Mein Weg zu Android

  • Antworten:66
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 649

14.09.2012, 20:23:58 via Website

Hallo,

nachdem ich schon im Blog einen Beitrag zu meiner ersten Begegnung mit Android geschrieben habe, wollte ich auch noch einen Thread hier im Forum eröffnen, damit ihr euch auch hier darüber austauschen könnt, wie ihr zu Android gekommen seid. Ich finde solche Geschichten immer ziemlich spannend und lesenswert! :)


Viele Grüße!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 296

14.09.2012, 20:33:04 via App

Vor ca. eunem Jahr habe ich mir mein erstes smartphone gegönnt. Das SGS 2. Zuvor hatte ich auch das Samsung F-480i.
Da es für diese Handys nicht so viele Apps gibt, und ich schon seit längerer zeit ein smartphone im auge hatte kaufte ich mir kurzerhand das sgs2.
Ich bin froh, dass ich nich iOS, Sybian oder Windowsphone genommen habe.


Gruß Josef

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 4.732

14.09.2012, 20:48:26 via Website

cooler thread!

ein freund von mir hatte das HTC Magic.
ich sagte "man was willst mit dem sch****?!"
damals war ich noch voll auf nokia :grin: und hatte null ahnung von apps usw.

einige zeit später kaufte ich mir dann das SE X10 mini (hatte wohl noch immer keine ahnung vom betriebssystem).
und die geschichte nahm seinen lauf.... ich war begeistert, und bin es heute noch!

kurze zeit darauf folgte dann das HTC Legend, Evo 3D, Kindle Fire, und jetzt das One X.

an dieser stelle möchte ich auch gleich die möglichkeit nutzen um DANKE zu sagen!
in diesem forum wurde mir immer geholfen und ich konnte mein wissen ein wenig erweitern :)

iPhone 5s iPad Mini

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.514

14.09.2012, 20:49:51 via Website

Hallo zusammen,

mein ersten und noch aktuelle ist das HTC Desire das ich mir im Dezember 2010 gekauft habe. Hatte mir damals eine Teile angeschaut (auch WP7 und Iphone) bin aber den bei Android hängen geblieben. War nur die Frage welches es werden sollte,
Nach den ersten paar Tagen war ich dann jedoch zum Teil nicht mehr so begeistert da mir ein paar Dinge gefehlt haben - was aber daran lag das ich keine Ahnung hatte. z.B. keine Angabe auf welcher Meereshöhe ich bin obwohl ich GPS habe und viele andere kleine Dinge. Immer wieder bin ich bei Fragen auf die Lösung gekommen das ich für verschieden Dinge ein App brauchte und mir dieses immer suchen musste. Durch die zum Teil nicht immer leichte Suche bin ich aber darauf gekommen das es gut war nicht alle Funktionen als Grundfunktionen zu haben, sondern ich habe immer die Möglichkeit mir für eine Funktion mehrere Apps runterzuladen und dann zu entscheiden welche in meinen Augen die besten dafür ist.
Daraus hat sich ergeben das ich es dann nicht mehr so toll fand das ich Apps auf den Handy habe die ich nicht brauche und will und diese durch andere Ersetzen muss und somit für eine Funktion dann zwei Apps habe (und die eine kann ich ja nicht löschen).
Da der Speicher ja denn beim Desire nicht so groß ist habe ich dann doch mal den Schritt zum Root gewagt und finde das wirklich super.
Meine nächstes Handy denke ich mal wird bestimmt ein Nexus.

Gruß
Michael

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.452

14.09.2012, 20:57:47 via App

Also ich habe "erst" im Dezember 2010 angefangen, in der größten Aktivierungswelle in Deutschland zu der Zeit(man hat die unglaubliche 20Mio-Aktivierungen-Marke erreicht!)...mit einem LG Optimus One, welches ich geschenkt bekommen habe...zu der Zeit kannte ich keine Person mit einem Smartphone, habe ich mich aber nie dafür interessiert. Das Interesse, dass mich sogar zum C++ und Java lernen bewegt hat, wuchs eher langsam mit den vielen Möglichkeiten, die Android mir bot, an. Ein paar Tage, nachdem ich es ausgepackt habe, hat diese Firma Google, die ich nur durch YouTube und die Suchmaschine kannte, etwas komisches namens "Gingerbread" herausgebracht. Ich wusste nicht, was dieses ominöse "Gingerbread" sein könnte, habe allerdings beim hochfahren dieses "Android"(gesprochen Andro-It) bemerkt. Also suchte ich dieses Android in Kombination mit Gingerbread. Ich kannte keine einzige Neuerung des Systems, wollte es aber, unter anderem wegen des komischen Namens, unbedingt haben. Allerdings konnte ich nirgends einen Download zu dieser Gingerbread-Datei finden. Von da an habe ich versucht, mehr über Android herauszufinden und bin letztendlich bei einer Seite namens "AndroidPIT' gelandet, welche mir Neuigkeiten immer auf den Tisch geliefert hat. Ich habe am liebsten Blogs über neue Geräte gelesen, beispielsweise dem Superschnellen LG Optimus Speed, mit einem für mich undenkbaren, revolutionären Dual-Core Prozessor. Meine Bekannten hatten komischerweise jedoch ein anderes Bild von Revolutionär: "Das ist ja gar kein iPhone! Kauf dir gefälligst was anständiges, dafür gibt es doch keine Apps! Komisches Androi-it". Ich habe allerdings(aus Frust und Überzeugung) auf mein Andro-it geschworen und jedem die tollen features von Android gezeigt - was mit einem 600MHz Singlecore und Android 2.2 nicht gerade leicht ist...Mit der Zeit wurde Android durch Geräte wie das Sony Xperia Play oder der Samsung Galaxy S-Reihe immer berühmter...bis zu den Rekordverdächtigen 500Millionen Aktivierungen des beliebtesten mobilen Betriebssystems der Welt

P.S. Wenn Pascal jetzt seinen Senf zum iPhone gibt, rollen Köpfe :P

— geändert am 14.09.2012, 21:01:35

Grüße, Julian

Emir F.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

14.09.2012, 21:09:00 via App

Danke Nico :)

Tja ich war Anfang 2011 noch absolut dagegen mir ein Smartphone zuzulegen & so dümpelte ich mit meinem SE k800i umher.
Dennoch es kam wie es kommen musste ,langsam aber sicher wuchs im inneren die Neugier nach einem Smartphone.
Wochen vergingen & ich sah dutzende Modelle im Bekanntenkreis in Aktion & aus Neugier wurde HabenWill-Syndrom.
Nun kam aber die Frage auf ,welches Smartphone ich nehmen möchte.
Ich hatte ehrlich gesagt keine Ahnung ,wusste weder mit Begriff Android noch Ios was anzufangen ,also stiefelte ich los & schaute mir Betriebssysteme kurz an ,fragte "kann ich dies ,kann ich jenes ?" .
Danach wusste ich es wird Android ,nur welches es gab einige & dann kam es ,mein zukünftiger Gefährte - das Xperia Play. :)

Tja Entscheidung war gefallen ,Vertrag gesucht & zack da war es, nun folgten die ersten Gehversuche.
Anschließend bin ich hier gestrandet & hab seitdem mehr und mehr erfahren.

Das Xperia Play bleibt unverändert mein Wegbegleiter ,da ich vom Konzept überzeugt & begeistert bin.
Mittlerweile ist es zwar das 2. Play ,da das erste bekanntlich Schrott war & auch wenn ich im Elektronikmarkt ziemliches Gelächter erntete mit meinem Wunsch - ich bleibe dabei.

— geändert am 14.09.2012, 21:18:32

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 296

14.09.2012, 21:27:54 via App

wirklich interessant wie wir alle zu Android gekommen sind.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.452

14.09.2012, 21:32:42 via App

Josef
wirklich interessant wie wir alle zu Android gekommen sind.
Und jeder hat seine ganz eigene Geschichte, genau so unterschiedlich und vielfältig wie jeder Androide...Ich sollte Werbung für Google machen :grin:

Zum Thema Geschichte:
Man kann ja mal einen Rückblick machen..."Wie unser kleiner grüner Andy erwachsen wurde"

— geändert am 14.09.2012, 21:34:53

Grüße, Julian

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.035

14.09.2012, 21:37:22 via App

mei. weg zu Android... ja, der ist nun fast ein Jahr her...

mein Vater hat ein iPhone, mein stiefbruder hat ein iPhone... ich wollte auch eins... ja, Schande über mein haupt...
bis zu dem Zeitpunkt hatte ich ein Nokia n97 und eine iPod Touch... beides ging kaputt...., also müsste was neues her... ich wünschte mir wie gesagt ein fallobstgerät


Antwort meines Vaters: den Vertrag, den du gekriegt hättest, gibt es nicht mehr, schau dich mal auf dem Markt um, was es sonst noch so gibt.


gesagt, getan, ich hab mich umgeschaut und echt schnell ein paar Geräte in die engere Auswahl einbezogen, der nächste Schritt war die Anmeldung hier und ihr habt mir bei der Entscheidung geholfen...

mittlerweile hab ich noch ein gerootetes zweitgerat, wozu ich mit einem anderen.User hier tutorials mache

Gruß Andi AM Photography: FB | ACE TV: YouTube Website FB

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.448

14.09.2012, 21:39:39 via App

Auf jeden Fall ist es ein sehr geiler Blog & das Thema echt cool gewählt.

Interessant auch für welche Geräte man sich entschieden hat.

HardBasses'n'SmilingFaces :D

Sony Xperia Play
Sony Z1 RiP
Sony Z5 RiP
Samsung Galaxy S10

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.683

14.09.2012, 22:10:19 via App

Ach da muss ich meine bekannschaft mit android auch mal niederschreiben:

Mein erster kontakt mit android war im november 2010. Damals kam ein sehr guter freund auf mich zu, mit einem galaxy s in der hand. Ich fragte ihn ahnungslos was das sei, und er präsentierte mir sein sgs. Ich war sofort begeistert von dieser völlig neuen welt. In den folgenden monaten verschlang ich alles an infos was ich über android finden konnte. Und dann, im dezember 2011 war es soweit. Ich hielt mein erstes android pad in den händen. es war ein china tablet. Aber genau wie für mich geschaffen. Mir war egal das es billig war. mit der zeit fing ich an, java zu lernen, eigene apps zu schreiben, und dann im april 2012 habe ich mir ein samsung galaxy r geholt. Ein s2 bloß ohne statussymbol hype. Touch witz gefällt mir sehr. Von diesem handy schreibe ich auch heute diesen kommentar. Mal sehen, vielleicht wird bald ein neues handy meine hosentasche füllen.....

— geändert am 14.09.2012, 22:24:05

For every action, there is an equal and opposite reaction.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.452

14.09.2012, 22:20:27 via App

Interessante Geschichte, Leon....ich kenne niemanden, dessen erstes gerät ein chinatab war :O

Grüße, Julian

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.683

14.09.2012, 22:24:33 via App

Jetzt schon :)

— geändert am 14.09.2012, 22:25:05

For every action, there is an equal and opposite reaction.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.069

14.09.2012, 22:32:24 via App

Interessiert habe ich mich schon länger für Android. Doch immer mehr nur so nebenbei. Hatte als Schüler ja auch nicht das Geld mir so ein Smartphone zu kaufen.
Irgendwann habe ich mich dann mal hier angemeldet, um etwas auf dem laufenden zu bleiben was Android angeht.
Wie durch ein wunder erschien wenige Wochen nach meiner Anmeldung ein Newsletter, der dazu aufrief an Galaxy Note Wettbewerb teilzunehmen.
Am einem Wochenende habe ich kaum geschlafen und nur an meinem Video gearbeitet. Nur durch eine Abgabe Verlängerung von Fabien konnte ich herum Video noch einreichen. Sonst wäre ich jetzt wohl nicht so aktiv hier :)
Denn ich wurde einer von 100 und bekam das wunderbare Galaxy Note. Ich möchte Android nie mehr verlieren :grin:
Seitdem verpasse ich kein Vorstellungs event mehr und kenne (fast) jedes Android gerät.

Ende :lol:

— geändert am 14.09.2012, 22:33:40

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (B.Franklin)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 292

15.09.2012, 07:52:44 via App

Ich hatte mir nach Eintritt in die Bundeswehr ein neues Handy gewünscht. War man natürlich stolz, erstes, richtiges Geld nach der Schule zu bekommen.
Es wurde ein LG kp510 (oder so ähnlich). Also nicht das Smartphone von Welt und war damit sehr zu frieden. Konnte man doch FB super benutzen um mit der Heimat Kontakt zu halten. Allerdings hab Ich viele Apps vermisst, welche so toll im Internet beschrieben waren. Natürlich musste aufgrund "natürlicher" Umstände irgendwann das Handy gewechselt werden bzw. bot mir mein Anbieter ein neues an.
Das Galaxy Ace.
Nach ein wenig Recherche im Netz (vor allem hier) wurde es dann Mitte 2011 mein neuer Weggefährte.
Abenteuerliche Ausflüge nach Stetten a.k.m. und anderen Truppenübungsplätzen im Lande bestätigten mich: Das Galaxy Ace ist unverwüstlich (wenn es kratz- und stoßfest verpackt ist).
Leider habe Ich es kaputt geflasht, wodurch Ich zur neueren Version kam: Ace i.
Android 2.3.6, relativ gute Kamera, nicht zu gross, SD-Slot usw.
Seit dem bin Ich Fan davon und möchte Ich es nicht mehr vermissen.
Ich bin (fast) zu frieden damit, ein so günstiges und tzd. gutes Gerät bekommen zu haben. Zwar nicht mehr das modernste, schnellste und beste, aber für meine Zwecke bestens geeignet:
Facebook, Email, Musik, Spiele, Musik und Internet in einem. Danke, Samsung.
Und danke APforum.
Ihr habt mir bei meinen Problemchen geholfen, mich mit neusten News und Tests beglückt und dafür gesorgt, dass Ich Android lieben gelernt habe. Danke <3

Antworten
  • Forum-Beiträge: 50

15.09.2012, 09:09:59 via Website

War vorher Nokia Fan, wollte dann aber doch ein Handy mit Touchscreen. Suchte dann letzes Jahr nach einem HDC Wildfire oder ähnlichem. Bei sat..n hielt ich dann ein Sony Xperia neo in der Hand (hatte vorher auch im INet gestöbert und die Bewertungen waren gut) mein Mann verguckte sich in ein S1. Also beide frei gekauft. Ich kam mit dem Xperia gut zusammen (nach anfänglichen Schwierigkeiten wo ichs am liebsten beim Fenster raus geschmissen hätte) Fand aber das die Klangqualität nicht so toll war, und das Display für mich ein wenig zu klein) und dann hatte das Handy meines Mannes nach 10 Monaten einen "Wasserschaden" und die Garantie verfiel.
Er kaufte sich ein HTC One S und mir auch eins - und ich bin überglücklich, mein Xperia wanderte zu meiner Tochter, die es liebt und ich lieben mein S. Komme damit supertoll klar, macht schöne Fotos, und ich hab damit sogar am Arbeitsplatz INet Empfang, und eine bessere Sprachqualität.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.112

15.09.2012, 09:44:31 via Website

Meine erste Begegnung war mit OpenMoko. OpenMoko war das erste (und wahrscheinlich einzige) OpenSource Handy und ich als Technik-Geek konnte mich dem nicht entziehen. Das ganze hat aber nicht so recht funktioniert. Letztendlich fehlte das Geld und Manpower. Allerdings gab es dafür schon sehr früh die ersten Android-Ports.
Nachdem dann die ersten richtig guten Android-Smartphones angekündigt wurden habe ich auf das Desire gewartet und nach langen Lieferengpässen war es dann auch endlich so weit.

— geändert am 15.09.2012, 09:46:32

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 245

15.09.2012, 10:14:28 via Website

Ich kaufte mir erst ein xperia x8 weil ich dachte cool. neues handy muss her, vielleicht ist das schnell und sehr aktuell.
Hat mir gefallen. Dann sah ich och ist das langweilig und kaufte mir das htc evo 3d . super handy gerade bei mir im angebot https://www.nextpit.de/de/android/forum/thread/474410/Verkaufe-HTC-Evo-3D

Wie man´s kriegt, so muss man´s nehmen!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 408

15.09.2012, 12:23:26 via App

Wie bn ich zu Android gekommen?
Also damals besaß ich ein LG KP500 da mir mein iPhone 2g geklaut wurde.
Einen iPod Touch 4 besaß ich auch.
Als mir dann ein Freund sein HTC zeigte und sagte das hat Android habe ich gedacht dass Android zu HTC gehörte.
Als ich mich dann informierte weil mir Android sehr gut gefiel bemerkte ich dass es mehrere Anbieter gibt.
Also kaufte ich mir nach langer Suche ein LG P990.
Ein Jahr später dann mein jetziges P880 auch von LG

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 369

15.09.2012, 12:56:05 via Website

Hm.

Das erste Handy was ich selbst so als Smartphone angesehen habe war ein Nokia 5800XM. Das hatte ich dann nach einiger Zeit auch "gerooted" und irgendwie gefallen daran gefunden. Aber weil Symbian echt verdammt schlecht ist wollte ich ein neues Smartphone nur sollte es nach Möglichkeit auch Nokia sein. Zu dem Zeitpunkt kannte ich nicht wirklich Hersteller wie HTC und dachte bei anderen wie Samsung oder Sony eher an so billig Mobiltelefone.

Dann hat Nokia Werbung für das N900 gemacht und gepriesen wie toll man das doch modifizieren konnte dank Maemo5 (linux) und weil ich eh Ubuntu User war hab ich mir das dann gekauft. Allerdings haben Nokia schon Monate später den Support an dem Gerät eingestellt und ein Kollege hat mir sein HTC Desire gezeigt was dann letztendlich meinen einstieg zu Android bedeutet hat.

Mit dem alten Desire konnte ich sogar meine Eltern für Android gewinnen und bis auf einen meiner Brüder hat jetzt jeder mindestens 1 Android Gerät (Mutter hat ein SGS2 und ein Galaxy Tab10.1, Vater hat mein altes Desire und auch ein Galaxy Tab10.1, und mein Bruder glaube ich ein Sensation XE oder wie das heißt). Der einzige der noch nicht Androidifiziert ist nutzt noch ein Nokia N8 und hätte manchmal auch gerne ein paar tolle Apps ;D.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 134

15.09.2012, 13:06:33 via App

meine frau brauchte ein neues fon. sie wollte NUR eins mit physikalischer tastatur...
viel gibts ja nicht.
so kam ein HTC ChaCha ins haus.
ich vergnügte mich damals noch mit nem samsung f-480i.
schon lange liebäugelte ich mit einem galaxy pad, aber auch gebraucht waren die ziemlich teuer.
als ich dann in nem orange shop ein galaxy sah... und daneben das viiiiel grössere iconia a501... MEINS.
Kurz darauf entschloss ich mich, das f480i zu entsorgen und hab mir ein vertragsfreies note besorgt.
als mir orange dann ein fast unglaubliches angebot für ein abo MIT s3 machte, hab ich meinen sohn auch in die android gemeinschaft geführt.
sein motto : BNA
BlossNichtApple

offtopic : im oktober bekomme ich von der firma ein iPad3... und mein sohn hat bei nem wettbewerb ein iPhone5 gewonnen :D

New style computing !
Remix mini Android PC
http://www.jide.com/en/mini

Antworten
  • Forum-Beiträge: 317

15.09.2012, 14:33:24 via App

Ich hatte vorher das Nokia N 73 und n 95 die Dinger waren damals einfach Hammer doch dann kam Touchscreen raus dann hätte ich das samsung Star aber das hatte kein WLAN bin dann zurück zu meinem n95
Deswegen schwor ich auf Nokia und legte mir das Nokia X3 und ein halbes jahr später das x6 zu wollte mir dann das x7
Aber dann habe ich von meinem Onkel den Apfel 4 bekommen doch i wie War es nicht das ware für mich
Habe ein sehr gutes Angebot für das sgs 2 bekommen neu alles drum und dran der Sticker War auch noch zu habe ich es mir im Winter 2011 gekauft und War begeistert ein halbes jahr später also im Sommer 2012 habe ich mir das geile sgs3 zu gelegt und das ist einfach ein traum
Beim Androiden kannst du so viel ändern die apps einfach Hammer

— geändert am 15.09.2012, 14:33:33

Antworten
  • Forum-Beiträge: 157

15.09.2012, 14:46:03 via App

meim erste erfahrung mit einem smartphone war das n8 als ich dann aber bei meinem bruder das dhd gesehen habe fing ich an mich ein bisschen zu informieren und holte mir im januar das sgs2. als ich anfing dies zu erkunden hatte ich auf einmal den androidpit newsletter in meinem gmail postfach ohne zu wissen wieso, habe mir dann die website angeguckt un mich schließlich angemeldet und verschlinge seitdem alles zum thema android. im dezember wenn das n8 abbezahlt ist gebe ich es bei o2 in zahlung und hole mir das s3 auf raten mein s2 bekommt dann meine tochter.
grüße astrid

lg. astrid

Antworten
  • Forum-Beiträge: 36

15.09.2012, 22:47:22 via Website

Wirklich tolles Thema. Sehr interessant, zu lesen wie Jeder zu Android gekommen ist.

Bei mir hat es letztes Jahr im September angefangen. Einige meiner Freunde hatten schon lange ein Iphone, was mich aber nie interessierte. Ein teurer Hype mit überholter Hardware...das war und ist für mich ein Iphone :P Und deshalb hatte ich immer noch mein Motorola Razr 2. Hatte mich wochenlang über verschiedene Smartphones informiert und mich auf das Galaxy S2 und das Optimus Speed versteift und mir dann beide genau im Laden angesehen. Eigentlich hatte ich mich für das S2 entschieden, aber leider gabs das nicht mehr in schwarz und mein neues Smartphone musste ja unbedingt schwarz sein. Also habe ich mir doch das Optimus Speed geholt.

War sehr zufrieden und begeistert, denn der Sprung von einem "normalen" Handy zu einem Smartphone ist ja wirklich enorm.
Die Update Politik von LG in Verbindung des P880 haben ja viele mitbekommen. Von ICS kann man nach wie vor träumen. Darum habe ich mit grosser Erwartung Neuigkeiten und Artikel zu den Handies mit Quadcore etc durchforstet und mich nach ewigen Vergleichen wieder für ein LG entschieden und zwar für das Optimus 4x HD. Ist ein würdiger Nachfolger des LOS und einfach nur super. Bisher noch ohne Root, aber mal sehen.^^

Wenn ich mir darüber Gedanken mache, was ich schon Alles über Android gelernt habe, kann man nur sagen, das es einfach faszinierend ist.
Ohne Android verpasst man definitiv etwas. In dem Sinne...


LG

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

23.09.2012, 17:49:07 via App

Hallo
Mein Weg teils ungewöhnlich. Ich muss gestehen ich bin ein Apple fanboy aber einer der nicht blind ist. Ich habe viele schöne Jahre mir ios und Apple verbracht. Meine Wohnung ist durch Apple Produkte geprägt. Dies sollte mich aber nicht daran hindern einmal über den tellerrand zu schauen. Mein erstes gerät War ein sgs2. Dies konnte mich noch nicht ganz überzeugen, dass so ging ich erstenmal wieder zu meinem Bekannten 4s zurück. Nun habe ich seid ein paar Wochen ein sgs3 und bin sehr zufrieden. Sowohl mit Android wie auch mit der Hardware. Ich bin so zufrieden mit das ich mein 4s verkaufen werde. Ich kenne beide Vorteile und Nachteile. Ich mag beide Systeme doch ist Android immoment meinen Wünschen am nächsten. Und die Zukunft wird zeigen was noch kommt und in welche Richtung sich die Systeme bewegen. Etwas absolutes gibt es für mich nicht

OldvikingN. T.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

23.09.2012, 17:53:18 via Website

Marcus Von Horn
ich bin ein Apple fanboy aber einer der nicht blind ist. Ich mag beide Systeme doch ist Android immoment meinen Wünschen am nächsten.
+1

— geändert am 23.09.2012, 17:53:39

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

N. T.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 17.069

23.09.2012, 17:55:10 via Website

Marcus Von Horn
Hallo
Mein Weg teils ungewöhnlich. Ich muss gestehen ich bin ein Apple fanboy aber einer der nicht blind ist. Ich habe viele schöne Jahre mir ios und Apple verbracht. Meine Wohnung ist durch Apple Produkte geprägt. Dies sollte mich aber nicht daran hindern einmal über den tellerrand zu schauen. Mein erstes gerät War ein sgs2. Dies konnte mich noch nicht ganz überzeugen, dass so ging ich erstenmal wieder zu meinem Bekannten 4s zurück. Nun habe ich seid ein paar Wochen ein sgs3 und bin sehr zufrieden. Sowohl mit Android wie auch mit der Hardware. Ich bin so zufrieden mit das ich mein 4s verkaufen werde. Ich kenne beide Vorteile und Nachteile. Ich mag beide Systeme doch ist Android immoment meinen Wünschen am nächsten. Und die Zukunft wird zeigen was noch kommt und in welche Richtung sich die Systeme bewegen. Etwas absolutes gibt es für mich nicht

Dein erster Beitrag war schon mal richtig gut :grin:

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (B.Franklin)

Oldviking

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

23.09.2012, 21:46:11 via App

Also damals hatte ich noch keine ahnung von Apps und so da ich aber schon ein sehr altes handy hatte dachte ichh mir ich kauf mir ma ein neues Handy und weil ich eigentlich immer das gegenteil von dem tue was andere tun kaufte ich mir ein Androidphone gekauft erst sachten alle zumir das ich mir ein Schlechtes smartfone gekauft hatte als mein smartfone nun etwas alt dachte ich mir ich kauf mir mal ein Iphone nach zwei tagen habe ichs wieder umgetauscht beim Iphone gibt es ja noch nich ma widgets. ich dachte mir etweder kaufen sich leute ein iphone weil alle anderen auch eins haben oder weil sie keine ahnung haben. Naja und seit dem bin ich beim Androidfone geblieben...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

24.09.2012, 02:11:39 via App

Ich hatte bis letztes jahr noch ein Nokia 6700 classic.. Hab mih intensiv über android belesen. Apple kam von vornherein nicht in frage. Hab nun ein HTC Sensation, welches ich nach 1 Monat gerooted und mit Customizing mods bespielt hab. Auch wenn android kleinere Macken hat, findet ich es unfassbar, wie sehr man sich das OS an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.. Mittlerweile hat auch meine Freundin nen android Handy, wenn auch nur nen x10 Mini pro, aber sie nutzt es vor allem wegen WhatsApp ;-) nach einiger Eingewöhnung kommt auch sie nun langsam damit klar. Learning by doing.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 528

24.09.2012, 11:22:59 via Website

Ich war lange Zeit der Auffassung das ein Smartphone absoluter Blödsinn ist und ich so etwas nicht brauche...

.... bis eines Tages meine Freundin ein Sony Xperia mini pro hatte und ich sah was man eigentlich so alles damit machen konnte. Da mein Vertrag kurz darauf auch am auslaufen war, kaufte ich mir bei Amazon das Sony Ericsson Xperia X10 und schloss einen neuen Vertrag mit Internet ab.
Da ich so viel mit meinem Smartphone rumspielte brachte ich es dann schnell an seine Grenzen, es hängte sich öfters auf und stürzte als ab. Nach einem halben Jahr mit dem Xperia X, kaufte ich mir dann das SGS II mit dem ich rundum zufrieden bin.
Ich hatte mir nun auch schon den Umstieg aufs S III überlegt, doch der lohnt sich zur Zeit nicht wirklich. Mal sehen wie sich hier die Preise entwickeln...

Samsung Galaxy S10+ (SM-G975F) & Samsung Galaxy TabS2 (SM-T815) & Sony KD-55XD8005 Android TV.

Wer Rechtschreibfehler entdeckt oder findet, darf sie behalten ...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

24.09.2012, 12:04:08 via Website

Nachdem es 2010 mal wieder soweit war den Vertrag zu verlängern entschied ich mich für das Samsung Wave mit dem Betriebssystem Bada. Das Gerät war vergleichsweise günstig und ich konnte mir nicht vorstellen daß da so ein großer Unterschied zu Android sein könnte. Das Wave war mein erstes Smartphone und von dem her war das Betriebssystem an sich bisher kein Auswahlkriterium. Jeder Hersteller hatte eben eigene Menüs aber das wars dann auch schon.
Nunja, das Wave an sich ist echt kein schlechtes Gerät aber Bade ist eine einzige Katastrophe, das wurde mit der Zeit klar. Die Auswahl an Apps war sehr eingeschränkt und die Apps die es gab, funktionierten auch nicht immer so wie sie sollten.
Letztes Jahr zogen meine damals Freundin, heute Frau, zusammen und am neuen Wohnort hatte ich keinen Empfang. Dadurch konnte ich meinen alten Vertrag kündigen und einen neuen machen mit meinem jetzigen Gerät, dem Nexus S. Nunja, es ist ein Unterschied wie Tag und Nacht muss ich sagen. Seitdem bin ich überzeugt von Android, speziell vom puren Android auf den Nexus Geräten. Nächstes Jahr wird der Vertrag verlängert und es wird wohl auch wieder ein Nexus werden.

Oldviking

Antworten
  • Forum-Beiträge: 28

26.09.2012, 09:31:25 via Website

Ich hab schon immer die Smartphones verfolgt, hatte das Nokia N70, e61i, e71 und so, aber das N95 war mir zu teuer, das erste iPhone fand ich damals schon veraltet, weil es kein UMTS konnte.

Dann kam das 3G raus und der Appstore usw ware einfach wesentlich besser als alle Alternativen, also zum iPhone 3G gegriffen, danach zum 3GS.

Langsam kam Android in Schwung und ich habe irgendwo mitbekommen, dass das HTC HD2 das ultimative Developer Phone ist, habe mir das geholt weil es mehr als 100€ günstiger als das DesireHD war, damals musste man noch Eclair KURZ darauf aber Froyo noch mit haret.exe usw starten.

Sobald Android dann sehr flüssig lief (Gingerbread), habe ich mich gefragt warum ich das iPhone noch habe, und es war eigentlich nur die iPod App und ne handvoll anderer, also habe ich es vertickt ungefähr als das 4er rauskam...

Beim HD2 bin ich SEHR lange geblieben, weil mir der Aufpreis es nicht wert war, ich habe auf viel RAM und VIEL bessere AUflösung usw gewartet, als das Galaxy Nexus dann auf den Markt kam, konnte ich nicht mehr anders und bin bis auf den fehlenden micro-sd-slot sehr sehr zufrieden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.485

26.09.2012, 09:34:30 via App

Angefangen hat es bei mir mit Nokia 5800 Xpress Music ..

das Schrott teil musste ich Wärmen , da der Bildschirm zicken gemacht hat, sobald es zu kalt wurde.

Danach das Galaxy Ace , und seitdem nurnoch begeistert von Android ,habe nun Ein Samsung , Sony ericsson und HTC ausprobiert , ich denke ich werde vom One X auf das S3 umsteigen , ist aber geschmacksache :)

*iPhone 6s "iOS 10.3 Beta 1" * ||| Galaxy Ace - Xperia Arc - HTC One X - Galaxy S3 - Galaxy S4 - HTC One - Note 3 - Galaxy S5 - iPhone 6s

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

29.09.2012, 12:40:53 via Website

Bei mir war es so, dass ich eigentlich zwar wirklich Lust hatte ein Smartphone zu kaufen, es für mich aber keinen Sinn machte, da ich ein normales Handy (Samsung SGH-e250i) hatte, welches für mich gereicht hatte. Nachdem mir dieses allerdings August 2011 gestohlen wurde( keine Ahnung, wer zu der Zeit so ein Handy haben wollte^^), musste ein neues Gerät her. Da ich zu der Zeit keine Ahnung von Android oder so hatte, wollte ich halt das bekannteste Smartphone holen, also ein iPhone 4. Dieses war mir allerdings zu teuer, genause wie der Vorgänger. Also hab ich mich mal ein bisschen umgeschaut und auf chip.de in der Bestenliste das Samsung Galaxy S2 entdeckt, welches zu der Zeit bereits recht billig (470€) war und auch auf Amazon lauter guter Bewertungen hatte. Also hab ich es mir dort bestellt und im nachhinein war es auch eine gute Entscheidung mich für Android zu entscheiden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

29.09.2012, 14:20:24 via Website

Dima F.
recht billig (470€)
dafür muss manch einer ziemlich lange stricken...

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 369

29.09.2012, 15:02:32 via Website

Ich hab schon so viel Geld allein für Handys ausgegeben ich möchte da gar nichtr dran denken.

Aber besser als nur drauf rumzuhocken.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 11.065

29.09.2012, 15:05:06 via App

die Kohle muss raus :)
das letzte Hemd hat keine Taschen :)

HTC ONE XL,schneller als die Polizei erlaubt :))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

29.09.2012, 15:32:14 via App

Franko
die Kohle muss raus :)
das letzte Hemd hat keine Taschen :)
Und das Geld ist ja auch nicht weg...

Es ist nur woanders...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

timna007

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 11.065

29.09.2012, 15:41:00 via App

richtig :)

HTC ONE XL,schneller als die Polizei erlaubt :))

Antworten
  • Forum-Beiträge: 18.575

29.09.2012, 16:35:17 via Website

Naja, ich setze da andere Prioritäten, mein HTC war nicht ganz so teuer, kann alles wozu ich es brauche.
Und Geld für später weglegen hat man mich schon als Kind gelehrt...:P

** Android in seinem Lauf hält weder Ochs noch Esel auf **

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

30.09.2012, 20:15:46 via App

Sehr schöner und interessanter Thread.
Nun, wie kam ich zu Android?
Es war im Februar 2010. Bei mir stand mal wieder eine Vertragsverlängerung und damit auch ein neues Handy bevor. Damals war ich noch überzeugter jahrelanger Nokiafan, also sollte es nach meinem N95, mit dem ich ganz zufrieden war, auch wieder ein Nokia werden, und zwar ein N97, wobei natürlich auch schon von Android was gehört hatte und die Bewertungen in der Fachpresse zu einigen Androidphones gar nicht mal schlecht waren. Ich also in den Handyladen rein, zuerst aufs Nokia gestürzt, in die Hand genommen und ausprobiert. Aus einem Augenwinkel heraus sah ich jedoch ein anderes Gerät, das Moto Milestone, was mich dann doch irgendwie faszinierte. Also den Nokiablock zur Seite gelegt und dann etwas mit dem Stein gespielt. Nach etwa fünf Minuten war die Entscheidung gefallen, ich würde Nokia nach über 15 Jahren untreu und ging glücklich und zufrieden mit meinem ersten Androiden nach Hause. Im Dezember 2010 zog nun mach dem Update-debakel von Motorola das DHD zu mir ein, mit dem ich richtig zufrieden war, aber jetzt zu meinem Schwager gezogen ist, da ich mir ein OneX zugelegt habe. Soweit erst mal meine- wie ich zu Android kam - Geschichte.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 2.404

30.09.2012, 20:33:53 via Website

Vor 1 1/2 Jahren durchs HTC Desire HD.

Es ist fast wie im richtigen Leben... darum heißt das hier auch Erde und nicht Paradies.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

03.10.2012, 01:00:07 via Website

Durch den Kauf meines ersten Android Handy's Samsung Galaxy Ace, wo mir das Interface aber nicht so sehr gefiel wie das von HTC also gleich mal das HTC EVO 3D gegönnt :P

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 28

15.10.2012, 11:32:47 via App

Was war euer erstes Android Smartphone?
Und was war der Kaufgrund?

Bei mir das Sony Ericsson x10 mini pro da ich es zu dem Zeitpunkt so schön klein fande.

— geändert am 15.10.2012, 11:36:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

15.10.2012, 11:35:10 via App

Was denn nun - erstes Handy oder erstes Android Smartphone?

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Gelöschter Account

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 28

15.10.2012, 11:36:44 via App

Carsten Müller
Was denn nun - erstes Handy oder erstes Android Smartphone?

Herzliche Grüße

Carsten

android smartphone

so geändert
danke:)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5.778

15.10.2012, 11:37:57 via Website

Habe das ganze mal zu einem Thread hinzugefügt, da er sich mit deinem sehr ähnelt.
Bitte benutze in Zukunft die Forensuche, da ein Thread zu jedem Thema reicht. :)

Viele Grüße,
Sophia

AndroidPIT-Regeln

Oldviking

Antworten
  • Forum-Beiträge: 553

15.10.2012, 11:45:15 via Website

Ich kam zu Android, durch einen Zufall. Ich habe bei einer Veranstaltung einen Gutschein gewonnen, 200 Euro bei einem Elektronikhändler!
Dann hat mein Vater mir HTC empfohlen. Er sagte, TOP preis/leistungs Verhältniss (es war mitte 2011, dort stimmte das auch noch^^), und dann habe ich mir einfach mal das HTC Incredible S bestellt. War völlig begeistert, weil ich hatte vorher ein Sony Ericsson K310 i, wo man wirklich nicht viel machen konnte! Jetzt ein 1 1/4 später, merke ich, ich hätte ein Monat warten sollen und den das Sensation gekauft, aber was soll's. Mit android habe ich bestimmt keinen Fehler gemacht!

Ein Handy ohne Android ist wie ein Mensch ohne Herz :grin: -----------> Rechtschreibfehler sind wie Apple, niemand in diesem Forum interessiert sich dafür!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.089

15.10.2012, 13:24:50 via Website

bin vom iPhone 3G auf Android gekommen. Da das besagte Handy, naja irgendwas am w-lan Empfang war defekt, verkauf bei ebay. Neuer Vertrag bei O2 und da suchte ich dann auch gleich ein neues Handy aus. Stand vor der Entscheidung 4er oder das SGS zu nehmen. Über dieses Gerät kam ich als erster bei uns zu Android, Freunde und auch in der Family......das war vor 2 Jahren. Kann mir auch nicht mehr vorstellen zu Apple zurück zukehren...

LG Andreas: HTC Legend- SGS und nun HTC one X : Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!

Oldviking

Antworten