NextPit

Gerücht: Hält Samsung mit dem Galaxy S22 an aggressiver Preispolitik fest?

Gerücht: Hält Samsung mit dem Galaxy S22 an aggressiver Preispolitik fest?

Die Gerüchteküche rund um das neue Samsung Galaxy S22 brodelt. Nun soll es weitere Informationen rund um den Preis des neuen Flaggschiffs geben. Es wird vermutet, dass Samsung an seiner aggressiven Preispolitik festhalten möchte und das neue Smartphone zu einem ähnlich günstigen Preis wie schon das Samsung Galaxy S21 erscheinen wird.


  • Aktuellen Gerüchten zufolge soll das neue Samsung Flaggschiff der günstigen Preispolitik folgen.
  • Das Samsung Galaxy S22 wird nur knapp einen Monat nach dem Samsung Galaxy S21 FE erscheinen.
  • Laut Analysten soll der Preis für das Galaxy S22 bei circa 850 Euro liegen.

Das Samsung Galaxy S22 wird im kommenden Jahr erscheinen. Der genaue Preis ist noch nicht veröffentlicht worden, daher werden immer wieder Gerüchte gestreut. Momentan gibt es eine Behauptung, die sehr realistisch klingt. Es wird vermutet, dass das neue Samsung Galaxy S22, ähnlich wie das Galaxy S21, für circa 850 Euro auf dem Markt erscheinen wird. Der Grund für diese Annahme besteht in der bisherigen Preispolitik des koreanischen Konzerns. 

FBf kiqWQAUrWYr
Die Galaxy-S22-Reihe wird für Februar erwartet. Im Bild das mögliche Design des S22 Ultra. / © Technizo Concept / LETSGO DIGITAL

Gefährdet das S21 FE den Preis des S22?

Das Samsung Galaxy S21 FE wird voraussichtlich im Januar veröffentlicht. Also nur einen Monat vor dem erwarteten Erscheinen des Samsung Galaxy S22. In Anbetracht, dass letztes Jahr bereits das Galaxy S20 FE einige Zeit vor dem Galaxy S21 erschien und rund 200 Euro günstiger zu haben war, sollte man nicht direkt davon ausgehen, dass der Release der Fan Edition in diesem Jahr eine negative Einwirkung auf den Preis des Galaxy S22 haben wird. Im Gegenteil: Experten gehen eher davon aus, dass der Preis des Galaxy S21 FE geringer ausfallen wird, um trotz des neuen Smartphone-Lineups interessant für die Kunden zu sein.

Es bleibt also abzuwarten, wie der Preis am Ende aussieht und ob sich das Gerücht bewahrheitet. Mehr dazu dürften wir allerdings schon bald erfahren. Vom 5. Januar bis zum 8. Januar 2022 findet in Las Vegas die CES 2022 statt, auf der voraussichtlich auch das neue Samsung Galaxy S21 FE vorgestellt wird. Wir sind gespannt, ob die aggressive Preispolitik von Samsung beibehalten wird oder ob das Galaxy S22 aufgrund des zeitnahen Releases der Fan-Edition doch noch einmal teurer wird, als bisher angenommen. Schaut also gerne auf Nextpit.de rein, um keine Infos der Messe zu verpassen!

Was haltet Ihr von den verhältnismäßig günstigen Preisen von Samsung? Glaubt Ihr, dass sich die Fan-Edition durchsetzen kann? Schreibt es in die Kommentare!

 

Quelle: Sammobile.com

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren
NEXTPITTV

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Auf dem Bild das sieht für mich mehr nach Note als alles andere aus, geht schon damit los das man fast keine Displayecken hat, das war beim letzten note genauso auch der oben und unten platte Rahmen passt mehr zur note serie als zur s serie irgendwie.


  • saintscar vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sehe ich genauso wie der Rest: Aggressiv ist da gar nichts, höchstens nach oben hin - jedenfalls bei „regulären“ Käufen. In Aktionen lohnen sich Samsung phones dagegen oft sehr ;)


  • Laazaruslong vor 1 Monat Link zum Kommentar

    🤣🤣🤣
    Ist ja wohl ein Gag...
    Samsung verkauft alle Geräte 200€ zu teuer.
    Wer das nicht schnallt,ist selber Schuld.


  • Tim vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Sorry, aber was sind an 850€ EINSTIEGSPREISEN bitte eine aggressive Preispolitik? So eine Bezeichnung hätte ich verstanden, wenn es dabei um das S22 Ultra ginge. Das für 850€ wäre in der Tat aggressive Preispolitik. Aber so ist es nicht. Es geht hierbei um das Einstiegsmodell. Das iPhone 13 der Samsung-Welt.


    • Olaf Gutrun vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Ja nur das man da bei Samsung 2k+ 120hz haben wird und einen Oled, das gibt es nicht mals beim Pro modell von Apple Tim...

      Fakt ist einen Oled und 120hz da biste bei Apple weit über 1000€

      Für die Specs sind 850 schon ein Kampfpreis.

      Sah ich bei meinem kleinen s20 ähnlich, es kostete soviel wie ein normales Iphone 11 bot aber mehr bei der Kamera, und beim Display wo man bei Apple direkt zum pro Modell muss.

      Schlechter vergleich von dir, man kann also ein keines s20,s21 oder auch s22 schlecht mit dem normalen Iphone vergleichen, eher mit den pro modellen!


  • paganini vor 1 Monat Link zum Kommentar

    Ich versteh noch immer nicht wieso Samsung das FE noch bringt. Gut vermutlich mussten sie es wegen Chipmangel aber der Zeitpunkt ist mehr als unglücklich.


    • Bubblegum vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Schlichtweg die "bunte" Modellpolitik von Samsung. Aus prinzipiell einem Gerät macht man zig Modelle, um möglichst jede Kundengruppe genau zu bedienen.


    • Babb vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Weil die FE einfach sehr vieles zu einem akzeptablen Preis liefert! Lieber die Fan-Edition als das normale S21. Das Ultra bräuchte ich nicht; für meine Zwecke zu teuer und overpowered. 😉

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!