Topthemen

Das beste Samsung-Handy für Euch: Diese Modelle empfiehlt nextpit 2024

Best Samsung 2024
© d1sk / Adobe Stock / nextpit

In anderen Sprachen lesen:

Welches ist das beste Samsung-Smartphone für mich? Das ist definitiv keine einfache Frage, denn Samsung bietet eine breite Palette von Handys an, die eine ziemlich große Preisspanne abdecken. Deshalb stellen wir Euch zuerst unsere persönlichen Favoriten vor, bevor wir zu allen anderen Geräten nach ihren jeweiligen Modellreihen übergehen, von Galaxy Z über Galaxy S und A bis hin zum Galaxy XCover.

Nachdem wir die wichtigsten Produkte der Galaxy-A- und S-Serie für 2024 getestet haben, haben wir unsere Übersichten unten mit unseren Vorschlägen für verschiedene Preispunkte aktualisiert.

Die besten Samsung Galaxy-Handys im Vergleich

Stand April 2024 findet Ihr damit auf dem Markt Samsung-Handys aus fünf verschiedenen Produktfamilien, die in der Regel jeweils einen eigenen Preisbereich abdecken. Entsprechend haben wir auch diesen Artikel nach den verschiedenen Serien unterteilt. Zu jeder Produktfamilie verraten wir Euch unseren Favoriten und stellen natürlich die Alternativen vor. Mit den Sprungmarken im Inhaltsverzeichnis gelangt Ihr direkt zur jeweiligen Galaxy-Serie. 

Inhaltsverzeichnis:

Das beste Samsung-Handy: Samsung Galaxy S24 Ultra

Blick von schräg unten auf den halb herausgezogenen S Pen
Das Galaxy S24 Ultra begrüßt wieder einmal die Galaxy-Note-Waisen. / © nextpit

Samsungs 2024er-Update für sein Flaggschiff, das Galaxy Ultra, sieht auf den ersten Blick (und auf den zweiten und auf den dritten) genauso aus wie sein Vorgänger. Nach dem Motto "Wenn es nicht kaputt ist, repariere es nicht" bringt das S24 Ultra kleine Designänderungen mit einigen Verbesserungen bei Display, Kamera und natürlich der Leistung. Zunächst fällt das flache Display auf, wie Ihr auf dem Bild oben seht, was Probleme bei der Verwendung des S Pen an den Rändern behebt.

Das S24 Ultra ist nicht nur mit dem neuesten und schnellsten Android-Chip des Jahres 2024, dem Snapdragon 8 Gen 3, ausgestattet, sondern Samsung wirbt auch mit seiner eigenen "Galaxy AI"-Plattform, um das Gesamterlebnis mit dem Handy zu verbessern. Die Leistung übertrifft die der S23-Reihe deutlich.

Schließlich ist die Kamera laut meinem Kollegen Antoine Engels "immer gut, egal unter welchen Bedingungen". Er fand auch, dass der Wechsel vom 10-fachen optischen Zoom zum 5-fachen für die meisten Nutzungsszenarien sinnvoll ist. Auch wenn eine höhere Vergrößerung zu Farbabweichungen und einer etwas schlechteren Bildqualität im Vergleich zum S23 Ultra führt. Aber wann fotografiert man schon jenseits der 10x?

Lest unseren Test des Galaxy S24 Ultra

Samsung Galaxy S24 Ultra

Pro

  • Premium-Design und aus Titan gefertigt
  • Ergonomisches, flaches und helles 120-Hz-Display,
  • Top-Leistung und -Akkulaufzeit
  • Effizientes und (etwas weniger) vielseitiges Kameramodul
  • Der integrierte S Pen
  • 7 Android-Updates + 7 Jahre Sicherheits-Updates

Contra

  • Hoher Preis
  • Galaxy-AI-Funktionen noch zu unnütz
  • Viel zu langsame Ladegeschwindigkeit
Samsung Galaxy S24 Ultra
Zum Testbericht
Samsung Galaxy S24 Ultra

Samsung Galaxy S24 Ultra

Tarifvergleich

Die besten Tarife werden für Dich geladen...

Bestes Foldable: Galaxy Z Fold 5

Samsung Galaxy Z Fold 5
Das Galaxy Z Fold 5 sieht seinen beiden Vorgängern zum Verwechseln ähnlich, ist aber mit allen technischen Raffinessen ausgestattet, die Samsung zu bieten hat. / © nextpit

Ähnlich wie beim S24 Ultra hat sich beim Galaxy Z Fold 5 im Vergleich zur dritten und vierten Generation nicht viel verändert. Dennoch ist das Fold 5 die Weiterentwicklung des wohl zuverlässigsten und haltbarsten faltbaren Handys auf dem Markt, aber es verlangt einen hohen Preis für dieses Privileg.

Ihr findet hier die besten Funktionen, die es aktuell auf dem Markt gibt: ein helles und schnelles Display, erstklassige Leistung, hervorragende Kameras, eine lange Akkulaufzeit und den besten Update-Support unter den faltbaren Handys ...

Neben dem hohen Preis gibt es aber auch einige Nachteile: Das Fold 5 wird bei anspruchsvolleren Aufgaben (z. B. Spielen oder Navigation) heiß, das Aufladen ist trotz des Marketing-Brandings nicht besonders schnell, und obwohl es Unterstützung für den S Pen gibt, muss der Stift in einer speziellen Hülle aufbewahrt werden. Das ist vielleicht der Preis, den Ihr zahlt, um diese technische Meisterleistung in den Händen zu halten.

Lest hier den Test des Galaxy Z Fold 5

Samsung Galaxy Z Fold 5

Pro

  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Tolle Akkulaufzeit
  • Hochwertige Kamera
  • Konsistente Leistung
  • Beste Android-Update-Politik

Contra

  • Die Selfie-Kamera unterm Display bleibt auffällig
  • Das Design wirkt wie aus der Zeit gefallen
  • 25 W Aufladung ist nicht schnell
  • Es fehlt immer noch ein Stylus-Slot
  • Hitzeentwicklung bei anspruchsvollen Aufgaben
  • Immer noch teuer
Samsung Galaxy Z Fold 5
Zum Testbericht
Samsung Galaxy Z Fold 5

Samsung Galaxy Z Fold 5

Tarifvergleich

Die besten Tarife werden für Dich geladen...

Beste Alternative im mittleren Preissegment: Galaxy A35

Samsung Galaxy A35 Display
Von vorne betrachtet sieht das Galaxy A35 genauso aus wie das teurere A55. / © nextpit

Für das Jahr 2024 hat sich die Galaxy A-Reihe in der Mittelklasse leicht dem Highend-Sektor angenähert, um einen hochwertigeren Look zu erhalten. Das neue Galaxy A35 und das A55 haben zwar immer noch das gleiche Design wie die Galaxy-S-Serie, aber besitzen jetzt das gleiche große 6,6-Zoll-OLED-Display und unterscheiden sich voneinander vor allem durch den schnelleren Prozessor und den Metallrahmen, der beim teureren Modell verwendet wird.

Das neue Galaxy A35 verzichtet auf die V-förmige Aussparung zugunsten eines Punch-Holes für die Selfie-Kamera, wodurch es vom teureren Modell nicht mehr zu unterscheiden ist. Auch die Leistung wurde durch die Übernahme des kompetenten Exynos-1380-Chips aus dem Galaxy A54 verbessert, der bei alltäglichen Aufgaben und den meisten Spielen mehr als genug Leistung bieten sollte.

Es gibt bessere Optionen in dieser Preisklasse, wenn Eure Prioritäten vor allem auf Fotografie, schnelles Aufladen des Akkus oder Spieleleistung liegen, aber das Galaxy A35 bietet ein ausgewogenes Verhältnis von Leistung und Funktionen, das durch die beste Software-Update-Politik in dieser Kategorie unterstützt wird.

Lest hier den Test des Galaxy A35

Samsung Galaxy A35

Pro

  • Schicker und vor allem hochwertiger neuer Look
  • Solide Performance im Alltag und in Mobile Games
  • Brauchbare Kameras
  • Bis zu fünf Jahre Sicherheits-Updates
  • Wasser- und staubgeschützt

Contra

  • Langsames Quick-Charging
  • Kein kabelloses Laden
  • Kameras nicht gut aufeinander abgestimmt
Samsung Galaxy A35
Zum Testbericht
Samsung Galaxy A35

Samsung Galaxy Z: Foldables von 1.199 bis 2.259 Euro

Der August 2021 markierte einen Paradigmenwechsel für Samsungs Smartphones. Statt einer neuen Note-Generation stellten die Südkoreaner zwei Foldables aus der Galaxy Z-Serie vor: das Galaxy Z Fold 3 und das Galaxy Z Flip 3. 2023 legte Samsung mit dem Galaxy Z Fold 4 sowie dem Galaxy Z Flip 4 mit optimierten Versionen nach. Diesen Weg setzt Samsung nun mit dem Galaxy Z Flip 5 und Z Fold 5 fort und aktualisiert beide Modelle auf eher konservative Weise.

Das Fold bleibt aus technischer Sicht das beeindruckendste Modell. Samsung hat alles hineingepackt, was möglich ist - einschließlich der S-Pen-Unterstützung und einer im Display versteckten Kamera. Der Wow-Faktor ist jedoch beim Galaxy Z Flip höher, das im zusammengeklappten Zustand wirklich superkompakt ist - und es dürfte in der Gunst der Käufer/innen auch deutlich vor dem Fold liegen. Optisch fällt das deutlich größere Cover-Display des Galaxy Z Flip 5 auf. Außerdem lassen sich beide Modelle jetzt vollständig flach zusammenklappen, wenn sie gefaltet werden.

Zusätzlich zu den aktuellen Modellen aus dem Jahr 2023 findet ihr in der Tabelle auch die Vorgängermodelle. Da ihre Preise seit ihrer Markteinführung rapide gesunken sind, könnten diese älteren Geräte eine gute Gelegenheit für euch sein, in die Welt der Foldables hineinzuschnuppern.

In den folgenden beiden Links erfährst du, was die grundlegenden Unterschiede zwischen Samsungs Foldables der Generationen 2023 und 2022 sind und was unsere Eindrücke von den neuesten Modellen sind.

Samsung Galaxy S: High-End von 500 bis 1800 Euro

Im ersten Quartal eines jeden Jahres stellt Samsung neue Galaxy-S-Modelle vor. Das passierte jetzt Mitte Januar 2024 noch ein wenig früher als in den Vorjahren. Wie immer gehört zum Portfolio das Basismodell Galaxy S24, der große Bruder Galaxy S24+ und schließlich das Spitzenmodell Galaxy S24 Ultra. Letzteres besitzt einen Qualcomm Snapdragon 8 Gen 3, während die anderen beiden mit dem Samsung Exynos 2400 bestückt wurden. 

Alle drei Modelle wurden bezüglich der Hardware eher moderat verbessert: Etwas mehr Leistung, bessere Telekamera (S24 Ultra), minimal größere Displays und Akkus (S24 und S24+) und hellere Panels. Der große Trumpf, den Samsung 2024 ausspielen möchte, ist die KI-Plattform Galaxy AI, die mit mächtigen KI-Features aufwartet.

In der Tabelle seht Ihr neben den drei neuen Geräten auch die Vorjahres-Alternativen der S-Klasse. Spät im alten Jahr zauberte das koreanische Unternehmen zudem auch noch das günstigere Galaxy S23 FE aus dem Hut, quasi als Bindeglied zwischen Mittelklasse und High-End. Natürlich könnt Ihr auch weiterhin die Augen offenhalten, um möglicherweise günstig ein 2023er-Modell der S23-Reihe zu erwerben. Auch diese Smartphones müssen sich bezüglich der Leistung im Jahr 2024 nicht verstecken. 

Bedenkt aber, dass so betagte Geräte auch bei Samsung nicht mehr sonderlich viele Updates erhalten. Anders als die S24-Reihe, der Samsung erstmals sieben große Android-Updates und ebenfalls sieben Jahre Sicherheitsupdates verspricht.

Samsung Galaxy A: Mittelklasse-Smartphones von 230 bis 600 Euro

Die Galaxy A-Serie beginnt bei etwa 230 Euro und reicht bis zu knapp 600 Euro bei Devices mit 256 GB Speicherplatz. Das bedeutet, dass die Mittelklasse-Sparte bei Samsung breiter aufgestellt ist als viele andere Smartphone-Hersteller mit ihrem gesamten Portfolio. Die Handys der Galaxy A-Serie von 2022 - 2024 sind – soweit wir sie getestet haben – auf jeden Fall eine grundsolide Wahl.

nextpit konnte bereits das Galaxy A35 und das A55 testen, die genauso gut (oder besser) abschnitten wie ihre Vorgänger, mit ausreichend guter (aber nicht klassenbester) Leistung, Kamera und Akkulaufzeit.

Mehr über die Unterschiede zwischen der Galaxy A- und der Galaxy S-Serie erfahrt Ihr im folgenden Artikel:

Samsung hat im Mittelklasse-Segment selbstverständlich sehr viel Konurrenz, vor allem seitens der chinesischen Hersteller. Sucht Ihr nach Alternativen außerhalb der Samsung-Blase, empfehlen wir Euch diesen Artikel mit den besten Mittelklasse-Smartphones, die derzeit verfügbar sind.

Samsung Galaxy M: Einsteigerhandys von 100 bis 250 Euro

Samsung hat seine Einsteigerhandys in der Galaxy-M-Serie zusammengefasst. Die Smartphones decken eine Preisspanne zwischen 100 Euro und 250 Euro ab. Leider hatten wir bisher noch nicht die Gelegenheit, eines der Geräte der Galaxy-M-Serie zu testen und können Euch daher keine Empfehlungen geben.

Samsung Galaxy M32
Galaxy M: So heißen die Einsteiger-Smartphones von Samsung, die in der Preisspanne von 100 bis 250 Euro liegen. / © Samsung

Wir arbeiten noch daran, in Zukunft auch Testgeräte der Galaxy-M-Modelle zu bekommen. Bis dahin findet Ihr unsere Favoriten im folgenden verlinkten Artikel über die besten Smartphones unter 200 Euro.

Samsung Galaxy Xcover: Robuste Smartphones

Werft Ihr einen ersten Blick auf die technischen Daten, ist die Galaxy-Xcover-Serie nicht besonders sexy. Aber mit der IP68-Einstufung erhaltet Ihr definitiv maximalen Schutz. Das bedeutet, dass Ihr diese Smartphones auf jeden Fall beim Sport, beim Outdoor-Trip oder sogar auf der Baustelle strapazieren könnt. Schließlich nützt Euch die modernste Hardware wenig, wenn das Smartphone-Display schon beim ersten Sturz zerspringt.

Beachtet bitte, dass es von diesen Handys auch eine Enterprise Edition gibt. Diese Modelle bieten eine erweiterte Garantie sowie Optionen für die Fernwartung und -verwaltung durch Administratoren.

Wie Ihr gute Handys zu guten Preisen kauft

Je nachdem, wann Ihr diesen Artikel lest, kann sich das Warten auf Rabattaktionen oder Schnäppchentage aber noch einmal mehr lohnen. Dabei handelt es sich um Aktionen wie den Black Friday, zu denen es vor allem Handys noch einmal einen Deut günstiger gibt. Die Daten habe ich Euch in der folgenden Tabelle einmal zusammengetippt.

Kommende Aktionstage:

Folgende Termine solltet Ihr vor Euren Anschaffungen unbedingt auf dem Schirm haben
Veranstaltung Termine
Amazon Prime Day Sommer 2024
Black Week 25. bis 29. November 2024
Black Friday 29. November 2024
Cyber-Montag 02. Dezember 2024

Wie findet Ihr unsere Liste der aktuell empfehlenswertesten Samsung-Geräte? Teilt uns das gerne in den Kommentaren mit und nennt uns Eure Favoriten.


Zuletzt aktualisiert im April 2024 mit Testberichten zu den Modellen A35 und A55. Ältere Kommentare wurden beibehalten und können sich auf veraltete Versionen dieses Beitrags beziehen.

Die besten Smartphones 2024 im Vergleich

  Bestes Android-Smartphone Bestes iPhone Das langlebigste Handy Bestes Kamera-Handy Beste Mittelklasse 2024 Bestes Foldable Bestes kompaktes Foldable
Produkt
Bild Xiaomi 14 Ultra Product Image Apple iPhone 15 Pro Product Image Samsung Galaxy S24 Ultra Product Image Honor Magic 6 Pro Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G Product Image OnePlus Open Product Image Samsung Galaxy Z Flip 5 Product Image
Bewertung
Test: Xiaomi 14 Ultra
Test: Apple iPhone 15 Pro
Test: Samsung Galaxy S24 Ultra
Test: Honor Magic 6 Pro
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro+ 5G
Test: OnePlus Open
Test: Samsung Galaxy Z Flip 5
Preis
  • 1.499,90 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.449 €
  • ab 1.099 €
  • 499,90 €
  • 1.799 €
  • ab 1.199 €
Zum Angebot*
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (99)
Stefan Möllenhoff

Stefan Möllenhoff
Head of Content Production

Schreibt seit 2004 über Technik und brennt seither für Smartphones, Fotografie, IoT besonders im Smart Home und AI. Ist außerdem ein Koch-Nerd und backt dreimal wöchentlich Pizza im Ooni Koda 16 – macht zum Ausgleich täglich Sport mit mindestens zwei Fitness-Trackern am Körper und ist überzeugt, dass man fast alles selber bauen kann, inklusive Photovoltaik-Anlage und Powerstation.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
99 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • 18
    Gelöschter Account vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Z Flip 5 😀👍


  • Olaf 45
    Olaf vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    "Natürlich könnt Ihr auch weiterhin die Augen offenhalten, um möglicherweise günstig ein 2022er-Modell der S22-Reihe zu erwerben. Auch diese Smartphones müssen sich bezüglich der Leistung im Jahr 2024 nicht verstecken.

    Bedenkt aber, dass so betagte Geräte auch bei Samsung nicht mehr sonderlich viele Updates erhalten. "

    Grundsätzlich - insbesondere im von Euch erwähnten Vergleich mit den sieben Jahren Updates der neuen S24-Reihe - richtig, allerdings bekommen auch die S22er noch Android 16 und ein weiteres Jahr lang Sicherheitsupdates. Wir sind dann also auch schon wieder im Jahr 2026 angelangt. Wenn man demnach ein günstiges Gerät ergattern kann, liegt man weder preislich noch bei den Updates wesentlich anders als bei so manch einem Neugerät.

    McTweet


  • Takeda 53
    Takeda vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Ich bin seit dem Note 2 mit Stift unterwegs, was anderes kommt mir nicht mehr ins Haus. Ich nutze den Stift sehr viel am meisten für schnelle Notizen.

    Olaf Gutrun


  • Heiko-K 25
    Heiko-K vor 10 Monaten Link zum Kommentar

    Die Samsung Galaxy A54 Werte sind von einem völlig anderem Gerät übernommen in der Auflistung "Samsung Galaxy A: Mittelklasse-Smartphones von 230 bis 600 Euro". Mindestens CPU, RAM, Speicher und Displayauflösung falsch.

    Udo Kallina


  • 26
    Gelöschter Account vor 11 Monaten Link zum Kommentar

    Zumindest die ultra Modelle sind technisch hoch interessant.
    Kaufen würde ich mir die aber nicht weil die Kamera-Software nichts taugt:
    Nachaufnahmen durch starke Rauschminderung vermatscht und nicht mehr zu gebrauchen. Das war mal anders als der Nachtmodus beim Galaxy S10 eingeführt wurde.
    Tagsüber völlig unnatürliche Farben. Das war auch schon beim S10 so.


    • Ole 20
      Ole vor 11 Monaten Link zum Kommentar

      Alles ne Einstellungsfrage. Mehr nicht.

      Takeda


  • 62
    René H. 19.04.2023 Link zum Kommentar

    Haben die billigen Samsung-Smartphones eigentlich auch den "Secure-Folder"? Der ist für mich ein wichtiges Kaufkriterium.


  • McTweet 23
    McTweet 18.04.2023 Link zum Kommentar

    Bei "Samsung Galaxy S: High-End von 500 bis 1800 Euro" habt ihr in der Tabelle die Displaydiagonale vom S22 und S22 Ultra vertauscht.

    Udo Kallina


  • 24
    Franz Hartmann 18.04.2023 Link zum Kommentar

    Samsung 👍


  • 21
    Marvin K. 28.10.2022 Link zum Kommentar

    Das beste ist wohl am ehesten, auf das S23 zu warten.
    Und wer kauft denn eigentlich das Flip? Das ist kein Stück besser für die Hosentasche, eher für die Handtasche und geht schneller bzw. leichter kaputt.
    Die Dinger haben für mich keine Daseinsberechtigung im Vergleich zum Fold.

    Nagy


  • 24
    Franz Hartmann 27.10.2022 Link zum Kommentar

    Der Exynos 2100 ist besser als der Snapdragon 888.


  • 24
    Franz Hartmann 27.10.2022 Link zum Kommentar

    Samsung ist super, hatte schon das Wave 723, S2, S5, S8+ und aktuell das S20 FE New Edition, super Smartphone.


  • Olaf Gutrun 57
    Olaf Gutrun 27.07.2022 Link zum Kommentar

    Laut Stiftung Warentest ist derzeit das s22 Ultra das beste Smartphone.

    Franz Hartmann


  • Torsten 36
    Torsten 11.04.2022 Link zum Kommentar

    Wird es dieses Jahr eigentlich ein Galaxy Z Fold 4 geben? Hatte heute zum ersten Mal das 3er in der Hand und fand es echt klasse.

    Franz Hartmann


  • 37
    HEB 11.02.2022 Link zum Kommentar

    Werbeartikel für Samsung?


    • 24
      Franz Hartmann 29.09.2022 Link zum Kommentar

      Samsung ist am besten!


  • Conjo Man 52
    Conjo Man 09.01.2022 Link zum Kommentar

    Ich finde derzeit eher Oppo spannend mit ihrem Line-Up.

    Udo Kallina


  • 24
    Franz Hartmann 07.01.2022 Link zum Kommentar

    Das S20 FE hat keine 64 MP Telekamera, sondern eine 8 MP Telekamera.


  • 24
    Franz Hartmann 09.11.2021 Link zum Kommentar

    S8+ und S20 FE 4G mit Snapdragon 865.


  • 27
    BuddyHoli 14.09.2021 Link zum Kommentar

    Wenn man ein Smartphone will, dass nach einem halben Tag leer ist, ohne dass man es wirklich benutzt, dazu sauschwer ist und auch nicht wirklich gut in der Hand liegt und zusätzlich beim Zocken und selbst beim Surfen gegen das fast schon veraltete Oneplus 8 Pro abstinkt, dann gönnt es euch. Ich kann das S21 Ultra beim besten Willen nicht empfehlen. Kamera ist top, ja. Aber das wars auch schon.

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel