NextPit

Vivos erstes Foldable: Vivo X Fold wird wohl bald vorgestellt

NextPit Vivo X60 Pro 5G ben photo
© NextPit

Der chinesische Markt bekommt bald ein neues faltbares Smartphone! Einem Leak zufolge sind erste technische Details zum Vivo X Fold bekannt. Der Hersteller möchte dabei den wachsenden Markt für Foldables in China angreifen. Ob es einen internationalen Release gibt, ist allerdings noch nicht bekannt.

  • Erste technische Details zum Vivo X Fold bekannt
  • Keine große Designänderung im Vergleich zu anderen Foldables
  • Vorstellung in China noch im März 2022
NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Auf der chinesischen Kurznachrichten-Plattform Weibo kursiert ein Leak, der erste Informationen zum neuen Vivo X Fold enthält. Der Leaker Digital Chat Station gibt dabei Auskunft über das mögliche Aussehen und über das Kamera-Setup des kommenden Foldables. Der chinesische Markt bringt nach und nach immer weitere Foldables zum Vorschein. Nach dem Oppo Find N und Honor Magic V reiht sich nun auch Vivo in diese Reihe mit ein.

Das Design erinnert dabei stark an bekannte Foldables, die es auch in Europa und in den USA gibt. Der Hersteller setzt dabei auf das Notizbuch-Design, das Ihr beispielsweise vom Galaxy Z Fold 3 kennt. Ihr könnt das Smartphone also aufklappen und im Inneren einen 8 Zoll großes OLED-QHD-Panel nutzen. Dabei verfügt der Bildschirm über eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Auf der Außenseite findet sich dem Leak zufolge ein Curved OLED-Display, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Das Panel misst 6,7 Zoll und verfügt ebenfalls über eine Bildwiederholrate von 120 Hz. Dadurch ist zumindest der äußere Display auf dem Niveau einiger Top-Modelle.

Vivo X Fold schematic 956x538
So könnte das Vivo X Fold aussehen! / © Digital Chat Station/91mobiles

Quad-Kamera und Snapdragon-SoC?

Das faltbare Smartphone soll über ein Quad-Kamera-System verfügen. Dieses soll mit einer Hauptkamera arbeiten, die mit 50 Megapixeln auflöst. Der Ultraweitwinkelsensor soll über 48 Megapixel verfügen und bisherigen Gerüchten zufolge sollen zwei Telelinsen verbaut sein. Für ein Foldable also ein besonders starkes Kamera-Setup, auch wenn die Brennweiten der Telekameras noch nicht bekannt sind.

Genauso wenig Informationen über mögliche Brennweiten, gibt es bisher auch über den Prozessor des Vivo X Fold. Lediglich einige Gerüchte belegen, dass der Hersteller auf einen Snapdragon 8 Gen 1 zurückgreift. Da dieses SoC die meisten Flaggschiff-Modelle im Jahr 2022 antreibt, könnte sich dieses Gerücht durchaus als Tatsache herausstellen. Über die genaue Leistung und verschiedene RAM-Daten gibt es bisher noch keinerlei Informationen. 

Der 4.600 mAh große Akku soll via Kabel mit 80 Watt und kabellos mit bis zu 50 Watt aufladbar sein. Über die Konnektivität gibt es bisher keine Bestätigung von Vivo, allerdings liest sich das bisherige Datenblatt so, dass wir davon ausgehen können, auch Standards wie 5G und WiFi 6 vorzufinden. 

Vivo will das Vivo X Fold den Gerüchten nach bereits im März 2022 im eigenen Land vorstellen und veröffentlichen. Ob es allerdings zu einem internationalen Release kommen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.

Findet Ihr das Vivo X Fold spannend und wünscht Euch einen Release in Europa? Teilt es mir in den Kommentaren mit!

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!