NextPit

Casa Casi 76: Fake mich, aber deep!

Hero Casa Casi
© NextPit

Stefan und Casi greifen in der heutigen Folge des NextPit-Podcasts wieder einmal das Thema Deepfakes auf. Heute aber mit schlagkräftiger Experten-Unterstützung: Zu Gast ist Martin Förtsch aus dem Innovation Hacking Team der TNG Technology Consulting GmbH.

Wir haben eine Scharte auszuwetzen, nachdem wir letzte Woche keinen Podcast abliefern konnten. Auch heute fehlen Fabi und Palle erneut, die treulosen Tomaten. Dafür hat mein lieber Kollege Stefan ausgeholfen, um über Deepfakes zu debattieren. Über diese Verstärkung war ich auch dankbar, denn so war ich deutlich besser gewappnet für unseren Talkgast Martin. 

Der arbeitet als Principal Consultant bei der TNG Technology Consulting GmbH – also eigentlich. Tatsächlich ist er aber Teil des "Innovation Hacking Teams" im Unternehmen und mit hochinteressanten Projekten betraut. Von einigen berichtet er uns auch im Gespräch. 

Pushing Deepfakes to the Limit

In der Casa-Casi-Folge-13 und zuletzt auch in der Bruce-Willis-Folge haben wir ja schon viel über Deepfakes geredet. Das, was Martin mit seinem Team anstellt, ist aber nochmal eine ganz andere Nummer. Wir sind gewohnt, dass eine KI trainiert wird, um aus Person A im Video Person B zu machen. Die TNG-Jungs erstellen diese Deepfakes aber in Echtzeit! Das bedeutet, dass wir nicht mehr nur über vorproduzierte Clips sprechen, sondern darüber, dass diese Fakes künftig auch in Videocalls möglich sein werden. 

Wie immer bei Themen dieser Art schwanken wir auch dieses Mal wieder zwischen neugierig und besorgt. Es ist schon crreepy, sich vorzustellen, dass wir künftig weder in einer Videokonferenz noch bei einem Videoanruf sicher sein können, ob wir tatsächlich mit der Person sprechen, die wir sehen. 

Aber genau deswegen ist es so wichtig, dass sich Experten wie die von TNG mit dem Thema befassen und vor allem laut darüber reden. Das macht Martin regelmäßig. Er hat sich international einen Namen gemacht, dabei die Titel "Intel Software Innovator", Intel Blackbelt Software Developer" und "Oracle JavaOne Rockstar" verliehen bekommen und war zuletzt auf KI-Konferenzen als Sprecher eingeladen. 

Sowohl bei der AI Dev World in San Jose (Kalifornien) als auch der Caribbean Developer Conference in Punta Cana (Dominikanische Republik) hielt er seinen Vortrag: “Pushing Deepfakes to the Limit - Fake video calls with AI”. Falls Ihr Euch fragt: Ja, ich bin ein bisschen stolz, dass Martin sich für uns ein wenig von seiner kostbaren Zeit freischaufeln konnte. Übrigens berichtet er auch im Fernsehen über Deepfakes:

Erfreulicherweise hat er uns aber nicht nur jede Menge Input zum Thema geben können, sondern ist auch ein ganz feiner Kerl mit jeder Menge Humor – so passte er also perfekt in unsere Runde. Und wer weiß: Vielleicht dürfen wir ihn in Zukunft ja noch einmal als Experten begrüßen, wenn es thematisch passt. Dass er auch eine ganz andere Seite hat, wusste ich übrigens vorher. Wer in das unten in den Show Notes verlinkte Video reinschaut, sieht nicht nur ihn und den sagenhaften Tomas Tulpe – sondern möglicherweise im Partypulk auch den Tech-Journalisten Eures Vertrauens. 

Ihr könnt uns in den Kommentaren gerne verraten, was Ihr vom Thema haltet – und ob Ihr möchtet, dass wir künftig öfter mal Experten zu den jeweiligen Themen einladen. 

Abschließend, weil ich das viel zu selten mache: Ganz fettes Dankeschön an unser Medien-Mastermind Ezequiel! Wir hatten einige technische Probleme heute und er somit noch mehr Arbeit als sonst bei der Postproduktion. Lieben Dank, Ezequiel, dass Du da Woche für Woche so geduldig großartige Arbeit machst! 

Casa Casi 76: Show Notes

Wir wollen Euer Feedback! Ihr könnt Euch auf WhatsApp, Signal und Threema mit Sprachnachrichten (und natürlich auch Textkommentaren) beteiligen. Wir freuen uns auf Eure Reaktionen, auf Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge und natürlich auch auf spannende Themenvorschläge. Hier ist unsere Telefonnummer und unsere Threema-ID für Euer Feedback:

  • Telefonnummer: +49 160 98090008
  • Threema-ID: EB6YBNSE
Carsten Drees

Carsten Drees

Fing 2008 an zu bloggen und ist irgendwie im Tech-Zirkus hängengeblieben. Schrieb schon für Mobilegeeks, Stadt Bremerhaven, Basic Thinking und Dr. Windows. Liebt Depeche Mode und leidet mit Schalke 04.

Zeige alle Artikel

Empfohlene Artikel

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Keine Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!