Per LAN/DLNA auf TV streamen

  • Antworten:22
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 359

24.01.2020, 21:36:05 via Website

Hallo,

Wie kann ich meinem Tablet Screen oder Smartphone Screen per Fritzbox und LAN Kabel auf meinen Fernseher übertragen?

Mfg

Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 69

24.01.2020, 22:09:27 via Website

Was hast Du denn wohl für ein Tablet (Marke, Modell, Android-Version, evtl. Custom_ROM)?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

25.01.2020, 10:24:46 via Website

Ich habe ein Samsung Galaxy j5 und ein Amazon Fire 10 hd.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.051

25.01.2020, 12:55:18 via Website

Das geht prinzipiell mit Cast- oder DLNA-Apps wie BubbleUPNP für DLNA, wenn Dein Fernseher DLNA-fähig ist oder sich entsprechende Apps darauf installieren lassen, oder Du einen entsprechenden Streaming-Receiver daran angeschlossen hast, bei dem das erfüllt ist.
Ob Deine Geräte den Anschluss ans LAN unterstützen, ist aber eine offene Frage. Es gibt USB-LAN-Adapter, und ich habe einen, der an einem Laptop einwandfrei funktioniert. Meine Mobilgeräte wollten allerdings nicht darüber ans Netz.

— geändert am 25.01.2020, 12:59:34

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

25.01.2020, 13:45:18 via Website

In der Hilfe meines Fernsehers steht das er DLNA fähig ist. Auf den Media Server der Fritzbox kann ich auch zugreifen von TV aus. Welche Einstellung muss ich am Fernseher wählen um meinen Tablet Screens zu sehen? Ich habe die Bubble App auf meinem Tablet installiert und mein TV wird als Renderer angezeigt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.051

26.01.2020, 02:38:33 via Website

Unter dem Symbol des stilisierten Bildschirms müsste dann Dein Fernseher als Renderer aufgeführt sein. Wenn Du ihn auswählst solltest Du die unter "Library" aufgeführten verschiedene Medienquellen für Bilder, Videos oder Musik auf Deinem Gerät finden, die Du dann zum Fernseher schicken kannst. Du steuerst also die Wiedergabe mit dem mobilen Gerät. Du bekommst aber nicht den Bildschirm mit den App-Icons so auf den Schirm. Das geht entweder über MHL (mit speziellem Adapter-Kabel, wenn das mobile Gerät MHL unterstützt, also eine entsprechend geeignete Buchse aufweist), dann aber nicht über Netzwerk, oder über spezielle Fernsteuer-Apps wie "Teamviewer". Das funktioniert auch mit einem PC und einem Smartphone. Ob Du Teamviewer auf einem Fernseher zum Laufen bekommst, und wie es sich da bedienen lässt, kann ich Dir allerdings nicht sagen. Die Steuerung müsste aber auch vom mobilen Gerät aus funktionieren.

— geändert am 26.01.2020, 03:07:20

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 78

26.01.2020, 08:04:28 via App

Samsung Smartphone
Bei meinem Fernseher (älterer Sony) muss zunächst in den Systemeinstellungen unter Netzwerk Wifi Direkt erlaubt werden.
Um konkret zu spiegeln muss der Zugang von HDMI auf Bildschirm spiegeln geändert werden. Meine Fernbedienung hat dafür eine Taste oben links "Analog/ Digital "
Dann beim J 5 Smart View öffnen, durch Herunterziehen der Schnelleinstellungen .
Allerdings habe ich im Web ältere Anfragen gefunden, weil es nicht funktioniert.

— geändert am 26.01.2020, 08:06:02

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

26.01.2020, 15:47:16 via Website

Ist es auch möglich einen Stream auf den Fernseher zu übertragen, ohne das eine Datei auf dem Tablet vorliegen muss?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

26.01.2020, 15:47:18 via Website

Ist es auch möglich einen Stream auf den Fernseher zu übertragen, ohne das eine Datei auf dem Tablet vorliegen muss?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 78

26.01.2020, 16:18:23 via App

Ich weiß nicht, ob ich Deine Frage richtig verstehe. Was meinst du mit "Datei"?
Mit Wifi direkt/ Bildschirm spiegeln kannst du z. B. auf dem Smartphone eine App wie Zattoo, YouTube, Amazon Prime, etc. laufen lassen und es dir auf dem TV Bildschirm anschauen.
Die Filme müssen nicht auf dem Handy downgeloaded sein.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

26.01.2020, 17:13:05 via Website

Mein Problem ist das mein Fernseher nur per LAN mit der Fritzbox verbunden ist und ich damit den Bildschirm spiegeln möchte.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.051

26.01.2020, 18:35:03 via Website

Nein, die Datei muss nicht unbedingt auf dem Tablet vorliegen. So konnte ich auf dem Gerät geöffnete YouTube -Videos über BubbleUPNP an den Fernseher weitergeben. Das sollte auch mit Videos klappen, die auf einem an die Fritzbox angeschlossenen USB-Stick liegen, hat bei mir aber mit einem Java-I/O Error abgebrochen.
Auch gehe ich davon aus, dass kopiergeschützte Inhalte so nicht übertragen werden können. Was willst Du denn streamen?

— geändert am 26.01.2020, 18:36:25

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

26.01.2020, 23:11:41 via Website

Ich möchte gern Livestreams der ARD oder auch TVnow Videos auf dem TV sehen, da dies direkt am TV nicht funktioniert.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15

27.01.2020, 05:38:14 via Website

Ich nutze dazu die App “Web Video Cast“ aus dem Playstore.
Damit kannst Du Videos direkt aus dem Web auf den Smart TV übertragen, oder aber auch Videos, die auf Deinem Gerät gespeichert sind.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.051

27.01.2020, 18:23:09 via Website

Mit dem ARD-Livestream hätte von der Bedienlogik her eigentlich ein Teilen mit BubbleUPNP funktionieren müssen, das hat aber auch mit besagtem Java-I/O Error geendet.
TV-Now dürfte ähnliche Probleme haben, ich kenne den Sender aber gar nicht, ist das Pay-TV?

Aber auch wenn das funktionieren würde, hättest Du zwei Streams in deinem Netz, was bei weniger performantem WLAN Probleme bereiten könnte.
Ich selber streame die öffentlich-rechtlichen Sender mit Kodi und dem Zatoo Box-Addon auf einem Raspberry PI (als Notlösung bei gestörtem Satempfang, und nicht unbedingt in HD). Kodi läuft aber auch auf dem FireTV (Stick). Auf dem Raspi 4 soll auch die Wiedergabe von Amazon Prime Video und Netflix möglich sein, wenn auch erst mit Softwaredekodierung. Ob TV-Now allerdings dort abgespielt werden kann, weiß ich nicht. Wenn Du einen Laptop mit (Mini-)HDMI Buchse hast, sollten sich auch darüber die öffentlich-rechtlichen Sender, bei entsprechendem Abo aber auch die Privaten wiedergeben lassen.
Einen Chromcast habe ich nicht, aber vielleicht andere Teilnehmer. Wenn sich die Streams der gewünschten Sender daran übergeben lassen, wäre auch das eine preisgünstige, und Dein Netz nur angemessen belastende Lösung, um auf den Fernseher zu streamen.

— geändert am 27.01.2020, 18:26:55

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 70

28.01.2020, 13:54:10 via Website

Warum so kompliziert? Hole dir einfach einen fire-TV Stick. Den an das TV Gerät stöpseln in dein WLAN einbinden und zack hast du einen smarten TV mit allen erdenklichen Apps.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

29.01.2020, 14:20:29 via Website

Welchem Sender muss ich dann am TV einstellen?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 359

29.01.2020, 14:20:31 via Website

Welchem Sender muss ich dann am TV einstellen?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.051

29.01.2020, 14:58:20 via Website

Du musst den HDMI-Port auswählen, an dem der FireTV-Stick oder ein anderer Streaming-Receiver angeschlossen ist (oft unter "Source" auf der Fernbedienung). Alles andere, von der Lautstärkeeinstellung abgesehen, machst Du am Streaming-Receiver. Dort kannst Du z.B. Kodi starten, um im Menü des Zatoobox-Addon dann einen Sender auszuwählen.

— geändert am 29.01.2020, 15:19:08

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit