NextPit

Vor Launch der Pixel Watch: Google optimiert weitere Wear-OS-App

NextPit samsung galaxy watch 5 pro bezel np22
© NextPit

Vor der Markteinführung der Pixel Watch ermöglicht Google mehr eigene Kacheln für seine Apps auf Wear-OS-Geräten. Die neueste App, die ihren eigenen Platz im Hauptmenü erhält, ist Google Keep. Das Update macht es Nutzer:innen leichter, Notizen oder Listen direkt am Handgelenk zu erstellen. Allerdings ist die Kachel derzeit nur auf Wear OS 3 verfügbar. Wir wissen daher nicht, ob diese Funktionalität auch für die vorherigen Versionen der Plattform verfügbar sein wird.

  • Google Keep erhält eine eigene App-Kachel für Wearables mit Wear OS 3.
  • Die Hauptmenüs ermöglichen einen schnellen Zugriff beim Erstellen einer Liste oder Notiz.
  • Außerdem können Nutzer:innen ältere Notizen bearbeiten oder durchsuchen.

Nachdem das Unternehmen bereits mehrere First-Party-Apps wie YouTube Music und Google Fit mit ihren eigenen Smartwatch-Kacheln aktualisiert hat, folgt nun ein weiteres Update, diesmal für Google Keep. Das App-Update wurde an "Wear OS 3"-Geräte wie die Samsung Galaxy Watch 5 und Galaxy Watch 4 verteilt. Außerdem profitieren von Googles neuestem Update seiner Wearable-Plattform auch Modelle wie die luxuriöse Montblanc Summit 3. All diese Uhren erhalten eine eigene Kachel für die Keep-App.

Nach dem Update müssen die Nutzer:innen in das Menü der Uhr navigieren und eine integrierte Keep-Kachel finden. Es gibt zwei Hauptoptionen, die sofort verfügbar sind – eine für einfache Notizen und eine für die Erstellung von neuen Listen. Darunter gibt es einen separaten Button zum Durchsuchen sowie zum Aktualisieren oder Ansehen vorhandener Notizen und Listen.

Wie 9to5Google anmerkt, entspricht das Design der App immer noch nicht dem Material-You-Theme, das in Android 13 und anderen Wearable-Apps von Google zu finden ist. Es wird jedoch mit einer Aktualisierung gerechnet, die ein "flacheres" und intuitiveres Design mitbringt.

Google wird voraussichtlich noch in diesem Jahr die Pixel Watch mit Wear OS 3 auf den Markt bringen. Deshalb werden mehrere Apps ihre eigenen Kacheln bekommen. Neben der ersten Smartwatch des Unternehmens erwarten wir auch sehnsüchtig das Pixel 7 und das Pixel 7 Pro.

Via: 9to5Google

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!