Topthemen

Das beste Samsung-Handy für Euch: Diese Modelle empfiehlt nextpit 2024

Best Samsung 2024
© d1sk / Adobe Stock / nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Welches ist das beste Samsung-Smartphone für mich? Das ist definitiv keine einfache Frage, denn Samsung bietet eine breite Palette von Handys an, die eine ziemlich große Preisspanne abdecken. Deshalb stellen wir Euch zuerst unsere persönlichen Favoriten vor, bevor wir zu allen anderen Geräten nach ihren jeweiligen Modellreihen übergehen, von Galaxy Z über Galaxy S und A bis hin zum Galaxy XCover.

Die besten Samsung-Galaxy-Handys im Test und Vergleich

Die Galaxy-S24-Reihe ist brandneu und von nextpit bereits ausführlich getestet. Nachdem uns alle drei Modelle überzeugt haben, landen sie auch oben in unseren Top-Empfehlungen – und natürlich im entsprechenden Abschnitt weiter unten bei der Galaxy-S-Klasse. Die Foldables bekommen aller Voraussicht nach erst im August oder September Nachfolge-Modelle, die Nachfolger des Galaxy A34 und Galaxy A54 erwarten wir aber noch im Frühjahr.

Stand Februar 2024 findet Ihr damit auf dem Markt Samsung-Handys aus fünf verschiedenen Produktfamilien, die in der Regel jeweils einen eigenen Preisbereich abdecken. Entsprechend haben wir auch diesen Artikel nach den verschiedenen Serien unterteilt. Zu jeder Produktfamilie verraten wir Euch unseren Favoriten und stellen natürlich die Alternativen vor. Mit den Sprungmarken im Inhaltsverzeichnis gelangt Ihr direkt zur jeweiligen Galaxy-Serie. 

Das beste Samsung-Handy: Samsung Galaxy S24 Ultra

Blick von schräg unten auf den halb herausgezogenen S Pen
Das Galaxy S24 Ultra begrüßt wieder einmal die Galaxy-Note-Waisen. / © nextpit

Samsungs 2024er-Update für sein Flaggschiff, das Galaxy Ultra, sieht auf den ersten Blick (und auf den zweiten und auf den dritten) genauso aus wie sein Vorgänger. Nach dem Motto "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht" bringt das S24 Ultra kleine Designänderungen mit einigen Verbesserungen bei Display, Kamera und natürlich der Leistung. Zunächst fällt das flache Display auf, wie Ihr auf dem Bild oben seht, was Probleme bei der Verwendung des S Pen an den Rändern behebt.

Das S24 Ultra ist nicht nur mit dem neuesten und schnellsten Android-Chip des Jahres 2024, dem Snapdragon 8 Gen 3, ausgestattet, sondern Samsung wirbt auch mit seiner eigenen "Galaxy AI"-Plattform, um das Gesamterlebnis mit dem Handy zu verbessern. Die Leistung übertrifft die der S23-Reihe deutlich.

Schließlich ist die Kamera laut meinem Kollegen Antoine Engels "immer gut, egal unter welchen Bedingungen". Er fand auch, dass der Wechsel vom 10-fachen optischen Zoom zum 5-fachen für die meisten Nutzungsszenarien sinnvoll ist. Auch wenn eine höhere Vergrößerung zu Farbabweichungen und einer etwas schlechteren Bildqualität im Vergleich zum S23 Ultra führt. Aber wann fotografiert man schon jenseits der 10x?

Lest unseren Test des Galaxy S24 Ultra

Bestes Foldable: Galaxy Z Fold 5

Samsung Galaxy Z Fold 5
Das Galaxy Z Fold 5 sieht seinen beiden Vorgängern zum Verwechseln ähnlich, ist aber mit allen technischen Raffinessen ausgestattet, die Samsung zu bieten hat. / © nextpit

Ähnlich wie beim S24 Ultra hat sich beim Galaxy Z Fold 5 im Vergleich zur dritten und vierten Generation nicht viel verändert. Dennoch ist das Fold 5 die Weiterentwicklung des wohl zuverlässigsten und haltbarsten faltbaren Handys auf dem Markt, aber es verlangt einen hohen Preis für dieses Privileg.

Ihr findet hier die besten Funktionen, die es aktuell auf dem Markt gibt: ein helles und schnelles Display, erstklassige Leistung, hervorragende Kameras, eine lange Akkulaufzeit und den besten Update-Support unter den faltbaren Handys ...

Neben dem hohen Preis gibt es aber auch einige Nachteile: Das Fold 5 wird bei anspruchsvolleren Aufgaben (z. B. Spielen oder Navigation) heiß, das Aufladen ist trotz des Marketing-Brandings nicht besonders schnell, und obwohl es Unterstützung für den S Pen gibt, muss der Stift in einer speziellen Hülle aufbewahrt werden. Das ist vielleicht der Preis, den Ihr zahlt, um diese technische Meisterleistung in den Händen zu halten.

Lest hier den Test des Galaxy Z Fold 5

Beste Mittelklasse-Alternative: Galaxy A54

Samsung Galaxy A54
Das Galaxy A54 unterscheidet sich von der S-Linie nur durch die dickeren Ränder um das Display. / © nextpit

Sind Eure  Anforderungen oder das Budget nicht so hoch wie bei unseren Top-Empfehlungen, ist das Galaxy A54 wahrscheinlich der beste Kompromiss zwischen Preis und Funktionen in der Samsung-Produktpalette. Sicherlich wird es nicht alle Spiele mit dem neuesten Schnickschnack spielen, aber es wird sie trotzdem ausführen. Die Fotos werden nicht so scharf sein, und das Fehlen einer Telekamera bedeutet, dass ihr mit den Füßen zoomen müsst.

Wenn ihr weder die beste Kamera in der Kategorie noch einen Geschwindigkeitsrekord braucht, findet ihr im Galaxy A54 ein zuverlässiges und leistungsfähiges Handy: Eine saubere Softwareinstallation, ein tolles Display, eine gute Akkulaufzeit (mit "nicht ganz so schnellem" Laden) und wieder einmal die beste Softwareunterstützung in der Preisklasse, sodass ihr es an Verwandte verschenken, als Backup-Handy behalten oder sogar weiterverkaufen könnt.

Lest hier den Test des Galaxy A54

Samsung Galaxy Z: Foldables von 1.199 bis 2.259 Euro

Der August 2021 bedeutete einen Paradigmenwechsel bei Samsungs Smartphones. Anstelle einer neuen Note-Generation stellten die Koreaner zwei Foldables der Galaxy-Z-Serie vor: das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3. Mit dem Galaxy Z Fold 4 sowie dem Galaxy Z Flip 4 legte Samsung 2023 optimierte Versionen nach. Mit dem Galaxy Z Flip 5 und dem Z Fold 5 geht der Hersteller diesen Weg nun weiter – und aktualisiert beide Modelle relativ zurückhaltend. 

Das Fold bleibt vom technischen Standpunkt her am beeindruckendsten. Hier packt Samsung alles rein, was nur irgendwie geht – inklusive S-Pen-Support und im Display versteckter Kamera. Größer ist der Wow-Faktor dann allerdings beim Galaxy Z Flip, das zusammengefaltet wirklich superkompakt ist – und in der Käufergunst dürfte es auch deutlich vor dem Fold stehen. Optisch fällt beim Galaxy Z Flip 5 das signifikant größere Cover-Display ins Auge. Außerdem schließen beide Modelle beim Zusammenklappen nun plan ab.

In der Tabelle findet Ihr die Modelle aus dem Jahr 2022 und 2023. Auch die 21er-Geräte werden mitunter noch angeboten und könnten ein schönes Schnäppchen für diejenigen sein, die jetzt mal in die Foldable-Welt Samsungs reinschnuppern wollen. 

Die folgenden beiden Links verraten Euch, welche grundsätzlichen Unterschiede es zwischen Samsungs Foldable-Generationen von 2023 und 2022 gibt. Sobald wir die neuen Modelle getestet haben, werden wir auch diese einem Vergleich mit den Vorgängern unterziehen.

Samsung Galaxy S: High-End von 500 bis 1800 Euro

Im ersten Quartal eines jeden Jahres stellt Samsung neue Galaxy-S-Modelle vor. Das passierte jetzt Mitte Januar 2024 noch ein wenig früher als in den Vorjahren. Wie immer gehört zum Portfolio das Basismodell Galaxy S24, der große Bruder Galaxy S24+ und schließlich das Spitzenmodell Galaxy S24 Ultra. Letzteres besitzt einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, während die anderen beiden mit dem Samsung Exynos 2400 bestückt wurden. 

Alle drei Modelle wurden bezüglich der Hardware eher moderat verbessert: Etwas mehr Leistung, bessere Telekamera (S24 Ultra), minimal größere Displays und Akkus (S24 und S24+) und hellere Panels. Der große Trumpf, den Samsung 2024 ausspielen möchte, ist die KI-Plattform Galaxy AI, die mit mächtigen KI-Features aufwartet.

In der Tabelle seht Ihr neben den drei neuen Geräten auch die Vorjahres-Alternativen der S-Klasse. Spät im alten Jahr zauberte das koreanische Unternehmen zudem auch noch das günstigere Galaxy S23 FE aus dem Hut, quasi als Bindeglied zwischen Mittelklasse und High-End. Natürlich könnt Ihr auch weiterhin die Augen offenhalten, um möglicherweise günstig ein 2022er-Modell der S22-Reihe zu erwerben. Auch diese Smartphones müssen sich bezüglich der Leistung im Jahr 2024 nicht verstecken. 

Bedenkt aber, dass so betagte Geräte auch bei Samsung nicht mehr sonderlich viele Updates erhalten. Anders als die S24-Reihe, der Samsung erstmals sieben große Android-Updates und ebenfalls sieben Jahre Sicherheitsupdates verspricht.

Samsung Galaxy A: Mittelklasse-Smartphones von 230 bis 600 Euro

  Samsungs neue Mittelklasse Samsung-Mittelklasse 2022 Günstigstes 5G-Galaxy Einsteigermodell Mittelklasse 2021 Nur in ausgewählten Märkten
Produkt Samsung Galaxy A54 Samsung Galaxy A34
Bild
Samsung Galaxy A54
Samsung Galaxy A34
Samsung Galaxy A53
Samsung Galaxy A33
Samsung Galaxy A13 5G
Samsung Galaxy A03s
Samsung Galaxy A03s
Samsung Galaxy A73
Display 6,5-Zoll-PLS-LCD
720 x 1600 Pixel
90 Hz Bildwiederholfrequenz
6,6-Zoll-PLS-LCD
1080 x 2408 Pixel
60 Hz Bildwiederholfrequenz
6,4 Zoll AMOLED
1080 x 2400 Pixel
120 Hz Bildwiederholrate
6,5-Zoll-AMOLED
1080 x 2400 Pixel
120 Hz Bildwiederholrate
6,6-Zoll-AMOLED
2400x1080 Pixel
120 Hz Bildwiederholfrequenz
6,4-Zoll-AMOLED
2400x1080 Pixel
90 Hz Bildwiederholfrequenz
6,6 Zoll IPS-LCD
1080 x 2408 Pixel
120 Hz Bildwiederholrate
6,6-Zoll-PLS-LCD
1080 x 2408 Pixel
90 Hz Bildwiederholfrequenz
Prozessor MediaTek Dimensity 700 Samsung Exynos 850 Samsung Exynos 1380 Samsung Exynos 1280 MediaTek Dimensity 1080 Samsung Exynos 1280 Qualcomm Snapdragon 695 MediaTek Dimensity 700 (US)
Samsung Exynos 1330 (weltweit)
Samsung Exynos 850
Speicher 4/6 GB RAM
64/128 GB Speicherplatz
3/4/6 GB RAM
32/64/128 GB Speicherplatz
6/8 GB RAM
128/256 GB Speicher
4/6/8 GB RAM
128/256 GB Speicher
6/8 GB RAM
128/256 GB ROM
4/6/8 GB RAM
128/256 GB ROM
4/6/8 GB RAM
64/128 GB Speicher
4/6/8 GB RAM
64/128 GB Speicherplatz
Speicher erweiterbar? Ja
Câmera Hauptkamera: 50 Megapixel
Makro: 2 Megapixel
Tiefenschärfe: 2 Megapixel
Hauptkamera: 50 Megapixel
Ultrawide: 5 Megapixel
Makro: 2 Megapixel
Tiefenschärfe: 2 Megapixel
Hauptkamera: 50 Megapixel
Ultrawide: 12 Megapixel
Makro: 5 Megapixel
Hauptkamera: 64 Megapixel
Ultrawide: 12 Megapixel
Makro: 5 Megapixel
Tiefenschärfe: 5 Megapixel
Hauptkamera: 48 MP
Ultrawide: 8 MP
Makrokamera: 5 MP
Hauptkamera: 48 MP
Ultrawide: 8 MP
Makrokamera: 5 MP
Tiefenkamera: 2 MP
Hauptkamera: 50 Megapixel
Ultrawide: 5 Megapixel
Makro: 2 Megapixel
Tiefenschärfe: 2 Megapixel
Hauptkamera: 50 Megapixel
Makro: 2 Megapixel
Tiefenschärfe: 2 Megapixel
Selfie 5 Megapixel 8 Megapixel 32 Megapixel 32 Megapixel 13 Megapixel 13 Megapixel 8 Megapixel 13 Megapixel
Audio Mono-Lautsprecher
Kopfhörerbuchse
Stereo-Lautsprecher
keine Kopfhörerbuchse
Mono-Lautsprecher
Kopfhörerbuchse
Akku 5000 mAh
Aufladen kabelgebunden: 25 W kabelgebunden: 15 W
Pro  
  • Großartiger AMOLED-Bildschirm (wie immer)
  • Ausgezeichnete Akkulaufzeit
  • Gute Leistung bei Apps und Spielen
  • Die beste Update-Politik in seiner Preisklasse
  • Weniger Bloatware als seine chinesischen Konkurrenten
 
  • Glattes AMOLED-Display
  • Gute Leistung im Alltag
  • Erstklassige Software-Unterstützung
  • Anständige Kamera
  • Gutes AMOLED-Display
  • Gute Leistung
  • Anständige Akkulaufzeit
  • Die beste Softwareunterstützung in der Kategorie
  • Leistungsstarkes AMOLED-Display
  • Anständige Leistung im täglichen Gebrauch
  • Großartige Software-Unterstützung
  • Fähige Hauptkamera
  • -
  • -
  • -
  • -
Contra  
  • Kein Kopfhöreranschluss
  • Langsames kabelgebundenes Laden
  • Bleibt bei der Kameraleistung hinter den Pixels zurück
 
  • Langsames kabelgebundenes Laden
  • Kein Ladegerät in der Box
  • Kein Kopfhöreranschluss
  • Jede Menge vorinstallierte Apps
  • Langsames Aufladen
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • Nicht konkurrenzfähiger Preis
  • Ein bisschen zu teuer
  • Keine Unterstützung für drahtloses Laden
  • Ziemlich langsames Schnellladen
  • Kein Ladegerät enthalten
  • Keine Kopfhörerbuchse
  • -
  • -
  • -
  • -
Bewertung
Zum Test des Samsung Galaxy A54
Zum Test des Samsung Galaxy A34
Zum Test des Samsung Galaxy A53
Zum Test des Samsung Galaxy A33
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Angebote* Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen Preis prüfen

Die Galaxy A-Serie beginnt bei etwa 230 Euro und reicht bis zu knapp 600 Euro bei Devices mit 256 GB Speicherplatz. Das bedeutet, dass die Mittelklasse-Sparte bei Samsung breiter aufgestellt ist als viele andere Smartphone-Hersteller mit ihrem gesamten Portfolio. Die Handys der Galaxy A-Serie von 2022 sind – soweit wir sie getestet haben – auf jeden Fall eine grundsolide Wahl.

Kurioserweise hat sich Samsung für das Jahr 2022 dafür entschieden, das A73 nur in ausgewählten Märkten zu verkaufen. In Deutschland ist es daher nicht offiziell zu beziehen. Findet Ihr es aber zu einem guten Preis und kompatibel zu Eurem Handy-Netz, könnt Ihr auch hier natürlich zuschlagen.

Auch 2023 fokussierte sich Samsung auf die 5er- und 3er-Reihe und präsentierte uns somit das Galaxy A54 sowie das Galaxy A34. Im Test von nextpit hat das Galaxy A54 4 von 5 Sternen abgeräumt, das Galaxy A34 bringt es im Test immerhin auf 3,5 Sterne.

Mehr über die Unterschiede zwischen der Galaxy A- und der Galaxy S-Serie erfahrt Ihr im folgenden Artikel:

Samsung hat im Mittelklasse-Segment selbstverständlich sehr viel Konurrenz, vor allem seitens der chinesischen Hersteller. Sucht Ihr nach Alternativen außerhalb der Samsung-Blase, empfehlen wir Euch diesen Artikel mit den besten Mittelklasse-Smartphones, die derzeit verfügbar sind.

Samsung Galaxy M: Einsteigerhandys von 100 bis 250 Euro

Samsung hat seine Einsteigerhandys in der Galaxy-M-Serie zusammengefasst. Die Smartphones decken eine Preisspanne zwischen 100 Euro und 250 Euro ab. Leider hatten wir bisher noch nicht die Gelegenheit, eines der Geräte der Galaxy-M-Serie zu testen und können Euch daher keine Empfehlungen geben.

Samsung Galaxy M32
Galaxy M: So heißen die Einsteiger-Smartphones von Samsung, die in der Preisspanne von 100 bis 250 Euro liegen. / © Samsung

Wir arbeiten noch daran, in Zukunft auch Testgeräte der Galaxy-M-Modelle zu bekommen. Bis dahin findet Ihr unsere Favoriten im folgenden verlinkten Artikel über die besten Smartphones unter 200 Euro.

Samsung Galaxy Xcover: Robuste Smartphones

  Empfehlung der Redaktion Preis-Tipp Robuste Alternative
Produkt
Bild
Samsung Galaxy Xcover 6 Pro
Samsung Galaxy XCover Pro
Samsung Galaxy XCover 5
Technische Daten 6,6-Zoll-LCD
2408x1080 Pixel
Snapdragon 778G
128 GB ROM
6 GB RAM
Duale Kamera
Hauptkamera: 50 MP
Ultra-Weitwinkel: 8 MP
4.050 mAh
Juni 2022
6,3-Zoll-LCD
2340x1080 Pixel
Exynos 9611
64 GB ROM
4 GB RAM
Duale Kamera
Hauptkamera: 25 MP
Ultra-Weitwinkel: 8 MP
4.050 mAh
Januar 2020
5,3-Zoll-LCD
1480x720 Pixel
Exynos 850
64 GB ROM
4 GB RAM
Einzelne Kamera
Hauptkamera: 16 MP
3.000 mAh
März 2021
Bewertung
Zum Test des Samsung Galaxy Xcover 6 Pro
Noch nicht bewertet
Noch nicht bewertet
Angebote*

Werft Ihr einen ersten Blick auf die technischen Daten, ist die Galaxy-Xcover-Serie nicht besonders sexy. Aber mit der IP68-Einstufung erhaltet Ihr definitiv maximalen Schutz. Das bedeutet, dass Ihr diese Smartphones auf jeden Fall beim Sport, beim Outdoor-Trip oder sogar auf der Baustelle strapazieren könnt. Schließlich nützt Euch die modernste Hardware wenig, wenn das Smartphone-Display schon beim ersten Sturz zerspringt.

Beachtet bitte, dass es von diesen Handys auch eine Enterprise Edition gibt. Diese Modelle bieten eine erweiterte Garantie sowie Optionen für die Fernwartung und -verwaltung durch Administratoren.

Wie Ihr gute Handys zu guten Preisen kauft

Je nachdem, wann Ihr diesen Artikel lest, kann sich das Warten auf Rabattaktionen oder Schnäppchentage aber noch einmal mehr lohnen. Dabei handelt es sich um Aktionen wie den Black Friday, zu denen es vor allem Handys noch einmal einen Deut günstiger gibt. Die Daten habe ich Euch in der folgenden Tabelle einmal zusammengetippt.

Kommende Aktionstage:

Folgende Termine solltet Ihr vor Euren Anschaffungen unbedingt auf dem Schirm haben
Veranstaltung Termine
Amazon Prime Day Sommer 2024
Black Week 25. bis 29. November 2024
Black Friday 29. November 2024
Cyber-Montag 02. Dezember 2024

Wie findet Ihr unsere Liste der aktuell empfehlenswertesten Samsung-Geräte? Teilt uns das gerne in den Kommentaren mit und nennt uns Eure Favoriten.


Dieser Artikel wurde im Februar 2024 mit Eindrücken zum Galaxy S24 Ultra aktualisiert, bestehende Kommentare wurden beibehalten.

Die besten Klapp-Smartphones im Test und Vergleich

  Bestes Klapp-Smartphone Beste Android-Alternative Bestes Clamshell-Smartphone Beste Foldable-Alternative Beste Clamshell-Alternative Preis-Tipp Das dünnste Klapp-Smartphone
Produkt
Bild OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Fold 5 Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image Google Pixel Fold Product Image Motorola Razr 40 Ultra Product Image Motorola Razr 40 Product Image Honor Magic V2 Product Image
Test
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Fold 5
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Test: Google Pixel Fold
Test: Motorola Razr 40 Ultra
Test: Motorola Razr 40
Test: Honor Magic V2
Preis (UVP)
  • 1.799 €
  • ab 1.899 €
  • ab 1.199 €
  • ab 1.899 €
  • 1.199 €
  • 899,99 €
  • 1.999 €
Angebote
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (99)
Stefan Möllenhoff

Stefan Möllenhoff
Head of Content Production

Schreibt seit 2004 über Technik und brennt seither für Smartphones, Fotografie, IoT besonders im Smart Home und AI. Ist außerdem ein Koch-Nerd und backt dreimal wöchentlich Pizza im Ooni Koda 16 – macht zum Ausgleich täglich Sport mit mindestens zwei Fitness-Trackern am Körper und ist überzeugt, dass man fast alles selber bauen kann, inklusive Photovoltaik-Anlage und Powerstation.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
99 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Karsten 18
    Karsten vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Z Flip 5 😀👍


  • Olaf 43
    Olaf vor 1 Monat Link zum Kommentar

    "Natürlich könnt Ihr auch weiterhin die Augen offenhalten, um möglicherweise günstig ein 2022er-Modell der S22-Reihe zu erwerben. Auch diese Smartphones müssen sich bezüglich der Leistung im Jahr 2024 nicht verstecken.

    Bedenkt aber, dass so betagte Geräte auch bei Samsung nicht mehr sonderlich viele Updates erhalten. "

    Grundsätzlich - insbesondere im von Euch erwähnten Vergleich mit den sieben Jahren Updates der neuen S24-Reihe - richtig, allerdings bekommen auch die S22er noch Android 16 und ein weiteres Jahr lang Sicherheitsupdates. Wir sind dann also auch schon wieder im Jahr 2026 angelangt. Wenn man demnach ein günstiges Gerät ergattern kann, liegt man weder preislich noch bei den Updates wesentlich anders als bei so manch einem Neugerät.

    McTweet


  • Takeda 53
    Takeda vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin seit dem Note 2 mit Stift unterwegs, was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus. Ich nutze den Stift sehr viel am meisten für schnelle Notizen.

    Olaf Gutrun


  • Heiko-K 25
    Heiko-K vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Die Samsung Galaxy A54 Werte sind von einem völlig anderem Gerät übernommen in der Auflistung "Samsung Galaxy A: Mittelklasse-Smartphones von 230 bis 600 Euro". Mindestens CPU, RAM, Speicher und Displayauflösung falsch.

    Udo Kallina


  • 26
    Gelöschter Account vor 7 Monaten Link zum Kommentar

    Zumindest die ultra Modelle sind technisch hoch interessant.
    Kaufen würde ich mir die aber nicht weil die Kamera-Software nichts taugt:
    Nachaufnahmen durch starke Rauschminderung vermatscht und nicht mehr zu gebrauchen. Das war mal anders als der Nachtmodus beim Galaxy S10 eingeführt wurde.
    Tagsüber völlig unnatürliche Farben. Das war auch schon beim S10 so.


    • Ole 20
      Ole vor 7 Monaten Link zum Kommentar

      Alles ne Einstellungsfrage. Mehr nicht.

      Takeda


  • 61
    René H. vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Haben die billigen Samsung-Smartphones eigentlich auch den "Secure-Folder"? Der ist für mich ein wichtiges Kaufkriterium.


  • McTweet 22
    McTweet vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Bei "Samsung Galaxy S: High-End von 500 bis 1800 Euro" habt ihr in der Tabelle die Displaydiagonale vom S22 und S22 Ultra vertauscht.

    Udo Kallina


  • 23
    Franz Hartmann vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Samsung 👍


  • 21
    Marvin K. 28.10.2022 Link zum Kommentar

    Das beste ist wohl am ehesten, auf das S23 zu warten.
    Und wer kauft denn eigentlich das Flip? Das ist kein Stück besser für die Hosentasche, eher für die Handtasche und geht schneller bzw. leichter kaputt.
    Die Dinger haben für mich keine Daseinsberechtigung im Vergleich zum Fold.

    Nagy


  • 23
    Franz Hartmann 27.10.2022 Link zum Kommentar

    Der Exynos 2100 ist besser als der Snapdragon 888.


  • 23
    Franz Hartmann 27.10.2022 Link zum Kommentar

    Samsung ist super, hatte schon das Wave 723, S2, S5, S8+ und aktuell das S20 FE New Edition, super Smartphone.


  • Olaf Gutrun 56
    Olaf Gutrun 27.07.2022 Link zum Kommentar

    Laut Stiftung Warentest ist derzeit das s22 Ultra das beste Smartphone.

    Franz Hartmann


  • Torsten 36
    Torsten 11.04.2022 Link zum Kommentar

    Wird es dieses Jahr eigentlich ein Galaxy Z Fold 4 geben? Hatte heute zum ersten Mal das 3er in der Hand und fand es echt klasse.

    Franz Hartmann


  • 37
    HEB 11.02.2022 Link zum Kommentar

    Werbeartikel für Samsung?


    • 23
      Franz Hartmann 29.09.2022 Link zum Kommentar

      Samsung ist am besten!


  • Conjo Man 52
    Conjo Man 09.01.2022 Link zum Kommentar

    Ich finde derzeit eher Oppo spannend mit ihrem Line-Up.

    Udo Kallina


  • 23
    Franz Hartmann 07.01.2022 Link zum Kommentar

    Das S20 FE hat keine 64 MP Telekamera, sondern eine 8 MP Telekamera.


  • 23
    Franz Hartmann 09.11.2021 Link zum Kommentar

    S8+ und S20 FE 4G mit Snapdragon 865.


  • 27
    BuddyHoli 14.09.2021 Link zum Kommentar

    Wenn man ein Smartphone will, dass nach einem halben Tag leer ist, ohne dass man es wirklich benutzt, dazu sauschwer ist und auch nicht wirklich gut in der Hand liegt und zusätzlich beim Zocken und selbst beim Surfen gegen das fast schon veraltete Oneplus 8 Pro abstinkt, dann gönnt es euch. Ich kann das S21 Ultra beim besten Willen nicht empfehlen. Kamera ist top, ja. Aber das wars auch schon.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel