NextPit

Top 5 Apps der Woche: Unsere Download-Tipps fürs Wochenende!

Top 5 Apps DE
© NextPit

Wie an jedem Wochenende treffen wir uns hier auf NextPit um meine Auswahl von fünf kostenlosen oder kostenpflichtigen mobilen Apps und Spielen, die mir im Google Play Store und im App Store von Apple ins Auge gestochen sind, zu begutachten.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Ich versuche jede Woche, Euch die besten Apps vorzustellen, die keine Datenfallen oder Brutstätten für unlautere Mikrotransaktionen sind. Zu meinen eigenen Fundstücken kommen auch Apps hinzu, die von der NextPit-Community aufspürt und in unserem Forum teilt, das ich Euch hiermit noch einmal ans Herz legen möchte.

Von Handyspielen bis hin zu Produktivitätsanwendungen: Hier sind die 5 kostenlosen und kostenpflichtigen Android/iOS-Apps von NextPit dieser Woche. Wir veröffentlichen diese Auswahl jede Woche, Ihr könnt Euch natürlich gerne auch meine 5 Apps der vergangenen Woche ansehen.

Proton Calendar (Android)

Kennt Ihr Protonmail? Es handelt sich dabei um einen Client, der Eure E-Mails von Anfang bis Ende verschlüsselt und gezielt Server in der Schweiz nutzt, um den meisten Eindringlingen oder Einmischungen von außen zu entgehen. Jetzt kommt die Beta-Version des passenden Kalenders. Um an dieser Beta des sicheren Kalenders von Proton teilzunehmen benötigt Ihr nur ein Protonmail-Konto und schon kann es losgehen.

Die Anwendung bietet die meisten Funktionen, die man von einem Kalender erwartet, mit der Möglichkeit, Ereignisse und Erinnerungen zu erstellen und zu bearbeiten, Widgets einzurichten und wiederkehrende Aufgaben zu verwalten. Das Ganze ist Ende-zu-Ende (Peer-to-Peer) verschlüsselt und dadurch ohne möglichen Fremdzugriff (z. B. Um die Sicherheit für Teilnehmer Eurer Veranstaltungen zu verbessern).

Die App ist natürlich werbefrei, aber Ihr solltet überlegen, In-App-Käufe zu tätigen, wenn Ihr weitere Funktionen freischalten möchtet, wie z. B. das Erstellen und Verwalten mehrerer Kalender.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: ja / Konto: erforderlich / Deutsche Sprache: ja.
Application Proton Calendar captures d'écran
Ihr benötigt ein Protonmail-Konto, um an der Beta-Version von Proton Calendar teilzunehmen / © NextPit

Dey (iOS)

Bei Dey handelt es sich um eine Produktivitäts-App mit der vermutlich schönsten Benutzeroberfläche sein, die ich bisher ausprobiert habe. Das Kalender-Feed ist sehr ergonomisch und die Interaktionen innerhalb der App sind hyperintuitiv. Visuell gefällt mir außerdem. dass wirklich alles zugänglich und leicht zu erfassen ist. Ein leicht zu verstehender Überblick über den Tagesablauf rundet das Ganze noch einmal ab.

Mir gefiel ebenfalls, dass man die Ereignisse schnell nach dem gewählten Kalender (privat/beruflich/etc.) filtern kann. Die Benutzeroberfläche ist ebenfalls anpassbar und ehrlich gesagt, ich weiß, dass ich es schon mehrmals gesagt habe, aber es sieht einfach toll aus. Die App ist kostenpflichtig, enthält keine Werbung und keine In-App-Käufe.

  • Preis: 0,99€ / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Application Dey iOS captures d'écran
Die Benutzeroberfläche der Dey-App ist die coolste aller Produktivitäts-Apps, die ich je getestet habe / © NextPit

Note-It (iOS)

Und noch eine Note-App, ja. Aber ich mag Note-It, weil Ihr mit der App Eure Notizen enorm aufbessern könnt. Vom Startbildschirm der App aus könnt Ihr schnell einen Link, einen Text oder ein Bild zu Euren Notes hinzufügen. Das ist nicht nur sehr intuitiv, sondern geht schnell von der Hand.

Darüber hinaus seid Ihr in der Lage Euren Notizen weitere Elemente hinzuzufügen und sie visuell wirkungsvoller zu machen. Wenn Ihr einen Link hinzufügt, könnt Ihr Euch eine Vorschau anzeigen lassen und diese gestalten (z. B. durch das Anzeigen eines Artikelbildes). Ihr habt zusätzlich die Möglichkeit, schnell ein Bild zu bearbeiten, bevor Ihr es hinzufügt (z. B. das Bild entsprechend zuschneiden).

Kurzum, die Notizen sind schöner anzusehen und der Prozess ist wirklich einfach zu erlernen. Die App ist kostenlos und enthält keine Werbung, aber die kostenlose Version ist leider auf 5 Notizen beschränkt. Derzeit könnt Ihr die Vollversion für 6,99€ (einmaliger Kauf) im Rahmen eines Einführungsangebots erwerben, bevor der Normalpreis wieder auf 9,99€ steigt.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: ja (6,99€) / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Application Note-It iOS captures d'écran
Note-It ermöglicht es Euch, Eure Notizen zu verbessern und sie visuell aufzuwerten / © NextPit

Merge Metronome (Android)

Es dürfte Euch nicht entgangen sein, dass ich kein großer Sportler und schon gar kein Läufer bin. Aber laut dem Entwickler dieser App kann es von Vorteil sein, im Rhythmus eines Metronoms zu laufen. Die Idee dahinter ist, ein bestimmtes Tempo einzuhalten und den Energieverbrauch und die Ausdauer zu optimieren, indem Ihr die Anzahl der Schritte pro Minute, die Ihr macht, kontrolliert.

Aber zu einem "Tic Tac Tic Tac" zu laufen, geht höchstens fünf Minuten lang gut. Deshalb könnt Ihr mit Merge Metronome das Geräusch des Metronoms in einem von Euch gewählten Tempo mit Eurer Musik synchronisieren. Erwartet allerdings nicht, Spotify oder einen anderen Musik-Streaming-Dienst zu verwenden, das geschieht alles lokal. Die App unterstützt die meisten Audiodateien wie MP3, M4A, AAC, OGA, FLAC, WAV, PCM und AIFF. Die App ist kostenlos, ohne Werbung oder In-App-Käufe.

  • Preis: kostenlos / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein
Application Merge Metronome captures d'écran
Ein Metronom, um im Rhythmus zu laufen? Sportler können mir den Sinn dahinter in den Kommentaren erklären... / © NextPit

Grammarian Ltd (Android & iOS)

Dieses Spiel ist für alle, deren Berufung im Leben darin besteht, jeden wissen zu lassen, dass sie oder er die Englische Sprache besser beherrscht als andre. Freut Ihr Euch darauf, mich wegen eines Rechtschreibfehlers festzunageln? Dann ist dieses Handyspiel genau das Richtige für Euch.

In Grammarian Ltd schlüpft Ihr in die Rolle eines jungen Mathematikers, der im Jahr 2099 in der Zukunft lebt und durch einen Zufall den wunderbaren Beruf des Rechtschreibprüfers ausübt. Denn ja, in der Zukunft muss jede Form der Kommunikation in einwandfreier Rechtschreibung erfolgen, und wer von diesen Regeln abweicht, wird sozial, finanziell und sogar strafrechtlich bestraft.

Das Spiel ist ein bisschen wie ein Kollaborations-/Grammar-Nazi-Simulator, aber in einer bunten Cartoon-Welt mit Cyberpunk-Anleihen. Das Spiel kostet 3,89 Euro im Google Play Store und 2,99 Euro im Apple App-Store, aber, unter uns gesagt, einem Fremden durch A plus B zu beweisen, dass Ihr mehr wisst als er, ist einfach unbezahlbar. Außerdem trainiert Ihr Euer Englisch, um in zwei Sprachen pedantisch zu sein (ich bin in drei Sprachen pedantisch, und es macht jeden Tag auf's neue Spaß).

  • Preis: 3,89 / 2,99 € / Werbung: nein / In-App-Käufe: nein / Konto: nicht erforderlich / Deutsche Sprache: nein

Was haltet Ihr von dieser Auswahl? Habt Ihr bereits einige der Apps aus dieser Liste getestet? Was wären Eure Android- und/oder iOS-Apps der Woche?

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

1 Kommentar

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Babb vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    Danke @Antoine für die wöchentliche Auflistung interessanter Apps.

    Was mir leider (unter IOS) wieder nicht so gefällt, sind folgende Punkte (subjektiv & mein Problem):
    - Dey & Note-It leider nur in Englisch verfügbar!
    - Note-It ist mir, gelinde formuliert, ein wenig zu teuer. Für 9,99€ hätte ich niemals gekauft; selbst die 6,99€ finde ich für eine reine Notizen-App zu "sportlich". 😏
    - Apps ohne Bewertungen halten mich eher vom Testen/Kaufen ab, auch wenn diese durch dich/euch (an)getestet wurden ... Subjektivität gegen Objektivität oder umgekehrt? 😉

    Dennoch erhalte ich immer wieder gute Anregungen an dieser Stelle. Danke an alle "Mods" an dieser Stelle. 🙃