WhatsApp-Sonderfunktion: Samsungs Überraschung beim Unpacked-Event

WhatsApp-Sonderfunktion: Samsungs Überraschung beim Unpacked-Event

WhatsApp erleichtert künftig den Systemwechsel von iOS zu Android, indem Ihr Euren Chatverlauf des Messengers mitnehmen können. Zunächst werden Samsung-Galaxy-Smartphones mit der Transfer-Funktion bedacht.


  • WhatsApp kündigt Transfer-Funktion bei Samsung Unpacked an
  • Vorerst für Samsungs Galaxy-Smartphones angedacht
  • Andere Android-Phones folgen demnächst
  • Später womöglich auch der Transfer von Android zu iOS

Kürzlich konnten wir Euch bereits darüber informieren, dass der beliebte Messenger WhatsApp ein wichtiges neues Feature bekommt, welches den Umzug Eures WhatsApp-Chats von iOS zu Android erlauben wird. Gestern wurde diese Funktion im Rahmen des Unpacked-Events von Samsung, bei dem Foldables wie das Galaxy Z Fold 3 gezeigt wurden, offiziell vorgestellt. 

Systemwechsel mit WhatsApp: Vorläufige Exklusivität für Samsung

Nachdem wir kürzlich bereits davon erfuhren, dass so ein Transfer des Chatverlaufs zwischen den Systemen iOS und Android ermöglicht werden soll, wissen wir jetzt: Es ist zunächst eine OS-Einbahnstraße, bei der lediglich der Umzug von iOS zu Android gestattet sein wird. 

Innerhalb von Android kein Problem: WhatsApp von einem Smartphone zum anderen mitnehmen

Bevor Ihr Euch als Wechselwillige von iOS zu Android jetzt aber zu früh freut: Dass für die Verkündigung das Samsung-Event ausgewählt wurde, ist natürlich kein Zufall! So wurde erklärt, dass der Umzug des kompletten Chatverlaufs inklusive Fotos, Videos und Sprachnachrichten zunächst denjenigen vorbehalten ist, die von iOS auf ein Galaxy-Smartphone wechseln. 

WhatsApp TransferDE
So wird der Chatverlauf-Import über die Bühne gehen  / © WhatsApp

Die Exklusivität hat auch damit zu tun, dass die Umsetzung des Transfer-Tools recht komplex ist. Das hängt damit zusammen, dass die Chats bei WhatsApp lokal und Ende-zu-Ende-verschlüsselt auf den Geräten gespeichert werden. Hier müssen also die Entwickler bei WhatsApp und den Betriebssystemen und die Smartphone-Hersteller Hand in Hand arbeiten. 

Zunächst dürfen sich also diejenigen freuen, die zugunsten eines Galaxy-Smartphones Ihr altes iPhone einmotten wollen. Die Funktion soll "in den kommenden Wochen" verfügbar gemacht werden. Später folgen dann noch weitere Hersteller, die den Chatverlauf-Umzug von iOS auf Android möglich machen. Weitere Infos zu einer Verfügbarkeit bei anderen Android-Modellen gab es jedoch noch nicht.

Ebenso wurde auch nicht darüber geredet, wann der Umzug von Android auf iOS möglich gemacht wird. Ich bin sicher, dass dieses Feature aber auch für den Wechsel von Android zu iOS kommen wird – kann aber verstehen, dass darüber nicht im Rahmen eines Samsung-Events gesprochen wurde. 

Was sagt Ihr denn? Tragt Ihr den Gedanken in Euch, von iOS zu Android abzuwandern? War vielleicht sogar die fehlende Import-Funktion bei WhatsApp für Euch der Grund, weiter am iPhone festzuhalten?

Quelle: Engadget, heise.de

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Jörg W. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Genau anders rum bin von Android zu IOS gewechselt . Kann nur sagen war die richtige Entscheidung .


  • C. F.
    • Admin
    vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Aber wer wechselt schon freiwillig von iOS zu Android?


    • BartBart vor 1 Monat Link zum Kommentar

      @C. F.
      Android ist besser!


      • C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Wobei? Im Daten zu Google senden? Das bestimmt.


      • paganini vor 1 Monat Link zum Kommentar

        C.F
        Bekomme heute das S21 Ultra. Wenn für mich die Kamera besser ist Wechsel ich vom 12 Mini

        Ich würde sagen beide Systeme haben ihre Vor und Nachteile. Was mich immer nervt ist dieses gebashe. Kann doch jeder selbst entscheiden was er nutzt.
        Für mich ist Bspw der Zoom wichtig da kannst alle iPhones in die Tonne kloppen dazu auch noch Makromodus. Wenn ich sowas haben will biete mir Apple absolut nichts und das wird sich beim 13er auch nicht ändern daher wird für mich das iPhone frühestens ab dem 14er wieder interessant

        C. F.


      • User vor 1 Monat Link zum Kommentar

        @C.F

        Haha, was für ein Argument :)))))))))))))


      • C. F.
        • Admin
        vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Na, immerhin hab ich eins gebracht 😂


      • Tom vor 1 Monat Link zum Kommentar

        Was soll denn der Quatsch? Jeder hat andere Prioritäten. Obwohl ich ein Ipad Pro als tablet einsetze, käme mir ein iOS Handy privat nicht und Haus. Ordentliche Werbeblocker, Tools wie der Notification Forwarder Pro, der dir Benachrichtigungen in die SMS Datenbank einträgt, um sie zu in älteren Infotainment Systemen anzuzeigen - sowas Österreich bei Apple durch den goldenen Käfig niemals möglich. Sei doch froh, dass du mit deinem Apple Gerät so gut zurecht kommst, aber erzähl doch den anderen hier nichts vom Pferd!


  • Aries vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Facebooks Retourkutsche wegen der Einschränkung des App-Trackings? Die Datenübernahme erst nur für einen Hersteller zu veröffentlichen, macht es Facebook leichter, gegen solche Vermutumgen zu argumentieren.


    • Fabien Roehlinger
      • Admin
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Du meinst dafür, oder? Das klingt für mich auf jeden Fall nach einer Art Retourkutsche. Aber, hey, soll es doch Facebook so machen. Seltsam finde ich es dennoch.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!