Topthemen

100.000 E-Autos stehen rum, Tesla senkt Preise um tausende Euro

tesla logo
© BGStock72 / Adobe Stock
Dieser Beitrag ist von unserem Partner:

Der Absatz von E-Autos in Deutschland schwächelt dramatisch, rund 100.000 Fahrzeuge sollen aktuell bei Händlern und Herstellern herumstehen. Auch Tesla kämpft mit vollen Parkplätzen und reduziert den Preis für vorkonfigurierte Model Y um tausende Euros.

E-Auto-Lager überfüllt: Tesla reduziert Preise

Tesla lässt die Preise seiner Fahrzeuge sehr deutlich schwanken, je nachdem wie sich Absatz und Geschäftsjahr entwickeln. Aktuell dreht der Hersteller auch wegen der schwachen Verkaufszahlen in Deutschland einmal mehr an der Preisschraube - und versucht so schon produzierte Fahrzeuge loszuwerden, die direkt vom Werk zu tausenden auf Parkplätzen landen.

Wie das Unternehmen jüngst mitteilt, startet man jetzt eine Rabattaktion für das Model Y. Für vorkonfigurierte Fahrzeuge aus dem verfügbaren Bestand, die mit Auslieferung bis zum 30. Juni markiert sind, werden kurzfristig 6000 Euro Preisnachlass geboten. Das günstigste Modell ist damit aktuell für knapp 39.000 Euro zu haben, in der Spitze zahlt man 54.000 Euro für den Performance-Ausbau mit Allrad.

Tesla Mode Y mit 6000 Euro Rabatt im Juni 2024:

  • Model Y Hinterradantrieb ab 38.990 Euro
  • Model Y Maximale Reichweite Hinterradantrieb ab 42.990 Euro
  • Model Y Maximale Reichweite Allradantrieb ab 48.990 Euro
  • Model Y Performance Allradantrieb ab 53.990 Euro

Die Parkplätze sind voll

In den letzten Tagen hatten wir darüber berichtet, dass Tesla aktuell Zehntausende unverkaufte Modelle zwischenlagert - unter anderem auf einem Flugplatz bei Berlin. Dieses Problem ist nach Analyse von Autoexperten aber bei allen Herstellern zu beobachten.

Wie das Chemnitz Automotive Institute CATI in einer aktuellen Analyse (via Golem) schreibt, stehen in Deutschland rund 100.000 unverkaufte Elektroautos auf den Parkplätzen der Hersteller und Händler. Das ist ein neuer Rekordwert bei nicht verkauften E-Autos.

Zusammenfassung

  • Absatz von E-Autos in Deutschland schwächelt dramatisch
  • Rund 100.000 Fahrzeuge stehen bei Händlern und Herstellern
  • Auch Tesla lagert tausende unverkaufte Modelle zwischen
  • Tesla reduziert Preise für vorkonfigurierte Model Y um tausende Euros
  • Tesla startet Rabattaktion mit 6000 Euro Nachlass auf Model Y
  • Günstigstes Model Y kostet aktuell knapp 39.000 Euro

Die besten Smartphones unter 400 Euro auf einen Blick

  Tipp der Redaktion Beste Alternative Beste Kamera Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis Beste Akkulaufzeit Bestes Design
Produkt
Bild Samsung Galaxy A35 Product Image Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G Product Image Google Pixel 7a Product Image Xiaomi Redmi Note 12 Pro+ Product Image Nothing Phone (2a) Product Image Motorola Edge 40 Product Image
Bewertung
Test: Samsung Galaxy A35
Test: Xiaomi Redmi Note 13 Pro 5G
Test: Google Pixel 7a
Test: Xiaomi Redmi Note 12 Pro+
Test: Nothing Phone (2a)
Test: Motorola Edge 40
Preis
  • ab 479 €
  • ab 399 €
  • 499 €
  • ab 499,90 €
  • 349 €
  • 599,99 €
Zum Angebot*
Zu den Kommentaren (10)

Dieser Inhalt kommt von unserem Partner WinFuture und ist am 2024-06-10 unter dem Titel erschienen. Hat er euch gefallen? Dann schaut doch bei unseren lieben Kollegen von WinFuture vorbei und findet weitere großartige Inhalte wie diesen!

Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
10 Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Olaf Gutrun 57
    Olaf Gutrun vor 1 Woche Link zum Kommentar

    Vw bleibt vorallem in China ebenso auf ihren Schrotthaufen Id5 sitzen, die Chinesen kaufen sich lieber chinesische Akku Autos.

    Ich pflege meinen 18 Jahre alten Volvo weiter, der ist gerade mal eingefahren und schaft mit etwas Glück auch die 30 Jahre ohne in dieser Zeit merhmals wegen defekten Akkus neu gebaut werden zu müssen.

    Weniger Auto fahren und das alte Auto stehen lassen halte ich jedenfalls für nachhaltiger als mir ein Wegwerfauto zu kaufen welches auch noch besonders energieintesiev produziert werden muss

    Klaus E.Xperience JoeTenten


    • 104
      Tenten vor 1 Woche Link zum Kommentar

      "Weniger Auto fahren..."

      Das ist halt genau der Punkt, um den es beim Umweltschutz geht und mit dem sich alle so extrem schwertun. Da versucht man sich mit technologischen Alternativen herumzumogeln, letztendlich wird das aber scheitern, weil es zu wenig Effekt bringt.

      Olaf Gutrun


      • Olaf Gutrun 57
        Olaf Gutrun vor 3 Tagen Link zum Kommentar

        Ja ist wirklich die Straßen sind einfach nur unglaublich voll, wir haben 17% mehr Autos als noch im Jahr 2010.

        Habe mein Verhalten erheblich geändert, E-scooter, Ebike. Fahre nicht mehr zum Spaß herum und denke eher darüber nach aufs Fahrrad zu springen.

        Habe es geschafft meine privaten Jahreskilometer um 75% zu reduzieren.

        Der Lärm ist gestiegen, Feinstaub von Bremsen und Reifen wurde dadurch auch nur mehr, in den Städten fehlt es an platz weil es zu viele Autos sind.

        Und worüber wird in den Medien diskutiert?

        Über kleine E Roller 🙄

        Tenten


  • 62
    René H. vor 1 Woche Link zum Kommentar

    <<< Model Y Maximale Reichweite Hinterradantrieb ab 42.990 Euro >>>

    Seit wann wird die Reichweite in Euro angegeben?


  • Xperience Joe 8
    Xperience Joe vor 1 Woche Link zum Kommentar

    :-) weg mit dem Elektroschrott ohne Hubraum bist du nichts...

    Tentenroute 9Diesel


    • route 9 21
      route 9 vor 1 Woche Link zum Kommentar

      .... und die Erde ist doch eine Scheibe! Ich wusste es! 😄

      TentenThomas_SXperience Joe


      • 104
        Tenten vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Oh, da bist du aber den Mainstreammedien ganz schön auf den Leim gegangen. Die Erde ist eine Hohlwelt und wir leben auf ihrer Innenseite, das weiß man doch. 😄

        Fabien Röhlingerroute 9Xperience Joe


      • route 9 21
        route 9 vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Ja aber nur in der Nacht. Am Tag stülpt sie sich nach außen, sonst könnte man ja die Sonne nicht sehen, welche mit einer Schnur in der Karibik angebunden ist. Deshalb kreist sie auch um die Erde. Ist doch logisch, oder?

        @Xperience Joe: Bitte nimm uns nicht ernst, dein Beitrag hat einfach sehr zum Blödeln eingeladen. Auch, oder gerade das tut mal ganz gut!

        Xperience JoeTenten


      • 104
        Tenten vor 1 Woche Link zum Kommentar

        Ah nein, die Erde dreht sich um die Sonne. Du kannst das hier in diesem okkulten Aufklärungsblatt nachlesen:
        https://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/kuriose-theorie-verkehrte-welt-a-656937.html

        route 9Xperience Joe


      • Xperience Joe 8
        Xperience Joe vor 1 Woche Link zum Kommentar

        @route 9 war auch so angedacht super das ihr mitmacht ;-)

        route 9Tenten

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel