Wo bekomme ich den QR-Code für CovPass und Corona-Warn-App her?

Wo bekomme ich den QR-Code für CovPass und Corona-Warn-App her?

Wo bekommt man den QR-Code für den digitalen Impfausweis CovPass oder für die Corona-Warn-App? NextPit erklärt Euch, wie Ihr an den QR-Code kommt. Außerdem zeigen wir Euch, wie Ihr mit dem QR-Code die beiden Apps einrichtet.

Um den QR-Code für den digitalen Impfausweis zu bekommen, gibt es drei Möglichkeiten:

covid vaccination confirmation
So sieht er aus, der Zettel der Begierde. Scannt Ihr den QR-Code mit CovPass oder der Corona-Warn-App ein, habt Ihr ein digitales Impfzertifikat zum Mitnehmen. / © NextPit

Option 1: QR-Code beim Arzt oder Impfzentrum erhalten

Der Arzt oder das Impfzentrum, wo Ihr die Impfung beziehungsweise die Zweitimpfung erhalten habt, kann Euch den Code nachträglich ausstellen. Ruft auf jeden Fall vorher beim jeweiligen Arzt oder Impfzentrum vorher an, ob bereits alles vorbereitet ist. Ein Anruf bei der Berliner Impf-Hotline zeigt, dass es aktuell noch nicht klappt – weder mit der Ausstellung direkt im Anschluss an die Impfung oder dem nachträglichen Ausdrucken der Codes. Man wartet hier noch auf finale Informationen vom Senat.

Wenn Ihr Eure zweite Impfung noch nicht erhalten habt, dann soll es aber künftig ganz einfach funktionieren: Theoretisch bekommt Ihr dann nämlich zusammen mit dem zweiten Sticker im alten, gelben Impfpass auch gleich einen Zettel mit dem QR-Code. Diesen müsst Ihr dann einfach über die Corona-Warn-App beziehungsweise die CovPass-App einscannen und könnt den alten, gelben Impfpass zu Hause lassen.

Option 2: QR-Code in der Apoktheke generieren lassen

Für viele Geimpfte dürfte die zweite Option die einfachere sein: Ihr könnt Euch den QR-Code nämlich auch in vielen Apotheken generieren lassen. Wie das offizielle Portal der deutschen ApothekerInnen berichtet, wird dies ab dem 14. Juni möglich sein. 

Eine gesetzliche Verpflichtung für die Apotheken, an der Aktion teilzunehmen, gibt es übrigens nicht. Ihr könnt aber ab kommende Woche auf der Website mein-apothekenmanager.de Apotheken in Eurer Nähe finden, die Euch bei Vorlage des gelben Impfausweises einen QR-Code ausstellen.

apothekensuche
Aktuell könnt Ihr auf mein-apothekenmanager nur nach Apotheken suchen, die Schnelltests anbieten. Künftig findet Ihr hier auch Apotheken, die Euch den QR-Code für den digitalen Impfpass ausstellen. / © NextPit

Option 3: Warten und QR-Code per Brief bekommen

Wenn das Flugzeug nach Malle nicht gerade wartet, dann ist womöglich Option 3 die einfachste. Seid Ihr bereits zweimal geimpft und habt bei der Zweitimpfung noch keinen Code erhalten, dann sollte dieser in den kommenden Tagen bis Wochen per Post bei Euch eintrudeln; zumindest, wenn Ihr in einem Impfzentrum geimpft wurdet.

Corona-Warn-App und CovPass herunterladen

Hier findet Ihr die Corona-Warn-App und CovPass zum Download:

Das Einrichten der Apps ist selbsterklärend. Die CovPass-App gibt eine kurze Einführung und klärt die Nutzer bezüglich des Datenschutzes auf. Eine kurze Anleitung zum Einrichten von CovPass findet Ihr hier:

Und natürlich ist das Thema Corona-Impfung ein hochemotionales. Ob man sich impfen lässt, ist jedem selbst überlassen, und wer nicht an die Existenz von Covid-19 glauben möchte, darf das auch gerne tun. Wir möchten Euch darum bitten, in den Kommentaren sachlich und beim Thema zu bleiben.

Neueste Artikel

Top-Kommentare der Community

72 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Johanna Schmidt
    • Admin
    • Staff
    vor 4 Tagen Link zum Kommentar

    Bei mir hat es heute im Impfzentrum geklappt.
    Die lieben Herren der Bundeswehr haben mir mein Zertifikat mitgeben, es war easy zu scannen und läuft nun in der Warn-App sowie der CovPass-App. Soll übrigens nur in Verbindung mit dem Ausweis gelten, denn es gibt die Möglichkeit den Code auf mehreren Smartphones zu speichern ;) Sicherlich gut für Familien, die reisen.


