Samsung Galaxy S8 — Ist das ein Virus ?/ Verarbeitung beim S8

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 368

16.05.2017, 19:08:52 via Website

hey,

da ich nicht das Forum zumüllen mag habe ich zwei Fragen zusammen in einem Thema.
Hoffe das ist ok..

Gestern wollte ich mir ein Thema bei gigamobiles durchlesen und bin über die google suche auf den Suchtreffer aber bin auf einer Seite namens myfilehosting oder so gelandet.
Da kamen da die typischen Meldungen das ich den flash player aktualiserne soll und ich hätte gewonnen blabla, gefolgt von paar download symbolen die aufblinken.
Habe auf der Seite gescrollt da ich es anfangs garnicht bemerkt hatte.
ZUDEM wurde ein Popup blockiert.
Ich bin dann mit tab beenden raus und habe den cache gelöscht.
Kann ich mir da was eingefangen haben?
Habe nix angeklickt oder so.
Es war kein neuer tab sondern eine seite die anstelle der normalen aufging.

Frage 2 :
da ich es hasse wenn schmutz zwischen Hülle und Rand ist habe ich das s8 eben aus der Hülle entfernt.
Zwischen display und rahmen habe ich einen minimalen spalt in dem immer schmutz hängen bleibt.
Auch ein leichtes versuchen dies mit dem fingernagel zu entfernen brachte nix.
Habt ihr das auch das in den rillen was hängen bleibt?
Wir reden hier von nichtmal 1 mm also keine spaltmaße oder so :D

Naja sowas fällt wohl nur mir auf in meiner übervorsicht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.200

16.05.2017, 19:14:43 via Website

Der minimale Spalt zwischen Display und Rahmen ist mir schon bei einigen Geräten aufgefallen.:O
Ich gehe da immer mit einem Holzzahnstocher durch um den Dreck rauszupulen.;)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 368

16.05.2017, 19:27:45 via Website

hatte angst mit dem Fingernagel was zuverkratzen aber denke der rahmen wird härter sein..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

16.05.2017, 19:28:21 via App

Zu Deiner Frage bzgl der Meldung im Browser: Keine Sorge, Du hast Dir nix gefangen, das ist nur extrem aufdringliche Werbung.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 368

16.05.2017, 19:37:13 via Website

ich kenne das nur das sich ein weiterer tab öffnet.

Aber hier klickt man auf seite xy in google und es geht diese komische auf.
Das ist schon sehr sehr dreist..

Der Virenscanner ab werk lief nur das erste mal richtig.
Gehe ich auf scannen hat er sofort 100 prozent und sagt alles sicher...

— geändert am 16.05.2017, 19:39:39

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.800

16.05.2017, 19:49:15 via App

Verlass Dich unter Android nicht auf Virenscanner. Aber wie gesagt, ich seh in Deinem Fall keine Bedrohung.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.132

16.05.2017, 21:59:50 via Website

Beim Browsen im Web kann man Schadsoftware zum Download untergeschoben bekommen. Der Download kann sogar automatisch starten. Installieren kann sich so eine App jedoch nicht automatisch, weil der User jede Installation aus anderen Quellen als dem Play Store aktiv bestätigen muss. Hat man zudem die Installation aus unbekannten Quellen deaktiviert, gibt es eine zusätzliche Hürde, auf die der Anwender stutzig werden sollte.

InApp-Installationen wären auch ohne Bestätigung möglich. Solche Apps haben aber nur die Rechte der App, aus der sie installiert werden. Das bedeutet, hat die App Root-Rechte, könnte sich eine solche Schadsoftware tiefer im System verankern und jeglichen Schutz aushebeln. Unter anderem aus diesem Grund ist Root nicht uneingeschränkt gut!

Es werden jedoch immer wieder Lücken bekannt, mit denen eine seine Rechte ausweiten kann, obwohl das eigentlich nicht sein dürfte. Bekantestes Beispiel dafür sind die Lücken im Stagefright-Modul, das fester Bestandteil von Android ist. Daher sind mindestens die monatlichen Sicherheitspatches wichtig. Aber auch Versions-Updates von Android schließen solche bekannten Lücken. Damit minimiert man das Risiko, Opfer eines Angriffs zu werden.

Virenscanner sind mit großer Vorsicht zu genießen. Auf allen Systemen sind sie seit Jahren negativ aufgefallen. Sei es, durch Fehlalarme, ihnen Malware durchgerutscht ist oder indem sie selbst zum Einfallstor für Malware wurden. Unter Android sieht die Bilanz leider am schlechtesten aus. Daher kann ich Stefans Aussage zu Virenscannern nur unterstützen.

Deiner Beschreibung nach, ist es sehr wahrscheinlich, dass nichts passiert ist, außer den nervenden Anzeigen. Ganz sicher kann das jedoch nur ein Fachmann feststellen, wenn er das Gerät untersucht.

Zu deiner zweiten Frage: Ein feuchtes Tuch sollte den Dreck auch aus den Ritzen bekommen. Druckluftspray wäre ebenfalls eine Möglichkeit, wenn der Dreck nicht zu fest ist. Aber bitte damit nicht in die Öffnungen von Lautsprechern und Mikrofonen pusten. Auch an der Kameraoptik könnte Schaden entstehen. Also damit etwas vorsichtig umgehen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.070

17.05.2017, 05:55:05 via Website

Was die äußerst aufdringliche Werbung betrifft, ist mir in der letzten Zeit passiert, dass ich durch sie auch auf den seriösen Seiten belästigt wurde.
Es handelte sich um solche Seiten sie Pharma Wiki.ch, Onmeda, o.ä.
Ein paar Betreiber habe ich per Mail auf das Problem hingewiesen.
Ob es was bringt?

Wegen dem “Dreck“ empfehle ich einen ganz kleinen Pinsel aus dem Künstler Bedarf und ein Mikroskop (gibt's bei Pearl schon ab 20 €.
Damit kannst du dann die Zusammensetzung der Partikel untersuchen und ggf. entsprechende Gegenmaßnahmen ergreifen ;)

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten