NextPit

Android-Bootsound entfernen: So sorgt Ihr für Ruhe

samsung galaxy s6 edge bootanimation
© NextPit

Ihr kennt es bestimmt: Ihr habt ein neues Smartphone, packt es aus, schaltet es ein… und werdet von einem nervtötenden Bootsound begrüßt. Doch so muss es nicht sein, denn wir zeigen Euch heute, wie Ihr den Android-Bootsound entfernen könnt.

NextPit Logo white on transparent Background
NEXTPITTV
samsung galaxy s6 edge bootanimation
Android-Bootsound entfernen? Mit unserer Anleitung kein Problem! / © ANDROIDPIT

Android-Bootsound entfernen: Die einfache Option

Wenn Ihr Glück habt, könnt Ihr den Android-Bootsound ganz einfach via Option in den Einstellungen entfernen. Bei Sony-Geräten geht das beispielsweise so:

  • Öffnet die Android-Einstellungen.
  • Wechselt zum Bereich Töne (Im Abschnitt Gerät).
  • Deaktiviert den Haken bei Startton.
sony xperia z3 einstellungen bootsound
Android-Bootsound entfernen: Beim Xperia Z3 geht das in den Einstellungen. / © ANDROIDPIT

Fertig, ihr habt den Android-Bootsound entfernt und ab sofort herrscht Ruhe. Bei vielen anderen Herstelleraufsätzen funktioniert es ähnlich, die entsprechende Option solltet Ihr im Bereich Sound/Töne/Ton & Benachrichtigungen finden.

Android-Bootsound entfernen: Via App

Ihr habt ein Smartphone mit Android-Bootsound, aber keine Möglichkeit in den Optionen, diesen zu entfernen beziehungsweise auszuschalten? Keine Angst, Ihr müsst nicht verzagen, denn natürlich gibt es auch hier Hilfe für Euch! Und zwar dank der App Silent Boot.

Ladet Silent Boot kostenlos aus dem Google Play Store herunter und startet sie im Anschluss. Setzt nun den Haken bei Silent Boot. Die App macht im Prinzip nichts weiter, als Euer Telefon beim Herunterfahren stumm zu schalten und es nach dem Hochfahren wieder auf laut zu stellen beziehungsweise die ursprüngliche Lautstärke wiederherzustellen.

silent boot app bootsound
Silent Boot: Vorher (links) und nachher. / © ANDROIDPIT

Solltet Ihr mit der App den Android-Bootsound nicht auf Anhieb entfernen können, probiert am besten die erweiterten Einstellungen aus. Falls es immer noch nicht klappt, ist Euer Telefon leider nicht mit der App kompatibel. Oder anders ausgedrückt: Euer Smartphone ignoriert beim Bootvorgang die Lautstärke-Einstellungen und spielt trotzdem einen Bootsound ab.

Android-Bootsound entfernen: Via Root

Sollten die zwei Tipps oben nicht funktioniert haben, könnt Ihr auch tiefer in die Trickkiste greifen, um den Android-Bootsound zu entfernen. Dazu muss Euer Smartphone allerdings gerootet sein, außerdem braucht Ihr einen Dateiexplorer mit Root-Zugriff, wie zum Beispiel ES File Explorer oder Solid Explorer.

Achtung: Vorher solltet Ihr unbedingt ein Backup erstellen, falls etwas schiefgeht. Wir übernehmen keine Haftung.

Je nach Herstelleraufsatz ist der Bootsound in einem anderen Verzeichnis, schaut am besten in den folgenden Ordnern nach:

  • /system/media/audio
  • /system/customize/resources
  • /system/etc/

Dort solltet Ihr eine der der folgenden Dateien finden:

  • 1_Power_on.ogg
  • PowerOn.wav
  • Poweron.ogg
  • (Oder eine andere Sound-Datei mit einem ähnlich klingenden Namen)

Manchmal ist der Bootsound auch in der Bootanimations-Datei selbst erhalten, in dem Fall müsst Ihr das Verzeichnis /system/media/ öffnen und dort die ZIP-Datei bootanimation.zip manipulieren, um den Android-Bootsound zu entfernen. In der Regel heißt die Datei bootanim.mp3 oder ähnlich.

Fertig, Ihr solltet nun den Android-Bootsound entfernt haben. Testet es am besten gleich, indem Ihr Euer Smartphone aus- und wieder einschaltet.

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Jetzt mitdiskutieren

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

28 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Mike Seidelman 16.12.2017 Link zum Kommentar

    Bei Lenovo 4 8 Tablet und Silent Boot: Erweiterte Einstellungen = Häkchen, Erweiterter Modus = Häkchen, Flugmodus Umschalter = Häkchen, und es geht, wenn keine Doppelsicherung vor dem Einschaltvorgang installiert ist.


  • Paul von Egal 04.04.2015 Link zum Kommentar

    Warum muss man an allem herum meckern! Die Leute die hier Tipps und Tricks nieder schreiben, machen das bestimmt nicht aus Langeweile sondern um zu helfen. Es soll nämlich auch noch User geben die nicht so Firm im Umgang mit Smartphones ect. sind und solche User sind bestimmt sehr Dankbar für die Tipps. Wer die Tipps nicht mag oder wem sie unter seiner Würde sind, kann doch einfach drüber hinweg lesen!
    Danke für die Aufmerksamkeit!


  • Olaf Gutrun 01.04.2015 Link zum Kommentar

    @Werner, ja natürlich kann man das, ist sehr einfach wenn man root hat. Giebt viele Wege.


    • Werner Sirtl 01.04.2015 Link zum Kommentar

      @olaf wenn man root hat?
      Wenn ich das Smartphone am PC anschließe, habe ich dann nicht in jedem Fall Zugriff auf das gesamte File System?
      Also auch auf alle Verzeichnisse, egal an welcher Stelle sich diese befinden.


  • Werner Sirtl 01.04.2015 Link zum Kommentar

    Kann man die Animation und den Sound nicht einfach austauschen?
    Das wäre noch wesentlich cooler als abstellen. Ein eigenes Boot Logo mit dazu gehörigem Sound... :-)


    • Bernd Nobody 01.04.2015 Link zum Kommentar

      Das geht :D - zumindest beim Galaxy young ging es damals, mit 2.3


  • Olaf Gutrun 01.04.2015 Link zum Kommentar

    Typisch Samsung, das man das nicht ab stellen kann, mehr als wenig nach gedacht.
    Habe ich noch nie verstanden das die so geizig mit Optionen sind.

    Für Samsung root user, kann ich nur Wanam Xposed empfehlen. Da kann man den Bootsound aktivieren, aber auch den Nerv tötenden Bestätigunssound wenn man die Lautstärke verändert, oder den leeren akku Warnton und vielem mehr.


  •   27
    Gelöschter Account 01.04.2015 Link zum Kommentar

    Warum sollte ich das per Root oder App machen wenns eine einfache Einstellung auch tut? Anstelle hier überflüssiges vorzustellen hätte ich erwartet, dass geprüft wird ob die Option bei allen Herstellern vorhanden ist...


    • Ali A. 01.04.2015 Link zum Kommentar

      Das ist nicht vorhanden, sonst hätten sie es genannt.


      •   27
        Gelöschter Account 02.04.2015 Link zum Kommentar

        Aha! Alles was der "Journalist" nicht nennt gilt im Umkehrschluss dann andersrum?! Blödsinn. Dann gehört da eine Tabelle hin.


    • Olaf Gutrun 01.04.2015 Link zum Kommentar

      @Thraciel, wurde doch im Artikel klar beschrieben das es eben nicht bei allen Herstellern geht, z.b Samsung.

      Zumindest halte ich die Root Methode für die bessere Alternative als eine App die resourcen frisst.

      Was solche individualisierungseinstellungen betrifft ist war Nokia einfach am besten, die haben mehr mit gedacht.


      •   27
        Gelöschter Account 02.04.2015 Link zum Kommentar

        Nein, das steht da nicht. Da steht "zum Beispiel bei Sony" und "sollte sich bei anderen Herstellern..."

        Ich roote mein Handy doch nicht für so einen Käse.

        Die einfachste Methode: Handy vor dem Ausschalten Lautlos stellen fehlt im Artikel komplett.


  • Dominik 01.04.2015 Link zum Kommentar

    Die Frage die sich stellt: Gibt es nicht etwas wichtigeres als einen Bootsound beim Handy der vielleicht 4 sek. zu hören ist?


    • DiDaDo 01.04.2015 Link zum Kommentar

      vorallem: wie oft? :D


    •   11
      Gelöschter Account 02.04.2015 Link zum Kommentar

      Ich musste nicht nur einmal schon, mein Smartphone neustarten, in Situationen in denen man eben keinen Ton haben will. Z.B. während einer Univorlesung. Und ja, es war genau zu dem Zeitpunkt notwendig, bevor hier blöde Kommentare kommen ;-)


    • Paul von Egal 04.04.2015 Link zum Kommentar

      Der Bootsound kann durchaus störend sein! Zum Beispiel wenn irgend eine App dein Phone ungefragt neu startet.


      • DiDaDo 10.04.2015 Link zum Kommentar

        Dann würde ich die App deinstallieren,

Zeige alle Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!