NextPit

WhatsApp löst größtes Problem der Web-Version: Beta-Test gestartet

WhatsApp löst größtes Problem der Web-Version: Beta-Test gestartet

Überraschenderweise bin ich bei WhatsApp heute auf ein neues Feature gestoßen! Bei der Einrichtung des Messengers auf zwei Geräten wurde mir angezeigt, dass die Betaphase für die unabhängige Nutzung der Funktion verfügbar ist. Für NextPit verrate ich Euch, worum es geht und wie Ihr das Feature ebenfalls testen könnt.

Über WhatsApp Web und die Desktop-App von WhatsApp könnt Ihr den beliebten Messenger ja bekanntlich auf zwei Geräten nutzen. Bislang verhalten sich die Desktop-Lösungen aber eher wie eine Fernbedienung. Bedeutet, Euer Handy muss dabei immer Empfang haben und angeschaltet sein. Wie ich in der App herausfinden konnte, wird sich das bald ändern!

Denn bei der Einrichtung von WhatsApp Web auf dem Xiaomi 11T Pro (Freut Euch aufs Hands-On!) konnte ich mich für eine Feature-Beta anmelden. Denn WhatsApp testet aktuell eine unabhängige Nutzung von WhatsApp Web und WhatsApp Desktop. Das Einschreiben für die Beta ist schnell gemacht und daher verrate ich Euch nachfolgend kurz, wie es geht!

So nutzt Ihr WhatsApp unabhängig auf zwei Geräten

Habt Ihr WhatsApp Web oder WhatsApp Desktop bereits verbunden, solltet Ihr die Verknüpfung erst einmal trennen. Das geht sowohl am Computer oder Tablet selbst oder Ihr löscht einfach alle verbundenen Geräte im Messenger selbst. Steuert dafür die drei Punkte am oberen Bildschirmrand an und geht dann auf "Verknüpfte Geräte". Dort seht Ihr die verbundenen Geräte und könnt sie löschen.

Nutzt Ihr wie ich die WhatsApp-Version "2.21.17.24", solltet Ihr hier einen weiteren Eintrag sehen. Habt Ihr die Version nicht, hilft Euch mein Artikel über das Updaten von WhatsApp weiter. Am Morgen des 16. September konnte ich mich im Messenger erstmals für die "Multi-Geräte-Beta" anmelden. Die Registrierung geht echt schnell und anschließend könnt Ihr WhatsApp-Desktop oder WhatsApp-Web auf dem entsprechenden Gerät einrichten.

WhatsApp Multi Device Beta NextPit
Endlich könnt Ihr Euch für die Multi-Device-Beta bei WhatsApp registrieren. / © NextPit

Ein kurzes Anschalten des Flugmodus bestätigt dabei: Ich kann WhatsApp Desktop auch dann weiternutzen, wenn mein Handy gar keinen Empfang hat oder ausgeschaltet ist. Endlich liefert WhatsApp ein Feature nach, das Telegram und andere WhatsApp-Alternativen schon lange können. 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Am Morgen des 17. September? Also morgen? 😅

    Meiner Meinung nach löst das nicht wirklich das Problem, schließlich sind das immer noch nur Browser-Tabs (zumindest auf Tablets). Das Problem lösen würde man mit einer richtigen App - eben genau wie sie Telegram, Signal und Co. längst haben.
    WhatsApp Web ist eher eine "naja" Notlösung.


  • Thorsten Klein vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Teste ich seit 2 Wochen schon, funktioniert bei mir bisher wunderbar.