nach genau einen Jahr 800€ bekam ich dieses Jahr für das 6s 580€.


    • Werner 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Sowie ein Android Smartphone oder dieses Pixelding meine Schmerzgrenze von 800 EU erreicht ziehe ich ein Iphone vor. Da kann ich mir sicher sein mindestens 5 Jahre problemlos Updates zu bekommen. und nicht wie z.B. Samsung 2 Jahre und schluß.


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Nein, eben nicht problemlos. Man hat nach 4 Jahren ein Teil was vor sich hin laggt.


      • Cress 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Aber sicherer ist es! Außerdem haben Leute die 5 Jahre lang das gleiche Gerät nutzen ohnehin keine hohen Ansprüche (wie meine Mutter beispielsweise :P ).


  • Frk 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich finde es amüsant, wie hier versucht wird, Gründe für den hohen Preis des Pixels zu suchen. Am Ende ist es doch egal, es ist zu teuer, hässlich ist es auch, also warum kaufen?


    • David K. 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Na zum Glück sind Geschmäcker verschieden und es soll auch Leute geben, die nicht am Hungertuch nagen. :-)


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Was hat das mit Hungertuch zu tun, wenn man für einen Konsumgegenstand keine vierstellige Summe hinblättern will? Das würde ich nicht mal mit nem Jahresverdienst von 100.000€ machen. Eher würde ich davon monatlich 500€ für wohltätige Zwecke spenden!


  • Sascha Schmitz 07.10.2016 Link zum Kommentar

    Es ist doch eigentlich ganz einfach: Die Android-Gemeinde wird um das Pixel einen ganz großen Bogen machen. Samsung und Co. werden sich darüber freuen, denn hier wird der Otto-Normal-Nutzer wahrscheinlich zugreifen. Die Leute, die sich alle zwei Jahre eh ein neues Handy dank Vertrag besorgen, werden ebenfalls vermutlich Abstand halten. Der Markt wird die Preise schon richten. Angebot > Nachfrage = Preis wird sinken. Auch wenn es vermutlich im Google Store teuer bleiben wird, so werden Amazon und Co. die Preise schon regeln. Ich finde es einfach nur schade für Google, sie hätten einen Boliden auf den Markt werfen können, aber leider nicht zu solchen Preisen. Aber ich rege mich einfach nicht mehr auf, bekommt eben die Konkurrenz das Geld.


    • Sascha Schmitz 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Übrigens sollte man noch hinzufügen, dass diese Änderung mit der Software ein regelrechter Faustschlag ins Gesicht darstellt für jeden aktuellen Nexus-Nutzer, der sich eben ein Nexus gekauft hat wegen der Updates ;-)


    •   32
      Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Vielleicht ist es auch so gewollt und Google bringt selbst auch bald keine eigenen Geräte mehr, sondern liefert nur noch die Software dafür aus,wer weiss das schon ?

      Der Stärkere gewinnt, in der Oberen Nahrungskette.


  • Micky 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Google wird noch doof gucken, außer Hardcore Google Fans oder welchen denen das Geld zu locker sitzt wird sich das ja keiner holen.. wollte mir damals schon das Nexus 6 holen, weil ich einen ähnlichen Preis wie beim Nexus 5 erwartet habe, aber falsch gedacht..


  • Daniel 06.10.2016 Link zum Kommentar

    ich verstehe nicht was dieses "in einem halben Jahr kostet es nur noch die Hälfte" soll, wenn es die Hälfte kostet dann nur das kleinste Modell in der kleinsten Ausführung.
    war beim Nexus 6P auch so, überall hat man gelesen das es nach einem halben Jahr unter 500€ sei, dass galt aber nur für die 32GB Variante, die 128GB Variante hingegen hat man nirgendwo unter 750€ gefunden.

    also regt euch alle ab! diesen Preissturz den ihr erwartet wird es für die höherspeichigeren Geräte nicht geben!!


  • Peter Glück 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Hallo zusammen, kann es denn sein, dass die ganze Diskussion eigentlich unnötig ist?
    Wenn meine Info stimmt dann sind die US-Preise Nettopreise ohne Steuer. Die im Google Store für DE ausgewiesenen Preise enthalten einen MWSt-Satz von 19%.
    Also, lasst uns doch mal rechnen: 759€/1,19 = 637€. Was steht nochmal in der Tabelle des Artikels für das kleine? 623€! Noch Diskussionsbedarf? LG


    •   33
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Und die US Steuer lässt Du unter den Tisch fallen?

      www.dasinternet.net/mehrwertsteuer_usa.php


      • Peter Glück 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Dann sind wir bei 579,50€ netto in CA. Macht dann 57,50 Differenz. 2 Jahre Garantie in DE als einzigen relevanten Punkt berücksichtigt, dann scheint die Realdifferenz zwischen US und DE marginal.
        Und NUR darum geht es in dem Beitrag. Ob Geräte grundsätzlich zu teuer sind sollte woanders diskutiert werden. Ich werde mein N5X jedenfalls weiterhin pfleglich behandeln und die allgemeine Preisentwicklung entspannt beobachten.


      • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Beim teuersten Gerät beträgt der Unterschied beim Preis ohne Steuern 73 €. Bei allen Geräten sind es ca. 10% Aufpreis in Deutschland, wenn man den reinen Nettopreis, also ohne Steuern, heranzieht. Ich halte das weder durch die zweijährige Garantie, noch durch Aufschläge für Gema usw. gerechtfertigt.
        In Europa gibt es zwei Jahre Gewährleistung, was die zweijährige Garantie zwar nicht wertlos macht, aber doch weniger wertvoll, da es Überlappungen in den Leistungen gibt. Ausserdem ist die Ausfallwahrscheinlichkeit bei ganz neuen Geräten, und solchen am Ende der Lebensdauer am höchsten (Badewannenkurve), im zweiten Jahr also sehr gering.
        Ich halte den Verkaufspreis in Deutschland daher immer noch für zu hoch.


    •   32
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Trotzdem zu teuer für die Funktionsarmut des Pixel Phone,was Google hier zeigt.

      Weil:

      Kamera ohne OIS ,kein SD,keine Stereo Lautsprecher, schwacher Akku im kleinen Model, nicht wechselbar,kein Dual Sim .

      Ja Diskussionsbedarf ist hier angebracht .

      Und hinzu kommt,nur magere Zwei Jahre Support / Updates ,das ist mehr als schwach für ein1000€ Gerät,was Premium darstellen soll.


      •   33
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Jo Mogwai, jetzt wissen alle Bescheid.
        Und Dein ZTE ist halt der Burner.


      •   32
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Ja ist es und ich habe wenigstensten nicht in was sinnloses investiert.

        Dafür kaufe ich mir dann lieber nach zwei Jahren wieder in der Preisklassen was, mit diesen Funktionsumfang.

        Zu mindestens was SD hat,eine Kamera mit OIS ,Dolby Digital Chip und Stereo Sound ,Boxen die nach oben verbaut wurden ,in einem geilen Unibody .😁

        Und ohne diese Hauseigenen Google Spionage Messenger,die Google einen auch noch aufzwingen will .

        So what ..nicht jeder ist so wie Du .😊


      • Peter Glück 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Alles andere, wenn´s dir wichtig ist, ok! Aber ich glaube nicht, dass i-wo in den Nutzungsbedingungen der Pixels steht dass man den Assistant benutzen MUSS ;-)


      •   32
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Er wird sicher aber tief ins System integriert/verankert sein und nicht deinstallierbar sein .

        Nicht Benutzen hin oder her ,er ist da und kann somit all meine Daten abfangen .


      • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Wenn man ihn aber nicht nutzen will, bezahlt man einen Teil des vermeintlichen Software-Mehrwerts, ohne etwas davon zu haben. Man zahlt also abermals zuviel.


      •   15
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        @Mogwai
        Da das Gerät noch nicht auf dem Markt ist sollte man mit Aussagen das der Assistant nicht deaktiviere kann noch nicht sagen, denn wie bekannt ist Google Now und Google Now on Tap auch deaktiverbar. Nicht immer alles vorab ohne Kenntnisse schlecht reden.
        Genauso die ewige Diskussion über SD Karte und OIS bei den Kameras.
        Ja ich mag auch meine SD Karte und finde es gut, aber Google Geräte hatten das noch nie also kein Grund das alle Jahre wieder anzusprechen das wird sich nicht ändern.
        Das Thema OIS ist ein anderes, dazu müsste man mal einen echten Test mit zwei gleichwertigen Smartphones machen welch den gleichen Sensor die selbe Software und dann einmal mit OIS und einmal mit EIS haben. Danach könne man zum Vergleich mal eine Systemkamera mit OIS nehmen und das ganze dann bewerten und den Sinn feststellen.


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich sprach von nicht deinstallierbar und nicht von deaktivierbar .

        Er ist trotzdem da,auch wenn ich ihm nicht de installieren kann und er kann meine Daten munter weiter abfassen, trotzdem ich es deaktiviert habe.

        Oder kannst Du das Gegenteil behaupten ?

        OIS fehlt und das finde ich ist ein wichtiger Punkt, ebenso das fehlen der SD Erweiterung ,wir reden hier von einem 1000€ Gerät ,nicht von 400€ .

        Was sich schon deutlich von anderen Herstellern unterscheiden sollte und ich es als unzureichend und als nicht angemessen ansehe,bei solch hohen Preisen .

        Solch ein Gerät raus zubringen zu solchen Preisen,ist einfach nur rotze frech von Google .

        Damit meine ich nicht CPU und RAM ,der Rest davon ist einfach nicht Stimmig genug ,das es diesen Preis gerecht wird.

        Und das Rede ich auch nicht weg ,solche Sachen und halte deswegen an dieser /meiner Meinung fest.

        Ebenso wenn die Lautsprecher nur Mono sind in dieser Preisklasse ,statt Stereo .

        Fehlende SD ,ok konnte man beim Nexus noch verschmerzen, aber nicht bei einer Geräteklasse von 1000€ .

        Vom Preis her gesehen ,denke ich versuchen sie damit Apple nachzueifern und werden wohl auch keinen Nachlass geben dafür.


      • Andy Happy 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Aber bezahlt werden muss er wohl bei dem Gerätepreis (wird in den Nutzungsbedingungen aber wohl so auch nicht stehen) ;-)


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Bezahlt werden ?


      •   33
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        @Mogwai
        Sorry, wollte Dir nicht zu Nahe treten.
        OIS hälst Du z.B. für wichtig.
        Wird ein OIS eingesetzt, ist das meist ein Indiz dafür, dass eine gute Lowlightperfromance durch längere Bilichtungszeiten erkauft werden. Der OIS sorgt in dem Fall, dass die Kamera nicht so schnell verwackelt. Was der OIS aber nicht kann, ist dafür sorgen, dass die fotografierten Objekte (Personen z.B.) nicht wackeln. Ergo: macht eine Kamera zu extensiven Gebrauch vom OIS, fotografiert man zwar schöne, rauscharme Hintergründe, aber Menschen sind voller Motion Blur.

        Dass die Pixel-Kamera so ne gute Quali ohne OIS hinbekommt, ist also schon mal ein Hinweis, dass es sich hierbei um eine für den tatsächlichen Einsatz abseits von Laboren sehr geeignete Kamera handelt. Aber natürlich sollte man hier erstmal andere Tests abwarten, DXO Mark traue ich immer noch nicht 100%ig.

        (Quelle: MobiFlip)


      •   33
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        @Mogwai
        Benutzt Du WA oder Facebook?
        Wenn ja, müsstest Du Dir keine Sorgen um den Assistenten machen - wenn nicht, ist auch das gleiche - hast ja die Google Services. 😱


      • David K. 07.10.2016 Link zum Kommentar

        "Ich sprach von nicht deinstallierbar und nicht von deaktivierbar .

        Er ist trotzdem da,auch wenn ich ihm nicht de installieren kann und er kann meine Daten munter weiter abfassen, trotzdem ich es deaktiviert habe.

        Oder kannst Du das Gegenteil behaupten ?"

        Ich versteh die Leute nicht, die sich Handys von Google kaufen, wissen, dass das ein Betriebssystem von Google drauf läuft und Angst haben, dass Google an ihre Daten kommt.

        "Ebenso wenn die Lautsprecher nur Mono sind in dieser Preisklasse ,statt Stereo ."

        Gibt es wirklich jemanden, der da Stereo hat und vor allem nutzt? Überflüssig.

        "Fehlende SD ,ok konnte man beim Nexus noch verschmerzen, aber nicht bei einer Geräteklasse von 1000€ ."

        Wenn ichs nicht brauche, brauche ich es nicht, egal wie hoch der Preis ist. Hab die Karte in den letzten Jahren nicht einmal vermisst.


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Schön wenn es auf dich zutrifft ,aber es gibt Leute die es anders sehen .😉

        Ja ich nutze Stereo Lautsprecher beim ZTE Axon .

        Wo diese weder nach hinten ,noch unten verbaut wurden ,sondern auf der Vorderseite .

        Ich bleib dabei ,einfach zu teuer so ein Google Pixel Dings da und nicht wirklich schick und es gibt Hersteller,die mir mehr bieten für einen relativ guten Preis .

        Ich stehe auch nicht darauf,all meine Daten einer Daten Kraken Cloud von Google an zu vertrauen,deswegen bevorzuge ich doch lieber die SD Karte.

        Ist das so unmissverständlich zu verstehen ?


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Werisdat

        Nein, ich bevorzuge die gute Alte SMS und Telefonie.

        Stimmt dafür gibt es andere Institutionen ,die bald den Staatstrojaner ,auf Tablets und Smartphone s ausweiten wollen.😁

        So what...braucht man nicht Google dafür!


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Und mal wieder:
        - Kamera hat einen Bildstabi, der funktioniert zwar elektronisch, aber nicht schlechter als ein optischer.
        - bei 128GB braucht kein Mensch eine SD Karte.
        - Stereolautsprecher sind nur für die Ghettoboys in der letzten Busreihe interessant. Alle anderen nutzen Kopfhörer oder (BT-)Lautsprecher
        -Der Akku ist groß genug wenn er einen locker über den Tag bringt. Da spielen andere Faktoren eine größere Rolle als die Zahl vor dem "mAh"
        - in den letzten 7 Jahren trotz Möglichkeit nie den Akku gewechselt, weil nutzlos.
        - Dual-Sim braucht auch wirklich kaum jemand.

        Wie wäre es noch nutzlosere Punkte aufzuzählen? UKW-Radio zum Beispiel, Infrarot-Schnittstelle? Mikrowelle? Kaffeemaschine?

        Ja, Gott sei Dank nur 2 Jahre Major-Updates. Sonst hätten wir danach wie bei Apple totgeupdatete Hardware, die nur so vor sich hinruckelt. Bugfixing-Updates gibt es länger. Das n5 ist jetzt am Ende des dreitten Jahres Support.


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Oder gar keine Updates bekommen,weil das Gerät über die Telekom läuft und es bei Apple ein Glück keine Rolle spielt 😁

        So mit Apple sei dank,fällt wohl vielen ehmaligen Nexus Nutzern, die Auswahl leichter zu wechseln .

        Es sei den Samsung spielt noch mit,bei diesem schmutzigen Spiel von Google,dann wäre sicher auch noch das kommende S8 eine Option.

        Dürfte sich das mit Provider ja erledigt haben,das dieses Pixel Dings,überhaupt drei Jahre Updates bekommt 😂😂

        Und nochmal für dich,es geht um den Dolby Atmos Chip des ZTE,der gerade über Lautsprecher im Auto ,einen wesentlichen Vorteil hat .

        Nicht um die verbauten Lautsprecher des Smartphones.

        Ruckelt dein Smartphone etwa ?

        Ich merke davon nichts bei Android 5.0.2 😂😂

        Wenn Du soviele Vorteile darin siehst, dann viel Spass mit deinem 1000€ Gerät und dem darauffolgenden ,was dann bestimmt 2000€ kostet und Du es sicher auch noch gut findest.


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Es wird kein Google-Nerd zu Apple wechseln. er kauft einfach nicht bei der Telekom und damit hat sich die Updategeschichte. Ich weiß gar nicht was dein Problem ist und warum du so tust, als gäbe es das Pixel nur über die Telekom zu kaufen und man dadurch nicht mehr zu schnellen Updates käme!?

        "Und nochmal für dich,es geht um den Dolby Atmos Chip des ZTE,der gerade über Lautsprecher im Auto ,einen wesentlichen Vorteil hat ."

        Erzähle doch nicht so einen Mumpitz. Da kann was sonst für ein Chip drin stecken. Über die Joghurtbecher-Speaker wirst du keinen Sound wie aus einer x-Wege-Box rausbekommen. Und das Label "Atmos" ist sowieso der größte Witz! Atmos setzt mindestens 8 Lautsprecher im raum verteilt vorraus. Das ist das gleiche dumme Marketing-Gesülze wie Leica dieses Jahr mit Huawei gemacht hat.

        "Wenn Du soviele Vorteile darin siehst, dann viel Spass mit deinem 1000€ Gerät"

        Ich kaufe kein Smartphone für 1000€, ich finde nur dein teilweise unqualifiziertes Geschreibse etwas seltsam.


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Schon mal selbst ein ZTE überhaupt in der Hand gehalten, bevor du dich über deren Lautsprecher auslässt?

        Weil Google mir nichts bietet für 1000€ und es günstigeres gibt .

        Wer so sehr nach Updates schreit braucht sich nun auch nicht mehr bei Google an stellen ,das hat sich allemal erledigt .


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Ja, ich habe ein ZTE und andere mit Dolby zertifizierten Handys in der Hand gehalten. Und ja, es kommt nur Joghurtbecher-Sound raus. Wie zu erwarten bei solch kleinen Lautsprechern.

        "Wer so sehr nach Updates schreit braucht sich nun auch nicht mehr bei Google an stellen ,das hat sich allemal erledigt ."

        Weil du dich an der Telekom-Meldung festklammerst?


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Ja weil ja angeblich ein gutes Netz vorausgesetzt wird ,da kommt man nicht weit mit einem 5€ Discounter Tarif und schlechten Netz .

        Daher meide ich solchen Größen Wahn zu unterstützen und bleibe bei dem was ich habe .

        Und fahre damit wesentlich billiger.

        260€ für den Joghurt Becher Klang ohne Vertrag ,19,99€ für mein D2 LTE Daten Tarif 3GB, den ich frei noch monatlich aufstocken kann,um weitere 5GB und das so oft wie es mir passt und 15€ für eine D2 Callnow Aufladen Karte . 😂😂

        Und komme auf keine 85€ monatlich überteuerten Vertrag ,wenn ich es nicht übertreibe mit dem Datenvolumen aufstocken und bezahle auch keine 1000€ für das Gerät und für solch ein übertriebenen Hype und Nerds die meinen das sie dann cooler sind eventuell,weil sie 1000€ dafür bezahlt haben .😁😁

        Wenn Du dich damit profilieren musst ,um hier besser darzustehen ,ist es schon traurig.

        Ich muss es nicht haben und mir reicht mein ZTE Axon alle mal aus .

        Auch im nächstem Jahr,werden die Bäume wieder grün .

        So wat ...


      • DiDaDo 08.10.2016 Link zum Kommentar

        Ach KaiKiste (nun "Mogwai"), du bist schon trollig mit deiner Sprunghaftigkeit.


  •   32
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Das Pixel Dings da bietet zu wenig,für das was es kostet ,anders sieht es wohl dann wieder aus ,wenn die Preise nach unten korrigiert werden und das massiv .


  • Kerem b 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Google hat sich mit den Preisen für die pixelphones wieder selbst ins Bein geschossen...die Verkaufszahlen werden wie beim n5x schlecht sein, deswegen wird der Preis im Nu unter 450 Euro fallen und ich werde mich darüber freuen und mir das Handy kaufen.


  • Dänu 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Mir egal was hier alles komisches geschrieben wird. Mein Plan steht.
    Pixel 128GB unter 600€ und dann ists meins. Und das wird nicht lange dauern, der Markt wird spielen.


  •   17
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Lieber ein iPhone kaufen anstatt so ein hässliches überteuertes Teil zu kaufen. Ich hoffe es wird ein Flop!


  • Peter 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Nun, ich sehe hier zwei Aspekte. Zum einen bietet Google in Verbindung mit einem Pixel unbegrenzten Speicherplatz für hochaufgelöste Fotos und Videos. Was das "wert" ist, muss jeder für sich selbst ausrechnen. Ich halte einen Aufpreis von ca. 5 bis 8 Euro pro Monat für angemessen. Bei einer Nutzungsdauer von sagen wir 3 Jahren ergeben sich 180 bis 290 Euro. Somit liegt das Device auf einem normalen Niveau gemessen an den Preisen der Konkurrenz in D.
    Der andere Aspekt wurde von einigen schon aufgegriffen und dreht sich um die Entscheidung, ob man den aufgerufenen Preis auch bezahlt. Mir persönlich kommt zu diesem Preis kein Pixel ins Haus, aber die Konzerne wissen schon ziemlich gut, was ein Markt so "hergibt" und dementsprechend gilt in diesem Fall wie in allen anderen Lebenslagen auch: Ändern tun sich Dinge erst und nur dann, wenn es den Beteiligten an den Geldbeutel geht. Leider ist das so und leider bzw. tragischerweise verschuldet sich der Deutsche lieber für ein Konsum-Statussymbol als darauf zu verzichten. Die perfekte Kundschaft für den Kapitalisten...

    O.S.


    • Torsten 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Den Cloud-Speicher bieten sie aber auch in den USA. Rechtfertigt für mich also nicht den Unterschied zum USA Preis.

      Ganz generell finde ich solche Hardware-Preise unangemessen. Bin gespannt, ob sich der Preis noch entwickelt. Bei Samsung zum Beispiel stürzt der ja meist recht schnell auf erträgliches Niveau.


      • Simeon S. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Sind aber auch andere Verhältnisse dort.


    • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Cloud-Speicher bekommt man aber auch sonst an jeder Ecke inzwischen umsonst. Zwar nicht unbegrenzt, aber den kann man ohnehin kaum nutzen. Bei Videos dürften schon 10 kurze Videos oder 2 - 3 längere monatlich reichen, um ein Datenvolumen von 4 GB vollständig zu erschöpfen, ohne sie ein einziges Mal von dort wieder geladen zu haben. Durch die hohen Datenübertragungskosten in Dtl. ist Cloudspeicher nie wirklich kostenlos, zumindest wenn die mobile Datenübertragung für seine Nutzung unabdingbar ist.


  • tleix 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Genau einfach nur furchtbar. Statt "Nexus" eher für etwas hochwertigeres. Pixel ist nicht wirklich der hype. Und für das Geld kaufe ich lieber ein iPhone. Mein nexus 4 war noch top. Glas Rückwand mit damals üppigen 2GB.........Also das Pixel ist zu teuer. Soll Google auf dem Mist sitzen bleiben. Mein xperia z3c bekommt nicht mal 7.0 Wenn Microsoft das machen würde oje.


    • DiDaDo 06.10.2016 Link zum Kommentar

      "Und für das Geld kaufe ich lieber ein iPhone."

      Ja, aber dann hast du ja ein iPhone. Das Zielgruppenverständnis ist hier bei manchen auch nicht grade ausgeprägt.


      • Murphy 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Die Zielgruppe ist klar. Nerds und Fanboys.....zu welcher gehörst du? @DiDaDo


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Nerd.


    • Roman 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Zu deinen letzten Satz: einfach nur ein MEGA Facepalm


  • Hartmut Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich dachte, ich lese nicht richtig, als ich dieses "Pixel" ergründete! (Der Name tut schon weh - klingt wie Pickel oder so....)
    So ein Allerweltshandy möchte ganz vorne mitspielen? Da ist wohl bei Google einiges falsch gelaufen!
    Das Ding sieht ja grottenhässlich aus. Die geteilte Rückseite ist der Hammer und dann die breiten Ränder auf der Vorderseite - einfach schrecklich! Die Technik mag ja soweit stimmig sein. Leider kann ich das heute nicht beurteilen und auch in Zukunft nicht, weil ich es nie kaufen werde! Auch die Begründung einiger User, wegen Festplattensteuer und USA-Gebühren, interessieren mich überhaupt nicht. Mich interessiert nur der Abgabepreis und der ist ein Witz für dieses Teil! Wer legt denn über 1000 Euro für diese Klamotte auf den Tisch? Das ist ja schon über den Apfel gegriffen und fast schon eine Frechheit uns Käufern gegenüber! Ich liebe größere Smartphones und habe mir in letzter Zeit nur noch Teile von Huawei gekauft. Zur Zeit besitze ich das Mate 8 und ich kann nur sagen - Klasse-klasse-klasse...! Weiter möchte ich mich darüber nicht auslassen. Komme sonst aus dem Schwärmen nicht mehr raus! Das sind Smartphones zum Verlieben. Die Chinesen haben ihre Hausaufgaben längst erledigt. Die produzieren die Teile zum halben Preis, aber dafür doppelt so gut und ganz schick im Aussehen!
    Es wird Zeit, dass noch viele User endlich dahinter kommen und die teuren Dinger von Samsung, Google und Co. einfach links liegen lassen!


    • DiDaDo 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Stimmt, nie gehört den Begriff "Pixel", klingt wie "Pickel". Wer sich sowas ausdenkt ....

      "Die produzieren die Teile zum halben Preis, aber dafür doppelt so gut und ganz schick im Aussehen!"

      Hahahaha! :D


      • Tenten 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Die Assoziation mit Pickel ist doch positiv, was habt ihr bloß? Ein Pickel ist ein fantastisches Werkzeug, multifunktional einsetzbar, sowohl beim Erklimmen der höchsten Gipfel als auch im Bergbau. Er rettet Leben vor dem Absturz am Eisbrett und macht dich sagenhaft reich beim Goldabbau im Stollen!! Nicht umsonst haben selbst die Kleinsten unter uns stets einen Pickel (und ein fröhliches Liedchen) dabei. Also bitte, sagt mir nichts gegen Pickel! Hey-ho ;)


      • Hartmut Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        So gesehen hast Du ja recht, aber ich meinte eher den Pickel im Gesicht!
        Den kann man mit dem Pixel-Handy besser in Verbindung bringen, oder?


      • DiDaDo 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Irgendwie nicht, nein.


      • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Und der Eispickel in "Basic Instinct" hat bis zum Ende für Spannung gesorgt.


    • Ralph Bauer 07.10.2016 Link zum Kommentar

      Lass mich raten ... Du hast ein iPhone in der Hose ....!?!?!? (Eigentlich sollte jeder TE anmerken, welches Handy er gerade in der Hose hat...)


  • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich bitte alle Wort zu halten das Ding nicht zu kaufen !
    Ich nehme euch alle beim Wort !

    Dann staube ich dießes geile nexus (sorry Pixel) zum Kampfpreis ab (siehe n5x).
    Danke an alle 🤠

    Ich werde es kaufen. Ist nur eine Frage der Zeit. Die reine Plattform blitzblank.
    Bis dahin dienen meine n5 n9 ip5 weiterhin

    Mal eine Frage- was hätten alle hier gesagt wenns es 500 Euro gekostet hätte.
    Interessante Frage oder


    • Hartmut Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Kann ich Dir sagen! Schau mal nach, was es für 500 Euro für herrliche Geräte gibt. Mal sehen, ob Du danach noch an das Pixelding einen Gedanken verschwenden wirst!


      • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich kaufe keine veränderten Betriebssysteme mehr. Was ich noch günstig kaufen würde wäre ein Moto G. Es ist günstig und nahe an der Orginalplattform. Doch auch Lenovo (Motorola) hat es vergeigt. Das gleiche Verhalten wie bei all den anderen Android Abstaubern jetzt.


      • Michael G. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        aber so was von! kann zur zeit an nix anderes denken, trotz des hohen preises! das schlüsselwort ist software!


    • Thomas F. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Bitte gerne:)
      ich werde mir das Teil auf keinen Fall um den Preis zulegen. Bin sehr eintäuscht über die überzogene Preispolitik.


      • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Mir stinkt es genauso Handy's für ~700.- oder noch mehr Euros zu kaufen.
        Ich kaufe es "wenn" der Preisfall mir akzeptabel erscheint.

        Theoretisch kann ich mit einem Moto G oder ChinaPhone all das machen wie mit den teueren. Es ist lediglich die Frage ob ich mir dießen Luxus leisten "will". Egal ob iPhone Samsung oder sonst was. Sie sind zu teuer für die angepeilten Lebenszeiten.
        Wobei iPhone hier doch eine Ausnahme ist. Sie laufen oft sehr lange.


  •   13
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    kennt ihr die Festplattensteuer?


    • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Er meint wohl die Gema-Abgabe darauf, wie auf SD-Karten, PC's, Smartphones und etliches mehr.


  • Jan 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Solange sich der Preisverfall der Geräte nicht so verhält wie bei Apple ist der Preis einfach zu hoch. (Selbst der US-Preis)

    Hier kommen vermutlich noch genug Gebühren von allen möglichen Seiten drauf. Kennt man doch. Ohne Stempelchen hier und Entsorgungsgebühr da und Pille Palle geht in der Bundesrepublik Abzockistan gar nix.


    • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Hier wird von allen Seiten nur gemutmaßt warum solche Preise. Keiner hier hat wirklich eine Ahnung warum die Preise so hoch ausgefallen sind.
      Bin gespannt ob Google sich dazu irgendwann äußert.


      • Robert 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Leute, das ist einfach Taktik. Natürlich können Sie die Dinger für weniger verticken. Aber wenn Apple der Mercedes Benz ist will Google eben nicht als Renault durchgehen und der entsprechende Preis gehört dazu.


    • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Wenn das der Grund wäre, wäre der Preisunterschied zwischen den USA und hier bei allen Smartphones und auch anderen Geräten so hoch. Das ist aber nicht der Fall. Steht im Artikel, und man kann sich auch schnell selbst davon überzeugen.


      • Jan 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Die Frage ist nur ob es andere Hersteller schlucken oder an den Kunden weiter geben. In dem Fall wird es wohl an den Kunden durchgerechnet.


  • Sven 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Garantie wird oft vernachlässigt. Hier gibt es 2 Jahre Gewährleistung, in den USA dagegen nur die Hälfte. Das könnte den Unterschied einigermaßen begründen.


    •   52
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Die Garantiezeit legt Google selbst fest. Mit der Gewährleistung dagegen hat Google nichts zu tun.


    • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Das dürfte mit in die Kalkulation eingehen, in der Höhe halte ich den Aufpreis dadurch aber für nicht gerechtfertigt. Die Garantie legt Google selber fest, orientiert sich dabei aber vermutlich am Mitbewerb.


    • König Frank I. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Das ist doch Unsinn. Wenn ein Hersteller von seinem Produkt überzeugt ist, sind 1 oder 2 Jahre Gewährleitung kaum monetär zu bewerten. Außerdem muss in dem Fall eh der Kunde nachweisen, dass der Defekt schon bei Lieferung vorlag. Und wer kann das schon?


  • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Natürlich ist dieser Preisunterschied ungerechtfertigt und unverschämt. Ich würde mir daher solch ein Gerät nie kaufen, selbst wenn es das beste wäre, das es auf dem Markt gibt. Ich lasse mich nicht von Google oder den Amis zum Deppen machen.


  • Rene Bojeczko 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Die Preispolitik von Google ist schon dreist. Einfach kein Pixel kaufen. Dann werden sie schon merken, was sie bei uns falsch gemacht haben.


  • Tobi K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    das wird komplett in die Hose gehen...


  • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Die Hersteller sind in der Preisgestaltung frei. Sie schätzen ab, welcher Preis in einem Land durchsetzbar ist, wenn eine bestimmte Menge abgesetzt werden soll, und justieren den Preis entsprechend.
    In Deutschland brummt der Konsum derzeit, und die Arbeitslosigkeit ist gering, also vermutet man wohl die hohen Preise als durchsetzbar.
    In den USA hält man die hohen deutschen Preise wohl nicht für durchsetzbar, hier ist die binnenwirtschaftliche Situation anders, vielleicht auch die Konkurrenz größer.
    Vor etlichen Jahren, es war wohl noch vor der Euro-Einführung, wurden Autos eines deutschen Herstellers in Italien deutlich billiger angeboten, obwohl sie fast baugleich waren. Reimporteure haben sich das zu Nutze gemacht, und solche Autos aus Italien wieder eingeführt, umgebaut und trotzdem noch billiger angeboten. Es gab Prozesse, von denen ich nicht mehr genau weiss, wie sie ausgingen, aber ich glaube, die Reimporteure durften weitermachen.
    Die Frage nach den Preisunterschieden ist vergleichbar mit der, warum manche Modelle in Deutschland erst gar nicht angeboten werden.
    Es hat mit der Kalkulation der Hersteller zu tun, die nach aussen natürlich nicht offen liegt, und somit für Aussenstehende auch nicht endgültig zu beantworten ist.

    Nachtrag: Mit dem Reimport zu sparen, scheint wohl immer noch zu funktionieren.

    http://www.t-online.de/ratgeber/auto/autokauf/id_46159210/auto-reimporte-vor-und-nachteile.html


    •   40
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Die Arbeitslosigkeit in Deutschland ist gering? Herrlich! Von welchem Deutschland sprichst du?
      Die Arbeitslosenquoten sind nur deshalb relativ niedrig, weil 1-Euro-Jobber und Geringverdiener (beide nagen allzu oft am Hungertuch!) in der entsprechenden Statistik genauso als normal Beschäftigte gezählt werden, wie Leute mit Full-Time-Jobs und gutem Einkommen.
      Auf die Augenwischerei von Merkel & Co. fallen aber anscheinend doch noch genug Leute rein.


      • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Dann füge das Wörtchen "relativ" hinzu, dann stimmt's wieder. Dass es viele prekäre Beschäftigungsverhältnisse gibt, und die Wohlstandsschere immer weiter aufgeht, ist mir auch bewusst.
        Um Deine Beispiele zu ergänzen: auch wer arbeitslos ist, und an einer Beschäftigungsmaßnahme der Arge teilnimmt, die nicht selten völlig sinnlos in Hinblick auf dessen Qualifikation ist, fälllt solange aus der Statistik.
        Allerdings gilt Deutschland trotzdem als kaufkräftig. Dass viel konsumiert wird, ist auch unbestritten, und hängt auch damit zusammen, dass sich sparen derzeit überhaupt nicht lohnt. Also raus mit der Kohle, bevor Strafzinsen fällig werden.
        Aber meine persönliche Einschätzung ist da auch völlig egal. Die Kaufleute und Preisgestalter bei Google und anderen Herstellern werten solche offiziellen Statistiken und Marktanalysen aus. Ob diese Auswertung dann berücksichtigt, dass die zu einem gewissen Grad schön gerechnet sind, sei mal dahingestellt.


      • René H. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Es wird aber auch sehr viel auf Pump konsumiert, auch von denen die es sich eigentlich nicht leisten können.


    • Falco 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Genau so ist es! die Amerikaner sind nicht so blöde und würden solche Preise für ein Google Gerät bezahlen. Bei den Deutschen rechnet man schon eher damit. Ich bin mal gespannt wie viele Geräte Google mit integrierter AI in Deutschland mit diesen Preise an den Mann bringen kann. Generell frage ich mich wie viele Geräte mit diesen Assistenten (auch die Home Geräte) hier umgesetzt werden. Ich finde dass die Technologie noch in keinster Weise ausgereift und Sicher genug ist . Preise hin oder her..


      • marion h 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Die zahlen dsshalb nicht so hohe Preise, weil diese Geraete dort auch nur ein Jahr Garantie haben, wenn sie nicht mehr funktionieren, werden sie halt weggeschmissen oder an andere Bastler weiterverkauft.


    • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Die Argumentation klingt zunächst schlüssig, sie ist es aber nicht. Mich als Kunde interessiert es nicht, ob es hier oder da brummt, sondern ob ein Preis-Leistungs Verhältnis gerechtfertigt ist. Auch im Sinne des Vergleichs in allen Ländern, in denen solche Geräte verkauft werden. Wir haben ja schließlich alle Internet und können vergleichen. Bei fast durchweg 20%-igen Unterschieden hört es einfach auf.


      • Michael K. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich halte die Argumentation durchaus für schlüssig, und der Hinweis auf die Preispolitik der Autohersteller (siehe auch verlinkten Artikel), zeigt ja, dass es so gehandhabt wird. Als Kunde interessiert mich auch nicht, wie die Preisunterschiede zustande kommen, und als ungerecht, mehr bezahlen zu müssen als anderswo, empfinde ich es auch. Die Frage war, wie die Preisunterschiede zustande kommen, und ich habe sie versucht zu beantworten. Ich wollte die Preisunterschiede aber deshalb nicht rechtfertigen, das muss ich nicht, und nicht mal die Hersteller müssen es, da sie die Preiskalkulation relativ willkürlich durchführen können. Da die Hersteller aber nun mal frei in der Preisgestaltung sind, bleiben als Konsequenz nur wenige Möglichkeiten:
        Man kann sich damit abfinden, einen späteren Zeitpunkt abwarten, einen Kauf im Ausland (mit allen damit verbundenen Nachteilen) in Betracht ziehen, oder eben ganz auf einen Kauf verzichten.


    • Bodo P. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      OT...
      Michael, natürlich klappt das wunderbar mit den KFZ Reimporten. Ich habe 2009 einen VW Touran über einen tollen Flensburger Händler aus DK geholt. Statt damals 32.800,- habe ich einschl. der nachzuentrichtenden MWSt. 25.000.- bezahlt. Das waren 25 % Rabatt.


  • Uwe Gielow 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ist doch wie bei den Medikamenten. Wir müssen den Ausgleich für die ärmeren Länder bringen


    • SPRR 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Was?


  • Max Kaufi. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich werde es mir trotz des preises holen. geile Hardware + geiler assistent


    • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Was an dieser Hardware geil sein soll, ist wohl eher eine subjektive Betrachtung. Objektiv ist sie das nicht. Und schon gar nicht den Preis wert. Wie lange müsste der oben genannte 1-€-Jobber dafür arbeiten? Ich finde solche Preise für ein läppisches Smartphone, das nächstes Jahr sicher bereits überholt sein wird, einfach dekadent.


    • Bodo P. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Vaterlandsverräter :-)


  • Tobias R. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Der Preis ist und bleibt einfach der größte Pixelfehler an den Teilen. :D


  • Popinator 06.10.2016 Link zum Kommentar

    ...und zu den 1008€ kommen noch die Daten die Google damit sammelt. Gut gesammelt wird auf jeden Androiden, aber bei den Pixelphones hat das eine neue Qualität erreicht. Stichwort KI. Ich bin mit meinem Axon7 mehr als zufrieden, und das für fast den halben Preis.


    • marion h 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Was fuer ein Quatsch. Dein Finanzamt weis erheblich mehr von dir, als Google es je wird. Wir sitzen alle in einem Glashaus, da brauchen wir uns um Google keine Angst zu machen. Und Apple und Samsung sammeln die gleichen Daten, wo ist da also der Unterschied und iphones kaufen alle ohne ueberhaupt darueber nachzudenken.


      • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich kann aber davon ausgehen, dass mein Finanzamt meine Daten nicht an die Wirtschaft weiter gibt und ich daraufhin auch nicht mit Werbung zugemüllt werde.


      • DiDaDo 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Mit Werbung wirst du so oder so zugemüllt. Dann will ich lieber Google bescheid sagen was ich für personalisierte Werbung haben will und nicht zugemüllt werden mit Angeboten für die neue Tena Lady XXXL!


      •   52
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Joa, was gibt es schöneres, als Werbung für Dinge, die ich gerade gekauft habe und für Dinge, die ich mir angesehen habe, aber nicht zum Kauf. Ja, personalisierte Werbung funktioniert super! :D


      • Michael G. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Peter sorry aber das ist schwachsinn! ich hatte ma n gmx acount, da hatte ich nach zwei Monaten 750 Werbemails! Stichwort personalisierte Werbung! zugemüllt wirst du so oder so!


      • Michael G. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Th K lol ja das is mir auch schon aufgefallen! auf die werbung die mir was zeigt was ich noch nicht kenne aber was mich interessiert warte ich auch noch!

        Gelöschter Account


      • DiDaDo 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Als ich letztens nach Flügen gesucht habe, hatte ich einige weitere Anbieter angezeigt bekommen, die tatsächlich günstigere Angebote hatten.
        Dass das Reisebüro am Ende noch günstiger war, konnten die allerdings nicht wissen :D


  • Wolfgang Schlapsi 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Aber das läßt sich doch steuern? Wenn niemand hier in Europa das kauft, bringt die das - vielleicht - ins grübeln


  • Bryan Binder-Reisinger 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Der Trend hin zu teurern Geräten wird immer mehr. Schon wahnwitzig, was die Geräte mittlerweile schon kosten.


  • Breuhahn 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Pixel,Pixel, Pixel, Pixel, Pixel, Pixel, Pixel, Pixel, Pixel....
    Gibt es jetzt bei AP nur noch dieses Thema?

    Gelöschter Account


    • Bastian Siewers 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Nein, heute morgen kam z.B. wiedermal das Note 7 dazu ;)

      Im Ernst, natürlich ist das Thema direkt nach der Präsentation sehr präsent, auch bei uns. Aber das ist doch normal, oder nicht?


      • Simeon S. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Verstehen nur viele nicht.


      • Robert 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Ich schon, Android Pit- Android-Google! Also wenn nicht dieses Thema, welches denn dann??? Google erfindet sich gerade neu. Fokus nicht mehr primär auf den Devices sondern auf der ai. Dazu der Versuch sich über Pixel Hardware und Google Home massiv in unser aller Leben zu integrieren, empfinde ich als massive Änderung in der Android Welt. Dem kann man auch entsprechend mehr Aufmerksamkeit widmen.


    • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Angesehen davon klingt Pixel für mich sowieso kleinkariert (pixelig, eben) und nicht ansprechend.


  • roezal 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Egal ob Mobilfunkvertrag, Auto oder eben Smartphone - jede Hochleistungskuh wird blaß vor Neid, wie wir in Deutschland gemolken werden! Und so lange, wie wir trotzdem kaufen, wird das so weitergehen. Erst wenn unsere Geldbeutel aus Zwiebelleder bestehen und uns die Augen tränen, wenn wir hineinsehen, wird sich das Stück für Stück ändern . Hoffentlich...!


  • Denny Feldmann 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Also mir haben die Geräte gefallen, und aber ja, sie sind zu teuer. Schade, dass nur die Telekom die Geräte veräußert, es sollten andere Anbieter dazukommen, um auch schon bei Verträgen die Pixels günstiger zu bekommen, denn Konkurrenz belebt ja das Geschäft. Die Kritik kann ich nicht ganz nachvollziehen, wenn man bedenkt, dass es wohl wirklich High-End-Hardware ist. Wenn man nun bedenkt, dass die ganze Entwicklung aber auch eine ganze Menge Zeit, Geld, Personal... kostet, würden wir uns als Hersteller das nicht auch etwas kosten lassen??? Bloß weil Google ein Big Player ist, werden die doch nicht aus Solidarität zu den Usern auf Lohn & Brot verzichten, oder?!


    • Bastian Siewers 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Das erwartet ja auch niemand, aber diese extrem hohen Preise können damit leider nicht erklärt werden.
      Und wie hier im Artikel gesagt, es geht vor allem darum, dass die Geräte hier in Deutschland deutlich teurer sind als in den USA, und da stellt sich dann eben die Frage, warum ist das so?


      • marion h 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Dafuer habt ihr auch in D zwei Jahre Garantie, darueber schon mal nachgedacht? In den USA und allen ausser Europaeischen Laendern gibt es eben nur ein Jahr Garantie, irgendwo solte man da den Unterschied sehen.


      • Ingalena 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Deutschland ist nicht gleich mit ganz Europa zu setzen.
        Habt ihr recherchiert, was die Geräte in anderen europäischen Ländern kosten sollen?


      • Bastian Siewers 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Aktuell ist der Launch in anderen Ländern nicht angedacht, zumindest nicht offiziell. Aber an welcher Stelle setzen wir Deutschland mit Europa gleich? Wir sprechen doch nur über die Preise in Deutschland, andere europäische Preise gibt es ja nicht mal.

        @Marion: wir haben schon immer mehr für technische Geräte bezahlt, als in den USA, das ist vollkommen normal und auch nachvollziehbar. Solche massiven Preisunterschiede sind damit aber nicht gleichzusetzen bzw. zu erklären.


      • Ingalena 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Danke @ Bastian, für mich kam das so rüber, als ob diese überhöhten Preise extra nur für Deutschland gemacht wurden.
        Dann ist der Titel des Artikels nicht korrekt. Dieser suggeriert, dass Pixel auch in anderen Ländern verkauft wird.
        Dabei wäre es möglich, dass im Umkehrschluss die Preise für die USA gezielt niedriger gesetzt wurden und der Rest der Welt mehr bezahlen muss.


      • Bastian Siewers 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Da muss ich dir allerdings recht geben mit dem Titel. Wir haben ihn entsprechend angepasst.


    • Peter LEICH 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Wir groß ist die Halbwertszeit von high-end?


  • Michael Reuß 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Zu teuer gibt es eigentlich nicht, es kommt darauf an, wieviel ich bereit bin,für ein Produkt zu zahlen. Ist wie immer und überall, wenn mir der Mercedes z.B. zu teuer ist ,muss ich etwas anderes kaufen. Diskusionen und Rummeckern helfen da kaum, einfach nicht kaufen, dann wird's günstiger wenn es in den Regalen Staub ansetzt, denn das Angebot an guten Handys ist ja ausreichend.


    • Volker John 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Richtig! Denn solange die Produkte gekauft werden, wird kein Unternehmen der Welt seine Preispolitik "überdenken"


    •   40
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Es kommt nur darauf an, wieviel man bereit ist auszugeben, wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt!
      Und genau in diesem Punkt ist Google von allen guten Geistern verlassen, wie man jetzt deutlich erkennen kann.


  • Aladan 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich habe grundsätzlich erst einmal keine Probleme mit den Preisen. Aber was genau hebt das Pixel zwischen den zig anderen Angeboten, wie dem Samsung Galaxy Edge 7 oder dem HTC 10 hervor? Ist es lediglich das Ur-Android mit dem Assistenten? Das wäre tatsächlich etwas wenig..


    • Robert 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Na Google will sich jetzt kompromisslos als Premium Hersteller mit exklusiver Software positionieren. Die Fragmentierung im Androidsegment wird die schon ankotzen. Dann will man natürlich auch auf Augenhöhe mit Apple auftreten und das definiert sich eben auch über den Preis. Wenn der BMW nur noch die Hälfte kostet nimmt man ihn eben auch nicht als Oberklasse war. Zahlen werd' ich's trotzdem nicht.


      • Aladan 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Und gehst du davon aus, das sich Google mit diesem Angebot behaupten kann, wenn man den Preis mal vollkommen außer Acht lässt und sich rein auf das Smartphone mit Hard- und Software konzentriert?


      • Robert 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Langfristig vielleicht, auf kurze Sicht, gegen Apple und Samsung eher nicht. Ich denke aber auch, dass z.B. Facebook in den nächsten Jahren immer mehr zum größten Konkurrenten hinsichtlich AI erwachsen wird. Amazons Alexa hat Google auch kalt erwischt, also alles sehr offen denke ich.


  • Ron Henn 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Vielleicht setzen die den Preis von vorn herein schon mal höher an um den unausweichlichen Preisverfall im freien Handel zu kompensieren? In Amiland, so ich gehört, verkauft man deutlich mehr Phones mit Vertrag, was ja wiederum den Gerätepreis künstlich oben hält. Nur eine Vermutung. Sich aber generell an Apfelpreisen zu orientieren, geht garantiert in die Hosen!


  • gafu 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Der Fairness halber müsstet ihr eigentlich die Mehrwertsteuer abziehen, denn Google kann nichts dafür, dass die in Deutschland so hoch ist. Ansonsten stimme ich euch zu. Google versucht es halt mit den hohen preisen. Ist ja bei Samsung auch so, auch Blackberry hat es mit dem Priv versucht (und ist voll die Schnauze gefallen). Lange werden sich diese Preise aber nicht halten, dafür ist die Konkurrenz zu hoch.
    Die, die es unbedingt haben wollen, kaufen es zu dem hohen Preis, das werden aber nicht viele sein. Dann sinkt er. Also ein paar Monate warten und gut.


  • Daniel Schröder 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Deutschland ist Lohnhochland, da kann man mal eben versuchen einen Großteil der Fixkosten über teure t-mobile Verträge weg und drücken. Aber ohne mich. Honor 8 in blau wird mein nächstes Handy.


  • Ludwig 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich hatte ja auch auf das Pixel gewartet weil ich mir ein neues Handy kaufen möchte, nun wird es ein S7 werden und Google kann mit den häßlichen Dingern glücklich werden.
    Ich bin mir aber sicher, daß es genug Leute gibt, die für das Dingen die Kohle zum Fenster raus werfen.


    • Flummi 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Was soll das schon wieder? Samsungs Geräte sind bei weitem auch keine Schnäppchen. Ich bin auch enttäuscht über den hohen Preis. Er ist im Prinzip aber nichts außergewöhnliches. Lass die Leute doch kaufen.


  • Peter Zielke 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Eigentlich schade, aber es war so abzusehen! Google will immer mehr von dem Exklusivitätskuchen abbekommen. Dabei waren die Smartphones nie sonderlich günstig. Wenn man sich die Pixel-Devices einmal anschaut, kann man allerdings eindeutig sehen, wen Google in erster Linie knacken will. Und das ist wohl der Apfel aus Kalifornien. Aber mal zurück zum Thema. Die Preise sind eine Unverschämtheit sondergleichen. Wenn man bedenkt, welche Super-Smartphones mittlerweile die Chinesen so bauen (Xiaomi, Meizu, Huawei/Honor, Oneplus, ZTE), um nur ein paar zu nennen, und sich dann auch die Qualität und Preise anschaut, dann überlegt man sich, ob man 800 oder 1000 Euronen für Google bezahlt, oder für nahezu die selbe "Hardware" 400 Taler!!! Hinzu kommt, dass ich mit "etwas" Hintergrundwissen auf all den genannten Smartphones völlig problemlos "auch" Stock-Android und demnächst dann halt Pixel laufen lassen kann.


    • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Mehr sind sie auch nicht Wert Dank der veränderten OS Software


      • Robert 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Quatsch!


  • Volker John 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Nach anfänglichem Hype und dem Ansturm auf die Nexus Geräte will Google hier mit wenig Hardware maximalen Gewinn erzielen - Google ist nun mal ein Wirtschaftlich denkendes Unternehmen und gehört schon lange nicht mehr zu den "Guten" auf der Seite des Users stehendem Unternehmen.

    Warum also nicht den dummen User schröpfen wo es geht?

    Einmal Nexus (oder Google Phone) - und (bei diesen Preisen) ganz sicher NIE wieder.

    in diesem Sinne - auf das es ein Flop wird.......


  • Stefan N. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Freute mich schon total auf die Pixel phones, aber wo ich die Preise sah wurde mir schlecht. Für mich sieht das so aus als wollte man die Google Generation von Smartphones ausrotten, der Preis ist null gerechtfertigt. Wenn natürlich die Hardware besser wäre, könnte man darüber streiten. Aber es ist nix hochwertigeres drin wie in den aktuellen Smartphones. Mehr ram Speicher, bessere Kamera und vorallem ein größerer Akku müsste es sein. Was mich aber am meisten abschreckt damit HTC die Pixel Smartphones herstellt, die ließen ja in den letzten Jahren gewaltig an Qualität nach. Oder hat Apple da seine Finger im Spiel 😂😂😂? Scherz beiseite, ich denke damit die Preise schnell in den Keller fallen. Weil es wird nicht viele Leute geben die so viel Geld für ein HTC ausgeben


    • Christian L. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Ich glaube auch, die Preise werden purzeln. Und dann werde ich zuschlagen hehehe.


    • Peter Zielke 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Für einen vernünftigen Preis, schlage ich auch sofort zu!


    • König Frank I. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Auf einen raschen Preisabfall würde ich mich nicht verlassen. Die Nexus-Geräte haben auch erst nach längerer Zeit einen Preisnachlass erfahren und bei ca. 20-30% Preisnachlass kamen die erst an, als die neuen Geräte vor der Tür standen. Wenn man auf Samsung, HTC oder Sony schielt, kann man 20-30% Preisnachlass (auf die UVP) nahezu sofort nach Verkaufsstart anpeilen - okay, vielleicht nicht sofort, aber in wenigen Wochen/Monaten.


    • Flummi 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Mehr Arbeitsspeicher? Wo willst du denn hin?


  • Claus Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Da bekomme ich das iPhone 7 mit 128 GB günstiger als das Pixel XL...


    • Peter Zielke 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Wer aber Google´s Pixel UI haben will, wird sich doch kein iOS kaufen wollen?!


      • Claus Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Das schon. Android ist Android und kein angebissener Apfel, aber soweit ich weiß (habe allerdings keine Recherche betrieben) ein neues Android-Flaggschiff teurer als ein Apple Gerät. Gut um genau zu sein müsste ich das 7Plus mit 128 GB heranziehen und dann passt es wieder. Aber das war meiner Meinung noch nicht da und Google sollte sich nicht versuchen mit dieser Hardware in der gleichen Preiskategorie wie Apple aufstellen. Sonst geht der Plan sich unabhängiger zu machen schneller den Bach runter als gedacht.

        Diese Annäherung sollte schrittweise passieren und nicht so. Hier sind Sprünge drin... 300, 400, 650, 1050,... Was kostet das nächste?


  •   40
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Liebes AP, vlt. könnt ihr ja mal beim Hersteller um die Darlegung der Kalkulation zu diesen Pixel Geräten bitten, wenngleich ich nicht glaube das darauf eingegangen wird aber sag niemals nie.


  • Peter 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Nach zwei Google Nexus in der Vergangenheit bleibe ich noch bei meinem LG G4. Selbst als Nachfolger kommt ein Google Smartphone bei dieser Preisgestaltung nicht mehr in betracht.


    • Ingo Leschnewsky 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Dito. Wenn es denn irgendwann einmal Android 7 Nougat bekommen sollte, dann werde ich auch mein LG G4 noch mindestens ein Jahr benutzen. Einen Fingerabdrucksensor vermisse ich bislang nicht. Ansonsten ist das G4 immer noch top (was man auch am derzeitigen Preis von immer noch ca. 340 EUR merkt), und die Kamera gehört zu den besten, die es in Smartphones derzeit gibt.


  •   52
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Na da wid eben jedes Pixel berechnet, das macht es dann entsprechend teurer....


  • Bartek84 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Bin noch vollends mit meinem Oneplus One zufrieden und wenn wechseln notwendig wird dann vielleicht das Oneplus 4? ☺️


  • Dänu 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Man kann es doch mal pobieren. Die Preise sinken von alleine wenn diejenigen bedient sind die den vollen Preis bezahlen möchten. Danach wird es weniger verkauft, was nicht im Sinne von HTC und Google ist und die Preise werden sinken. Der Markt wird spielen, da bin ich mir sicher. Ich finde die Geräte zum vollen Preis zu teuer.
    Da man bei uns in der Schweiz mit den Vertragsverlängerungen das Gerät das man dazunimmt fast voll bezahlen muss, nur einfach monatlich mittels Abzahlung, überlegen sich immer mehr Leute so teure Geräte gar nicht zu nehmen.
    Fabien hat es in einem anderen Kommentar schon geschrieben: "Time will tell..."


  • ARIELs 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Kann mir egal sein die gier der grossen... Ich bin und bleib xiaomi treu!!!


  • Ingalena 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Es werden hier Preise im Deutschland mit den USA-Preisen verglichen. Dabei wird so getan, als ob diese für ganz Europa gelten würden.
    Deutschland ist aber nicht Europa, sonder nut ein Land auf diesem Kontinent.

    Ich glaube nicht, dass Google die Deutschen mit so überhöhten Preisen “bestrafen“ will.
    Um sich richtig eine neutrale Meinung bilden können, müsste man die Preise in anderen Ländern kennen (z.B. Russland, Griechenland, Schweden Spanien als Vertreter verschiedener Einkommen/Kopf).
    Dazu noch den durchschnittlichen Preis auf anderen Kontinenten.
    So wie das hier in dem Artikel dargestellt wurde, wird Google unterstellt, sie wollen sich an den Deutschen bereichern.


    • Merlin 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Nur leider wird das Gerät in den von dir genannten Ländern nicht verkauft.


  •   54
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Hier liegt eine Form von Geldschneiderei vor 😱👎😨

    So etwas darf man nicht unterstützen!


    •   11
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Dafür würde ich 100 Daumen geben wenn ich könnte :-)


  •   33
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich sagte es bereits: Gier frisst Hirn!

    Die anderen, namentlich Apple und Samsung, können es doch auch.
    Mimimimi, wir wollen auch etwas von dem Kuchen abhaben. Zumal Nexus und nun Pixel ehedem nie unter den meist verkaufen Phones erscheinen werden.
    Also versucht man abzuschöpfen, was möglich ist.

    Die anderen machen das doch auch, doch dass die auch etwas mehr und vor allem konstanteres zu bieten haben, übersieht man dabei geflissentlich.

    Unanständig ja, aber das scheint der Zeitgeist zu sein.


    • Christian L. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Ich gebe dir in allen Punkten recht.


  • König Frank I. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    "Warum sind die Pixel-Phones in Europa so teuer?" (Frage des Artikels) - Ganz einfach: weil man es kann! Und es gibt, wie bei Apple auch, Leute, die das bezahlen. Wenn dem nicht so wäre, würde der Preis signifikant sinken (Angebot und Nachfrage). Überhaupt ist Unterhaltungselektronik in den USA und auch in weiten Teilen Asiens erheblich günstiger als in Deutschland. Selbst innerhalb der EU gibt es bemerkenswerte Preisunterschiede.
    Aber es steht ja jedem frei, solch ein Gerät bei einem USA-Aufenthalt nach D mitzunehmen oder zu bestellen. Die Mehrkosten sollte man aber auch beachten (Zoll, Einfuhrumsatzsteuer usw.) sowie ggf. Garantiebedingungen und Funktionsumfang des Mobilfunkmoduls (vor allem LTE-Bänder).


  • Dieter Fell 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Das Nexus 6P hat nicht Motorola sondern Huawei gefertigt.


  •   40
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ja, wenn ich noch ein paar Google-Aktien gratis dazu bekomme, werde ich so ein hässliches Pixel-Gerät zum Wucherpreis kaufen.
    Ansonsten auf gar keinen Fall!!! Andere Väter haben nämlich auch schöne, intelligente Töchter, die im Gegensatz zu den Google-Hühnern nicht völlig überkandidelt sind.

    Nein, ich bleibe zunächst bei Huawei mit Vollausstattung, inkl. SD-Karten-Slot, Dual-SIM etc. und zahle lieber einen angemessenen(!) Preis für ein neues Smartphone.


    •   32
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      So geht es mir auch ,habe mir das nicht mehr ganz so frische ZTE Axon Elite gekauft ,für 260€ Versand ist inbegriffen.

      Der Snap 810 wird es noch eine Weile machen ,eben so hat das Gerät SD und ist Dual Sim Fähig .

      Und wenn es nicht mehr frisch wirkt,kommt das Axon 7 in die Engere Auswahl ,was jetzt noch so um die 400€ kostet.


      • Popinator 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Und das Axon 7 ist ein geiles Gerät und absolut empfehlenswert. Zudem ist es auch Daydream tauglich. Dafür brauch man kein Pixel Phone. Und das alles für fast die Hälfte. Ich habe bei Amazon 416,00€ bezahlt, aktuell sind es wohl 450,00€. Und dafür bekommt man sehr viel. Besonders haben mich die Stereo Lautsprecher geflasht.


      •   32
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Stimmt und da gibt es noch den Dolby Digital Chip der verbaut wurde ,so etwas kann mir/bietet mit Google nicht ,sowie SD und wie auch schon gesagt ,die Dual Sim Fähigkeit.😁


    • Hartmut Z. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Das mache ich schon lange so!
      Habe gerade das geile Mate 8. Das sind doch wenigstens Smartphones, die Huawei produziert. Da brennt noch nichts im Akku...


  •   40
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Mein letzter Gedanke zu dem Pixel Thema.
    Der Smartphone Markt kommt nun nach der Sättigung langsam ins Stocken. Wer in Zukunft weniger Gewinne macht will dies irgendwie mit Hochpreis-Geräten kompensieren. Anstatt viel für billig nun weniger für teuer. Macht weniger Aufwand, braucht weniger produzierendes, Kosten verursachendes Personal/Ressourcen etc.. Apple, Motorola u. Co machten es ja schon vor.
    Der Preisunterschied z.B. USA zu Deutschland war immer schon durch die hohen Zölle etc. wie oben genannt geprägt, sehr zum Ärger von uns. Vielleicht würde TTIP helfen, aber das will ja auch keiner.(lol) Egal. ;-)
    Nur wegen dem Assistent rechtfertigt das den Preis auch nicht. Die Hardware ist genauso wie bei anderen.
    Apropos K.I. Was Google unter I. = Intelligenz versteht, (I. kann ohnehin sehr unterschiedlich definiert werden) wird sich wohl auf das "i.ntelligente" vermarkten von Produkten zu ihrem Vorteil beschränken. Schlaue Kalender, Maps-Wegführung etc. sind da nur nette Zugaben mit dem Nebeneffekt weitere private Information an die Datenkrake zu liefern. Wo wir nun wieder beim Preis wären.
    Mein Fazit: Ein hoher Preis für die Aufgabe des Schutzes seiner Daten nur um Dinge jetzt anders als vorher erledigen zu können.


    • b45h0r 06.10.2016 Link zum Kommentar

      "Vielleicht würde TTIP helfen" - na du glaubst doch nicht wirklich, dass die Konzerne die Preise dann nach unten korrigieren würden, wenn da einige Zölle entfallen? :D :D :D So naiv ist doch keiner.


  • Christoph S. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich bin generell nicht bereit mehr als 300-350 Euro für ein Smartphone auszugeben. Damit sind das Google Pixel, wie auch das iPhone für mich kein Thema. Mein aktuelles (Galaxy S6 Edge Plus) hat mich 300 Euro gekostet.


    • DiDaDo 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Wo gekauft?


  • Frk 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Es wird trotzdem immer Dumme geben, die diesen Preis zahlen. Selbst Schuld.


    •   32
      Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Ja die es unbedingt wollen, aber wohl nicht 1000€ dafür ausgeben können und sie es nicht merken ,das ihnen das Smartphone am Ende mit Vertrag ,noch mehr kostet.


    • Simeon S. 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Warum sind die dann Dumm?


      •   32
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Weil das Smartphone am Ende das doppelte kostet mit Vertrag ,muss man sich doch nur durchrechnen .


      • Michael G. 06.10.2016 Link zum Kommentar

        das beantwortet nicht die frage. dumm ist nur menschen als dumm zu bezeichnen die etwas anders handhaben als man das selber tut! man kann auch was durchrechnen und zu dem Schluss kommen das es für einen selber ok ist. welche rechnung ist das denn genau bei der das Smartphone am ende das doppelte kostet?


      •   32
        Gelöschter Account 07.10.2016 Link zum Kommentar

        Du bezahlst nie den tatsächlichen Verkaufspreis ohne Vertrag ,wenn Du es über den Provider beziehst ,sondern zahlst immer drauf und behaupte nicht das ist nicht so .


  •   3
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Ich war bisher ein Freund davon mein Handy (ungebrandet) auf dem freien Markt zu kaufen und mir dafür einen günstigen Vertrag zu suchen. So habe ich auch mein Nexus 6 gekauft und bin gut damit gefahren. Dieses Wahnsinnspreispolitik von Google werde ich aber nicht unterstützen. Sollen sie ihre überteuerte Hardware verkaufen an wen sie wollen, mich fangen sie damit nicht mehr ein.


  • Jens S. 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Dem kann ich mich nur anschließen,das S7 Edge ist 300€ günstiger und bietet die Möglichkeit der Speichererweiterung.
    Nein Danke Google!


    • MajorTom 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Aber es keine reine Plattform.


  •   32
    Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

    Nein Danke bestimmt nicht ,werde ich Google mit Abschluss eines teuren Telekom Vertrages von 89€ monatliche ,reich machen.

    Das wird mit Nichtachtung gestraft !!

    Chinesen sei Dank,werde ich wohl dort weiter einkaufen und lieber diese Hersteller ,weiter pushen .

    Oder wenn es zu einem Vertrag kommen sollte ,lieber ein iPhone SE 64GB wählen für 25€ monatlich,im Ratenkauf und den obligatorischen 1€ für das Gerät.


    • Hans Jürgen Burger 06.10.2016 Link zum Kommentar

      Dem kann ich nur zustimmen. Ein TOP-Smartphone, das sich auch noch ohne Garantieverlust rooten lässt ist z. B. das Oneplus 3...


      •   32
        Gelöschter Account 06.10.2016 Link zum Kommentar

        Bei mir ist das ZTE Axon Elite . Roms und direkte Rootanleitung,findet man dazu im Netz.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!