Topthemen

Sennheiser Momentum True Wireless 4 mit Auracast auf der CES 2024 präsentiert

sennheiser accentum plus 01
© Sennheiser

In anderen Sprachen lesen:

Die Consumer Electronic Show – kurz CES 2024 – ist seit Anfang der Woche im vollen Gange und auch der deutsche Studio- und Übertragungstechnik-Spezialist Sennheiser hat drei neue Produkte in Las Vegas vorgestellt. Darunter die neuen und verbesserten Sennheiser Momentum True Wireless 4, weitere In-Ear-Kopfhörer mit den Momentum Sport und last, but not least die Accentum Plus Over-Ear-Kopfhörer.

Sennheiser Momentum True Wireless 4

Sennheiser Momentum True Wireless 4
Die Momentum True Wireless 4 sind die bisher leistungsstärksten Ohrhörer von Sennheiser. / © Sennheiser

Mit den Momentum True Wireless 4 bietet Sennheiser mehr als ein Dutzend Verbesserungen im Vergleich zu seinem Vorgänger. Die adaptiven ANC-In-Ear-Kopfhörer bieten ein weiterentwickeltes Klangprofil. Dies macht sie zu den bisher leistungsstärksten Ohrhörer des deutschen Unternehmens. Basierend auf der "S5 Sound Gen 2"-Plattform von Qualcomm und der fortschrittlichen Snapdragon-Sound-Technologie ermöglichen die Momentum True Wireless 4 verlustfreie aptX-Klangqualität mit äußerst geringen Latenzzeiten.

Die ab dem 15. Februar in den Farben Schwarz, Silber und Graphit erhältlichen In-Ears bieten nun neben Bluetooth 5.4 auch den neuen Standard Auracast. Dieser zeichnet sich dadurch aus, dass eine Audioquelle, wie beispielsweise ein Fernseher, ein Museumsstream oder Musik in einem Club, an beliebig viele andere Kopfhörer ausspielen kann. Sennheiser hebt seinen optimierten Transparenzmodus hervor, der sich dank 6 verbauter Mikrofone besonders gut zum Telefonieren eignen soll.

Die IP54 zertifizierten Momentum True Wireless 4 unterstützen neben dem genannten Auracast auch aptX und aptX Adaptive, SBC und AAC. Die Laufzeit der In-Ear-Kopfhörer beträgt laut Hersteller 7,5 Stunden, welche mithilfe des Qi-tauglichen Ladecase noch einmal zusätzlich verlängern lässt. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 299,99 Euro.

Sennheiser Momentum Sport

Sennheiser Momentum Sport
Die Momentum Sport sind Sennheisers neues Flaggschiff im Bereich Fitnessohrhörer und vereinen überragenden Sound mit vielseitigen Features für Sportler*innen. / © Sennheiser

Bei den Sennheiser Momentum Sport handelt es sich ebenfalls um In-Ear-Lautsprecher, welche, wie der Name schon vermuten lässt, für den sportlichen Einsatz optimiert wurden. Zu den Features gehören adaptive Geräuschunterdrückung, ein einstellbarer Transparenzmodus, ein Anti-Wind-Modus und ein verbessertes Akustiksystem mit einem neu gestalteten Wandler. Die ab dem 9. April in den Farbvarianten Polar Black, Burned Olive und Metallic Graphit erhältlichen Earbuds sollen 329, 99 Euro kosten, nach IP55 schweiß- und wasserbeständig und liefern auch ein biometrisches Echtzeit-Feedback.

Der verbaute PPG-Sensor ist in der Lage die Herzfrequenz und Körpertemperatur zu messen. Diese Informationen können dann mit Apps wie Apple Watch/Health, Garmin Connect, Strava, Peloton und anderen geteilt werden. Laut Hersteller erhalten Nutzer erstmals in einem Produkt, das nicht von Polar stammt, vollen Zugriff auf die Biosensorfunktionen und Datenanalysen des Sportuhr-Spezialisten. Die Sennheiser Momentum Sport kommen in einem stoßfesten Gehäuse und sind mit einer Qi-fähigen Transport- und Ladebox ausgestattet. Diese ermöglicht eine erweiterte Spielzeit von 6 Stunden auf bis zu 24 Stunden.

Sennheiser Accentum Plus

Sennheiser Accentum Plus
Mit knapp 230 Euro gelten die Sennheiser Accentum Plus als "preiswerte" Over-Ear-Kopfhörer. / © Sennheiser

Bei dem Accentum Plus handelt es sich um einen Over-Ear-Kopfhörer, der ab dem 20. Februar in den Farben Schwarz und Weiß zu einem "erschwinglichen" Preis von 229,99 Euro angeboten wird. Diese Bluetooth-5.2-Multipoint-Kopfhörer zeichnen sich durch erstklassige Klangqualität, eine lange Akkulaufzeit und vielseitige Konnektivität aus. Mit Unterstützung für alle gängigen Codecs, einschließlich aptX Adaptive, bieten sie mit einer Akku-Ladung beeindruckende 50 Stunden Laufzeit. Das integrierte Touchpad an der Hörmuschel, das auch in der oben genannten Momentum-Flaggschiff-Serie verwendet wird, ermöglicht eine intuitive Steuerung aller Funktionen.

Dank Multipoint-Konnektivität, Windreduzierung und flexiblen Sidetone-Einstellungen lässt sich der Accentum Plus optimal an verschiedene Umgebungen anpassen. Das adaptive ANC passt sich automatisch an Veränderungen der Umgebungsgeräusche an und reduziert somit störende Geräusche von außen. Falls drahtloses Hören nicht möglich ist, kann der Accentum Plus auch mit einem analogen Audiokabel genutzt werden. 

Was haltet Ihr von den neuen auf der CES 2024 vorgestellten Sennheiser-Kopfhörern? Habt Ihr schon einmal in Sennheiser-Kopfhörer hineinhören können? Ist das Preis-Leistungs-Verhältnis gerechtfertigt? Schreibt uns Eure Meinung runter in die Kommentare.

 

nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Matthias "MaTT" Zellmer

Matthias "MaTT" Zellmer
Senior Editor

Mit dem Palm groß geworden und mit Qtek 1010, sowie HTC Hero die unstillbare Lust an Android OS bis zum heutigen Tage entdeckt. Als Gründer von Android TV (später GO2mobile), 2022 bei NextPit eine neue Heimat gefunden und freut sich nun auf Bestenlisten, News, Tests und Videos. Spezialagent für alles Kreative.

Zeige alle Artikel
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel