FACHARBEIT SCHULE: App programmieren

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

03.12.2020, 10:23:39 via Website

Hallo, wie ich in meinen vorheringen Posts schon erwähnt hatte würde ich gerne eine Schall App für meine Facharbeit entwickeln. Ich habe germerkt das dies etwas Anspruchsvoll ist und suche jetzt nach Ideen für eine Art "wissenschaftliche" App die irgendetwas tun kann aber eben auf einem niedrigeren Niveau angesiedelt ist. Ich könnte mir auch gut eine Lärmampel vorstellen müsste aber erstmal schauen wie das geht. Ich habe mir für 20€ Udemy Kurse zu Java und App entwicklung im Wert von 200€ gekauft und schaue wie weit ich mein Wissen erweitern kann und wonach ich danach im stande bin. Hättet ihr irgendwelche Ideen oder auf welchem Niveau schätzt ihr eine Lärmampel ein? Ist das machbar für eine Person ohne Erfahrung aber viel Zeit?

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.648

03.12.2020, 11:11:52 via Website

Hallo Niklas,

Hättet ihr irgendwelche Ideen oder auf welchem Niveau schätzt ihr eine Lärmampel ein? Ist das machbar für eine Person ohne Erfahrung aber viel Zeit?

ich bin ein wenig verwirrt, denn die Antwort hast du bereits erhalten und in den paar Tagen
hat sich auch nichts daran geändert

Level : Hoch:
Erfahrung : Viel

Punkt , da ist nichts dran zu rütteln.

Ich habe mir für 20€ Udemy Kurse zu Java und App entwicklung im Wert von 200€ gekauft und schaue wie weit ich mein Wissen erweitern kann und wonach ich danach im stande bin.

Das Geld hättest du dir m.E. getrost sparen können, auch 2000 Euro werden dir nicht weiterhelfen.
Solche Kurse bringen dich nicht 10% an das heran, was du machen möchtest.
Basiswissen und Praxiserfahrung kann nicht erkauft werden - dafür gibt es jede Menge kostenlose
Literatur.

Und nochmal an dieser Stelle :
Du fragst hier nach , wie man schnell und vor allem perfekt Chinesisch lernen kann.
Antwort : Mit Zeit und viel Lernen.
Du lernst auch nicht schneller, wenn du dir dein Lernpensum erkaufst
Vokabeln, Grammatik und die Thematik muss ins Hirn, dann ordentlich fehlerfrei sitzen
und dann Praxiserfahrung sammeln -
Beim Programmieren darf nämlich KEIN Fehler vorkommen, im Gegensatz zu einer Vokabel,
die einem fehlt und man ggf. mit Händen und Füssen umschreiben könnte.

Du hättest schon längst - wie empfohlen - mal dein erstes Projekt umsetzen können,
anstatt dir einen Lehrgang zu kaufen - sowas hatte ich noch nie.

Und du hast nach deiner eigenen Aussage nur 4 Monate Zeit .
Ein Ding der Unmöglichkeit.

— geändert am 03.12.2020, 11:41:31

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

04.12.2020, 09:57:32 via Website

Danke für dein Feedback.
Du magst bestimmt recht haben, ich habe gestern mit einem ehemaligen Backend Entwickler für Facebook gechattet und er meinte, dass eine App die Lärm messen kann zur Kategorie beginner sprich pipifax gehört. Ich werde es versuchen und gebe auch gerne hier Bescheid wie es läuft. Ich möchte mein Projekt nicht wechseln denn ich denke wenn man sich etwas vornimmt sollte man das auch zu ende bringen. Ich habe auf deinen Vorschlag aber auch teilweise gehört und habe meinem Lehrer klar gemacht, dass sich die App vielleicht doch auf einem niedrigeren Niveau ansiedeln wird wenn ich meine geplanten Dinge nicht umsetzen kann, sprich dann muss ich eben leichtere wissenschaftliche funktionen einbauen.

Danke

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.648

04.12.2020, 10:36:56 via Website

Du magst bestimmt recht haben, ich habe gestern mit einem ehemaligen Backend Entwickler für Facebook gechattet und er meinte, dass eine App die Lärm messen kann zur Kategorie beginner sprich pipifax gehört.

Na wenn er das meint, ist ja alles gut :-)
Dann hilft er Dir ja auch bestimmt - finde ich gut :-)

— geändert am 04.12.2020, 10:38:46

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.077

05.12.2020, 15:30:16 via Website

Ein erfahrener Entwickler mit langer Berufserfahrung hat vermutlich eine andere Vorstellung von "pipifax", als jemand der sich gerade erst einarbeitet. Ich erlebe das selber immer wieder, wenn ich Zusammenhänge vermitteln will, die ich selber als einfach und offensichtlich empfinde, und dem Anderen fällt es schwer, sie zu begreifen. Mir selber ging es am Anfang aber auch nicht anders.
Ein erfahrener Lehrer wird aber die Note nicht nur am tatsächlichen Erfolg, sondern auch an den Bemühungen dafür ausrichten. Und Du solltest Dich nicht von Deinen Zielen abbringen lassen, wenn es dann doch nicht klappt, Rückschläge in der Entwicklung sind eigentlich normal.
Und noch ein Tipp: Ein Projekt ist nicht nur deshalb erfolgreich, weil es am Ende funktioniert, der Aufwand der dafür betrieben wurde, muss durch den Erfolg gerechtfertigt sein.
Wenn Dein Projekt am Ende funktioniert, dieser Erfolg aber mit einem so hohen Aufwand bezahlt wurde, dass andere Fächer darunter leiden, ist das womöglich nicht mehr gegeben.

— geändert am 05.12.2020, 15:36:06

Hilfreich?
Diskutiere mit!