Wollt Ihr rahmenlose Displays im Smartphone?

Wollt Ihr rahmenlose Displays im Smartphone?

Das Display eines Smartphones ist mit eine, wenn nicht sogar die wichtigste Komponente. Es gibt sie in verschiedenen Größen, Panel-Technologien, gerade oder auch gebogen. Aber bisher gab es (fast) kein Smartphone, dass über ein rahmenloses Display verfügte. Xiaomi löste mit dem jetzt in China erhältlichen Mi MIX und dem Display, dass über 90 Prozent der Vorderseite einnimmt, wahre Verkaufsrekorde aus. Werden also Smartphones dieser Art uns bald vermehrt begegnen? Wollen wir solche Smartphones überhaupt und sind diese im Alltag praktikabel? 

Alle aktuell erhältlichen Smartphones sind von der Frontansicht zum Größtenteil identisch. Dabei nimmt das Display mit 70 bis annähernd 80 Prozent der Front den Größtenteil der Fläche ein. Verständlich, denn schließlich ist das Display eines Smartphones nicht nur zur Darstellung von Inhalten gedacht, sondern auch als Eingabefläche. 

AndroidPIT Galaxy S7 Edge vs Pixel XL 0266
Aktuelle Top-Smartphones wie das Pixel XL und Galaxy S7 Edge sehen sich im Prinzip sehr ähnlich. / © NextPit

Vergleicht man die Display-zu-Gehäuse-Verhältnisse bei Smartphones der vergangenen Jahre, dann merkt man sehr schnell, dass sich die Industrie in einer Sackgasse befindet. Vergleicht man zum Beispiel das Verhältnis zwischen Display und Gehäuse von einem Galaxy S5 (2014) zum aktuellen Galaxy S7 (2016), dann ist der Sprung von rund 70 zu 72 Prozent spürbar, aber nur minimal. Selbst in einem Vergleich zwischen dem Huawei Ascend Mate 7 (77,6 %), das in 2014 erschien, mit dem erst am Donnerstag vorgestelltem Huawei Mate 9 (77,5%) merkt man, dass die Industrie in der Sackgasse steckt. 

androidpit mi mix
Faszinierend anders. Xiaomi Mi MIX. Das Display bedeckt über 90% der Front. / © Xiaomi

Aber Xiaomi hat mit dem Mi MIX ein Phablet kreiert, dessen Display knapp 91 Prozent der Front einnimmt. Dazu musste Xiaomi tief in die Technologie-Trickkiste greifen, denn es galt Frontkamera, Annährungs- und Umgebungslichtsensor umzusiedeln. Schwieriger war es beim Lautsprecher für Telefonate, aber dank des Einsatzes eines im Gehäuse platzierten piezoelektrischen Keramikbauteil, konnte man den komplett verschwinden lassen. Tonsignale werden an das Keramikgehäuse in Form von Schwingungen übertragen und diese erreichen dann unsere Ohren. Ein ähnliches System boten auch schon das Galaxy S8 ebenfalls an solch einem „edgeless“ Design.

Wir wollen nun von Euch wissen wie Ihr über ein Smartphone denkt, das fast nur noch aus einem Display besteht. 

Smartphone mit rahmenlosen Displays ...
Ergebnisse anzeigen

Falls keine der Aussagen Eure Meinung zum Thema wiederspiegelt, dann nutzt unseren Kommentarbereich um Eure Meinung kundzugeben. 

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  •   24
    Gelöschter Account 06.11.2016

    ist aber ein grosser unterschied glas für 2-3 euro oder smartphone für 700-800 euro.

  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016

    Also irgendwie verstehe ich nicht, warum die Leute immer von runterfallen und anschließenden Displayschäden sprechen. Das sind keine Outdoorgeräte und für den FALL gänzlich ungeeignet. Für andere Geräte trifft das ebenfalls zu und wem es doch passiert, der hat halt Pech gehabt. So ist das nun mal. Shit happens.

    Alle Welt schreit nach Veränderungen und kleineren Bezels, dann kommt endlich endlich endlich was neues mit eigenem Charakter und dann ist es auch wieder nicht gut!! Was sind wir bloß für ein Nörgelvolk🙈🙈

  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016

    Definitiv haben wollen🙌🙌😃😃Ohne wenn und aber🤗🤗

122 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   40
    Gelöschter Account 16.11.2016 Link zum Kommentar

    Also mir gerade mal das unten angeführte Video angeschaut und war positiv überrascht. Zeigt aber auch, dass es Cases für ein solches Display gibt und liegt sogar eines direkt mit bei. War ja für einige sehr wichtig und hatten Bedenken.

    www.curved.de/news/xiaomi-mi-mix-randloses-smartphone-im-kratz-feuer-und-biegetest-431040

    😉👌✌️️


  • Randlos hin und randlos her, egal wie bei Sonnenlicht taugen beide nichts, das sollten zuerst einmal die Hersteller aendern anstatt so ein Firlefanz wie die Sensation mit Randlos und/oder das Leichteste des Jahres ....
    Habe festgestellt, dass in diesem Forum alle keine Probleme haben anscheinend bei Sonnenlicht, ich bin wohl der Einzige der das auch bei TagesLicht benutzen möchte


  •   24
    Gelöschter Account 08.11.2016 Link zum Kommentar

    hallo ap team
    ist euch der fehler bei den emails schon aufgefallen ?
    es kommt das falsche profil

    Klicke hier, um das Profil von AntonSchieber zu sehen:
    https://www.androidpit.de/user/7412985/markus-e
    und das man hier als neuling einem admin/mod oder staff keine pn schreiben kann ist mehr als eigenartig.

    einem anderen user (wegen spam)ok leuchtet ein aber euch?


  • Warum steht überall das es randlos ist?
    Stimmt überhaupt nicht....


  • Ich finde dadurch kann man viel Volumen einsparen. Sprich ein 5,5" Display im Gehäuse eines aktuellen 5" Display´s. Sollte doch machbar sein. Fragil würde ich die aber nicht nennen. Ein Smartphone muss doch nicht zwangsläufig unstabil werden. Aktuell gibt es einen Rand, den wird es auch geben, nur weniger aber es gibt ihn. Die Umrahmung einfach wie gehabt aus Metall, vllt verstärken und dann ist es sogar stabiler.
    Warum es erst jetzt geheibt wird finde ich komisch. Dabei hat Sharp schon die Aquos Reihe Randlos in der zweiten Generation sogar. Nur wurde da einfach kein Hype drum gemacht. Marketing ist wohl alles in dieser Welt. Beim Mi Mix finde ich die Oberklasse Hardware im Inneren gut.


  •   25
    Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

    Gleiche größe mehr Display... Das wäre eine tolle Sache. Frage ist nur welche Kompromisse man eingehen muss. Fragile... Anfällig?


  • Ja.
    Es sollten alle Geräte ein Randloses Display haben.
    Dann haben die Reperatur Zentren und Werkstätten auf jeden Fall mehr zu tun.
    Evtl. sorgt das dann auch für neue Arbeitsplätze.
    Also. Am besten vollkommen Randlos, auch die Rückseite bitte. Keinen Rahmen aus etwas weicherem als Glas.
    (Alu/Kunststoff oder ähnlichem).
    Natürlich komplett verklebt.
    So wollen wir das.
    Ein hoch auf die Werkstätten.

    Ach so. Ironie wieder off. 😉

    Marcus J.Gelöschter Account


  • gibt es ja schon ZTE Axon 7 - die meisten Nutzer sind sehr zufrieden


  • Mich würde ja interessieren, wie sie das dann mit den Anschlüßen lösen wollen. Die müssen ja irgendwo hin.^^


  • Warum nicht wenn es Software gibt wie beim IPAD das ich auch mal dem Rand des Bildschirm anfassen kann ohne drei Funktionen auszulösen


  •   24
    Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

    ist ja sowieso alles witzlos, ein 6 zoll Display ist ein 6 zoll Display egal wie viel rahmen darum ist. und ob jetzt das smartphone 1 cm höher ist ist egal.ich sehe auf dem Display gleichviel da nimmt mir der Rand ja nichts weg.


    • Stimmt nicht ganz deine Aussage, klar 6 Zoll sind 6 Zoll aber wenn es kompakter verpackt ist wir es natürlich handlicher. Da macht dann ein Smartphone mit großen Display gleich mehr Spaß es in den Händen zu halten


      •   24
        Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

        auf einem 6 zoll Display ohne rand oder einem 6 zoll Display mit rand haben exakt gleich viele ikons platz .
        ohne rand ist es aber um einiges unhandlicher.
        erstens wo ist dann der fingerprintsensor? sag jetzt nicht auf der rückseite,dort ist es schei........bediene den mal ohne vorne das display zu verschmieren .
        zweitens kann man das gerät ohne ungewollte eingabe zu tätigen.nicht bedienen
        und drittens wo ist dann der homebutton? richtig ein smartphhone ohne homebutton ist kein smartphone! und ein smartphone mit onescreentasten ist auch nicht smart


      • Wenn es nach mir ginge, braucht man keinen Fingerprint-Sensor und der Homebutton kann hardwareseitig entfallen, wenn man z. B. per doppeltem Tippen aufs Display das Gerät aktivieren kann und die Navigationsleiste bleibt.

        Marcus J.Gelöschter Account


      •   24
        Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

        ja und der powerbutton könnte auch entfallen wenn man das Smartphone zum ausschalten aus dem Fenster wirft

        John


      • Interessanterweise werden ja jetzt schon Smartphones ohne physischen Homebutton verkauft (und das mit großem Erfolg!). Nebenbei: wer außer Samsung hat den noch?
        Wenn du allerdings Geld zu viel hast und dir dein ökologischer Fußabdruck einerlei ist, kannst du so viele Geräte aus dem Fenster werfen, wie du möchtest ;-)


      •   24
        Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

        doppeltem Tippen aufs Display
        und der parkinsonpatient kann mit dem smartphone nichts mehr anfangen weil er permanent auf dem homebildschirm landet. ;-)


      • @markus e.
        Kein guter Witz.


      •   24
        Gelöschter Account 08.11.2016 Link zum Kommentar

        musst ja nicht lesen OK
        war antwort auf einen kommentar und absollut kein witz


      • Als Fingerabdrucksensor fungiert dann, wie bei Sony, die Power-Taste und
        Home Buttons haben auf modernen Smartphones nichts zu suchen.


      •   24
        Gelöschter Account 13.11.2016 Link zum Kommentar

        der homebutton ist der wichtigste button vom ganzen smartphone.
        ein smartphone ohne homebutton hat bei mir nichts zu suchen.


      • "der homebutton ist der wichtigste button vom ganzen smartphone."

        Dann gewöhne Dich schon mal daran, dass es den mechanischen Home Knopf bald nicht mehr geben wird.


  • Verkaufsrekorde? Quatsch!! Ich lebe in China schon ein paar Jährchen und leider gibt es extrem niedrige wöchentliche Kontingente auf der Webseite von Xiaomi. Man muss jede Woche zu einer bestimmten Uhrzeit versuchen ein Handy zu ergattern, was meistens nicht klappt. Am Ende muss man einige Monate warten, bevor man überhaupt über die xiaomi Webseite z.b.ein xiaomi Mi Mix bekommt. In der Regal gibt es Leute, die es irgendwie schaffen (vielleicht durch Software) die wöchentlichen Bestände leerzukaufen. Die werden dann über taobao oder JD.com angeboten. Das Mi mix in der 128gb Version kostet aktuell statt 3499 CNY (über xiaomi direkt) stolze 4899 CNY... ich verstehe nicht warum xiaomi so eine Methodik unterstützt. Diese "trader" schaufeln sich so auf Kosten des Endkunden die Taschen voll... da könnte ich echt kotzen...


  • Rein optisch finde ich rahmenlose Geräte toll. Allerdings sind diese dann auch sehr kantig, was ich bei der Bedienug als sehr unangenehm empfinde. Daher wäre mir etwas Rand, mit abgerundeten Ecken doch lieber. Display-zu-Gehäuse-Verhältnisse so um 85%, wäre für mich wahrscheinlich richtig.


  • Frage ich mich denn nun, was nützt mir ein tahmenloses Display in der Praxis wirklich. Dadurch wird das Bild 0% sonnenlichttauglicher, lediglich empfindlicher. Und die primitive Akkutechnik der Smartphones bleibt lediglich rahmenlos nun erhalten. Das hat mit Fortschritt wohl sehr wenig zu tun. Ob da die Absicht an besseren Einnahmen für Displayreparaturen steckt, oder das dadurch gar leichter wird, kann ich nicht beurteilen.


  • Ob das nun Zukunftschancen hat will ich nicht beurteilen, es ist jedenfalls der Weg in die Richtige Richtung, genau wie das kürzlich auch von Xiaomi (vorgestellte) flexible Display. Das zeugt doch davon das auch chinesische Ingenieure was auf dem Kasten haben.
    Dies müsste nun aber alle die Überzeugen, die hier immer wieder voller Arroganz von China Schrott schreiben , das die Chinesen in diesem Falle die von Xiaomi nicht nur Kopieren und klauen wie es ihnen ja immer wieder nachgesagt wird.
    Die ach so großen von Apple und Samsung beißen sich da noch die Zähne aus.

    Ich will jetzt keine Diskussion darüber entfachen was die Chinesen alles kopiert haben, das will ich nicht in abrede stellen, aber wenn gesagt wird die Chinesen klauen und kopieren nur, kann man auch sagen die deutschen bauen alle nur stinkende und qualmende Volkswagen.


    • Ja triffst den Nerv richtig.
      Da brauchst nicht so weit ausholen, es sind laufend Klagen zwischen Apple und Samsung und Motorola u.a andere Marken wegen Patentrechte Verletzung. Da geht es um wirkliches Klauen und Kopieren .
      Dazu kommt, dass auch die Großen nicht die Bauteile selbst bauen. Zum Beispiel die LTE Module. (weil ich das weiss) , da sind einige wenige Firmen die so etwas in Taiwan bauen und an alle verteilen, so wie im PC auch, was Grafik , Netzwerk usw. bedeutet.
      Zum Forum:
      Hie im Forum geht es verständlicher Weise oft zu wie beim Fussball mit den eingefleischten Fans der Mannschaften, die in der Reklamebettwäsche für Fans schlafen. Siehe Samsung Akku-Explosionen. Das so etwas mit bewusster Materialeinsparung und Qualitätsminderung zu tun haben könnte, bei alem sich durch viel WerbesponsorGeld obendrein als Markenspitzenreiter in sachen Qualität ungehindert weiterhin in den Medien feiern lässt, da will ein Fan verständlich nichts von wissen.
      was mich besonders fraglich stimmt, ist - dass alle diese Forum-Fans sich nicht nach besseren Akkus und dazu , denn der Akku ist Voraussetzung, nach sonnenlichttauglichen Display sehnen. Lesen die alle im Dunkeln ?

      Das Apple, Samsung und so weiter in China zusammenbauen lassen, das scheint auch keinen zu interessieren.
      Dass dann irgendwann das Know How auf Chinaseite in den Jahren erheblich gestiegen ist, das sollte jeder aber doch wissen, oder ?
      Schauen wir auf die Strasse, wieviel mit Addidas ware rumlaufen, alles Made in China mit 15 Euro Fertigungskosten und Strassenpreis in der BRD von 150 Euro . Und der Konsument läuft noch obendrein wier eine kostenfreie Liftfastreklamesäule von Addidas durch die Gegend.
      Kurz gesagt diese Konsumhelden benutzen für teueres Geld Chinaware und beschimpen die Chinesen zu klauen und zu kopieren. Kann man nur noch Lachen über so viel Dummheit(aus meiner Sicht). Allerdings bleibt festzustellen, jedem wie er es gerne mag, jeder darf sein Geld ausgeben wie er es möchte und wofür.


    • Flexible Displays sind ja nun keine Neuheit und stammen schon gar nicht von Xiaomi. 1974 (!) gab es schon den ersten Ansatz, bemühe mal Wikipedia. Aber wie schwierig Umgang, Verarbeitung und gerade der Einsatz in der Praxis sind, beweist die Tatsache, dass LG und Sony schon seit über 10 Jahren mit randlosen Displays experimentieren. Ach ja, die beiden sitzen ja gar nicht China...


  • "Kleine" mobile großen Bildschirm - sehr gut.


  • Randloses Display - ja, bitte. Aber nur unter der Voraussetzung, dass man softwareseitig regeln kann, dass man das Gerät vernünftig anfassen kann, ohne irgendwelche Funktionen auszulösen. Dieses empfinde ich als Hauptgrund gegen z. B. die Galaxy Edge Modelle von Samsung. Gespannt bin ich noch auf die Tonqualität des Lautsprechers. Vielleicht wird er auch über kurz oder lang wegrationalisiert wie der Klinkenstecker, weil BT-Headset dann Voraussetzung ist ;-)


  • Ja, ich will randlose Displays, wenn die Bedienung geregelt ist.
    Was ich damit meine ist, falls man beim Halten des Gerätes den Rand des Bildschirmes berührt, was bei randlosen Displays kaum zu umgehen sein wird, diese Signale durch Software zuverlässig herausgefiltert werde.


  •   75
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Da ich so ein randloses Display noch nie hatte kann ich nicht genau sagen ob es ein. Nachteil für die. Bedienung ist. Möglich ist es aber. Ich finde einfach ein gutes Display-Oberflächenverhältnis ist schon in Ordnung.


  • Oben sollte schon noch was anderes sein, aber an den Seiten, gerne ja!


  • Ja ich möchte es auch haben brauche dazu mindestens 4 Jahre Display Garantie 😆😆😆


  • Wenigstens oben und unten sollte ein ganz schmaler Rand sein. Erstens für die Sensoren/Lautsprecher und zweitens auch wenn man es im Querformat z.B. zum Spielen verwendet.


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      @ NoName

      Mikrophon und Lautsprecher können doch auch weiterhin unten am Gerät verbaut werden. Hörmuschel unterhalb des Glases wie jetzt auch. In meinen Augen, braucht man keinen Rand Ober- und Unterhalb.

      Aber ist alles eine Geschmacksfrage, evtl. auch der Gewohnheit geschuldet.


  • Sieht ganz nett aus, aber ist definitiv nichts für mich.


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    @Shu On Kwok

    Wie stehst du als Autor dieses Artikels und der Umfrage eigentlich selbst dazu? Würde mich persönlich sehr interessieren😃


    • Eigentlich finde ich den Gedanken ganz nice, aber Probleme mit Fehleingaben sind vorprogrammiert. An der Fragilität sehe ich keine Probleme, denn ich passe auf mein Smartphone schon auf ;)


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Also hier nochmal an alle gerichtet, die ihr Handy des Öfteren fallen lassen und auch die User die auf ein Case beharren.

    Eventuell mal Hersteller anschreiben und nachfragen, ob es nicht möglich ist einen Magneten im Gerät zu verbauen, der dann kurz vor Aufschlag der Erdanziehungskraft trotzt. 😂😂😂

    Das ist jetzt als Spaß zu verstehen, denn ihr wisst ja.........Humor ist, wenn man trotzdem lacht😉😬

    Ps.: Und jetzt bitte nicht mit physikalischen Formeln kommen, dass dies nicht möglich sei😜


    •   24
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      So ein gerät gibt es doch schon! Nachteil ist nur, das diie Erdanziehungskraft diesem gerät trotzt


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @ markus e.

        😂😂😂😂 Gut gekontert aber demnach gibt es nicht nur eines dieser Geräte, sondern es fallen alle darunter(somit eben runter)😂😂😂😂 Dann sollte man die Hersteller mal für diese Entwicklung loben😂😂😂😂

        Sarah


    •   75
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      An die User die strikt ein Case ablehnen, und denen das Smartphone trotzdem öfter mal aus den Händen gleitet: extrem aufpassen, keine hektischen unüberlegten Bewegungen machen. Und sich immer auf das Smartphone konzentrieren. Hosentaschen sollten frei von Schlüsseln und sonstigen Gegenständen sein. So kann man es eventuell schaffen das das Smartphone nach 1 Jahr als neuwertig gilt und nicht als stark in mitleidenschft gezogen.


    • Hinter jedem Spass und jedem witz ist ein gewisser Ernst.
      Triffst den Nerv damit genau, Ziel der Hersteller ist es , den Umsatz aufrecht zu erhalten. das geht nur durch Umschlaghäufigkeit "öfter mal was Neues" . Und ausserdem: Die einen verdienen mit dem Nachkauf von Toner und Tinte , die anderen nun mit Displayreparaturen bzw. Neukauf anstatt nach 2,5 Jahren bereits nach 1,5 Jahren.


  •   27
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    ich warte schon lange auf diese Entwicklung

    Gelöschter Account


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Wer noch ein paar Daten oder optische Eindrücke braucht kann ja mal hier schauen: http://www.xiaomidevice.com/xiaomi-mi-mix.html
    Weiter unten sind auch Bilder wo es jemand in der Hand hält.


  • Angesichts der Tatsache, dass meine Hände, bzw. Finger nicht länger werden, die Handys aber immer größer, die einzige sinnvolle Entwicklung.
    An besten, man entwickelt noch Daumenaufsätze als Verlängerung um die immer größere Displays zu bedienen ;)


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Eins möchte ich nochmal entscheidend anmerken wegen des möglichen Displaybruchs, der hier so oft erwähnt wird. Die gesamten Geräte von heute, haben bereits eine komplette Glasfront und das was wir als Rahmen war nehmen, ist nichts weiter als gefärbtes Glas und somit nur ungenutzte Fläche. Also wo besteht da jetzt der Unterschied?
    Gibt doch keinen, oder? Die gefärbte Fläche wird jetzt bloß mit genutzt.


    • Also selbst, wenn es so wäre, dass der Rand heute schon Displayglas wäre, dann kann ich heute aber noch ein gescheites Case drum machen, weil eben der Randbereich keine Funktion hat. Mit einem komplett randlosen Display wäre das nicht mehr möglich.


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @Cascaya

        Aber das weißt du doch bereits vor dem Kauf oder?

        Möchtest du unbedingt ein Case verwenden, dann wäre das Gerät halt nichts für dich und du musst dir ein geeignetes suchen. Es gibt aber genug Leute die das Feeling auch ohne Case genießen wollen, müssen die jetzt wegen Caseträgern auf Neuerungen verzichten?

        Ich denke nicht, oder?

        Zumal es aber auch genug Hardcases oder auch aus Silikon gibt, die überhaupt nichts vom Display verdecken😉


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @ Cascaya

        Dann gibst du dir doch selber die Antwort. Wer dann auf ein Case Wert legt, für den ist dieses Gerät halt nichts.


      • Ist doch ein gescheites Case dabei!


    •   40
      Gelöschter Account 07.11.2016 Link zum Kommentar

      Bald gibt es das Hover Smartphone. Kurz vor dem Aufprall schwebt es dann über dem Boden. Das Hover Tablet kann dann sogar als Hoverboard genutzt werden mit Gorilla Glas 20 als Trittfläche.
      Für die die ihre Geräte immer in die hintere Hosentasche stecken gibt es dann den eingebauten Elektroschocker sobald sich der Hintern einer Unterlage nähert. Somit wird vermieden sich auf sein Gerät zu setzen ;-)


  • Gute Idee für die Hersteller. Das gibt mir Displayschäden die nicht von der Garantie abgedeckt isnd. Und das heißt tendenziell mehr verkaufte Neugeräte.


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      @Stefan Soroway

      Immer wieder die Displayschäden Geschichte. Warum das immer?? Diese Geräte werden nicht als Outdoor beworben.

      Hälst du eine Glasflasche in der Hand und diese fällt dir beim trinken runter, ist sie kaputt. Möchte man, dass dies nicht mehr passiert, trinkt man künftig aus Plastikflaschen. Ist doch ganz einfach😉

      Gelöschter AccountThom


      •   24
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        ist aber ein grosser unterschied glas für 2-3 euro oder smartphone für 700-800 euro.


      •   26
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        Dir ist im Privatleben dein Phone wohl nie runtergefallen? So ein Spruch...


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @Justus Jonas

        Tatsächlich ist mir bisher bei etlichen Geräten, die ich bisher besessen habe erst eines herunter gefallen. Und ich arbeite als Handwerker. Aber dafür sind die Geräte auch nicht ausgelegt, dies sei hier nochmal erwähnt. Und wieviele davon, überleben trotz alledem einige Stürze?

        Die Geräte haben eben alle mittlerweile eine Glasfront. Wer aber im Vorfeld bereits weiß, dass er dazu regelmäßig neigt sein Handy fallen zu lassen sollte sich vllt. wirklich an einem Outdoorgerät orientieren.

        Es ist wie mit dem belegten Brot welches aus der Hand fällt, es landet eben hauptsächlich meist auf der belegten Fläche.

        Verstehe einfach nicht, warum dies immer so brisant zu sein scheint. Wie ich oben bereits schrieb, bleibt Glasfront gleich Glasfront. Ob jetzt komplett nutzbar oder als gefärbtes Glas, welches wir als Rahmen war nehmen. Wo liegt da denn jetzt der Unterschied zu den heutigen Geräten??

        Erkläre mir dies doch bitte mal.


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @Markus e.

        Da stimme ich dir ja zu, dass es einen nicht weg zu redenden preislichen Unterschied gibt aber man muss sich halt auch selbst in die Verpflichtung nehmen. Das sind eben alles hochsensible Komponenten und die Hersteller tuen doch schon einiges dafür um den alltäglichen Gebrauch ohne Schäden zu gewährleisten. Siehe Corning Gorillaglas (welcher Härtegrad jetzt auch immer) gegen Kratzer, Staub- und Wassergeschützt. Was will man denn noch alles haben.

        Wenn ein Laptop runter fällt und dieser geht dabei kaputt, muss man sich halt über sich selber ärgern und überlebt er es dann hat man eben nochmal Glück gehabt. Bringt mich auf mein Statement zurück, Shit Happens.


      • @M. W.
        Ja, viele der Geräte überleben eine Arbeit, wie deine als Handwerker, WEIL sie einen Rahmen haben
        Das Mi Mix ist nachweislich tot, sobald es runterfällt. Das Display ist sofort KOMPLETT im Eimer. Weil es keinen Rahmen gibt, der das Display schützt.
        Und es ist ein Himmelweiter Unterschied zwischen einem Sprung im Glas und einem kaputten Display. Und letzteres ist bei einem Gerät ohne Rahmen quasi immer vorhanden, wenn es runterfällt.
        Das hat auch rein gar nichts mit Outdoor zu tun. Ein Smartphone kann auch "indoor" mal auf Fliesenboden fallen. Und da schützt der Rahmen das Display nunmal und es geht meistens maximal das Glas kaputt, nciht aber das Display.


      • Du bist mein Held! Mir fällt das Smartphone öfters mal runter. Meist nicht sehr hoch, z.B. vom Bett auf den Boden, so super Rahmenlose Geräte dürfte das aber schon schaden...


      • Immer diese Oudoor-Geschichte? Was heißt "outdoor", dass man die nur in der Wohnung benutzen darf? Übriens ind er freien Natur - Wiese oder Wald - ist ein Sturtz oft weniger schlimm als in der Stadt auf dem Asphalt. Im Übrigens auch Indoor kann das Gerät auf Fliesen fallen etc.


  • Randloses Display wäre genial, allerdings müsste dann ein gewisser Teil des Rands Touch-nonsensitiv sein. Ansonsten wäre es schwer zu bedienen, da Fehleingaben auf Grund versehentlicher Berührungen dann den Spaß trüben würde.


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      Am besten den Rand noch mit einer Touchbar versehen anstatt der Volume Buttons😬 Nico Nice


    • Das Display erkennt nicht gewollte Eingaben ungefähr genauso wie die Handballenerkennung bei Tablets. kannst ja deine Hand auflegen und mit einem Stift drauf malen ohne Fehleingaben


  • Ich finde es einfach genial. Endlich mal ein Smartphone das nicht so aussieht wie jedes andere. Man muss es eben mal in der Hand gehabt haben. Aber Hut ab Xiaomi ;)

    Klaus B.Gelöschter Account


    • seh ich ähnlich , mutiges Design .
      lt Berichten war es ratz-fatz ausverkauft , bei einer Produktion von
      10.000 im Monat kein Wunder.
      Mal schauen ob es überhaupt EU
      erreicht , mit allen LTE-Bändern !


  • Was da in Zukunft kommen wird, kann heute noch keiner sagen. Natürlich gehören auch rahmenlose Smartphones zu den Spekulationen. Aber ich denke mal wir werden erst einmal vorlieb nehmen müssen mit wegfallenden Home-Buttons. Ich denke auch Samsung und Co. werden diesen Weg gehen. Und das klappt ja auch ganz gut, wenn man sich mal die Nexus-Geräte ansieht.

    Viel wichtiger als irgendeinen Schnick-Schnack im Smartphone finde ich aber, dass auch die Hersteller die Update-Politik überdenken sollten. Aber das werden sie nie tun, weil sie sonst ihre neuen Geräte nicht an den Mann bringen könnten. Und genau hier entsteht der große Knackpunkt, der demnächst vielleicht sogar dafür sorgen wird, dass Apple und Google direkte Marktführer werden könnten. Man stelle sich nur mal vor, dass ein Virus in den Umlauf kommt, der nicht von Samsung und Co. behoben werden wird. Mit Imageschaden kennt Samsung sich ja mittlerweile gut aus, aber das würde einen Supergau bedeuten.


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      @ Sascha Schmitz

      Google und Apple sind doch bereits Marktführer. Google ja sogar noch vor Apple.

      Ich würde auch begrüßen, wenn Google bezüglich ihrer absurden Updatezyklen mal nachbessern würden und dies zeitlich gesehen ausweitet. Da bin ich absolut deiner Meinung und Geräte würden sich auch trotzdem gut verkaufen, denn viele möchten halt das Neuste. Sieht man ja auch bei Apple. Somit hätte man sogar gewonnen, indem die Androidhandys wesentlich werststabiler wären.


      • Nunja, Google kann aber nichts für die Update-Politik von den diversen Herstellern. Das sind vielmehr die Hersteller Schuld, die keine neuen Updates mehr bringen, um die Kunden auf die neusten Produkte zu führen. Google ist nur im Software-Sektor Marktführer, hier aber mit einem Chaos, dass man sonst nirgendwo hat. Ich meinte jetzt eigentlich Marktführer auch in Sachen Hardware.


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @Sascha Schmitz

        Das mit der Weitergabe der Major Updates durch die Hersteller wurde von mir auch bereits des Öfteren schon bemängelt. Ist in meinen Augen eine Grande Katastrophe, da gibt es auch nichts dran zu beschönigen. Meine Konsepuenz habe ich schon vor langem gezogen, ich kaufe keine Geräte mehr der Hersteller. Nur noch die von Google selbst versorgt werden, wie einst die Nexus Serie.

        Nichts desto trotz muss man aber festhalten, dass jetzt wo das Pixel veröffentlicht wurde (in meinen Augen zum absoluten und ungerechtfertigten Horrorpreis) die Updatepolitik von Google selbst für 24 Monate bzw. 12 weitere für Sicherheitsupdates einfach nicht zeitgemäß und ein Witz ist. Gerade bei einem Gerätepreis, beginnend mit 759€.

        Auch da habe ich meine Konsequenz gezogen und bin nach Apple gewechselt. Google, wie auch die Hersteller verprellen ihre Kunden selbst und das auch ganz ohne Konkurrenz. Der Bedarf es nämlich dafür nicht. Geräte immer teurer aber Service gleichbleibend(mies) Da sage ich nur: " Machs gut Google vielleicht bis irgendwann mal wieder!"

        So sehe ich es jedenfalls.


  •   24
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    ein smartphone ohne homebutton und mit onscreentasten ist für mich ein no go also ohne rahmen Müll


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      @Markus e.

      Also ich möchte hiermit nicht deine Überzeugung anzweifeln aber ich bin mir ziemlich sicher, sollte es in der Form wie oben angegeben mal auf den Markt kommen(On Screen Tasten ist klar, gibt es ja bereits) vermute ich mal, wirst auch du irgendwann schwach werden und die Vorteile erkennen. Einer besteht nämlich durch die On Sreen Tasten jetzt schon, keine Abnutzung durch Verschleiß 😉


      •   24
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        nein das Prinzip gab es beim s5 in ähnlicher Form schon war eine Katastrophe war ein punkt den konnte man auf dem ganzen display verschieben wenn man darauf drückte kamen ausgewählte Funktionen .
        wollte man eine app öffnen musste man zuerst den punkt verschieben.
        bei meinem htc 10 ist der einzige punkt der mich stört das der homebutton nicht mechanisch ist. ich bin dafür das es Rahmenlose phones gibt,soll jeder die Möglichkeit haben das zu kaufen was er will!
        ich kaufe mir Smartphones ohne homebutton erst wenn es mit nicht mehr gibt


      • Ich hab ja keine Ahnung, wie du einen Verschleiß am Homebutton bekommst, ich bemerke bei meinem Note 4 nach 2 Jahren noch keinen Verschleiß. Umsteigen würde ich nur mit Zähneknirschen, wenn es keine Alternativen mehr gibt

        Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @ Cascaya

        Jede Mechanik weißt Verschleiß auf( siehe Auto). Das liegt in der Natur der Sache. Aber ich freue mich für dich, dass du bisher verschont geblieben bist👍😉


    • Stelle Dich drauf ein, dass die Home Buttons bald Geschichte sind.
      Selbst Samsung hat mittlerweile erkannt, dass sie ein Relikt aus der Vergangenheit sind.


  • Ich will ein Schmachtphone OHNE Gehäuse, nur Display.


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Warum nicht. Bei Edge waren ja auch die Sorgen groß, dass man evtl. zuviel mit den Fingern ins Display kommt. Verkauft sich trotzdem gut. Ein bisschen Rand ist ja trotzdem noch da. Muß man mal life in der Hand halten. Schwer das so ins Blaue zu beurteilen.

    Gelöschter Account


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      @Holger S.

      Genau deiner Meinung😉 Die Sorge wegen irgend etwas war doch immer da. Ich erinnere mich da noch als die ersten Smartphones komplett auf der Front mit Glas versehen werden und es somit keine eigentliche Hörmuschel mehr geben sollte. "Oh nein, da sieht man immer die Schlieren vom Ohr und die Akustik wird bestimmt schlecht sein!" Heute alles ganz normal und keine Einschränkungen zu verzeichnen. Somit alles richtig gemacht und nicht mehr weg zu denken. Skeptiker wird es diesbezüglich immer geben aber auch die werden sich dem dann irgendwann hingeben.


    • Die Geräte verkaufen sich gut, ja. Aber das Problem mit den versehentlichen Eingaben gibt es trotzdem...


      • Zudem hatte ich schin die Edge Modelle von Samsung in der Hand und empfand das mehr als nur störend.


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        Nur so als Spekulation mal wieder:-)
        Ja, die Gefahr besteht. Wobei ich mir vorstellen kann das es beim Edge sogar eher der Fall ist als bei dem Gerät hier, wegen des gebogenen Displays an der Seite, bei dem sich dann die Fingerkuppen (die überstehen) dann darauf ablegen. Bei dem Gerät hier ohne Schräge müssten die Fingerkuppen eigentlich gerade, hoch stehen und seltener aufliegen. Abgesehen davon haben die Asiaten eh kleinere Hände. Ein paar "Langnasen" haben das aber bestimmt auch getestet.
        Aber wie schon gesagt, man muss es mal in Real befummeln....äh berühren :-)


  • Nein!


  • Nein, so schick das auch aussieht: ich will einen Rahmen, damit mein Tough Case auch drumpasst. Einen Homebutton will ich auch.

    Gelöschter AccountTimGelöschter AccountCascaya


    • Seh ich ganz genauso, es sieht wirklich schick aus, aber ich möchte es nicht haben. Mein Note 4 hat bisher nur überlebt, weil ich es immer in dicken Cases habe aktuell von Unicorn Beetle. Und den Homebutton schätze ich auch sehr

      Gelöschter Account


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      Also auf einen Homebutton an sich könnte ich getrost verzichten, kann man doch unter dem Glas integrieren. Eventuell sogar so, dass man sich die Stelle dafür selbst wählen kann (wie geil das wäre). Somit wäre dann das gesamte Display als Button geeignet, ähnlich Force Touch. Hätte sogar zwei Vorteile. Zum einen je nach Handgrösse positionierbar und zum anderen würde dies auch nochmal zusätzlich die Sicherheit erhöhen😃 Könnte ich mir alles gut vorstellen👍😬


  • Dämliche Umfrage. Nein gibt's nicht, stattdessen muss man einen Grund auswählen, der vielleicht gar nicht passt.


  • Mein lieber Schwan... langsam wird's sauspannend, was sich die Hersteller noch alles einfallen lassen, um viele (aber zum Glück nicht alle!) Jahr für Jahr spitz darauf zu machen, sich ein neues Gerät zu kaufen, nur weil es wieder was Neues gibt.
    Mein Trost: spätestens, wenn sie die Eierlegende Wollmilchsau auf den Markt geworfen haben, ist Schluß damit.
    Für mich sind Langlebigkeit und regelmäßige Updates das Maß der Dinge, nicht sekundärer Schnickschnack!
    In einem anderen Lager (dessen Zugehörigkeit ich strikt ablehne!), gibt's das schon. Jetzt müssen nur endlich verdammt noch Mal die Android- Hersteller nachziehen!


    • Wahre Worte !


    •   40
      Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

      Hast du denn das andere Lager schon mal ausprobiert?

      Hatte damals auch die totale Ablehnungshaltung, welche ich bereits seit einiger Zeit abgelegt habe. Und das sage ich jetzt nicht, weil ich derzeit dieses Lger verwende, vielmehr stehe ich beiden Systemen nun offen gegenüber ohne Vorurteile. Denn beide Systeme haben ihre Stärken sowie auch Schwächen. Wenn man das einmal erkannt hat, ist man wesentlich flexibler aufgestellt😉 Mein Tip, probiere es mal ohne Vorbehalte aus.👍Es kann einen bereichern, offen für beides zu sein.


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Also irgendwie verstehe ich nicht, warum die Leute immer von runterfallen und anschließenden Displayschäden sprechen. Das sind keine Outdoorgeräte und für den FALL gänzlich ungeeignet. Für andere Geräte trifft das ebenfalls zu und wem es doch passiert, der hat halt Pech gehabt. So ist das nun mal. Shit happens.

    Alle Welt schreit nach Veränderungen und kleineren Bezels, dann kommt endlich endlich endlich was neues mit eigenem Charakter und dann ist es auch wieder nicht gut!! Was sind wir bloß für ein Nörgelvolk🙈🙈


  •   54
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Leider fehlt in der Abstimmungsübersicht der Punkt:
    "Unentschieden. Zur Zeit noch keine rechte Meinung, was sich später noch ändern kann." 👎

    Weiß, dass zum heutigen Zeitpunkt viele User noch keine Meinung zu einem Smartphone mit rahmenlosem Display haben, später so eins megacool finden... 😐


    • Wie bei jeder Abstimmung bzw Umfrage ist das Ergebnis natürlich eine Momentaufnahme.

      Gelöschter Account


      •   40
        Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

        @Andy Noack

        Genau um das geht es. In der Form noch nicht da gewesen, gesehen und einfach nur vom WOW Effekt gepackt und gedacht, wie geil!!!

        Und es ging ja auch in der Umfrage darum, ob wir solch rahmenlose Displays wollen und weniger um den Hersteller selbst! Oder ich hätte da was missverstanden😉


      • Genau darum geht es, sieht geil aus und will ich haben ;-)
        Und wer keine Meinung dazu hat braucht diese ja nicht zu verkünden. :-D


  • Wie läuft das dann mit Hüllen ?
    Sekundenkleber oder Socken.
    Dann fällt der Homebutten weg bei Samsung und Co.

    Nette Optik. Aber mich interessieren ganz andere Dinge derzeit am Handy als ein rahmenloses Display.
    Wir werden probieren müssen wie praktikabel rahmenlos ist.

    Gelöschter Account


  • Geil!! auf so was warte ich schon lange.
    Jetzt noch ein namhafter Hersteller wie Samsung, Sony etc. der so was verbaut und es wäre ein Kaufgrund.


  • 1. das Mi Mix hat nicht über 90%. Es hat ~85%
    2. Verkaufsrekorde? Die wollten gerade mal 10.000 herstellen und niemand weiß, wie viele sie davon bisher hergestellt haben. Und die paar waren halt schnell ausverkauft. Verkaufsrekord? Nicht im Ansatz...
    3. Nur eine Auswahl bei der Umfrage ist quatsch... sie sind kaum bedienbar UND viel anfälliger... einmal fallen lassen und das Display(!! NICHT das Glas, das Display!) ist im Eimer.
    Zudem sehen solche Geräte mMn extrem hässlich aus, weil das Display nicht mittig auf der Front sitzt...


    • Das ist doch aber durchaus denkbar, das sich die Technik weiterentwickelt und verbessert, das es dann nicht zu fehleingaben kommen kann. Es ist noch nicht sooo lange her, da musste man um zu telefonieren an einer Scheibe leiern 😉😂 In meiner Kindheit war es undenkbar, dass es so etwas wie Smartphone einmal geben wird. Wer weiß was in zehn oder zwanzig Jahren möglich ist. Man darf sich der Zukunft nicht verschliessen. Und der Rest ist Geschmackssache. Es gibt ja zum Glück immer alternativen.


    • Stimmt 85 Prozent und das Mate 9 ist bei 79% da manche mit 5.9 Zoll gerechnet haben, es aber 5.96 Zoll sind


  • Was ist bitte so schlimm daran, wenn ein kleiner Rahmen um das Display ist? Wir haben zu Haus ein paar Bilder in rahmenlosen Bilderrahmen und Bilder mit einem richtigen Rahmen drum, und die mit dem Rahmen sehen auch besser aus. Ist aber nur meine Meinung, jeder kann machen und kaufen was er will. :D


  • Da liegt doch immer der Finger oder so im Bildschirm! Furchtbar 😳


  • 👍😎 Klar, her mit !


  • Unbedingt haben wollen! Sieht fantastisch aus! 👍


  • Nein, brauch ich nicht und ich finde Rahmen in Ordnung.


  •   40
    Gelöschter Account 06.11.2016 Link zum Kommentar

    Definitiv haben wollen🙌🙌😃😃Ohne wenn und aber🤗🤗


  • nein, einmal runterfallen, totalschaden garantiert. außerdem bräuchte man dann wohl an der rückseite einen handgriff, um sich nicht teile des displays abzudecken und fehlbedienungen zu vermeiden...

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!