Fremdes Gespräch mitgehört???

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4.286

06.10.2016, 23:28:54 via Website

Hallo Leute,

Vorhin ist etwas sehr merkwürdiges passiert und zwar hat meine Freundin von ihrem Handy aus den Festnetzanschluss ihrer Eltern gewählt. Noch bevor es das erste mal geklingelt hatte hörte sie plötzlich ein fremdes Gespräch in Ihrem Telefon.
Ich dachte zuerst es wäre ein Scherz, sie gab mir das Telefon in die Hand und ich hörte wie sich zwei Leute unterhielten, ich rief dazwischen "hallo hallo hallo" aber es kam keine Reaktion.
Plötzlich wurde die Verbindung beendet und sie wählte erneut den Festnetzanschluss ihrer Eltern worauf das gleiche passierte.
So ging es noch weitere zwei Mal bis meine Freundin dann ihre Mutter auf dem Handy anrief und ihr davon erzählte.
Diese meinte dann, sie hätte mich dreimal hallo rufen gehört aber ansonsten konnte sie nicht mit uns reden.
Das ganze war ziemlich unheimlich, hat jemand von euch eine Erklärung dafür?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.371

06.10.2016, 23:54:39 via Website

Hallo stromkompressor,

erklären kann ich es Dir auch nicht.
Ist mir aber auch schon gelegentlich (selten) passiert, dass ich ein fremdes Gespräch in der Leitung hatte.
Allerdings nie so hartnäckig, dass ich den Fehler über drei Anrufe hinweg hatte.

Grüsse

Viele Grüße, Ina

Antworten
  • Forum-Beiträge: 25.065

06.10.2016, 23:56:17 via App

Spontan würde ich sagen, das war ein abgesoffenes Erdkabel. Ist aber heutzutage längst nicht mehr so häufig wie früher, als die Kabel noch Papierisoliert waren. ;)
Das kann irgendwo in der Leitung zu ihren Eltern ein Feuchtigkeitsfehler gewesen sein. Vielleicht sind irgendwo Unschaltarbeiten, die zum Feierabend nicht richtig dicht gemacht wurden.

Hatten wir früher sehr oft. Sogar mehrere Gespräche gleichzeitig.

— geändert am 07.10.2016, 00:00:02

Änderungen sind meist Rechtschreibfehlern geschuldet. ;)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.923

07.10.2016, 00:10:54 via Website

Habe gerade mal im www gehorcht und so ganz unselten soll das tatsächlich nicht vorkommen.
Ich selbst, habe das allerdings noch nicht erlebt.
Vlt. ist das eine Frequenzüberlagerung...?
Kenne mich da aber nicht aus, ggf. mal beim Anbieter anfragen.

Im folgenden Link wird empfohlen... Zitat: Falls es sich bei Ihrem Gerät um ein Handy handelt, werden Sie es wohl einschicken müssen, damit Hard- und Software überprüft werden können. Zitat Ende.

http://praxistipps.chip.de/fremde-stimmen-beim-telefonieren-was-tun_37114

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.923

07.10.2016, 00:17:04 via Website

Ich stelle mir das richtig unheimlich vor.
Vor allem würde ich mich unwohl fühlen, nicht sicher sein zu können selbst bei einem Telefonat abgehört zu werden...:O

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4.286

07.10.2016, 00:19:14 via Website

Rüdiger Kupke

Ich stelle mir das richtig unheimlich vor.
Vor allem würde ich mich unwohl fühlen, nicht sicher sein zu können selbst bei einem Telefonat abgehört zu werden...:O

Und das ist der springende Punkt.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.923

07.10.2016, 00:24:37 via Website

Du/ihr, könnt ja mal die Punkte durchführen, die von Praxistipps empfohlen wird.

Liebe Grüße
Rüdiger


Alle sagten: "Das geht nicht."
Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht.

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 7.685

07.10.2016, 01:14:55 via App

Hi, das ist mir auch schon passiert. mehrmals.
habe jedes Mal irritiert aufgelegt.
bzgl. Abhören: wer etwas hören will, der tut das - denke aber auch nicht dass wir darauf einen Einfluss haben könnten 😐

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.089

07.10.2016, 07:34:34 via App

Rüdiger Kupke

Ich stelle mir das richtig unheimlich vor.
Vor allem würde ich mich unwohl fühlen, nicht sicher sein zu können selbst bei einem Telefonat abgehört zu werden...:O

Hahaha 😃😂😏

Offensichtlich hast du nie hinter dem Eisernen Vorhang telefoniert?
Und glaub nicht, dass die Gespräche hier nicht abgehört werden ;)
Also, falls du geschmuggelte Zigaretten oder Spiritus kaufen willst, besprich die Einzelheiten am Telefon lieber nicht offen. ;)

— geändert am 07.10.2016, 07:37:07

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

07.10.2016, 07:42:45 via Website

Sie sollten nur mit richterlicher Anordnung im Verdachtsfall abgehört werden.

Aber was Stromkompressor beschreibt, ist ein technischer Defekt. Ich kenne das aus der analogen Zeit. Da kam das häufiger vor. Mir selbst ist das ewig und drei Tage nicht mehr passiert.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Stromkompressor

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.089

07.10.2016, 07:46:03 via App

Ja @ Aries, den Unterschied merke ich schon. Aber Stromkompressor schreibt selbst vom Abhören und sich unwohl fühlen.

Und du schreibst richtig: sollten...mit richterlicher Anordnung.

Was tagtäglich passiert, weißt du auch nicht.

— geändert am 07.10.2016, 07:46:49

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

07.10.2016, 07:56:31 via Website

Wenn professionell abgehört wird, merkt man das nicht.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

07.10.2016, 07:58:53 via Website

ich höre auch manchmal Stimmen.....

image

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Sandra G.MüliTentenAries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.089

07.10.2016, 08:03:53 via App

Eben @ Aries 💁.
Deshalb mein Rat zur Vorsicht.
Was Stromkompressor beschreibt, hat mit Abhören nichts zu tun.
Das ist mir klar.

In den sechziger Jahren, als Telefonleitungen knapp waren, gab es in einem Nachbarland s.g. Gesellschafttelefonanschlüsse.
Unter einer Telefonnummer waren zwei oder drei Teilnehmer angeschlossen.
Wollten Teilnehmer A telefonieren, war Teilnehmer B theoretisch gesperrt und musste warten bis A fertig mit Telefonieren war.
Das hat aber nicht immer geklappt und dann konnte B hören was A erzählt und umgekehrt.

— geändert am 07.10.2016, 08:04:34

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 239

07.10.2016, 08:07:40 via Website

Das klingt ja echt gruselig. Mir ist das (glücklicherweise?) noch nie passiert, daher habe ich mir bisher keine Gedanken darum gemacht. Was mich jetzt aber interessieren würde: Zuhause haben wir beim Festnetz so genannte IP/NGN-Technik, welche Telefonieren zwar auch über die IP-Adresse realisiert, allerdings nicht im öffentlichen Netz. Und das ganze soll laut Anbieter verschlüsselt sein. Könnte sowas denn dann auch abgehört werden? Ich meine jetzt nicht absichtlich von der Behörde, das ist mit Sicherheit irgendwie möglich. Aber so zufällig wie im Fall des TE?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

07.10.2016, 08:26:11 via Website

Babette R.

Zuhause haben wir beim Festnetz so genannte IP/NGN-Technik, welche Telefonieren zwar auch über die IP-Adresse realisiert, allerdings nicht im öffentlichen Netz.

Selbstverständlich ist das auch im öffentlichen Netz. Sonst könntest Du ja nur mit einer handvoll Leute telefonieren, die auch in dem "nicht-öffentlichen Netz" sind.

Und das ganze soll laut Anbieter verschlüsselt sein.

Es ist verschlüsselt. Aber wie beim Türschloß, gibt es auch in der IT verschiedene Qualitäten der Verschlüsselung

Könnte sowas denn dann auch abgehört werden? Ich meine jetzt nicht absichtlich von der Behörde, das ist mit Sicherheit irgendwie möglich. Aber so zufällig wie im Fall des TE?

Ja, durch falsche Implementierung kann das auch dort möglich sein. Aber es ist bei weitem nicht so wahrscheinlich, wie beim klassischen Telefonnetz. VoIP ohne Verschlüsselung ist übrigens extrem leicht abzuhören.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 239

11.10.2016, 15:29:09 via Website

Aries

Selbstverständlich ist das auch im öffentlichen Netz. Sonst könntest Du ja nur mit einer handvoll Leute telefonieren, die auch in dem "nicht-öffentlichen Netz" sind.

Nein, es ist nicht im öffentlichen Netz. Hier die Erklärung meines Anbieters: VoIP bezeichnet grundsätzlich zunächst mal nur die Übertragung von Sprachsignalen mithilfe des Internet-Protokolls (IP). VoIP-Dienste werden aber i.d.R. über das Internet realisiert. Beim Surf&Fon-Telefonanschluss handelt sich dagegen um einen IP-Telefonanschluss auf Basis des M-net Next-Generation-Networks (NGN). Hier werden die Sprachdaten zwar ebenfalls wie bei VoIP mittels des Internet-Protokolls übertragen, allerdings nicht übers öffentliche Internet, sondern übers M-net eigene Leitungsnetz. M-net leitet abgehende Verbindungen vom eigenen Netz direkt in deutsche oder ausländische Fest- bzw. Mobilfunknetze weiter und nimmt ankommende Verbindungen aus diesen Netzen entgegen.

VoIP ohne Verschlüsselung ist übrigens extrem leicht abzuhören.

Genau deswegen habe ich mich gegen die Telekom und für M-Net entschieden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

11.10.2016, 15:42:12 via Website

Babette R.

Nein, es ist nicht im öffentlichen Netz. Hier die Erklärung meines Anbieters: VoIP bezeichnet grundsätzlich zunächst mal nur die Übertragung von Sprachsignalen mithilfe des Internet-Protokolls (IP). VoIP-Dienste werden aber i.d.R. über das Internet realisiert. Beim Surf&Fon-Telefonanschluss handelt sich dagegen um einen IP-Telefonanschluss auf Basis des M-net Next-Generation-Networks (NGN). Hier werden die Sprachdaten zwar ebenfalls wie bei VoIP mittels des Internet-Protokolls übertragen, allerdings nicht übers öffentliche Internet, sondern übers M-net eigene Leitungsnetz. M-net leitet abgehende Verbindungen vom eigenen Netz direkt in deutsche oder ausländische Fest- bzw. Mobilfunknetze weiter und nimmt ankommende Verbindungen aus diesen Netzen entgegen.

Marketing-Blabla! Meinst Du, die Telekom leitet Gespräche von einem Telekom-Teilnehmer zum an deren aus dem eigenen Netz ins Internet und zurück?

Du weißt meistens nicht, bei welchem Anbieter Dein Gesprächspartner ist und ob das gespräch innerhalb Deines Anbieters bleibt, weil der andere auch dort ist oder in ein anderes netzwerk geroutet wird.

Außerdem ist das M-Net-Netz Teil des Internets. Das ist gerade die Struktur des Internets.

Genau deswegen habe ich mich gegen die Telekom und für M-Net entschieden.

Die Telekom bietet das gleiche.

Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass Gesprächspartner bei der Telekom sind, als dass sie nei M-Net sind. Und wie das mit Statistik so ist, kann es bei Dir im speziellen ganz anders aussehen.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten