Dark Sky: Wetter-App für Android endgültig deaktiviert

Dark Sky: Wetter-App für Android endgültig deaktiviert

Wie bereits vor einigen Wochen versprochen, haben die Entwickler von Dark Sky ihre beliebte Wetter-App zum 1. August für Android-Nutzer deaktiviert. Damit ist der erste große Schritt nach der Übernahme durch Apple vollzogen.

Android-Nutzer, die die Wetter-App seit dem vergangenen Samstag öffnen sehen ab sofort eine Meldung, dass die App nicht länger funktioniert. Temperatur und sonstige Wettervorhersagen für die kommenden Stunden sind ebenfalls nicht länger vorhanden. Gleiches gilt auch für die Wear-OS-App.

Abonnenten der App, die bis zum 1. August 2020 noch zahlende Nutzer waren, sollen eine vollständige Rückerstattung erhalten. Die Wettervorhersage auf der Website von Dark Sky sowie die iOS-Version der App sind bislang nicht betroffen und können weiterhin wie gewohnt genutzt werden.

Dark Sky: Übernahme durch Apple

Apple und Dark Sky hatten bereits am 31. März die Übernahme und anstehende Änderungen durch diese angekündigt. Ursprünglich wollte man sich von der Android-App bereits zum 1. Juli 2020 verabschieden. Die Entwickler gaben den Nutzern jedoch noch einen weiteren Monat.

Die Daten von Dark Sky werden auch in vielen anderen Apps durch eine API genutzt. Dieser Zugriff soll laut den Entwicklern bis Ende des Jahres 2021 möglich sein. Neue Zugriffe auf diese API hat man jedoch bereits im März verboten.

Wie die Zukunft der iOS-App und der Website aussieht, steht aktuell noch in den Sternen. Es ist wahrscheinlich, dass Apple die Features direkt in die vorinstallierte Wetter-App integrieren wird. Die Daten in der aktuellen Beta-Version iOS 14 stammen wie gewohnt noch vom Weather Channel.

Android-Nutzer müssen sich nun auf die Suche nach einer alternativen App für ihr Wetter machen. Im vergangenen Oktober haben wir uns eine Reihe von Wetter-Apps näher angeschaut. Zum Glück gibt es weiterhin diverse kostenlose und kostenpflichtige Alternativen – von der integrierten Funktion im Google Assistant bis hin zu Carrot, der Wetter-App mit Charakter. Es dürfte also für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Via: MacRumors Quelle: Dark Sky

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 1 Monat

    "Android-Nutzer müssen sich nun auf die Suche nach einer alternativen App für ihr Wetter machen."

    Das ist bei Android doch inzwischen ständig so. Kein Systemsprung, ohne das jede Menge bislang tolle Apps nicht mehr funktionieren. Oder die Entwickler haben keinen Bock mehr, ihre App für praktisch nichts jahrelang zu pflegen und zu verbessern. Diese vielgelobte Freiheit von Android und die Flexibilität der ersten Jahre ist inzwischen längst Geschichte.

  • holladiewaldfee vor 1 Monat

    "Wie bereits vor einigen Wochen versprochen, haben die Entwickler von Dark Sky ihre beliebte Wetter-App zum 1. August für Android-Nutzer deaktiviert. "

    Cooles Versprechen. Cool, dass sie es eingehalten haben.

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • “Dark Sky: Wetter-App für Android endgültig deaktiviert“
    ....und in China fällt ein Sack Reis um 🙄
    Genauso spannend fände ich eine Meldung, dass in Argentinien oder Neuseeland eine
    App eingestampft wurde.


  • Nutze seit Jahren Accu Weather..


  • Da ich seit längerem die WarnWetter App vom DWD nutze ist mir das doch ziemlich egal an wen die verkauft wurden.
    Ärgern würde ich mich natürlich wenn es die App wäre, die ich nutze und mag. Das ist glücklicherweise nicht der Fall.


  • "Android-Nutzer müssen sich nun auf die Suche nach einer alternativen App für ihr Wetter machen."

    Das ist bei Android doch inzwischen ständig so. Kein Systemsprung, ohne das jede Menge bislang tolle Apps nicht mehr funktionieren. Oder die Entwickler haben keinen Bock mehr, ihre App für praktisch nichts jahrelang zu pflegen und zu verbessern. Diese vielgelobte Freiheit von Android und die Flexibilität der ersten Jahre ist inzwischen längst Geschichte.


  • "Wie bereits vor einigen Wochen versprochen, haben die Entwickler von Dark Sky ihre beliebte Wetter-App zum 1. August für Android-Nutzer deaktiviert. "

    Cooles Versprechen. Cool, dass sie es eingehalten haben.


  • Mal sehen, ob Dark Sky jetzt auch international verteilt wird. Denn soviel ich weiss, war die App in Europa bis jetzt gar nicht verfügbar.

    Die Prognosen der mitgelieferten Wetter-App dürften allerdings ruhig ein wenig genauer werden. Und am meisten vermisse ich eine Karte für das Niederschlags-Radar, so wie in Weather Pro.


  • Als iOS User freut es mich natürlich aber kann auch Android User nachfühlen das es nicht so gut ist


    • Was freut dich denn da? Die App gab es bis jetzt noch gar nicht hierzulande.
      Schadenfreude? Großartig.

      Ich würde behaupten, dass es den meisten Deutschen völlig egal sein wird.

      DWD ist hier in D das Maß der Dinge. Die anderen greifen größtenteils auf deren Daten zurück, und die sind i.d.R. auch gut.


      • @Tobias
        Liest du auch was ich schreibe wo soll da Schadenfreude sein? Vlt gibt es ja dann auch Daten für Deutschland, wer weiß. Ich finde es gut wenn solche Apps nativ in ein System eingebunden werden können, mit Schadenfreude hat das nix zu tun weil ich auch geschrieben hatte „das es für Android User nicht so gut ist“...


      • Es las sich leider so, Sender-Empfänger-Problem ;) Nichts für ungut.

        Ich glaube aber nicht, dass es einen Android-Nutzer hier stört. Falls jemand die App benutzt haben sollte, möge er meine Vermutung gerne widerlegen. Für mich ist diese News auf einer dt. Seite etwas sinnfrei.

        Ich finde es eher schön, wenn man sich die Quelle der Wetterdaten aussuchen darf. Leider ist das oft nicht der Fall.


      • @Tobias
        Alles gut :-)

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!