Topthemen

Qcells: Effiziente Photovoltaik-Lösungen für Eigenheimbesitzer

balcony solar regulations
© Robert Poorten/Adobe Stock

Seit dem vergangenen Jahr ist das Thema "Photovoltaik" in aller Munde. Eine eigene Solaranlage wird für viele immer spannender, allerdings gehen diese auch mit hohen Kosten einher. Wir haben uns den Anbieter Qcells mit seinem Solarrechner einmal genauer für Euch angeschaut. Was es damit auf sich hat, wie Ihr an Eure Qcells-Solaranlage kommt und welche Fördermöglichkeiten Euch erwarten, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Mit der eigenen Solaranlage auf dem Dach nehmt Ihr aktiv an der Energiewende teil und produziert Euren eigenen Solarstrom. Bevor Ihr Euch diese anschafft, müsst Ihr Euch jedoch über einige Dinge informieren. Dabei unterstützen Euch die Anbieter häufig und Qcells hat mit dem Solarrechner eine einfache und übersichtliche Option für Euch parat, um die wichtigsten Fragen bereits vorab zu klären. nextpit hat den Anbieter einmal genauer unter die Lupe genommen.

Beste Balkonkraftwerke im Vergleich und Test

  Preis-Leistungs-Tipp Luxus-Balkonkraftwerk Alternativer Tipp Alternativer Tipp Alternativer Tipp
Produkt
Abbildung Yuma 820 Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40P Balkonkraftwerk Produktbild Yuma 840 Bifazial Balkonkraftwerk Produktbild Anker Solix RS40 Balkonkraftwerk Produktbild Kleines Kraftwerk Balkonkraftwerk Produktbild
Testbericht
Zum Test: Yuma Flat (800) Pro
Zum Test: Anker Solix
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Noch nicht getestet
Ohne Halterung
ab 589 €
ab 1.079 €
ab 699 €
ab 699 €
ab 549 €
Gitter-Balkone
ab 759 €
ab 1.249 €
ab 839 €
ab 799 €
ab 699 €
Wandmontage / Massivbalkon
ab 689 €
ab 1.249 €
ab 769 €
ab 799 €
ab 699 €
Flachdach / Freifläche
ab 709 €
ab 1.249 €
ab 789 €
ab 799 €
ab 699 €
PV-Module
  • 2x JaSolar JAM54S30-410/MR
    (2x 410 Wp)
  • 2x Anker A5501
    (2x 445 Wp)
  • 2x Yuma YU-420B-GG
    (2x 420 / 545 Wp) 
  • 2x Anker A5500
    (2x 415 Wp)
  • 2x Risen RSM40
    (2x 410 Wp)
Wechselrichter
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HM-800 (800 W)
  • Anker MI80 (800 W)
  • Hoymiles HMS-800 (800 W)
Mehr zum Thema
 
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (2)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Dort lernte ich Technik erst so richtig lieben und verfasste auch meine eigenen Testberichte. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
2 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 33
    Tobias G. vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Hier stand Mist, ich habe einen Kommafehler gehabt.

    Der Rechner ist trotzdem sehr großzügig. Laut Angaben habe ich eine Ersparnis von mehr als meinen eigentlichen Stromkosten. Das kann nicht funktionieren, wenn man mit den 36% Stromabdeckung rechnet. Es sei denn, die kalkulieren einen enormen Anstieg der Stromkosten mit ein.

    Die Frage bleibt aber: Gibt es Erfahrungen mit dem Anbieter oder ist das ein Werbeartikel? Laut Internet ist das kein deutscher Anbieter, sondern kommt aus Südkorea.

    Dustin Porth


    • Dustin Porth 16
      Dustin Porth
      • Staff
      vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ich selbst habe keine Erfahrungen mit Qcells. Allerdings ist der Anbieter, aufgrund der langjährigen Erfahrung, durchaus interessant. Der Firmenhauptsitz ist allerdings, wie du richtig sagst, in Seoul und gehört der Hanwha-Gruppe an. Da muss noch einmal ein Nachtrag in den Artikel. In Bitterfeld hat Qcells jedoch einen Standort (Technologiezentrum).

      Tobias G.

VG Wort Zählerpixel