NextPit

Beste Smartphones unter 200 €: Diese Modelle lohnen sich 2022

Update: Update Juni 2022
smartphoneunder200
© Nextpit

Welches Smartphone unter 200 Euro sollte man im Jahr 2022 wählen? NextPit zeigt Euch eine Auswahl der besten und günstigsten Smartphones von Herstellern wie Xiaomi, Samsung und Wiko. Bei einigen Modellen könnt Ihr sogar einen guten Software-Support, echte Premium-Funktionen wie 5G, eine gute Kamera, Super-AMOLED-Bildschirme oder einen langlebigen Akku erwarten.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV

Die besten Smartphones unter 200 Euro im Vergleich

  Wahl der Redaktion Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Bestes Fotomodul
unter 200€
Beste Akkulaufzeit
unter 200€
Bester Samsung
unter 200€
Das Smartphone
für weniger als 100€
Produkt Redmi Note 11 Realme 8i Wiko Power U30 Redmi 9A
Abbildung Redmi 11 Poco M3 Pro 5G Realme 8i Wiko U30 Samsung Galaxy A22 5G Redmi 9A
Technische Daten
6,43'' AMOLED-Display Auflösung 2400 x 1080 90 Hz Auffrischung
4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz.
Snapdragon 680
Fotomodul mit 4 Sensoren - 50 Mpx.
Akku mit einer Kapazität von 5000 mAh.



6,5'' LCD-Bildschirm Auflösung 2400 x 1080 90 Hz Bildwiederholung.
4 GB RAM und 64 GB Speicher.
Dimensity 700 MediaTek
Fotomodul mit 3 Sensoren - 48 Mpx.
Akku mit 5000 mAh - 18W.



6,6'' Super AMOLED Display Auflösung 2400 x 1080 120 Hz Auffrischung.
4 GB RAM und 128 GB Speicher.
Helio G96 Mediatek
Fotomodul mit 3 Sensoren - 50 Mpx.
Akku mit 5000 mAh - 30W.



LCD-Bildschirm 6.82'' Auflösung 1640 x 720 Auffrischung von 60 Hz.
4 GB RAM und 64 GB Speicher e
Helio G35 MediaTek
Fotomodul mit 3 Sensoren - 12 Mpx.
Akku mit 6000 mAh - 15 W.



6.4'' LCD-Bildschirm Auflösung 1600 x 720 Auffrischung von 90 Hz.
4 GB RAM und 64 GB Speicher.
Dimensity 700 MediaTek
Fotomodul mit 4 Sensoren - 48 Mpx.
Akku mit 5000 mAh - 15W.



6,53'' AMOLED-Display Auflösung 1600 x 720 Auffrischung von 60 Hz.
2 GB RAM und 32 GB Speicher.
Helio G25 MediaTek
Fotomodul mit 2 Sensoren - 13 Mpx.
Akku mit 5000 mAh - 10W.



Vorteile  
  • Der flüssige LCD-Bildschirm mit 90 Hz.
  • Der solide 5000-mAh-Akku
  • Die ordentliche Leistung des MediaTek Dimensity 700
  • Das auffällige Design
  • 3,5-mm-Klinkenanschluss
   
  • Schöne Verarbeitung
  • Solide Leistung
  • Kopfhöreranschluss
  • Gute Akkulaufzeit
 
Nachteile  
  • In dieser Preisklasse findet Ihr AMOLED- oder 120-Hz-Displays.
  • Das Fotomodul nicht vielseitig genug ohne Ultraweitwinkelobjektiv
  • Die 18-W-Schnellladung nicht schnell genug
  • Ein Redmi Note 10 5G Rebranding
  • Keine IP-Zertifizierung
   
  • Keine Updates mehr nach 4 Jahren
  • Mono-Lautsprecher schlecht positioniert
  • LCD-Bildschirm
  • Schnelles Aufladen mit nur 15 W
 
Bewertung
noch nicht getestet
Poco M3 Pro 5G - Test anzeigen
noch nicht getestet
noch nicht getestet
Samsung Galaxy A22 5G - Test anzeigen
noch nicht getestet
Zum Angebot*

Zum Angebot

Zum Angebot

Zum Angebot

Zum Angebot

Zum Angebot

Zum Angebot

Ja, auch im Jahr 2022 ist es noch möglich, ein gutes Smartphone zu einem niedrigen Preis zu finden. Basierend auf meinen Erfahrungen, denen meiner Kollegen und den verschiedenen verfügbaren Datenblättern habe ich diese sechs Smartphones für Euch ausgewählt und sie nach dem entsprechenden Mehrwert geordnet. In dieser Auswahl findet Ihr ausschließlich Modelle, die für weniger als 200 Euro erhältlich sind.

Inhaltsverzeichnis:

Tipps für den Kauf

Eigene Bedürfnisse kennen

Der Kauf eines Smartphones basiert in der Regel auf mehreren Kriterien, die selten ausschließlich auf der Akkulaufzeit oder dem Bildschirm beruhen. Wenn Euer Budget jedoch eher knapp bemessen ist, solltet Ihr Eure Prioritäten ganz genau setzen.

Instagram- und TikTok-Fans sollten sich wahrscheinlich für ein Smartphone mit einer besseren Kamera entscheiden, und wer gerne lange Wanderungen oder Waldspaziergänge unternimmt, dürfte sich wahrscheinlich für ein Smartphone mit einer langen Akkulaufzeit entscheiden. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, die Kategorien "Beste Akkulaufzeit" und "Bestes Kameramodul" in unsere Liste aufzunehmen.

Was könnt Ihr von einem Handy unter 200 Euro erwarten?

Smartphones für unter 200 Euro sind, wie oben beschrieben, in den seltensten Fällen echte Allrounder. Das bedeutet aber nicht, dass Ihr keine günstigen und qualitativ hochwertigen Handys für Euer Geld bekommt. Ihr solltet Euch allerdings darüber im Klaren sein, dass Ihr beim technischen Datenblatt einige Abstriche machen muss.

Vorteile:

  • Gute Akkulaufzeit
  • Doppelte, dreifache oder sogar vierfache Fotokamera
  • Flüssige mobile Spiele mit niedrigen oder mittleren Grafikeinstellungen
  • Dual-SIM-Kompatibilität

Nachteile:

  • Kein Gaming in Full HD und FPS Probleme
  • 5G-Kompatibilität ist noch begrenzt
  • Nicht viel Arbeitsspeicher
  • Weniger edle Materialien und wenig oder kein Recycling
  • Ältere Kommunikationsstandards (WiFi-5 oder kein NFC)
  • Langsames Quick-Charging und fehlendes Wireless-Charging

Achtet auf Preissenkungen bei älteren Modellen

Wenn neue Smartphones nicht Eure Priorität sind, solltet Ihr auch ältere Modelle in Erwähnung ziehen. Vor allem die Modelle, die ursprünglich teurer waren, als sie auf den Markt kamen. Hier loht sich der Gebrauchtkauf, vor allem in Refurbished-Shops.

In so einem Fall sind die Smartphones teilweise besser, als die Modelle unserer Liste. Ihr solltet allerdings wissen, wie Ihr nach tatsächlich guten Angeboten Ausschau haltet und die Qualität der Händler für generalüberholte Geräte überprüft. Natürlich könnt Ihr auch einfach abwarten und den Markt nach möglichen direkten Preissenkungen überprüfen.

Neuwertige generalüberholte Geräte sind besonders attraktiv, wenn die Händler sie mit einer verlängerten Garantie anbieten. So könnt Ihr sicher sein, dass Ihr ein Smartphone kauft, das nicht schon nach wenigen Wochen den Geist aufgibt.

Die besten Handys unter 200 Euro in 2020

Redmi Note 11: Das beste Smartphone unter 200 Euro

Xiaomi Redmi Note 11
Das Redmi Note 11 ist das neue Einstiegsmodell von Xiaomi für 2022 / © Xiaomi.

Für die Redaktion von NextPit ist das vielseitigste Smartphone und damit das beste Smartphone unter 200 Euro das Redmi Note 11. Es ist sehr ausgewogen und verfügt über eine gute Akkulaufzeit sowie einen ordentlichen AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hertz.

Der Micro-SD-Karten-Support und das Sensor-Fotomodul haben uns ebenfalls überzeugt. Es ist seit dem 17. Januar 2022 in Deutschland erhältlich und bleibt ein aktuelles und qualitativ hochwertiges Smartphone für den schmalen Geldbeutel.

