NextPit

Gewinner und Verlierer: Oppo begeistert, Android-12-Updates nerven

Gewinner und Verlierer: Oppo begeistert, Android-12-Updates nerven

Wer dachte, dass uns im Jahr 2021 Neuerscheinungen nicht mehr überraschen können, hat sich getäuscht. Oppo überraschte letzten Mittwoch alle mit der Ankündigung des Find N, dem neuen faltbaren Smartphone des Unternehmens. Die positiven Reaktionen auf das Foldable haben Oppo zum Gewinner der Woche gemacht!

Was hingegen nicht so gut gelaufen ist, ist das Sammelsurium an Fehlern bei den Android-12-Updates. Google, Samsung und OnePlus bekamen alle den bitteren Beigeschmack von fehlerhaften Updates zu spüren.

Bevor wir jedoch zu den Gewinnern und Verlierern der letzten sieben Tage kommen, könnt Ihr hier noch einmal einige der wichtigsten NextPit-Schlagzeilen der letzten Woche begutachten:

Gewinner der Woche: Oppo Find N

Nach sechs Prototypen hat Oppo diese Woche endlich sein erstes faltbares Smartphone vorgestellt. Das Find N sortiert zwischen dem Galaxy Z Fold 3 und dem Galaxy Z Flip 3 platziert werden und wird so zu einer Art iPhone 13 mini mit flexiblem Bildschirm. Bei den Spezifikationen stechen der Snapdragon 888 und die Kamera hervor, die wir aus dem Oppo Find X3 Pro kennen.

Wir hatten noch keine Gelegenheit, das Gerät in die Hände zu bekommen, aber erste Eindrücke des Geräts sind online und sie könnten nicht besser sein. Marques Brownlee meint: "Das Oppo Find N könnte im Moment das beste faltbare Handy auf dem Planeten Erde sein, zumindest was den Formfaktor angeht."

Robert Triggs von Android Authority unterstreicht: "Das Oppo Find N ist unglaublich stylisch für ein Smartphone, vor allem für ein faltbares", während Sam Byford von The Verge behauptet: "Oppo hat einen Gewinner!!

Mit exzellenten Spezifikationen und einem originellen Formfaktor kommt das Oppo Find N auf den Markt, um die Messlatte für die Produktklasse der Foldables im Jahr 2022 höher zu legen. Damit schließt der Hersteller das Jahr als einer der größten Konkurrenten von Samsung in der Branche ab und lässt uns auf die nächste Generation von faltbaren Handys hoffen. Danke, Oppo!

Verlierer der Woche: Fehlerhafte Android-12-Updates

Im Wettlauf um die Veröffentlichung von Betriebssystem-Updates für ihre Flaggschiffe geben Samsung, OnePlus und Google Beispiele dafür, dass Eile wirklich der Feind der Perfektion ist.

In den letzten Tagen hat Samsung das One UI 4.0-Update für das Galaxy Z Flip 3 veröffentlicht, abgebrochen und wieder freigegeben. OnePlus hatte die gleichen Probleme mit einem fehlerhaften OxygenOS-12-Update für das OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro. Und auch Google ist nicht verschont geblieben.

Android 12 Smartphones
Fehlerhafte Android-12-Updates bereiteten Nutzer:innen und Herstellern Kopfzerbrechen / © NextPit

Nach der Veröffentlichung des Dezember-Sicherheitsupdates für die Pixel-Smartphones hatten das neu veröffentlichte Google Pixel 6 und Pixel 6 Pro eine Verzögerung bei der Auslieferung des Patch-Pakets. Außerdem beschweren sich viele Nutzer:innen nach dem Erhalt des Updates Anfang dieser Woche, dass die Geräte noch instabiler geworden sind.

Es lenkt die Aufmerksamkeit auch auf die Inkonsistenz des neuesten Update-Pakets, das von Google an das Pixel gesandt wurde. Dabei sollte es Fehlerbehebungen und den Dezember-Sicherheitspatch enthalten, hat aber ein Problem: Das Ausliefern der Updates geschieht offenbar ziemlich zufällig. Ich habe zum Beispiel drei Pixel-Modelle zu Hause, und auf jedem von ihnen läuft ein anderes Software-Update.

Während das Pixel 3 mit dem Oktober-Sicherheitspatch läuft, ist das Pixel 5 auf dem Dezember-Patch unterwegs – und erstaunlicherweise hängt das Pixel 6 Pro noch beim Update von November 2021 fest. Das Pixel 6 meines Kollegen Ben hingegen wurde diese Woche aktualisiert und läuft mit der neuesten und sichersten Version von Android 12.

Aufgrund dieses Mischmaschs an Fehlern verdienen Android-12-Updates den Platz des Verlierers der Woche in der heutigen Kolumne!

Und das war's für heute, liebe Leute! Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche! Aber bevor ich mich verabschiede, hier noch die Frage in die Runde: Geht Ihr bei unserer Auswahl mit, oder habt Ihr einen anderen Gewinner oder Verlierer im Auge? Schreibt es uns in die Comments!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren
NEXTPITTV

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

8 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ahmet Öztürk vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Sehr gelungenes Displaygröße und Formfaktor finde ich, besser als Samsung Z fold 3 Außendisplaygröße


  • Olaf vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Das Find N ist für mich tatsächlich das erste Foldable, welches ich als optisch gelungen empfinde. Kompaktes Format im zusammengefalteten Zustand, großes Display im ausgeklappten Zustand. So sollte es sein, wenn man die Vorteile dieses Faltmechanismus nutzt. Quasi ein Zwitter aus Galaxy Flip und Fold, mit dem Sinnvollsten aus beiden Welten. Da sähe ich auch über die naturgemäß größere Dicke im zusammengefalteten Zustand hinweg. Die Geschmäcker sind eben verschieden, und das ist ja auch gut so.


  • Jörg W. vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Wofür braucht so ein Phone für mich machen die Dinger einfach keinen Sinn .


  • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

    Ich verstehe den Hype um das Find N ehrlich gesagt nicht so richtig... außer der Tatsache, dass Oppo den Faltmechanismus richtig herum verbaut hat (eben anders als Samsung), ist nichts so toll an dem Ding? Und es ist ehrlich gesagt verdammt hässlich...


    • Franz Hartmann vor 4 Wochen Link zum Kommentar

      @Tim
      Wo ist bitte der Faltmechanismus des Oppo Find N anders als bei Samsung. Ist doch in der selben Richtung wie bei den Z Fold Geräten.


      • Tim vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        Nein, ist er eben nicht. Im Tablet-Mode gesehen hat Samsung das Scharnier idiotischerweise über die längere Seite verbaut, Oppo über die Kürzere.
        Dadurch entsteht im geschlossenen Zustand bei Oppo ein wesentlich normalerer Formfaktor, gegenüber Samsungs Fernbedienung und zusätzlich nimmt der gesamte Aufbau im Gerät viel weniger Volumen ein, was man nicht zuletzt dadurch auch "belegen" kann, dass im Find N - obwohl es kleiner ist - ein größerer Akku steckt.


      • Franz Hartmann vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        @Tim
        Das verstehe ich nicht, beide geräte klappt man doch an der längeren Kante wie ein Buch auf.


      • Phonator51 vor 4 Wochen Link zum Kommentar

        @Franz, das brauchst Du in Diesem Fall nicht verstehen. Das Gerät ist Ausgeklappt ein Quadrat und somit sind die Seiten gleich lang egal wie man es klappt. Ich kenne zwar die Maße nicht aufgeklappt, aber rein optisch kommt es ein Quadrat sehr nahe. Vielleicht ein Unterschied von einem halben mm.

        Trotzdem hat Tim recht wenn er sagt dass es schlauer ist die Kürzere Seite zu klappen. Also zumindest meiner Meinung nach.

        Den zusammengeklappten Formfaktor von Samsung's Fold finde ich auch extrem unglücklich gelöst.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!