WWDC 21: iOS 15, macOS 12 und mehr – wieder ein Online-Event

WWDC 21: iOS 15, macOS 12 und mehr – wieder ein Online-Event

Apple hat den Termin für die diesjährige Ausgabe seiner Entwicklerkonferenz WWDC 21 bekanntgegeben: vom 7. bis 11. Juni wird das Spektakel stattfinden, bei dem wir u.a. die Vorstellung von iOS 15 und macOS 12 erwarten. Allerdings wird es sich Corona-bedingt auch dieses Jahr wieder um ein reines Online-Event handeln. In diesem Beitrag sammeln wir alle Informationen zur Veranstaltung.

  • WWDC 21 findet vom 7.-11. Juni online statt
  • iOS 15 und macOS 12 erwartet
  • Swift Student Challenge gestartet

Am 30. März hat sich Apple in einer Pressemitteilung an seine Fans, an Journalisten, vor allem aber an Entwickler gewandt und den Termin für die diesjährige WWDC kommuniziert.

WWDC auch 2021 ausschließlich online

Mit dem Termin – 7. Juni bis 11. Juni – hat uns Apple nicht nur den Konferenz-Zeitpunkt im erwartbaren Zeitfenster genannt, sondern gleichzeitig auch erklärt, dass es sich wie schon letztes Jahr wieder um eine reine Online-Geschichte handeln wird. In seiner Pressemitteilung erwähnt Apple nicht nur die Rekordbeteiligung im letzten Jahr, sondern stellt uns auch "einzigartige Einblicke in die Zukunft von iOS, iPadOS, macOS, watchOS und tvOS" in Aussicht. 

„Wir lieben es einfach, unsere Entwickler:innen jedes Jahr aufs Neue auf der WWDC zusammenzubringen, um mehr über unsere neuesten Technologien zu erfahren und ihnen Kontakt mit den Apple Ingenieur:innen zu ermöglichen“, wird Susan Prescott, Vice President of Worldwide Developer Relations and Enterprise and Education Marketing von Apple, in der Pressemitteilung zitiert.

Neben den zu erwartenden Ankündigungen auf der Keynote, Online Sessions und 1:1-Labs mit technischen Hilfestellungen erwarten die Developer laut Apple auch neue Möglichkeiten, um mit Ingenieuren und Designern Apples in Kontakt zu treten und zu interagieren. 

WWDC 21 Glow and behold
"Glow and behold" lautet der diesjährige Claim der WWDC  / © Apple

iOS 15, macOS 12 und was noch?

Was wir konkret zu sehen bekommen werden, verriet Apple uns natürlich wieder einmal nicht, aber neue Betriebssysteme in Form von iOS 15 und macOS 12 sollten für diese Veranstaltung gesetzt sein. Ob uns das Brillenträger-Emoji und der Claim "Glow and behold" erste Hinweise auf weitere Neuheiten sein sollen, können wir erst mal nur spekulieren. 

Vielleicht mögt Ihr uns ja in den Comments Eure Ideen mitteilen, mit was wir Eurer Meinung nach bei der WWDC 21 rechnen dürfen, abgesehen vom iOS 14-Nachfolger. Auch neue Hardware ist nicht ausgeschlossen, wenngleich Hardware-Präsentationen nicht in jedem Jahr im Rahmen des Events erfolgen. Zuletzt gab es im Jahr 2019 beim WWDC mit dem Mac Pro ein neues Device zu bestaunen. 

Programmierwettbewerb und Förderung für Studierende

Weiter lies Apple durchblicken, dass der Startschuss für den Programmierwettbewerb Swift Student Challenge gefallen sei. Noch bis zum 18. April können Studierende ihren Swift Playground bei der Swift Student Challenge einreichen. Die Gewinner erhalten laut Apple "exklusive WWDC21-Bekleidung und ein Set von Pins". Weitere Informationen findet man auf der Swift Student Challenge Webseite.

Außerdem möchte Apple auch dieses Jahr die regionale Wirtschaft unterstützen, die ansonsten ja nicht von einem Online-Event profitieren kann. Als Teil der 100 Millionen US-Dollar "Racial Equity and Justice Initiative" stellt Apple eine Million US-Dollar für SJ Aspires zur Verfügung. Dabei handelt es sich um eine Initiative für Bildungs- und Chancengleichheit der Stadt San José.

Wir bei NextPit werden das Event natürlich weiterhin auf dem Schirm halten und Euch hier auch sowohl vorab als auch zum Event über alles auf dem Laufenden halten, was von Relevanz ist. Bis dahin sind wir genau so gespannt wie Ihr und freuen uns über Eure Kommentare zur Veranstaltung. 

Neueste Artikel

5 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Die WWDC ist für mich das wichtigste und spannendste Ereignis des Jahres, vor allem wegen macOS. Das neue iPhone kommt dann auf Rang 2. Ich kann’s kaum erwarten! 🥳


  • Na endlich! Ich freu mich auf die WWDC 2021 und kanns schon gar nicht mehr abwarten, sie endlich anzuschauen! 😊


  • Meine Wunschliste für das nächste iOS:

    1. Prozentanzeige für den Akkustand
    2. Einstellmöglichkeiten für die Lautstärke! Hallo?! Wie kann es sein, dass es solche Basics nicht gibt?
    3. Intelligenteres Autofill auf Webseiten
    4. Deaktivierbares BT und Wlan im Control Center
    5. Besseres/zuverlässigeres FaceID
    6. Mehr optionen für DND
    7. Einheitliche Optionen für Standortfreigabe. Wieso muss ich einer App die Erlaubnis in den Datenschutzeinstellungen UND zusätzlich der spezifischen App erteilen?
    8. Seperate Alben für Screenshots und Downloads
    9. OCR in der Kamera oder Fotos App
    10. Notifications History
    11. Echte "scrolling screenshots", nicht nur als PDF in Safari

    Und sicher noch mehr das mir spontan nicht einfällt.


    • 1. gibts doch,bei mir sinds gerade 69%
      4. geht doch auch,drauf drücken und fertig

      oder meinst du was spezielles


      • 1. Ich meine die iPhones mit FaceID. Dort musst du extra ins Control Center um den genauen Akkustand ablesen zu können.
        4. Drauf drücken trennt BT/Wlan nur, deaktiviert es aber nicht. Schon irrsinnig, dass ich für sowas einen Shortcut erstellen muss um nicht den Umweg über die Einstellungen zu gehen.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!