NextPit

Xiaomi 13: Erste Leaks verraten Details zum Snapdragon 8 Gen 2

Xiaomi 12 series nextpit9
© NextPit

Da Xiaomi gerne als erstes neue Flaggschiffe vorstellt, können wir noch in diesem Jahr mit dem Xiaomi 13 rechnen. Jetzt gibt es Gerüchte, dass der Hersteller dabei bereits auf den neuen Snapdragon 8 Gen 2 setzt – der nächste Top-Prozessor aus dem Hause Qualcomm. Der neue Chipsatz soll eine neue Architektur nutzen und auf dem effizienten 4-Nanometer-Verfahren beruhen.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

  • Xiaomi 13 wird mit Snapdragon 8 Gen 2 erscheinen
  • Qualcomm soll dabei eine neue CPU-Architektur einführen
  • Die neuen Kerne des Prozessors bieten eine bis zu 30 Prozent schnellere Leistung

Snapdragon 8 Gen 2 wird mit einem neuen CPU-Layout und neuen Kernen kommen

Laut den neusten Leaks wird Qualcomms nächstes Flaggschiff-SoC Snapdragon 8 Gen 2 mit der Modellbezeichnung SM8550 betitelt. Obwohl es keine Überraschung ist, wird der neue Chip eine einzigartige CPU-Konfiguration von 1 + 2 + 2 + 3 erhalten. Es ist das gleiche 8-Kern-Design, aber das Unternehmen wird leistungsfähigere Cortex-Kerne einführen, die bis zu 30 Prozent mehr Leistung versprechen.

Zusammen mit diesem neuen Prozessordesign wird auch eine leistungsfähigere Adreno 740 GPU eingesetzt. Leider gibt es keine Details darüber, wie diese neue Grafikeinheit im Vergleich zur aktuellen Adreno 730 im Snapdragon 8+ Gen 1 und dem Basismodell SD 8G1 abschneiden wird.

Qualcomm kündigt seine SoC-Aktualisierung üblicherweise am Ende des Jahres an. Wir erwarten, dass der SD 8G2 irgendwann im November offiziell vorgestellt wird und Xiaomi mit dem Xiaomi 13 Event folgen wird.

Ein Renderbild des Xiaomi 12 Ultra
Das Xiaomi 12 Ultra wird mit Quad-Kameras mit Leica-Optik ausgestattet sein / © Twitter/u/onleaks

Xiaomi 12 Ultra mit Leica-Optik

Das kommende Xiaomi 12 Ultra wird wahrscheinlich mit dem Snapdragon 8+ Gen 1 und nicht mit dem SD 8G2 ausgestattet sein. Es wird stark erwartet, dass das Flaggschiff-Smartphone über Quad-Kameras mit Lecia-Branding verfügen wird. Darüber hinaus zeigen die gerenderten Bilder von Drittanbietern, die durchgesickert sind, auch ein neues Kamerabuckel-Design auf der Rückseite und ein Curved-Display für das Xiaomi 12 Ultra.

Worauf freut Ihr Euch mehr – Xiaomi 13 oder Snapdragon 8 Gen 2? Lasst es uns in Euren Kommentaren unten wissen.

Via: GSMArena Quelle: Zoutonus, Twitter

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Wenn's so weiter geht, gibt es bald 1+1+1+1+1+1+1+1 Designs und die ganzen Apps haben noch weniger Ahnung, welche Kerne wie verwendet werden sollen, weswegen selbst für einfache Aktionen die leistungsstarken und -hungrigen Kerne benutzt werden.

    Könnten wir indes mal damit aufhören, dem Fertigungsprozess irgendeine Effizienz anzurechnen?
    Der QSD 8G1 wird bereits mit 4nm hergestellt und ist trotzdem einer der ineffizientesten Smartphone-Prozessoren aller Zeiten. Es sagt einfach NICHTS aus. Auch ein Chip mit 10nm kann effizienter (und leistungsfähiger) sein, als ein Chip mit 4nm...


    • Martin vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Eine App 'weiss' sowieso nichts. Wenn man es ihr nicht sagt, tut sie es nicht. Oder sie benutzt eben den Standard. Hyperthreading setzt auch eine entsprechende Programmierung voraus und wird nicht von selbst von Programmen genutzt.