Huawei Mate 10 Pro — Laden über USB-C mit Laptop-Netzteil

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14

06.08.2019, 18:16:13 via Website

Seit ein paar Tagen habe ich einen neuen Laptop, dessen Netzteil über eine USB-C Verbindung angeschlossen wird. Das führt mich in Versuchung, mit dem Netzteil auch das Handy aufzuladen, denn zumindest physikalisch passt der Stecker. Auf dem Typenschild des Netzteils ist allerdings angegeben: 20V / 15V / 9V / 5V. Diese Werte haben mich bis jetzt davon abgehalten, es auszutesten. Interessant wäre es für mich auch nicht zu Hause sondern unterwegs, denn ich habe auch ein Netzteil fürs Auto mit denselben Werten.
Habt ihr schon mal Erfahrung mit einem solchen Netzteil gemacht?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.001

06.08.2019, 18:29:33 via Website

Du kannst ohne Probleme über den USB-Port des Desktops oder Notebooks dein Smart Device laden. Egal welche Seite USB 1.1, USB 2 oder USB 3 kann. Auch die Steckverbindungen von USB-C sind sowohl für Buchse wie Stecker abwärtskompatibel. Das Laden wird nur sehr viel länger brauchen, bis es voll ist. Der Ladestrom ist ziemlich gering. Nutze es zum Nachladen, weil gerade die Gelegenheit besteht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 14

06.08.2019, 18:31:50 via Website

Ich fürchte, ich habe mich unklar ausgedrückt. Es geht darum, das Handy direkt an das Netzteil des Laptops anzuschließen und nicht an den Laptop.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.001

06.08.2019, 18:39:52 via Website

Dann brauchst du aber noch einen Adapter. Das Netzteil sollte auf 5V schalten. Auch dann dauert das Laden länger. Haben sich die Hersteller von Nerzteil und Smart Device an die Spezifikationen gehalten, sollte es mit 9 V laden. 15 V und 20 V sind hoffentlich dem Notebook vorbehalten.

Du merkst, ich formuliere vorsichtiger, weil viele die Spezifikationen nicht beachten. Dazu würde ich das Handbuch und den Support vom Netzteil bemühen. Am besten schriftlich.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 14

06.08.2019, 18:53:32 via Website

Alles klar, Danke. Mit anderen Worten: Netzteil und angeschlossenes Gerät handeln die Spannung aus, die angeliefert wird, also maximal 20V mit 5A und wenn sich beiden gut verstehen wird das Handy (mit 9V) geladen und wenn nicht, brauche ich ein neues Handy. Ich sollte also besser der Versuchung widerstehen, das Handy an das Laptop-Netzteil anzuschließen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!