NextPit

Withings stellt erste Körperwaage mit Gesundheitsservice Health+ vor

Withings Body Comp Health Plus
© Withings

Auch Withings zeigt mit der Body Comp getauften Körperwaage auf der IFA eine Neuheit. Spannender als die Hardware dürfte aber der neue Gesundheitsservice sein, den das Unternehmen ebenfalls präsentierte. Health+ soll zusammen mit der neuen Waage die Möglichkeiten der Körperanalyse auf ein ganz neues Level hieven. 


  • Body Comp ist die erste Personenwaage, die Körperfett, viszerales Fett, das Gefäßalter und Nervenaktivität in nur einem Gerät misst.
  • Die Waage ist ab dem 4. Oktober 2022 zum Preis von 209,95 Euro erhältlich
  • Kostenlos dazu gibt es ein 12-monatiges Abonnement für den Premium-Gesundheitsservice Health+, der ebenfalls vorgestellt wurde

Withings ist ein alter Hase, wenn es um smarte Waagen geht. Bereits 2009 stellte das Unternehmen das erste Modell vor. Anfang 2022 legte man mit der Withings Body Scan nach. Jetzt bei der IFA will Withings mit seiner neuen Waage die Messlatte mit Hilfe des Dienstes Health+ noch ein Stück höher legen. Wir stellen Euch sowohl die Waage als auch den Service vor.

Body Comp: Körperanalyse neu definiert

Ihr wisst sicher, dass die gemessenen Daten bei Withings-Waagen lange schon deutlich übers Gewicht und Körperfettanteil hinausgehen. Jetzt geht Withings einen Schritt weiter und misst mit der Body Comp Biomarker, die Ihr normalerweise nur aus dem professionellen Krankenhausumfeld kennt. Was damit gemeint ist, verrät Withings in seiner Pressemitteilung:

Body Comp von WITHINGS ist die erste Personenwaage, die Körperfett, viszerales Fett (das sich um die Bauchorgane herum ansammelt), das Gefäßalter (die Elastizität der Blutgefäße) und Nervenaktivität (die Funktionsfähigkeit der Nerven in den Füßen) in einem einzigen Gerät misst. 

Weiter können mit der Waage auch Herz-Kreislauf-Gesundheit und die Nervenaktivität bewertet werden. Ihr seht also, dass die Körperanalyse sehr umfassend und komplett stattfindet. Wir listen Euch alle erfassten Biomarker auf:

  • Vollständige Körperzusammensetzung (Gewicht, Muskelmasse, Fettmasse, Wasseranteil, Knochenmasse, BMI und zum ersten Mal auch viszerales Fett) 
  • Bewertung des Herz-Kreislauf-Systems (Stehherzfrequenz, Gefäßalter)
  • Bewertung der Nervenaktivität (Nerve Health Score, berechnet aus der elektrochemischen Hautleitfähigkeit)

Wollt Ihr diese professionelle Körperanalyse-Waage kaufen, könnt Ihr das ab dem 4. Oktober 2022 zu einem Preis von 209,95 Euro tun. Dazu gibt es dann auch ein kostenloses Abo für Health+ für 12 Monate.

Health+: Mit diesem Dienst will Withings Eure Gesundheit verbessern

Vielleicht kennt Ihr bereits die Health-Mate-App von Withings. Health+ setzt dort als neuer Service auf, der kostenpflichtig zusätzliche Funktionen in dieser App freischaltet. Bestenfalls sollt Ihr so nicht einfach nur einen Berg mehr Daten Eures Körpers erhalten, sondern auch besser verstehen lernen. Zu den Tools und verwertbaren Erkenntnissen gesellen sich auch noch Motivationselemente. Auf diese Weise sollt Ihr sanft in eine Richtung geschubst werden, in der Ihr befähigt werdet, Euren Lebensstil zum Positiven zu verändern.

Withings setzt dafür auf eine Struktur, die aus den vier Elementen "Messen, Handeln, Verbessern und Wiederholen" besteht. Natürlich könnt Ihr auch Eure Lebensmittel oder Euren Schlaf tracken, aber die Analyse Eures Körpers geht deutlich tiefer. Das, was mithilfe der Body-Comp-Waage gemessen wird, soll durch die Auswertung gesündere Lebensgewohnheiten für Euch ermöglichen.

Unter "Handeln" erklärt uns Withings, dass Ihr mit Plänen, bestehend aus 6-wöchigen Modulen, versorgt werdet, damit Ihr Eure Ziele erreichen könnt. Health+ unterstützt Euch dabei mit Trainingsvideos und -plänen, Ernährungstipps, Rezepte und exklusive, von Ärzten verfasste und kuratierte Lehrinhalten. 

Wöchentlich gibt es interaktive Berichte, welche die Veränderungen fein säuberlich auflisten und aufbröseln, so dass Ihr unmittelbar erkennen könnt, ob und wie sich Euer Körper verbessert hat. Dazu kommen monatliche Berichte, die Ihr Euren Ärzten vorlegen könnt. 

Dazu kommt dann noch ein Gamification-Element. Das Feiern einzelner Meilensteine ist nur eines von vielen Motivationstricks, mit denen Euch Health+ bei der Stange halten möchte. Dabei setzt Withings auf einen sehr wichtigen Punkt, den ich von mir selbst kenne: Man weiß exakt, was zu tun ist, hält aber dennoch nicht durch. Das will Health+ verhindern. 

Leider ist die Body-Comp-Waage fürs Erste das einzige Withings-Produkt, das Health+ unterstützt, weitere Geräte werden aber natürlich folgen. Wie bereits erwähnt, könnt Ihr den Service beim Kauf der Waage kostenlos für ein Jahr nutzen. Wie teuer der Dienst danach ist, hat Withings noch nicht verraten. 

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!