  • Ich habe heute keinen Code bekommen und sie meinten er wird dann zugeschickt aber war sich auch nicht 100%ig sicher


    • Wer kann da schon sicher sein bei so viel was schon schief gelaufen ist?^^

      Laut den Apotheken, da sitz ich zumindest an der Quelle, kommen die Impfzertifikate tatsächlich von der Kassenärztlichen Vereinigung, wenn man im Impfzentrum war. Die KV hat ja die Daten der Personen durch die Terminvereinbarungen.

      Naja, wenn der Zettel nicht nach 2 Wochen da ist, und der Faktor Zeit wird auch das größte Problem bei der Bearbeitung werden, lass ich mir das auch in der Apotheke bestätigen. Es wird wohl niemand ewig warten wollen wenn die Impfbestätigungen möglicherweise wochenlang auf sich warten lassen.


  • Wie kommt es, dass ihr alle schon geimpft seid?


    •   28
      Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Weil sie alle eine hochgradig geistige Behinderung haben 🤣🤣🤷‍♂️


      • @Nextpit
        Ich fände es gut, die Kommentare von Yoda der letzten Tage zu löschen, die Beleidigungen enthalten. Eure Artikel bleiben lange online und dieser Mist muss nicht auch noch erhalten bleiben.
        Und zum Thema trägt er ja nichts bei.


      • Ich finde es ganz interessant, zu lesen, wes Geistes Kind diese Querdenker sind. Kann aber auch verstehen, wenn man den Mist löschen möchte.


      • Nur die Beleidigungen, denn das muss nicht sein. Der Rest sollte ruhig stehen bleiben.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Wir lassen die Kommentare gerade stehen, damit der Kontext nicht verloren geht.

        Es sind ja nicht nur Beleidigungen, sondern durchaus auch Drohungen, die man gegebenenfalls sogar ernst nehmen muss.


      • @ Tenten

        1

        Was ist an der Aussage "Weil sie alle eine hochgradig geistige Behinderung haben" unzutreffend?

        Bei ca 82 Mio Ew und ca. 80 Jahre Lebenserwartung sterben knapp 1.000.000 Menschen im Jahr, also grob 20.000 Pro Woche. Im April 2020 hatten wir ganze 12 noch nicht mal durch Obduktion überprüfte angebliche Corona-Tote.

        Zum Vergleich:
        Je nach Quelle haben wir bis zu 40.000 Tote im Jahr durch multiresistente Krankenhauskeime, also ca 80 pro 1 Woche.

        Wer da nicht begreift, dass es hier nicht um eine Pandemie, sondern um Politik geht, der ist nicht geistig behindert?

        2

        Als angeblicher Wirksamkeitsbeweis von "Impfungen" werden erhöhte Antikörpertiter nach einer solchen Gesundheitsschädigung angegeben.

        Hier ist aber keine Immunität geschaffen worden, sondern das bereits vorhandene Immunsystem hat auf die Gesundheitsschädigung reagiert.

        Bei einer Erkrankung mit Entzündung macht der Onkel Doktor (kommt von Herumgedoktore) ein Blutbild und stellt dabei oft erhöhte Spiegel weißer Blutkörperchen fest. Mit der Bildung von weißen Blutkörperchen (Leukozyten) geht auch die Bildung von Antikörpern einher.

        Ist die Erkrankung ausgestanden, sinken die Spiegel weißer Blutkörperchen wieder ab. Dasselbe geschieht mit den Antikörpern.

        Dauerhaft erhöhte Antikörperspiegel bedeuten deshalb eben nicht Immunität (die durch Impfungen gar nicht erzeugt wird) sondern chronische Erkrankung.

        Typische durch "Impfungen" erzeugte chronische Erkrankung sind Allergien, also eine Überreaktion des Immunsystems.

        Aus wissenschaftlicher Sicht müssten die "Impfungen" sofort verboten werden.

        3

        Wenn stattdessen Leute nach der "Impfung" schreien, obwohl schon Contergan und weitere Medizinskandale gezeigt haben, dass Ärzte auf Zuruf und nicht auf eigener fachlicher Expertise behandeln, dann sind diese Leute intellektuell aber erheblich limitiert, wenn nicht sogar geistig behindert.

        Wenn ein Psychiater beispielsweise einen Gustl Mollath als psychisch gestört verleumdet, dann stört das hier niemanden. Der darf das sogar noch als fachliche Diagnose ausgeben (obwohl es einfach nur Verleumdung ist) und niemand nimmt an solchen Verleumdungen Anstoß.

        Man fühlt sich manchmal wirklich wie im falschen Film.

        4

        Zur als Corona-Impfung ausgegebenen m(essenger)RNA-Spritze

        Man sagt uns, dass damit die Zellen des Körpers dazu gebracht werden, etwas zu tun, was sie normalerweise nicht tun: Virusproteine zu produzieren.

        Dann - sagt man uns - würde das Immunsystem auf diese Virusproteine reagieren und es würde sich Immunität herausbilden.

        Was man uns nicht sagt:
        Zellen, die Fremdeiweise produzieren, müssen vom Immunsystem als krank erkannt und beseitigt werden.
        Das geschieht mittels Bildung einer Entzündung und Fresszellen.

        Das Immunsystem richtet sich dann also gegen den als Folge der mRNA-Spritze kranken Körper. Es kommt mehr oder weniger schnell zum frühzeitigen Tod.

        5

        Regierungssprecher Seibert erklärte auf der Bundespressekonferenz "Alle Corona-Impfstoffe befinden sich in der Stufe 4 der Impfstoffentwicklung" (nicht wörtlich zitiert)

        Das heißt, es findet hier ein gentechnisches Experiment statt mit Zeug, dass übrigens keine reguläre sondern nur eine "Notzulassung" bekommen hat.
        Es bekommen auch nicht alle das Gift. Ein Teil der Abgespritzten bekommt ein Placebo gespritzt, um die Auswirkungen der mRNA-Spritze im Vergleich zu NichtAbgespritzten auswerten zu können.

        6

        Es gibt per se kein Recht, die Grundrechte des Grundgesetzes einzuschränken. Es ist im Grundgesetz schlicht nicht vorgesehen und in Artikel 19 Abs. 2 sogar verboten.

        Es ist somit rechtswidrig, Grundrechte an einen Impfpass zu binden.

        Da wäre im übrigens auch dann rechtswidrig, wenn es das Grundgesetz nicht gäbe.

        Es kann per se niemand ein Recht haben, anderen Menschen die Freiheit einzuschränken, wenn diese sich nicht einem invasivem Eingriff unterwerfen, der im konkreten Fall der Corona-"Impfung eine schwerwiegende und irreversible Gesundheitsschädigung mit Lebensgefahr ist.

        7

        Ich hoffe, dass Sie den Mut haben, das stehen zu lassen.


      • @Sabrina
        Zu 4.

        Du hast den Chip vergessen der bei der Impfung mit gespritzt wird. Dieser wird automatisch via induktion geladen sobald man den Aluhut aufsetzt! ☝🏻


      • Quelle: Telegram


      • @Sabrina

        Bevor du so einen gequirlten Mist verbreitest, beschäftige dich mal mit wissenschaftlichen Methoden in der Medizin wie beispielsweise der Doppelblindstudie.

        Ach ja, und bevor du Fremdworte nutzt, mach dir klar was sie bedeuten, in deinem Fall "invasiver Eingriff". Google ist dein Freund ;-)

        Kurz gesagt: wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die "Kla..e" halten....


      • Es gibt per se kein Recht, die Grundrechte des Grundgesetzes einzuschränken. Es ist im Grundgesetz schlicht nicht vorgesehen und in Artikel 19 Abs. 2 sogar verboten.

        Natuerlich gibt es das. Was meinst Du denn, wie es sonst moeglich waere, Menschen zu inhaftieren.
        Aber da Du ja so dicke mit dem GG bist, hast Du das ja aus Art.19, Abs.1 herausgelesen. Oooooooder ?


      • @Sabrina
        Du hast letztens hier geschrieben das du keine Ahnung hast wie man ein Flachphone benutzt außer zum Fotografieren. Wenn ich deinen Kommentar hier lese hast du scheinbar von gar nichts eine Ahnung. Bleibe doch bitte beim Foto machen. Und ich hoffe die sind besser als dein Kommentar hier. Hoffentlich viel besser.


      • Wenn Sie auch nur einen Bruchteil der medizinischen Literatur gesichtet hätten, die ich mir reingezogen habe, dann wüssten Sie, dass so gut wie keine der in der Medizin praktizierten Behandlungen jemals mit einer Doppelblindstudie geprüft worden ist. Impfungen schon gar nicht.

        Also lassen Sie es stecken.

        Dass Impfungen Ihrer Meinung nach keine invasiven Eingriffe sind, um die geht es nämlich im "Impfpass", zeigt was für ein sachkundiger Mensch Sie sind.

        Übrigens habe ich nichts dagegen, dass Sie sich impfen lassen. Aber dann tragen Sie eine Plakette, an der man das erkennen und vor Ihnen Abstand halten kann - wenigstens die drei Jahre, die Sie vielleicht überleben werden.


      • Ist es jetzt eine Rechtsverletzung, ungeimpft zu sein, dass man die Grundrechte desjenigen einschränken dürfte?

        Das ist knallhart rechtswidrig. Vielleicht beschäftigen Sie sich mal damit, wann Grundrechte eingeschränkt werden dürfen und wann nicht, bevor Sie sich in dieser Weise entblößen.

        Es gibt nicht eine Studie, die jemals einen Nutzen von Impfungen nachgewiesen hätte.

        Impfungen sind nichts anderes als eine vorsätzliche Gesundheitsschädigung. Eine Impfung ist eine Straftat.

        Die Schäden hingegen sind bekannt und in der Impfschadensdatenbank beim Paul Ehrlich Institut nachzulesen.

        Es ist auch noch nie eine Gefährdung von Ungeimpften ausgegangen, sondern nur von Geimpften, die durch die Impfung infiziert waren und andere infizieren konnten, sofern die Infektionsgeschichte überhaupt eine wissenschaftliche Grundlage hat.


      • 'Ist es jetzt eine Rechtsverletzung, ungeimpft zu sein, dass man die Grundrechte desjenigen einschränken dürfte?'

        Das habe ich mit keinem Wort gesagt. Ich habe geschrieben, dass es durchaus rechtmaessig sein kann, dass Grundrechte eingeschraenkt werden.

        - - -

        Aber .... da Du in etwa so weit denkst, wie das bekannte und angeblich glueckbringende Borstentier von seiner Toilette entfernt lebt, werde ich sicher nicht weiter mit Dir diskutieren. Menschen wie Du meinen alles besser zu wissen und zu koennen und leisten im Endeffekt nichts positiv Produktives.

        Dein Querdenker-Copy & Paste ist einfach nur laecherlich.


      • Da weiß man gar nicht, ob man bei so viel Schwachsinn lachen oder weinen soll.


    • In Berlin wurde die Priorisierung für AZ ja recht früh aufgehoben. Es gibt im Netz eine offizielle Liste mit allen Arztpraxen, die AZ frei verimpfen. Einfach angerufen und nen Termin für die Folgewoche bekommen.


      • Eine Woche Vorlauf, zwölf Wochen bis zur zweiten Impfung, zwei Wochen bis zur vollständigen Immunisierung. Das bedeutet, wer heute diesen Code bekommt, hat sich Mitte Februar für die AZ-Impfung angemeldet und wurde Ende Februar geimpft. Die Prio wurde doch erst am 22. April in Berlin aufgehoben?


      • Achso, sorry, das war bei mir ein Missverständnis – ich krieg kommende Woche leider noch nicht meine Zweitimpfung. Ich bin erst im Juli dran ;)


      • In Baden-Württemberg, zumindest im Raum Stuttgart, ist weder bei den Hausärzten, noch bei den Impfzentren noch online ein Termin zu bekommen. Schon vor Aufhebung der Priorisierung nicht, jetzt hat sich die Situation nochmals verschlechtert, weil die Nachfrage deutlich gestiegen ist. Wenn man allerdings mitbekommt, wer alles trotzdem schon geimpft wurde, fragt man sich, ob die Ausnahme nicht zur Regel geworden ist.


    • Also autoimmunerkrankter Typ 1 Diabetiker hat man einmal im Leben doch einen Vorteil mit dem Mist 😂.
      Ich bin geimpft worden und warte sehnsüchtig darauf dass meine Apotheke die QR Codes freigibt.
      Das Impfzentrum konnte das leider am Donnerstag noch nicht.


      • 2.
        Impfung bei Auto-Immunerkrankung !?

        Üblicherweise dürfen Erkrankte nicht geimpft werden.

        Was hat denn der Arzt im Aufklärungsgespräch gesagt ?

        2.
        Gab es vor der Auto-Immunerkrankung Medikamenteneinnahmen, die dem Beginn der Autoimmunerkrankung zeitlich nahe liegen?


      • Wieso sollten Erkrankte nicht geimpft werden dürfen, wenn doch gerade Menschen mit Vorerkrankungen die vulnerablen Gruppen (neben Älteren) bilden.
        Also die Aussage ergibt überhaupt keinen Sinn, Sorry.


      • Es ist eine alte Regel, niemals in einen Infekt hinein zu impfen.

        Wenn Sie Autoimmunerkrankung haben, dann ist doch Ihr Immunsystem schon sehr aggressiv und zwar gegen Ihren Körper.
        Und nun wird mit einer "Impfung" das Immunsystem noch weiter herausgefordert. Was versprechen Sie sich davon?

        Und wer sagt Ihnen, dass die uns vorgeführten "Experten" die Wahrheit sagen?

        Es gab doch nun schon tausende Tode in zeitlicher Nähe zu diesen mRNA-Spritzen, die man uns als Corona-Impfung zu verkaufen versucht. Das muss doch auch für einen Laien genug Anlass zur Zurückhaltung gegenüber solchen wissenschaftlich ohnehin nicht begründeten Eingriffen sein.

        Es gab Contergan, es gab Lipobay, wo viele dran verreckt sind, es gab die Schweinegrippe-Impfung mit dem Wirkverstärker Pandemrix, an der viele Verstorben und erkrankt sind.

        Jetzt drehen die das nächste Ding mit einem notzugelassenen neuartigem Zeugs und die Leute springen wieder. Wie oft muss denn noch was passieren, bis man kritisch wird?

        Die Entwicklung von Medikamenten einschließlich Prüfung in Studien kann man nicht in der kurzen Zeit, in der die mRNA-Spritzen auf den Markt gebracht wurden, durchführen. Allein die Überprüfung in Studien in mehreren Stufen dauert viel länger.

        Das wirft grundsätzlich die Frage auf, ob hier nicht ganz andere Ziele als eine Immunisierung der Bevölkerung verfolgt werden.

        Es muss doch auffallen, dass dieses angebliche Bemühen der Herrschenden um die Gesundheit der Bevölkerung im krassen Widerspruch zum sonstigen Umgang mit Opfern von Gesundheitsschädigung steht, denen üblicherweise eine Entschädigung verweigert wird, wie ich übrigens selbst erfahren durfte. Vielleicht bin ich auch deshalb etwas kritischer.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Tagen Link zum Kommentar

        Hallo Sabrina, wenn Du selbst betroffen bist, dann ist das sicherlich ein Grund vorsichtiger zu sein. Das kann ich schon verstehen. Eine mRNA-Impfung mit beispielsweise Contergan zu vergleichen, ist allerdings sehr weit hergeholt. Im übrigen wird an der mRNA-Technologie schon seit weit mehr als einem Jahrzehnt gearbeitet. So ganz neu ist sie also nicht.


      • Natürlich gibt's Nebenwirkungen bei Medikamenten, das ist doch nichts neues. An Aspirin sterben jedes Jahr zigtausende Menschen, und ich hab im unmittelbaren Umfeld auch einen Aspirin-Toten – und btw auch andere Fälle, wo harmlose Medikamente schwere gesundheitliche Schäden verursacht haben.

        Aber: Es ist halt immer eine Frage der Abwägung. Ich kenn niemanden, der durch Pocken gestorben ist. Niemanden, der durch Masern unfruchtbar wurde oder an den lebenslangen Folgen von Kinderlähmung laboriert.

        Das ist mein persönlicher Horizont. Nun gibt es aber Menschen, die den ganzen lieben Tag nichts anderes machen, als solche Daten in der Breite auszuwerten und auf Basis dessen Zulassungen für Medikamente geben – oder eben nicht. Und ich entschließe mich, diesen Menschen zu vertrauen, die in einem wissenschaftlichen Netzwerk Ihre Ergebnisse gegenseitig überprüfen und hart challengen.

        Wem man nun vertrauen möchte, ist doch jedem selbst überlassen. Impf dich oder lass es bleiben.

        Wenn Du lieber einem dahergelaufenen Armchair-Scientist auf YouTube oder Telegram vertraust oder irgendeiner dubiosen südamerikanischen Ärzteorganisation, die ihre Studiendaten nicht veröffentlicht, dann bitte. Wenn Du lieber eine schlecht erforschte Krankheit mit unkalulierbaren Risiken und Langzeitfolgen haben willst als eine gut erforschte und in der Technologie schon lange entwickelte Impfung zu bekommen, dann bitte.

