NextPit

Nur noch heute: 75 % Rabatt auf 2 TB Cloud-Speicher – lebenslang gültig

Update: Valentins-Angebot
pCloud Advertorial Valentinstag nextpit
© pCloud

Habt ihr Euch schon einmal zusammengerechnet, wie viel Geld ihr im Laufe der Jahre für all eure Abonnements ausgebt? Allein für den normalen iCloud-Speicherplan mit 2 Terabyte zahlt man über fünf Jahre hinweg knapp 600 Euro – eine ganze Menge Holz. Doch das muss nicht sein: Der Schweizer Cloud-Anbieter pCloud erinnert an die fast vergessenen Zeiten des Lizenzkaufes und bietet seinen Online-Speicher gegen eine Einmalzahlung an. Diese Lifetime-Pläne mit 500 Gigabyte und 2 Terabyte sind noch bis zum 15. Februar um 75 Prozent reduziert. 

Jetzt sparen: -75% auf Lifetime-Speicher bei pCloud
Lebenslang 500 Gigabyte oder 2 Terabyte Onlinespeicher sichern

Nutzt Ihr gerne Cloud-Speicher für Eure Daten, habt aber Bedenken bei der Sicherheit? Dann bietet Euch der Schweizer Cloud-Anbieter pCloud aktuell 75 Prozent Rabatt auf die Lifetime-Pläne mit 500 Gigabyte und 2 Terabyte Speicherplatz. Damit Ihr das Angebot nicht verpasst, fassen wir Euch nachfolgend noch einmal alle Vorteile des Cloud-Anbieters zusammen.

Warum denn pCloud?

  • Stets synchron auf allen Geräten: Sowohl für Android und iOS als auch für Windows und macOS gibt es eigenständige Apps. Diese vereinfachen die Nutzung, wenn ihr mehrere Geräte simultan verwendet, und bilden die wichtigsten Funktionen der Browser-Anwendung ab.
  • Bekannte Funktionen: Sowohl die Browser-Ansicht als auch die Apps lassen keine Features vermissen, die man von iCloud, Dropbox und Co. kennt. Neben einer intelligenten Suche oder einer vollumfänglichen Ordner-Struktur gibt es auch einen Papierkorb und die Möglichkeit, alte Datenstände wieder einzuspielen.
  • pCloud als Backup nutzen: Mit den Apps kann man pCloud als Online-Fotomediathek oder Festplatten-Backup des Computers einsetzen. Sogar das Spiegeln anderer Services wie Dropbox oder One Drive ist möglich.
  • Dateifreigaben mit Reporting: Wer seine in pCloud gesicherten Dateien teilen möchte, kann dies über die Linkfreigabe machen. Über den Traffic, zum Beispiel wie viele Downloads es gab, klärt ein Reporting-Bericht auf.
pCloud Bild 1
pCloud könnt Ihr auch bequem am Notebook oder Desktop-PC nutzen. / © pCloud

Sicherheit hat oberste Priorität

Wer an einem Online-Speicherdienst zweifelt, tut dies meist auch aufgrund zweifelhafter Datenschutzbestimmungen – vor allem, wenn das Unternehmen aus den USA kommt. Denn nicht selten hört man von Sicherheitslecks oder Datenherausgaben an Behörden. In Sachen Sicherheit geht pCloud jedoch andere Wege:

  • EU-Datenschutz als Vorbild: Jeder weiß wahrscheinlich, dass die EU-Datenschutzverordnungen zu den wohl härtesten weltweit gehören. Als Schweizer Unternehmen richtet sich pCloud an die Schweizer Gesetzgebung, die beim Datenschutz vergleichbar zu den EU-Bestimmungen ist. Zur Datenherausgabe an US-Behörden ist der Provider somit nicht verpflichtet.
  • Zertifizierte Serverzentren: Vor Inbetriebnahme wurden alle Server einer Risikobewertung unterzogen. Sie entsprechen den Kontrollstandards SSAE 18 SOC 2 Typ II & SSAE 16 SOC 2 Typ II. Das EU-Rechenzentrum, welches bei der Registrierung durch EU-Bürger vorausgewählt ist, steht in Luxemburg.

  • Schutz vor Datenverlust: Mehrere Frühwarnsysteme verhindern physische Schäden durch Feuer, Wasser oder Rauch. Sogar gegen unberechtigtes Eindringen wurden Vorkehrungen getroffen. Die Dateien werden an mehreren Standorten gespiegelt, um nicht verloren gehen zu können.
  • Optionaler Encryption-Ordner: Die clientseitige Verschlüsselung namens pCloud Encryption versieht einen Ordner mit einem zusätzlichen Passwort. Dieser Ordner entspricht dem Zero-Knowledge-Prinzip und kann nur vom Nutzer selbst geöffnet werden.
pcloud in article image
Für iOS und Android installiert Ihr Euch am besten die pCloud-Apps. / © pCloud

Kostengünstige Cloud-Lizenzen

Wer Speicher bei pCloud kauft, behält seinen Speicher faktisch auch. Man zahlt anfangs einen Einmalpreis, versteckte Kosten gibt es nicht. Zum Valentinstag setzt der Schweizer Anbieter seine Premium Lifetime-Pläne um insgesamt 75 Prozent gegenüber dem vollen Preis herunter:

  • Individual Lifetime Plan mit 500 Gigabyte für nur 122,50 Euro
  • Individual Lifetime Plan mit 2 Terabyte für nur 245 Euro

Im Vergleich zum obigen iCloud-Beispiel amortisiert sich der 2-Terabyte-Plan also schon im dritten Jahr. Wer eine langfristige Cloud-Anschaffung sucht, wird hier also definitiv fündig. 

Jetzt sparen: -75% auf Lifetime-Speicher bei pCloud
Lebenslang 500 Gigabyte oder 2 Terabyte Onlinespeicher sichern
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Wer braucht 2Terabyte ?


    • Michael K. vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      In dem Fall jeder, dem 500 GB nicht reichen.


    • herrlich vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      selbst 2 TB sind irgendwann zu wenig


    • DiDaDo vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Ich.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!