Poco M3 Pro: Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis für unter 200 Euro

Poco M3 Pro
Das Poco M3 Pro überzeugt uns im Preis-Leistungs-Verhältnis. / © NextPit

Note

Bewertung Design und Handling

Vorteile

  • Flüssiges LC-Display mit 90 Hertz
  • Starker 5000-mAh-Akku
  • Ordentliche Leistung des MediaTek Dimensity 700
  • Auffälliges Design
  • 3,5-mm-Klinkenanschluss
 

Nachteile

  • Kameramodul nicht vielseitig genug ohne Ultraweitwinkelobjektiv
  • 18-W-Schnellladung nicht schnell genug
  • Keine IP-Zertifizierung

Unser Test zum Poco M3 Pro: Ein großartiges Preis-Leistungs-Verhältnis für weniger als 200 €

Wir haben das Poco M3 Pro 5G als das Smartphone mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis unter 200 Euro ausgewählt. Dieses Einsteiger-Smartphone erschien bereits im letzten Jahr auf dem Markt und hat eine unverbindliche Preisempfehlung von knapp 190 Euro.

Für diesen Preis erhaltet Ihr ein Smartphone mit einer sehr guten Hauptkamera, einer ordentlichen Akkulaufzeit, einem schönen Bildschirm, einem 3,5-mm-Klinkenanschluss und vor allem 5G. Die einzigen negativen Punkte sind der LC-Bildschirm, der eine geringe Helligkeit aufweist, und die mangelnde Vielseitigkeit des Ultraweitwinkel-Kameramoduls.

Realme 8i: Das beste Foto-Smartphone für weniger als 200 Euro

Realme 8i
Gutes Fotomodul beim günstigen Realme 8i. / © Shutterstock / mariajuarez 

Das Realme 8i ist ein Mittelklasse-Smartphone, das Ende 2021 in Deutschland auf den Markt kam. Ein MediaTek G95-Prozessor mit acht Kernen treibt das Gerät an und es verfügt über ein 6,6 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit integriertem Fingerabdruckleser.

Das Kameramodul besteht aus einem 50-MP-Hauptsensor, der sich durch einen Ultraweitwinkel-, Makro- und Monochrom-Sensor ergänzt. Ein weiteres Highlight ist das mitgelieferte Dart-Charge 30-W-Ladegerät, das den großzügigen 5.000-mAh-Akku mit Strom versorgt.

Wiko Power U30: Die beste Akkulaufzeit für weniger als 200 Euro

Wiko U30
Starker Akku für wenig Geld beim Wiko Power U30! / © Wiko

Das Wiko Power U30 ist für diejenigen gedacht, die jederzeit und unter zwei Nummern erreichbar sein müssen, da es eine Dual-Sim-Funktion besitzt. Auch wenn die Kamera vergleichsweise schwächelt, kann sich das U30 damit rühmen, die längste Akkulaufzeit seiner Klasse zu haben. Darüber hinaus ist es in Europa designed worden, falls Euch das wichtig ist.

Laut Wiko reicht eine Akkuladung für vier Tage, da der LCD-Bildschirm und das altmodische Fotomodul nur wenig Energie verbrauchen.

Galaxy A22 5G: Das beste Samsung Smartphone unter 200 Euro

Samsung Galaxy A22
Der Vertreter von Samsung  – das Galaxy A22! / © NextPit

Note

Bewertung Design und Handling

Vorteile

  • Schöne Verarbeitung
  • 5G
  • Solide Leistung
  • Kopfhöreranschluss
  • Gute Akkulaufzeit
 

Nachteile

  • Mono-Lautsprecher schlecht positioniert
  • LCD-Bildschirm
  • Schnelles Laden mit nur 15 W

Test Galaxy A22 5G: Ein tolles Samsung-Gerät für weniger als 200 Euro

Samsung-Fans dürfte vor allem das Design und das Betriebssystem des A22 begeistern. Hinzu kommen noch eine wirklich solide Leistung und ein Preis von unter 200 Euro. Trotz seiner LCD-Technologie, überzeugt der Bildschirm des Galaxy A22 5G im Alltag.

Es ist hell genug, um auch bei Sonnenlicht alle Inhalte deutlich anzuzeigen und auch gut genug kalibriert, um die Bildschirminhalte mit naturgetreuen und realistischen Farben wiederzugeben.

Der Fingerabdrucksensor des A22 5G befindet sich nicht unter dem Bildschirm, sondern am rechten Rand des Smartphones. Das Galaxy A22 5G ist ein also typisches Mittelklasse-Smartphone von Samsung.

Redmi 9A: Das Smartphone für weniger als 100€.

Redmi 9A
Der günstigste Vertreter unserer Liste ist das Redmi 9A! / © Redmi

Wer sagt, dass ein kleiner Preis gleichbedeutend mit schlechter Ware ist? Sicherlich nicht Redmi und sein 9A. Denn der Hersteller beweist, dass das Smartphone für weniger als 100€ eine Leistung bietet, die in manchen Punkten durchaus mit einigen Flaggschiffen mithalten kann.

Zwar lässt das einzelne Fotomodul zu wünschen übrig, aber der Super-AMOLED-Bildschirm ermöglicht es Euch, grafisch anspruchsvolle Rennspiele zu spielen, ohne dabei an Qualität einzubüßen. Der Akku des Redmi 9A bietet mit seinen 5.000 mAh eine sehr lange Laufzeit und ist somit eine gute Alternative für ein knappes Budget oder als Backup-Handy.

War diese Auswahl hilfreich für Euch? Und habt Ihr andere gute Smartphones für unter 200 Euro gefunden? Wenn ja, welche?

NextPit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Takeda 06.12.2017

    Was mich immer noch stört, ist das der Akku festverbaut ist, da ist dann die Frage wie lange hält der Akku dann noch, wenn ich ein gebrauchtes oder 1 jahr altes Handy kaufe.

  • Takeda 06.12.2017

    Es geht mehr darum was jeder im Laden um der Ecke bekommt. Die wenigsten wollen online und in China kaufen. Das beste kauf und Erfolgserlebnis ist immer noch im Laden wo ich die Geräte anfassen und testen kann. Wenn dann müßte man sagen die besten unter 200 die man online bekommt.

98 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wohlgeboren vor 8 Monaten Link zum Kommentar

    Da will man einen Kommentar kommentieren und sieht zum Glück noch, dass er 4 Jahre alt ist 🧐


  • Bernd Volkmer vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich würde das Realme 8 6GB/128GB empfehlen. Das ist besser, als alle hier hergestellten Kandidaten und kostet z.B. bei Saturn 199,00€ und bei Expert 189,00€.


  • Thorsten Klein vor 9 Monaten Link zum Kommentar

    Ich habe das Realme 8 Pro und das gibt es mittlerweile für 199€ zu kaufen. Das ist bei weitem besser als alles was da getestet und empfohlen wird.


    • Bernd Volkmer vor 9 Monaten Link zum Kommentar

      Sehe ich auch so. Das Realme 8 gibt es unter 200,00€. Das Pro habe ich aber noch nicht unter 200,00€ gesehen.


  •   28
    Gelöschter Account 12.03.2021 Link zum Kommentar

    Gerade wenn man 1000€+ Smartphones gewohnt ist dann sind Smartphones in dieser Preisklasse doch recht mühsam im Alltag. Hatte jetzt zwischen einem Huawei p40 pro und dem Samsung S21 Ultra ein Xioami Redmi Note 9 pro 2 Wochen in Nutzung. Bin echt froh wieder Highend im Alltag nutzen zu können. Performance, Kamera sind beim Xioami dem Preis angemessen doch recht in Ordnung aber möchte das auf Dauer nicht gern nutzen. Aber als zweit und Reserve Smartphone absolut tauglich.


    • Sebo 12.03.2021 Link zum Kommentar

      Ich bin vom S20 aufs Mi9lite und ich hab da keinerlei Einschränkungen festgestellt. Vielleicht bei der Kamera insbesondere beim Zoomen aber auch nur wenn ich die Bilder unters Mikroskop halte.
      Ansonsten im Alltag auch nicht, außer beim Fingerabdruck Sensor. Zumindest bei meinem S20 war der eine Katastrophe.


      •   28
        Gelöschter Account 13.03.2021 Link zum Kommentar

        Der Fingerabdrucksensor von Samsung ist leider immer noch nicht besonders gut. Auch nicht beim S21 ultra. Das liegt einfach an der verbauten Ultraschalltechnik. Hier sind optische und vor allem klassische Sensoren die bessere Wahl.

