NextPit

Top 5 der Woche: Diese iOS- und Android-Apps solltet Ihr Euch ansehen

Top 5 Apps DE
© NextPit

Am Sonntag gibt es hier stets fünf kostenlose oder kostenpflichtige Apps und Mobile Games für iOS und Android. Antoine präsentiert Euch, was ihm im Google Play Store und im Apple AppStore unter der Woche aufgefallen ist.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Wie jede Woche habe ich für Euch wieder fünf meiner Meinung nach lohnenswerte Apps oder Mobile Games aus den App-Stores gefischt. In-App-Kostenfallen oder ähnliches erspare ich Euch dabei natürlich. Egal, ob Produktivitäts-Apps, Gaming-Geheimtipps oder herrlich unnütze Anwendungen: Alles kann hier in meiner Auswahl landen und damit will ich Euch jetzt auch gar nicht länger auf die Folter spannen. Hier sind die fünf Empfehlungen, für die ich mich diese Woche entschieden habe.

1 Monat lang kostenlos: Waipu.tv
Fast 170 TV-Sender auf bis zu 5 Geräten gleichzeitig

Pikadex (iOS)

Ihr hattet als Kind nie einen richtigen Pokédex und möchten diesen Teil Eurer Kindheit nachholen? Oder vielleicht handelt Ihr mit Pokémon-Karten, habt aber als leidenschaftsloser Spekulant, der Pokémon-Fans für Geld ein ganzes Universum ruiniert, keine Ahnung von Pokémon? 

Pikadex bietet Euch die Möglichkeit, mehr über das umfangreiche Bestiarium von Pokémon zu erfahren. Von der ersten Generation, die viele Spieler:innen damals auf dem Gameboy kennengelernt haben, bis hin zur achten Generation, die im kürzlich für die Nintendo Switch erschienenen Spiel "Pokémon Legends Arceus" zu finden ist. Du kannst nach einem Pokémon anhand seines Namens oder seiner Nummer suchen und erhältst einen vollständigen Steckbrief mit seiner Beschreibung, seinen Statistiken und sogar seiner Fortpflanzungsmethode. Du kannst auch deine eigenen Pokémon-Teams zusammenstellen.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
5 apps week 6 2022 pikadex
Pikadex hat mich fast dazu gebracht, eines der damaligen Pokédex-Spielzeuge wieder zu kaufen./ © NextPit

Bingeit (Android)

Bingeit ist eine App, mit der man anhand von Bewertungen und Empfehlungen von Nutzer:innen sehenswerte Filme ausfindig machen könnt. Wie viele andere Apps, die genau das Gleiche anbieten, hat Bingeit eine soziale Dimension. Diese ermöglicht es Euch, mit anderen Nutzer:innen zu interagieren und Kontakte hinzuzufügen, um Empfehlungen im Newsfeed zu aggregieren.

Es ist eindeutig nicht die originellste Anwendung in dieser Liste und Ihr müsst ein Konto erstellen, um sie zu nutzen. Aber wenn Ihr diese Art von Plattformen mögt oder wie ich Lobbyarbeit für Euren unterbewerteten Lieblingsfilm machen wollt, warum nicht?

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: erforderlich / Deutsche Sprache: nein
5 apps week 6 2022 bingeit
Ich schaue Wasabi mindestens einmal im Jahr, seit ich 8 Jahre alt bin, und Ihr solltet es auch tun / © NextPit
Holt Euch kostenlos ein 30-tägiges Amazon-Prime-Abonnement

LoWeather (Android)

Ich bin auf einen Reddit-Beitrag des Entwicklers dieser Wetter-App gestoßen. Dort fordert er Leute auf, seine App zu testen und zu bewerten. Ich werde sie nicht bewerten, aber da ich weiß, wie sehr diese Community an Wetter-Apps interessiert ist, stelle ich sie Euch vor.

Die Benutzeroberfläche ist nett, luftig und gut lesbar. Die Funktionen sind sehr einfach, ebenso wie die angezeigten Informationen, also erwartet keine Radarfunktionen oder Satellitenbilder etc. Ich habe auch zwei visuelle "Bugs" bemerkt: Einen, als ich meine Stadt suchte und die Textfelder auf dem Bildschirm erratisch verschoben wurden. Der andere war die Taste, mit der man in den dunklen Modus schaltet und die im hellen Modus fast unsichtbar ist.

Der Entwickler scheint jedoch motiviert und engagiert an seinem Projekt zu arbeiten. Er erklärte, er arbeite an weiteren Funktionen wie zusätzlichen Widgets und angehefteten Benachrichtigungen für zukünftige Updates. Die App ist kostenlos, ohne Werbung oder In-App-Käufe und erfordert kein Konto. Als kleinen Bonus kann sie auf Deutsch eingestellt werden.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: ja
5 apps week 6 2022 loweather
LoWeather hat das Potenzial, eine gute, minimalistische Wetter-App zu sein / © NextPit

rDrop (Android & iOS)

Mit rDrop könnt Ihr Peer-to-Peer-Dateien direkt zwischen zwei Geräten versenden, ohne dass Eure Daten über irgendeinen Server laufen. Dies ist eine interessante Alternative, wenn Ihr Dateien vertraulich austauschen möchtet.

rDrop ist eine PWA, also (noch) keine native Anwendung. Aber Ihr könnt einfach eine Verknüpfung zum Startbildschirm erstellen und direkt über den Webbrowser darauf zugreifen. Ihr legt Eure Dateien ohne Größenbeschränkung ab und rDrop generiert einen alphanumerischen und QR-Code, den Ihr kopieren oder auf dem empfangenden Gerät scannen könnt.

Voraussetzung ist allerdings, dass sich beide Geräte im selben Netzwerk befinden. Die Übertragung erfolgt direkt zwischen den beiden Geräten mithilfe der WebRTC-Technologie. Das ist reines P2P, keine Server, keine Vermittler. Ich habe die Übertragung zwischen einem OnePlus Nord 2 (Sender) mit Android 11 und einem iPhone 13 (Empfänger) mit iOS 15.3 über mein WLAN-Netzwerk getestet und es hat problemlos funktioniert.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
5 apps week 6 2022 rdrop
rDrop ist eine PWA und kann auf jedem Gerät im Webbrowser genutzt werden / © NextPit
Zoo 2: Animal Park – Deine Tiere, Dein Erfolg, Dein Zoo-Spiel
Kostenlos Spielen im Browser und auf dem Handy

Encodya (Android & iOS)

Encodya ist ein 3D-Point-and-Click-Spiel, das in einem Cyberpunk-Universum in Neo Berlin im Jahr 2062 angesiedelt ist. Ihr übernehmt die Rolle der neunjährigen Waise Tinan, die von ihrem Schutzroboter SAM-53 begleitet wird. Ihr müsst das Werk ihres verstorbenen Vaters fortsetzen und die Welt retten (wie originell).

Bisher habe ich das Spiel nur ein paar Minuten lang gespielt. Aber ich bin bereits ein Fan des Universums, obwohl es nur die letztlich sehr klassischen Codes des Genres aufgreift. Was das Gameplay angeht, so ist die Welt in mehrere Panels unterteilt, und in jedem Panel gibt es "anklickbare" Elemente, mit denen Ihr interagieren könnt, um weiterzukommen.

Es handelt sich also nicht um ein Spiel mit offener Welt, in der Ihr überall herumlaufen können. Das Spiel ist in isometrischem 3D, man kann sich also nicht linear bewegen. Ehrlich gesagt ist das nicht sehr intuitiv, vor allem ohne Gamepad. Das Spiel kostet 9,99 € und es gibt noch nicht viele Meinungen dazu. Es ist leider nicht auf Deutsch verfügbar. Aber bis jetzt bereue ich meinen Kauf nicht.

  • Preis: 9,99 € / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein

Was haltet Ihr von dieser Auswahl? Habt Ihr bereits einige der Apps aus dieser Liste getestet? Was wären Eure Android- und/oder iOS-Apps der Woche?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!