        Ich hab mich wirklich viel durch vermeintliche Beweise für irgendwelche Impfverschwurbelungen, vermeintliche Beweise für die Wirksamkeit von Chlordioxid & Co. gewühlt. Diese ganzen Texte sind halt leider jenseits aller wissenschaftlichen Standards, auf denen unser ganzen modernes technologisches Leben fußt, inklusive Internet.


      • Sabrina ist ja auch der Meinung, es sei alles Politik und keine Pandemie.

        Politik mit welchem Ziel soll das denn sein ?
        Die Bevoelkerung auszuduennen und den verbleibenden Rest gegen sich selbst aufzubringen ?
        Die Wirtschaft des eigenen Landes kaputtzuschalgen ?
        Dazu ist das dann ja auch noch eine weltweit koordinierte Aktion der Machthabenden, die sich sonst lieber mit Bomben als mit Respekt bewerfen.

        Natuerlich Sabrina. ... GENAU so ist es.

        Wenn man zerstoert, was man beherrscht, ist keine Macht mehr uebrig.


      • Ich möchte da direkt einhaken.
        Als Typ 1 Diabetiker ist man in einer hohen Priogruppe und es wird von Ärzten und Wissenschaftlern im Konsens wärmstens empfohlen.

        Wieso sollte eine Impfung bei einer Autoimmunerkrankung schwerer wirken? Das Gegenteil ist der Fall. Je schwächer das immunsystem desto schwächer die Reaktion auf den Impfstoff. Deshalb sind ältere Menschen auch von den Nebenwirkungen der mRNA Impfstoffe um ein vielfaches weniger betroffen, da eben die Reaktion des Immunsystems schwächer ausfällt, bzw um es direkter zu formulieren: Das Immunsystem produziert das notwendige Protein weniger, gegen welches es dementsprechend nicht so stark reagiert.

        Also manchmal Leute...


  • Dann bin ich Mal gespannt ob ich am Mittwoch bei meinem Hausarzt diesen QR Code schon bekomme. Alternativ gibt es aber hier in Karlsruhe BW auch viele Apotheken die diesen Ausstellen. Bin Mal gespannt ob der Start dieser App besser läuft als der der Corona Warn App.


  • In einer Woche gibt's die 2. Spritze im Impfzentrum, wie die meisten hoffe ich mal das es den Code direkt dazu gibt.


    • Daumen sind gedrückt :-)


    •   28
      Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Bei dir merkt man wirklich was für einen Schaden die Impfung angerichtet hat. 😳Und auch noch stolz drauf auf diesen kranken Wahnsinn.


      • Nicht nur die Impfungen, auch die Masken. Sauerstoffentzug führt zum Absterben von Nervenzellen, wie man bei Netdoktor nachlesen kann.

        Wie kann man denn so blöd sein, mit Masken die vom Körper angeforderte Sauerstoffzufuhr zu unterbinden? Die Folgen des Maskentragens werden uns aktuell als Long Covid Symptome verkauft.

        Siehe: Long COVID: Der lange Schatten von COVID-19: Deutsches Ärzteblatt
        Dtsch Arztebl 2020; 117(49): A-2416 / B-2036

        Alle hier genannten angeblichen LongCovitSymptome sind deckungsgleich mit dem Entzug von Sauerstoff (Müdigkeit Muskelschwäche ...) und den Folgen des Einatmens von Schimmelpilzen, Fasern und anderen Maskenbestandteilen (Husten ...)

        Die Leute glauben das auch noch.

        Denen kann man erzählen, sie hätten sich bei unvernünftigen Menschen infiziert, die lassen sich dann auch noch aufhetzen gegen die angeblich Unvernünftigen.

        Schlimmstes Mittelalter


      • @Sabrina
        „ Nicht nur die Impfungen, auch die Masken. Sauerstoffentzug führt zum Absterben von Nervenzellen, wie man bei Netdoktor nachlesen kann.“

        Ja stimmt ich kenne nur extrem dumme Ärzte da die seit Jahren eine Maske für mehrere Stunden am Tag tragen müssen, nachzulesen bei querdenker.de

        Aber Ja ich gebe dir Recht es scheint echt bei einigen zu wenig Sauerstoff wegen den Masken zum Gehirn zu kommen. Wie oft trägst du denn eine? 🤔


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 6 Tagen Link zum Kommentar

        Was redest Du da eigentlich??