        Sebo


  • Sebo 12.03.2021 Link zum Kommentar

    Ich bin immernoch der Meinung dass diese Geräte für 90% der Nutzer mehr als ausreichend sind, merkst im Alltag zu den teureren Geräten sowieso keinen Unterschied, und wenn dann auch nur im direkten Vergleich.
    Ob man ein Handy für 1000€ benötigt wenn man etwas surft, Messenger nutzt, ein paar Bilder macht die eh nur auf Instagram und co landen und ein paar einfache Games...ich weiß ja nicht.
    Mit dieser Klasse fährt man besser und ist im allgemeinen besser für den Geldbeutel.
    Gerade in der heutigen Zeite wo viele den Gürtel enger schnallen müssen sollte das Augenmerk mehr auf günstige Geräte gelegt werden.


  • Lukas Lang 12.03.2021 Link zum Kommentar

    Schade dass ihr immer das Poco x3 vergesst aufzulisten :(
    Zurzeit bekommt man es bereits für weit unter 200€ (u.a bei eBay).


    • Sebo 12.03.2021 Link zum Kommentar

      Und das M3, das gabs sogar mal für 80€.


  •   16
    Gelöschter Account 12.11.2020 Link zum Kommentar

    Danke. Schöner Bericht.


  • Aquila 11.11.2020 Link zum Kommentar

    Redmi 9 ist eigentlich der best bang for the buck unter 150, darüber würde ich nichts oder ab 250 Euro erst wieder kaufen


  • Nobody 11.11.2020 Link zum Kommentar

    Ich habe gerade gelesen das OnePlus offiziell bestätigt hat das die beiden neuen günstigsten Modele nur 1 Android Update bekommen ( das heißt von 10 auf 11) und nur 2 jahre Sicherheitsupdates. Klasse.


  • herrlich 28.10.2020 Link zum Kommentar

    Note 8 pro von redmi /Xiaomi?!


  • trixi 27.10.2020 Link zum Kommentar

    Die nächsten Tage sollte das Nokia 3.4 kommen.
    3GB RAM, 64GB erweiterbarer Speicher, UVP ist 159€.


  •   90
    Gelöschter Account 27.10.2020 Link zum Kommentar

    Ein Android-Smartphone mit 2 GB RAM und 16 GB internem Speicher kann man heutzutage nicht mehr empfehlen. Somit wäre in meiner Augen das Nokia 4.2 nicht mehr empfehlenswert, egal wie günstig es ist. Aber es gibt vom Nokia 4.2 auch eine Variante mit 3 GB RAM und 32 GB internem Speicher. Diese Version kostet aktuell etwa 120 Euro und äuft flüssiger, als ich von einem Snapdragon 439 erwartet hätte.

    Ich weiß nicht, ob der Fingerabdrucksensor in der 2 GB/16 GB-Version fehlt, die 3 GB/32 hat ihn! Das Nokia 4.2 kann sogar zwei SIM-Karten und eine microSD-Karte (bis 400 GB) gleichzeitig betreiben. Google Pay ist integriert.

    Was fehlt, ist ein Magnetfeldsensor. Dadurch ist die Orientierung im Raum nicht möglich. Von der Kamera sollte man in dieser Preisklasse nicht zuviel erwarten.

    Wer kein AR braucht, nicht zockt und eine Kamera am Handy eher ein Nice-To-Have ist, für den ist die besser ausgestattete Variante des Nokia 4.2 durchaus einen Blick wert.


  • lolo 27.10.2020 Link zum Kommentar

    Anspruchsvolle Video- und Fotobearbeitung macht doch sowieso nimand an einem Einsteiger-Smartphone.


  •   16
    Gelöschter Account 27.10.2020 Link zum Kommentar

    Sehr schöner Beitrag. Danke Julia🌹🙃👍


  • Thomas H. 13.03.2020 Link zum Kommentar

    Das Realme X2 in der kleinen Version ist auch schon unter 200 Euro zu haben.

    Es ist immer die Frage wie ist die Grenze gezogen ? Ein Mi A3 bekommt man auch unter 200 Euro gegenwärtig und da hätte man ein Android One Gerät, das bis auf die Auflösung wenig Kompromisse macht, gemessen am Preis.
    Habe das Gerät für meine Mutter gekauft und muss sagen, es ist ordentlich zu dem Preis und auch optisch recht nett.


  • Sebo 11.03.2020 Link zum Kommentar

    Immer die selben Geräte der selben 2 bis 4 Hersteller. Schaut doch mal über den Tellerrand.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!