Samsung Galaxy S8 — Mobiledaten nicht zu bändigen

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

27.11.2017, 17:37:02 via App

Hallo zusamnen.
habe über mehrere Gerätegeneration hin ein Iphone besessen. Nun habe ich mich getraut eine Handy mit Android zu kaufen. Ein Samsung S8 ist es geworden.

Um es abzukürzen: beim iPhone konnte ich für jede einzelne App bestimmen ob sie das Mobile Datennetz benutz oder nicht. Hintergrund Aktualisierungen konnte man ebenfalls abschalten. daduch bin ich mit meiner 1 Gigabit Flatrate sehr gut hin gekommen. ich hatte oft zum Monatsende noch 300 bis 400 MB an Volumen übrig.

Beim Samsung habe ich für jede einzelne App die Hintergrundaktualisuerung abgeschaltet, und dennoch verbrauchen sie Datenvolumen. Habe jetzt eine 2 GB Flat und 500 MB sind in kurzer Zeit schon futsch. Habe mir daraufhin NetGuard gekauft (so eine art Firewall). Man soll angeblich mit dieser App ausgewählte Apps vom Mobilen datennetz trennen können. Hat irgendwie aber auch nicht funktioniert.

Ich weiss das mein vorhaben mit einem gerootetem Handy funktioniert. Jedoch verliert man die Garantie dadurch.

Hat hier jemand noch Vorschläge wie ich mein Problem lösen kann ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.179

27.11.2017, 17:48:28 via App

Hallo Sakura500,
Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)
Ich habe deinen Thread mal in den passenden Bereich verschoben. ;)

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

28.11.2017, 12:04:24 via Website

Sakura500

Beim Samsung habe ich für jede einzelne App die Hintergrundaktualisuerung abgeschaltet, und dennoch verbrauchen sie Datenvolumen.

Welche denn genau? Die müssten ja nach Verbrauch absteigend im Bereich Datennutzung aufgelistet sein.
Dort siehst Du dann auch, ob es wirklich im Hintergrund war oder ggf. doch im Vordergrund.

Eventuell erlaubst Du im PlayStore die App-Updates über jede Verbindung und schränkst sie nicht auf WLAN ein.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

28.11.2017, 12:52:03 via Website

ich habe bei ausser WhatsApp, google app, androidpit und mail alle
Hintergrunddatennutungen deaktiviert.
Playstore habe ich ebenfalls generell die Software Aktualisierung
abgeschaltet. Ich war heute heute ca. 7 Stunden ohne Wlan. Dabei fällt auf
das die Facebook app, Amazon music, prime video und die Maps app Daten
gezogen haben obwohl ich sie nicht angerührt habe. Es sind jetzt nicht
riesige Datenmengen, jedoch summiert sich das.
image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

28.11.2017, 13:19:14 via Website

Ist das denn jetzt am Anfang des Abrechnungszeitraumes oder am Ende?
Was steht denn ganz oben in der Liste?

Selbst wenn man das jetzt über mehrere Tage summiert kommt man ja nicht auf 500MB...
Im Grunde wird Dir hier nämlich keiner Helfen können, wenn Du anhand der Übersichten nicht identifizieren kannst, welche App den Verbrauch verursacht.

Allgemein benötigter Hintergrundverbrauch kann es jedenfalls nicht sein.

— geändert am 28.11.2017, 13:21:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

28.11.2017, 20:16:44 via App

Das Screenshot zeigt den Zustand nach ca. 7 Stunden. Ich wollte eigentlich nur verdeutlichen das Apps einfach daten verbrauchen obwohl die Hintergrund Aktivitäten abgeschaltet wurden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.282

29.11.2017, 11:28:55 via Website

Ok, dann müsste man aber tatsächlich eher dann schauen, wenn der mobile Verbrauch in Summe so extrem hochschnellt, um die Apps eindeutig zu identifizieren.

Früher hieß die Einstellung je App auch noch "Hintergrunddaten beschränken" und nicht wie jetzt "deaktivieren". Ich kann mir vorstellen, dass die Verbindung im Hintergrund halt eben nicht umgehend & komplett gekappt wird.

Wenn Du auf einen Eintrag klickst, müsste Dir auch noch einen Aufschlüsselung nach Vordergrund- und Hintergrundverbrauch angezeigt werden.

Bei FB sind die knapp 2 MB evtl noch "ungewöhnlich", wenn sie tatsächlich in 7 Std ausschließlich im Hintergrund verbraucht wurden. Zum Vergleich: Bei mir 9MB im ganzen November mobil im Hintergrund. Allerdings hängt das dann ja auch immer noch davon ab wie lange am Tag man WLAN zur Verfügung hat.

Die paar KB bei Maps oder Amazon sind allerdings wirklich zu vernachlässigen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

29.11.2017, 22:32:34 via App

ja 9 MB bei Facebook für einen ganzen Monat ist absolut vertretbar. Ich habe wie schon gesagt nie Facebook ausser Haus geöffnet. Hintergrund daten habe ich jetzt nochmals nachgeschaut. Ist alles ausgeschaltet. Habe vor kurzem auf YouTube ein Video gesehen das jemand nach den Einstellungen einen Hardreset gemacht hat und die Einstellungen erst danach aktiviert wurden. Dabei ging es um die Google Dienste.

— geändert am 29.11.2017, 22:33:40

Antworten