schadware system apps deaktivieren : ist dies problemlos möglich?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 4.462

19.07.2016, 10:13:01 via App

Hallo liebe community!

Kurz zur Vorgeschichte : meine Mutter hat ein cubot P9 und beschwert sich immer wieder wegen Werbung und apps, die sich einfach mal selbst installieren. Mal ist wochenlang ruhe, mal laggt einfach das Handy.

Also habe ich mir vorgenommen, dass einzuschränken / lösen.
Mir ist klar, dass es im System integriert ist (Vater hat das gleiche Phone : apps installieren sich auch. Nur weniger) und das ist so unauffällig, dass inzwischen die app "location services" einfach mal in den Vordergrund kommt. Außerdem sind mir die apps "Email services" und "keychain" (wäre super versteckt wenn die richtige Schlüsselbund app nicht da wäre und das Ding keine 160mb hätte) aufgefallen.
Ich habe mal aus Neugier geguckt, was malware bytes dazu sagt (Keine Angst, habe nichts erwartet) und zu meiner Überraschung hat er diese apps als Trojaner, Downloader und riskware angezeigt.
Ohne Root kann ich dir natürlich nicht deinstallieren, aber ich kann die anscheinend deaktivieren.

Meine Frage an euch : kann sich so ein deaktivieren auf andere apps auswirken, oder sollte das eig kein Problem sein? Ich möchte ungern Fehlermeldungen auslösen, weil sich 500 MB RAM recht schnell aufhängt (auch einfach so). Können sich die apps selber wieder aktivieren?

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Antworten
Ludy
  • Admin
  • Forum-Beiträge: 7.888

19.07.2016, 10:16:41 via App

Hallo TwojaTarcza,

wenn sie sich deaktivieren lassen, sind sie für das System nicht relevant.

Was die Auswirkungen auf andere Apps betrifft, kann man nur testen.

Gruß Ludy (App Entwickler)

Mein Beitrag hat dir geholfen? Lass doch ein "Danke" da.☺

Lebensmittelwarnung-App

Download Samsung Firmware Tool

Meine Wunschliste

Telegram News Feed

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.451

19.07.2016, 10:24:13 via Website

Ich stimme Ludy zu.

Allerdings ist solltest Du überlegen, ob Du das Problem nicht an der Wurzel angehen kannst. Ein Telefon, das bekanntermaßen Malware hat, würde ich gar nicht mehr vertrauen. Auf die Schnelle habe ich Firmwares für das Cubot P9 gefunden. Wie vertrauenswürdig die sind, kann ich in der kurzen Zeit natürlich nicht einschätzen. Allerdings sind schon häufig Telefone aus China mit Malware ausgeliefert worden, aber es wurden auch saubere Images nachgeliefert.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.462

19.07.2016, 10:33:37 via App

Das kam mir schon durch den Kopf, aries. Ich verbiete meinen Eltern deswegen auch irgendwelche Bankdaten auf den Handys zu benutzen (wird also nur für WhatsApp / surfen benutzt)
Ich habe selber bei den xdas nach custom Roms gesucht (leider nicht gefunden), weil mich das tierisch nervt, wenn das Handy wegen vorinstallierter malware unbenutzbar ist und ich bezweifle, dass es eine saubere Firmware dafür gibt. Wenn das deaktivieren dieser apps nichts taugt werde ich trotzdem dem flashen eine Chance geben.

Erstmal danke für eure Antworten!

— geändert am 19.07.2016, 10:34:41

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.462

26.07.2016, 17:55:58 via App

Wird wohl Zeit für ein Bericht.
Falls jemand das gleiche Problem hat :
Nach dem deaktivieren von den apps
-Key Chain
-Key Chain
-SystemFQAD
-EmailServices
-Location services

Und einem Neustart
scheint der Spuk tatsächlich vorbei zu sein

Danke für eure Antworten! ;-)

Gruß


Motorola One - Android 10 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 7.0

Antworten