NextPit

Super Bowl LV: So könnt Ihr das Spektakel sehen

Super Bowl LV: So könnt Ihr das Spektakel sehen

Am Sonntag, den 7. Februar treffen beim Super Bowl LV die Teams der Tampa Bay Buccaneers und Vorjahressieger Kansas City Chiefs aufeinander. Wer das Spektakel in der Nacht auf Montag im TV oder Stream verfolgen will, ist hier genau richtig. 

  • Super Bowl LV wird in Deutschland von ProSieben und DAZN übertragen
  • DAZN bietet auch den englischen Original-Kommentar
  • In den USA überträgt CBS

Wenn am Sonntagabend zum 55. Mal die Finalisten zum Super Bowl antreten und den American-Football-Champion des Jahres ausspielen, wird mit den Tampa Bay Buccaneers erstmals ein Team im eigenen Stadion zum Endspiel antreten. Gegner sind die Kansas City Chiefs, die die begehrte Trophäe im Vorjahr gewinnen konnten. 

Wo kann man in Deutschland zuschauen?

Wir wollen Euch erzählen, wie Ihr Euch am besten die Nacht von Sonntag auf Montag um die Ohren schlagt beziehungsweise, wo Ihr einschalten müsst, damit Ihr nichts verpasst. In Deutschland überträgt erneut ProSieben dieses riesige Spektakel und geht bereits um 22.40 Uhr mit Vorberichten auf Sendung (Kick Off ist um 0.30 Uhr). Wem das noch nicht genug ist, der kann auch schon vorher auf Pro7 Maxx vorbeischauen, dort startet die Berichterstattung nämlich sogar schon um 20.15 Uhr, wie in den letzten Jahren auch. 

Super Bowl 2021 NextPit
Wenigstens könnt Ihr in diesem Jahr die ganzen Snacks alleine essen! / © Arina P Habich / Shutterstock.com

Wenn Ihr nicht auf das klassische TV zurückgreifen könnt oder wollt, habt ihr selbstverständlich die Möglichkeit, die jeweiligen Streams zu verfolgen. Die Sender empfangt Ihr über die Joyn-Plattform, die es sowohl im Web als auch über entsprechende iOS- oder Android-Apps gibt. Android-Device, aber keine Google-Dienste? Dann nehmt Ihr vielleicht lieber die App aus Huaweis AppGallery oder die von Amazon. Alternativ könnt Ihr nach einer kurzen Registrierung auch direkt auf prosieben.de oder bei ran.de streamen, alles kostenfrei, versteht sich. 

DAZN: Alternative für Fans des Original-Kommentars

In Deutschland können wir auch über den Sport-Streamer DAZN live dabei sein. Auch hier bekommt Ihr das Big Game mit deutschem Kommentar, könnt alternativ jedoch auch den originalen Kommentar der CBS auswählen und bekommt dann die Stimme von Jim Nantz zu hören. Auch für DAZN gibt es natürlich entsprechende Apps sowohl für SmartTVs als auch die für iOS und Android

Wie Ihr vermutlich wisst, müsst Ihr bei DAZN für das wirklich umfangreiche Sportprogramm monatlich einen Zehner abdrücken. Wer kein DAZN-Abo besitzt, kann aber erst einmal einen Monat lang unverbindlich testen. In diesem Fall hättet Ihr also die Möglichkeit, den Super Bowl zu sehen im Rahmen des Probe-Abos und kündigt den Spaß im Anschluss dann direkt wieder. 

Super Bowl unverfälscht: CBS und der NFL Game Pass

Ihr seid genervt von der deutschen TV-Werbung, den deutschen Kommentatoren, wollt einfach das ganze US-Feeling inklusive der tollen Werbeclips oder schaut aus einem ganz anderen Land zu? Dann lohnt es sich vielleicht, auf die CBS zurückzugreifen, die das Spiel dieses Jahr in den USA überträgt. Dazu müsst Ihr bei cbssports.com vorbeischauen. Ganz wird das allerdings noch nicht genügen, da Ihr vermutlich den Hinweis erhaltet, dass Ihr aus Eurem Land nicht zuschauen könnt. 

In diesem Fall müsst Ihr also den Umweg über einen VPN-Dienst gehen, um vorzugaukeln, dass Ihr Euch in den USA befindet. Im Chrome-Browser nutze ich dazu persönlich das kostenlose ZenMate, welches es ebenfalls für Android und iOS gibt. Viele andere VPN-Services kosten Geld, wie beispielsweise das empfehlenswerte ExpressVPN. Dort könntet Ihr allerdings für 12 Euro einen Monat buchen und dann die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen. Auch ExpressVPN gibt es natürlich sowohl für iOS und Android als auch für Windows, Mac und verschiedene Plattformen mehr. 

          Lest auch: VPN für Android: Tipps und Apps zum sicheren Surfen

Echten Football-Fans muss man wohl nicht erzählen, dass man sich auch jederzeit gegen Bares den NFL Game Pass sichern kann. Dort könnt Ihr Euch für ein Jahres-Abo entscheiden, welches für knapp 20 Euro aber nicht wirklich viel bietet, da es im Juli abläuft. Spannender ist da der Super Bowl Pass. Der kostet Euch 8,99 Euro, bietet natürlich das komplette Finale inklusive Halbzeit-Show, US-Kommentar, allen Werbungen und jeglichem Drum und Dran, lässt Euch aber zudem auch einen Monat lang alle Spiele und Zusammenfassungen der abgelaufenen Saison schauen. 

Jetzt habt Ihr genügend Wege, auf denen Ihr das große Spiel in der Nacht auf Montag verfolgen könnt. Damit bleibt jetzt nur noch, den Supermarkt Eures Vertrauens aufzusuchen, um Euch mit Chicken Wings, Nachos, Dip und allen Zutaten für Burger einzudecken, schließlich muss man stilecht ungesund snacken beim Spiel. Dann müsst Ihr noch beim Chef ankündigen, dass Ihr entweder montags nicht da oder müde sein werdet und uns natürlich in den Kommentaren erzählen, ob Ihr Euch das Spiel anschauen werdet und welchem Team Eure Sympathien gehören. 

Ich persönlich werde der Heimmannschaft die Daumen drücken, weil ich die Geschichte des Tom Brady einfach unglaublich finde und ihm wünsche, dass er auch mit den Buccaneers noch einmal den Football-Olymp besteigen kann. 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Finde es super langweilig . Der ganze Zirkus der für ein Endspiel gemacht wird ist nur nervig aber typisch Amis.


  • Stan Lee vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ehre wem Ehre gebürtig...es konnte nur einen Gewinner geben. Mal schauen ob er dann 8finger braucht...
    Brady ist einfach nicht zu stoppen


  • Holger B. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Wer sich überraschen lassen möchte, ob der Stream funktioniert, bucht den kostenlosen Probemonat bei Dazn.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Dazn ist wirklich wirklich geil! Hab ich jetzt seit fast zwei Jahren und bin wirklich sehr begeistert.


      • Holger B. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Ich habe auch Dazn. Super Programm zum im Vergleich zu Sky günstigen Preis. Nur hängt leider viel vom Faktor Glück ab, ob man ohne viele "Hänger" schauen kann.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Ich habe tatsächlich noch nie Hänger gehabt.

        Alex


  • paganini vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Den Gamepass gab es vor paar Tagen für 0,86€, Deal ist aber leider vorbei


  • Tobias G. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    "Dort könntet Ihr allerdings für 12 Euro einen Monat buchen und dann die 30-Tage-Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen."

    Echt jetzt? Ihr wart gerade selbst insolvent und schlagt das vor? :-\


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Ich glaube, hinter der NFL steckt mehr Geld, als hinter uns. Im übrigen kann ich mich nicht erinnern, dass wir hier jemals Geld für irgendwas verlangt haben. Du hast aber grundsätzlich natürlich Recht.

      Ich selber finde es nicht gut, wenn man etwas in Anspruch nimmt und dieses dann einfach nur storniert. Aber das ist dort 100-Prozent eingepreist. Viele bleiben hängen – so wie ich zum Beispiel.


    • Michael K. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Wenn Dienstleister solche Angebote machen, zwingt sie niemand dazu. Sie dürften vielmehr im Rahmen einer Werbung für den Dienst erfolgen. Darüber zu berichten verstärkt den Werbeeffekt nur. Und es ist auch in keiner Weise verwerflich, die Besonderheiten solcher Angebote zu nutzen. Also, was soll's?


      • Tobias G. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Das, was du meinst ist ein kostenloser Probemonat.
        Eine Geld-Zurück-Garantie nimmt man bei Nicht-Gefallen in Anspruch.


      • Michael K. vor 9 Monaten Link zum Kommentar

        Den Anbietern wird bewusst sein, oder sie nehmen zumindest in Kauf, dass sich dieses Angebot wie ein kostenloser Probemonat nutzen lässt. Und Mancher, der ursprünglich nur Super Bowl sehen wollte, bleibt vielleicht dabei. Anderen gefällt das Angebot vielleicht wirklich nicht. Letztlich kann es dem Anbieter egal sein, warum ein Kunde das Angebot nicht verlängert.
        Auch einen kostenlosen Probemonat verlängert man ja in der Regel nicht, wenn das Angebot nicht gefällt, und er wird in der Hoffnung angeboten, dass es gefällt. Die Intention ist jedenfalls auch bei einem kostenlosen Probemonat nicht, dass der Kunde das Angebot für ein einmaliges Ereignis nutzt, das wird aber eben auch in Kauf genommen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!