      • @Sabrina
        "Tiefstes Mittelalter" sagst Du.
        Schön für Dich, dass Du nicht im Mittelalter gelebt hast. Für solche Aussagen hätte man Dich ruckzuck auf den nächsten Scheiterhaufen gestellt.


      • Könnt ihr bitte hier die verbreitung solcher offensichtlicher Lügen unterbinden ? „ Nicht nur die Impfungen, auch die Masken. Sauerstoffentzug führt zum Absterben von Nervenzellen, wie man bei Netdoktor nachlesen kann.“ Noch mehr Unwahrheiten kann man eigentlich nicht mehr in einen Kommentar packen. Meinungsfreiheit schön und gut. Aber die verbreitung solcher absichtlich gestreuten Lügen sollte unterbunden werden. Ich finde es gibt Grenzen.


      • Wenn Sie der Auffassung sind, dass es offenkundige Lügen sind, dann haben Sie jedenfalls den sachlichen Beweis, dass die andere Sicht der Dinge wissenschaftlich wahr ist, nicht gebracht.

        Lassen Sie sich ruhig impfen. Dann erwischt es genau den Richtigen.


      • Ich kenne überwiegend extrem intelligente Ärzte
        - Contergan
        - Lipobay
        - Leukotomien
        ...
        Belassen wir es mal dabei.

        Sie sind ein Kandidat, der sich langsam mal um die zweite Und die Dritte Impfung kümmern sollte. Die Impfungen sind nämlich für die ganz Intelligenten gedacht, die Glauben für Wissen halten.


      • Wer sich freiwillig dafür entscheidet, einen Beruf zu ergreifen, bei dem er mehrere Stunden am Tag Maske zu tragen darf das. Es ist seine freiwillige Entscheidung.

        Im übrigen habe ich noch nie einen Chirurgen mit FFP2-Maske gesehen.

        Es gibt auch Leute, die arbeiten im Steinbruch.

        Offensichtlich sind Sie dann auch der Meinung, dass der Staub gar nicht schädlich sei und die Leute sich dem doch alle aussetzen sollten.

        Das ist ihre verquere Logik.

        Masken verhindern, dass der Körper den über die Atmung angeforderten Sauerstoff bekommt. Das ist grundsätzlich gesundheitsschädlich und nur zur Abwendung einer größeren Gefahr überhaupt punktuell zulässig.

        Diese größere Gefahr gibt es vorliegend nicht. Der Maskenzwang stellt folglich eine Straftat der vorsätzlichen Gesundheitsschädigung dar.

        Aber es ist Ihnen unbenommen, diese Maske zu tragen. Dann werden Sie aber wahrscheinlich auch auf dem geistigen Level verbleiben, das Ihre Kommentare zum Ausdruck bringen, bzw. noch darunter sinken.

        Nur zu. Sie haben selbstverständlich das Recht, sich gesundheitlich zu ruinieren.

        Aber Sie haben kein Recht, von anderen zu verlangen, Maskenzwang, Impfungen und anderen Irrsinn mitzumachen.


      • Fabien Roehlinger
        • Admin
        • Staff
        vor 4 Tagen Link zum Kommentar

        Sabrina, jetzt ist gut. Dieses Geschwurbel und die alternativen Fakten haben hier echt gar keinen Platz. Mach das bitte bei Telegram oder auf der nächsten Querdenker-Demo.


      • @Sabrina
        "Das sieht auch Klaus-Dieter Zastrow so, Leiter des Hygiene-Instituts Berlin Search Care: "Vor Sauerstoffmangel durch das Tragen von Masken muss man keine Angst haben" Hab ich nach ca 5 Sekunden Suche gefunden. Wenn du dich etwas anstrengst findest du bestimmt noch mehr das deine eigene Aussage widerlegt. Aber wie immer -wenn euch die Argumente ausgehen kommen nur noch primitive beleidigungen. Armselig. Und so vorhersehbar 🤣👎


      • 1 Behauptung:
        "Im übrigen habe ich noch nie einen Chirurgen mit FFP2-Maske gesehen"
        Du hast aber nur von Masken gesprochen. Nicht von FFP2 Masken. Also bitte immer bei den Tatsachen bleiben und sie nicht zurecht biegen wie man sie braucht.
        2.Behauptung:
        "Masken verhindern, dass der Körper den über die Atmung angeforderten Sauerstoff bekommt." Diese Aussage ist so nicht richtig. Der Körper muss sich nur mehr anstrengen beim Atmen. Außer man hat Krankheits bedingt ein Lungenproblem. Aber dann muss man auch keine FFP2 Maske tragen. Dafür gibt es dann Befreiungen vom Arzt verschrieben. Diese Aussage stammt übrigens von meinem Lungeninternisten. Der kennt sich da auch besser aus als sie würde ich behaupten. Oder sagen wir einfach das er für mich glaubwürdiger ist als Leute wie sie die nur wiedergeben was sie irgendwo gehört haben.


      • aBeR iCh HaB dOcH eIn YoUtUbE-vIdEo DaZu GeSeHeN!1


  • Hab bis zu meiner zweiten Impfung noch knapp 2 Wochen Zeit - hoffe mal bis dahin läuft dann alles und ich kriege einfach direkt den Code dazu. Hatte die letzten Wochen genug Stress und hin und her. Wäre schön, wenn wenigstens etwas mal reibungslos funktioniert 😅


  • Fabien Roehlinger
    • Admin
    • Staff
    vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Ich freue mich schon darauf, wenn ich mein Zertifikat habe.


    • Ebenfalls :)


    • Ab wann bekommt man es? Bin gespannt ob ich es am Sonntag erhalte
      Freue mich auch drauf vor allen endlich was digitales 🤣😬

      Die CovPass App erscheint bei mir nicht wenn ich sie im AppStore eingebe, bin dann auf die Homepage


    •   28
      Gelöschter Account vor 1 Woche Link zum Kommentar

      @Fabien Roehlinger, wie krank bist du bitte??? Freust dich das du dieses Gift offiziell Zertifiziert bekommst??? Solche Menschen wie gehören normalerweise wirklich in eine Anstalt für geistig Abnorme. P


      • Und der geistige Querschläger ist GsD weg...
        Diskutieren ist ja prima, aber jeden anderen, der nicht meiner Meinung ist beleidigen - das geht überhaupt nicht.


      • Das geht natürlich gar nicht !

        Es sei denn - siehe oben - es hat jemand die falsche Meinung, das geht das selbstverständlich.


      • Du machst es doch selber so vor. Auszug aus deinem ersten Kommentar hier:
        "Was ist an der Aussage "Weil sie alle eine hochgradig geistige Behinderung haben" unzutreffend?"
        Du fängst mit deinem ersten Kommentar gleich an alle zu beleidigen die nicht so denken wie du. Warum erwartest du dann das die anderen nicht genauso darauf reagieren? Respekt bekommt man nicht einfach so,denn muss man sich verdienen. Und wie soll man bei solchen Aussagen Respekt vor dir haben. Genau gar nicht.


    • Vergessen Sie aber bitte nicht, vorher Ihr Testament zu machen und sich nach einem neuen Mitarbeiter für NextPit umzusehen.

      Das meine ich ernst. Sie scheinen es als Spaß aufzufassen, dass Ihnen irgendwelcher Dreck in den Körper gespritzt wird.


      • Jaja, vielen Dank für diese Einschätzung und jetzt bitte umgehend deinen Account löschen.


      • Sag mal. Sind denn hier nur noch bekloppte unterwegs. Kaum ist der eine raus ist die nächste am Start.


      • @Sabrina
        Und du scheinst es als Spaß aufzufassen hier andauernd deine nicht zu beweisenden Lügen zu verbreiten? Behalte sie bitte für dich den sie interessieren hier niemanden. Hier geht es um Technik,Apps usw und nicht um deine Verschwörungstheorien. Die haben hier nichts zu suchen.


      • Wenn es argumentativ nicht weiter reicht als zum Lügenvorwurf und den Versuch, mit Begriffen wie "Verschwörungstheoretiker" die Leute in die Ecke zu stellen, dann muss man sich schon fragen, ob Sie eventuell durchgeimpft sind.

        Maskenbefürworter sind ja meistens vorgeschädigt, sonst würden sie diese offensichtliche Gesundheitsschädigung mit sich nicht machen lassen.


      • Was mir auffällt, bei euch Verschwörungskünstlern reicht es wie man bei dir sieht nur dazu andere zu beleidigen die anderer Meinung sind. Aber beklagen gleichzeitig das ihre Meinung nicht akzeptiert wird. War nicht anders zu erwarten. 🤣🤦‍♂️

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!