Sony Xperia Z3 Compact — Z3 Compact Verbesserungsvorschläge -> habe zurückgegeben, dass hat gestört.

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 49

26.11.2014, 20:42:45 via Website

Huhu Sony, hallo Welt :o)

Ich hatte die Ehre ein Sony Z3 compact mein Eigen zu nennen
und habe es nach 3 Wochen wieder umgetauscht, weil es meinen
Wünschen einfach viel zu viele Kompromisse abverlangt hat.
So dass ich es am Ende mit einem nicht Sony ausgetauscht habe.
Daher wollte ich hier mal kund tun, was mich gestört hat
und vielleicht versteht ja jemand was ich meine und hat
ähnliches dazu zu sagen.
Und ganz vielleicht liest ja doch durch Zufall jemand von Sony
mit und sagt Hey, wir haben an den Wünschen der Kunden vorbei
geschossen.
Und wenn wir ganz ganz lieb sind, können wir vielleicht sogar ein
paar Schlümpfe sehen.

PS: Falls mal ein Z3 compact mit den Änderungen gebaut
wird, würde ich mir eines wünschen....

Es ist ein "endsgeiles" Gerät, aber hier enttäuscht es:

  1. Der nicht wechselbare Akku, für mich ein K.O. Kriterium.
    Da dass Handy im Navigations- uns Spielebetrieb um
    Einsatzfähig zu bleiben an manchen Tagen
    doch noch zwischengeladen muss.
    Auch wenn es viel bei Kunden für Recherchen im Einsatz ist,
    reicht die Kapazität nicht aus um in einen sorgenfreien
    Abend zu starten.
    Ich lade lieber ab und an mit Tempo zwischen und wechsel nach
    2 Jahren den Akku, habe dann aber viele Jahre mehr Spass mit
    dem Handy ich dem ich es für andere Zwecke zweckentfremde.
    Navi, Handy für Outdoor, für die Jüngeren der Familie,
    Videostreaming, Internetradio etc....
    Dafür muss der Akku halten und neu sein.

  2. Die Rückseite aus Glas, schick ja, aber absolut
    glatt, viel zu Glatt somit ohne TPU nicht wirklich
    alltagstauglich.

  3. Die Knöpfe für die Lautstärke und den
    Anschalter sollten nach Oben wandern,
    gerne Rechts / Links siehe Samsung,
    damit dass Handy in 95% aller KFZ-Halterungen
    bedienbar bleibt. - Ich hab Ewigkeiten
    für einen Kompromiss gesucht.

  4. Um im Navibetrieb dann ein Ladegerät anzuschließen
    sollte der Ladeanschluss nach oben oder an die Unterseite
    Wandern, so dass man ein Ladekabel anschließen kann,
    ohne immer dass Micro-USB Fach auffummeln muss.
    Dieses ist für die Dichtigkeit nicht von Vorteil,
    nervt und ist nix, wenn man es eilig hat.
    Irgendwie einfach zu fummelig...

  5. Lautstärke, Samsung bietet den Menüpunkt
    extra Lautstärke während der Telefonie (Freisprechen) an,
    ab Tempo 50 ist dass Telefon im Auto einfach zu leise
    wenn es auf Freisprechen steht, hier würde
    der Kleine Knopf "Extra Lautstärke" dem Z3 Compact unheimlich gut zu
    Gesicht stehen. War für mich auch ein K.O. Kriterium

  6. Die Software: Basisprogramme wie der Dateimanager
    sollten definitiv als Vollversion auf einem solchen
    Oberklasse Handy anzutreffen sein und nicht als
    abgespeckte "Kaufmich-Lite" Version.

  7. Die Ladezeiten sind zu lang, hier lieber Schnelladung
    und dafür einen wechselbaren Akku.

  8. Ein Magnetladekabel gehört bei dem geilen Ladeanschluss
    einfach in den Lieferumfang.

  9. Wasserdichtigkeit ist Quatsch, kein Mensch mit gesundem Menschenverstand
    geht mit seinem Premiumsmartphone Badewannenaufnahmen machen, wenn er den
    Gedanken hat, dass eine nicht korrekt geschlossene Dichtung oder eine
    die Ausversehen geöffnet wird dass Gerät erlegt.
    Spritzwasserschutz, ja, Wasserdicht nein, braucht fast keiner.

  10. Die Kamera sollte wenn Sie mit 20MP beworben wird, auch 20 leisten und
    gute Aufnahmen nicht nur mit der überlegenen Automatik auf 8 MP reduziert
    bringen, der manuelle Modus ist nämlich bei Dunkelheit wieder suboptimal.
    Sprich, Automatik - nur 8 MP und manuell jedes mal umschalten ist Mist,
    nur die Hälfte seiner Kamera nutzen auch....
    Außerdem sollte es möglich sein, den manuellen Modus per Schnellstart
    sprich Auslöser halten als Vorgabe einzustellen.

  11. Die Panorama und Sphere Funktionen sind furchtbar schlecht
    was dass Ergebnis betrifft, hier sind Hausaufgaben angesagt.

  12. Die Lautstärkeregelung, Signaltöne / SMS und Klingeltöne
    sollten getrennt einstellbar sein, ist bei Android nicht mehr
    vorgesehen, hat Samsung aber auch hin bekommen.
    Ich möchte Anrufe und SMS z.B. zu manchen Tageszeiten laut,
    Messenger etc. aber Leise / Lautlos, (z.B. auf Arbeit)
    mit dem Z3 compact ohne extra Tools / Widgets nicht zu regeln.

  13. Schnelleinstellungen:
    Helligkeitsslider auf der Benachrichtigungsleiste und häufige Fkt.
    wie WLAN an / aus / Mobile Daten / GPS etc. gehören für mich einfach
    auf Seite eins dazu und nicht 3-4 Klicks entfernt um z.B. die Helligkeit zu regeln.

  14. Die LED als Taschenlampe ist definitiv über die Firmware zu weit
    runtergeregelt, siehe HTC-Desire / Samsung S3, da geht viel viel mehr,
    ohne die LED im Anschlag zu betreiben.

  15. Die Helligkeitsregelung lernfähig machen, wenn ich dunkel gerne
    noch dunkler habe aber z.B. die mittlere Helligkeit gerne etwas heller Stelle
    sollte dass Handy dieses lernen.

  16. Bisserl mehr Wigets z.B. für Audioprofil oder einen Taskmanager
    wie sie im Minifenster angeboten werden (per PlayStore)
    könnten ruhig an Board, wenn sie echte Features darstellen.
    Keine Bloatware aber interesante Systemfunktionen gehören da
    mehr an Board, dass Handy fühlt sich manchmal etwas hilflos an,
    was Boardmittel angeht.

  17. Wer sein Gerät mit Doppeltipp wecken lässt muss es auch
    ohne Taste wieder schlafen legen können – also per Widget Einfachklick.
    (Geht nur mit 3.Hersteller App) -> einbauen.

  18. 3 GB RAM wären toll gewesen.

Daher schlage ich vor:
1. Rückseite aus gummiertem Kunststoff mit Gummidichtung
und 8 kleinen Schrauben, gerne Minitorx in gebürstetem Metall.
- Ist ziemlich dicht und man kann den Akku selber wechseln.
- Es rutscht nicht.

  1. Anschlüsse verlagern, Ladekabel beilegen.

  2. über den Rest mal nachdenken.

Ich weiß, dass ist nur die Meinung eines einzelnen,
aber vielleicht bin ich mit meinen Gedanken gar nicht so alleine,
falls jemand ähnlich denkt, darf er gerne hier drunter eine Memo lassen.
Vielleicht kommt es ja doch mal an die richtige Stelle.

So far

fdy

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.560

26.11.2014, 21:15:42 via App

Mir fehlt Qi Laden, das wäre toll. Aber bei mir hält der Akku 2 bis 3 Tage, deshalb ist das nicht so schlimm. Magnetkabel ist bei mir keine Alternative, passt nicht mit meiner Hülle und geht sofort ab, nervig, weil ich mein Handy als Schlafphasenwecker benutze. Aber das ist nicht so schlimm.
Der Lautstärkeregler ist an seiner Position sehr gut, man erreicht ihn immer sofort, aber ich habe auch keine Kfz Hülle.
Die Trennung zwischen Quicksettings und Benachrichtigungen finde ich sehr gut, weil es dann schön sauber aussieht. Aber es wäre toll, wenn man am rechten Teil der Leiste runterzieht wenn dann die Quicksettings sofort kämen und wenn man Links runterzieht die Benachrichtigungen. Aber das ist beides für mich nicht schlimm, ich geb mein Z3c nicht mehr her.
Die rutschige Rückseite habe ich mit einer Hülle ausgebessert, die bei mir ohnehin eingesetzt wird. Die USB Klappe nervt in der Tat etwas, die Kopfhörerbuchse braucht auch keine Klappe. Aber das ist für mich Meckern auf hohem Niveau, ich bin sehr zufrieden mit meinem Z3c, die Größe und der Akku sind ein Traum.

Liebe Grüße, Rexxar :)
Moto Z Play Stock
Nvidia Shield Tablet K1
http://www.androidpit.de/forum/634540/allgemeines-faq-fuer-neulinge

Antworten
  • Forum-Beiträge: 566

27.11.2014, 05:22:41 via Website

Es gibt kein perfektes Smartphone, aber für mich ist mein Z3c nahezu perfekt, sonst hätte ich mir es nicht gekauft. Ich bin sehr zufrieden damit.

MfG Darius 😎

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 155

27.11.2014, 08:21:16 via Website

1.) Wechselakku: hab ich noch nie gebraucht, nicht mal bei den Smartphones, die es konnten
2.) glatte Rückseite: stimmt! ich hab ne Folie von @folix draufgemacht, schau endgeil aus
3.) Knöpfe: für mich egal, aber prinzipiell stimmts! und die Lauter/Leiser-Wippe gehört größer!
4.) Ladebuchse: ebenfalls für mich irrelevant, aber prinzipiell hast du recht
5.) extra Lautstärke: kann ich nicht nachvollziehen. sobald es per BT mit der Freisprech gekoppelt wurde, kannst du mit der Wippe "extra" lauter/leiser schalten
6.) lite-Versionen: Jein! prinzipiell hast du recht, allerdings sind bei vielen Smartphones solche lite-Versionen vorinstalliert. ein Dateimanager gehört normal zum System, darum ists hier sehr blöd gemacht, dass gerade diese App eine lite-Version ist. mir egal, wird gelöscht und was besseres installiert. generell bin ich der Meinung, dass solche Apps gar nicht erst aufs Smartphone landen sollen, aber dann brauchst ne PlayEdition oder ein Nexus
7.) lange Ladezeit: kann ich echt gar nicht nachvollziehen. weder per microUSB, noch per Magnet
8.) Magnet zum Lieferumfang: 110% Zustimmung
9.) Wasserdichtheit: wer mit seinem Smartphone baden geht, dem ist nicht zu helfen. aber es kann passieren, dass das Gerät mal ins Klo oder in die Spüle fällt. außerdem, warum etwas kritisieren, was eine gute Sache ist. auch wenns wenige brauchen. 4K-Aufnahmen brauch ich persönlich zB nicht, aber kritisieren werde ich diese Funktion nicht
10.) Kamera: ja! ja! ja!
11.) Kamera-Zusatz: ooooooh ja! das haben die komplett versemmelt
12.) Töne: kann das ein Smartphone? wär mir noch nie aufgefallen. aber die Zusatz-Apps (whatsapp, fb-messenger, usw...) können in den eigenen Einstellungen die Klingeltöne regeln (zumindest aktivieren/deaktivieren)
13.) Schnelleinstellung: echt jetzt?!
14.) LED: hell genug
15.) Helligkeitsregelung: ist kalibrierbar
16.) "Boardmitteln": Blödsinn. warum soll mir Sony was draufklatschen, was ich vielleicht nicht will? weg damit, was ich brauche gibts im PlayStore
17.) Wake: du meinst vom Lockscreen aus? das stimmt, nervt mich auch
18.) 3GB RAM: wozu? gibts etwas, was das Phone nicht packt?!

also ich muss sagen, das ist Kritik auf höchstem Niveau. wenn du das alles als Ausschlusskriterium nimmst, dann gratuliere ^^

mich würde mal stark interessieren, was du nun für ein Smartphone hast

Motorola Moto X -> iPhone 5 -> LG G3 -> OnePlus One -> Sony Xperia Z3c -> HTC Desire Eye -> Nokia Lumia 830

Antworten
  • Forum-Beiträge: 566

27.11.2014, 16:41:01 via Website

@ Chris Black
Wie kalibriert man die Helligkeit?

MfG Darius 😎

Antworten
  • Forum-Beiträge: 49

10.03.2015, 21:18:21 via Website

Huhu, erstaunlicherweise ist mir der Thread in Kopf völlig abhanden gekommen
und dann durch Zufall wieder über den Weg gelaufen.

Dann will ich Chris Black nach langer Zeit auch die geschuldete Antwort zukommen lassen:
Es ist ein Trommelwirbel Samsung Galaxy Note 4 geworden.
Bevor mir jetzt aber der Armbanduhr zu Flachbildfernseher Vergleich um die Ohren gekloppft wird:

Sprechen wir einmal Klartext, dass Z3 Compact ist in der Größenklasse und der damit verbundenen Leistung einmalig,
wer in dieser Größe sucht, kommt an diesem Gerät defintiv nicht vorbei - absolut alternativlos.
und über diesen Satz lass ich mit mir auch nicht streiten, wenn dass Z3 einer putzt, heißt der Gewinner Z4 compact, wenn es rauskommt

Was mir nach der Umstellung auf dass Note später noch aufgefallen ist (bei Ansicht der Testfotos).
Die Kamera auf dem Z3 compact ist gelinde gesagt dafür, dass die Konkurrenz ebenfalls auf Sony Chips setzt,
äussert bescheiden um höflich zu bleiben.
Tiefenschärfe, Detailreichtum und Nachtaufnahmen sind bei dem Note massiv überlegen
und dass tolle, wenn man ein Foto macht, hat man ein Foto und muss nicht erst in den manuellen Modi
5 mal rumprobieren und zärtlich still halten, bis dass was man will im Kasten ist.
Auspacken, Kamera starten, BÄM dass Ding sitzt.
Naja und dann wären da noch die Kontraste vom Amoled, einfach WoW.
Alles andere kann man nicht wirklich vergleichen, da es doch sagen wir mal geringfügige Größenunterschiede
zwischen den Geräten gibt.

Aber nun mal was lustiges obendrauf, ich habe mir bei meinem Provider eine Multisim geordert,
eine Rufnummer, 2 Simkarten und den Entschluss gefasst, dem Note 4 dass Z3 compact an die Tage zur Seite zu stellen.
Und zwar immer genau, wenn man dass Große mal nicht möchte oder nicht braucht - damit es nicht immer die Cargo Hose sein muß,
wird in den nächsten Tagen der kleine Liebling wieder ins Haus geholt.
Ich liebe die Größe und dass TAP TAP zum Anschalten in der Verbindung mit Screen Off war
bei der Einhandbedienung einfach zu grandios um es nicht haben zu wollen.
Trotzdem muss ich offen zugegeben: der Entscheid zum Note 4 war absolut richtig,
in ganz ganz vielen Dingen ist es drückend überlegen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 49

10.03.2015, 21:19:25 via Website

Ups ein kleiner Nachtrag an: Rexxar
Ich meinte nicht den Dateimanager löschen, um Gottes willen.
Es gehört einfach eine Vollversion ab Werk drauf.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

07.05.2015, 11:58:07 via Website

  1. Stört mich nicht, reicht bei mir 2-3 Tage. Bei extremem Gebrauch aber vermutlich störend
  2. Stimmt
  3. Finde ich ok so, allerdings sollte die Lautstärkewippe größer sein und nicht so nah am An/Aus-Schalter. TIPP: Autohalterung Kenu Airframe. Günstig, handlich, hält fest und sehr praktisch.
  4. Absolut korrekt, warum Sony das so praxisfremd gemacht hat, erschließt sich mir auch nicht.
  5. Kann ich nicht beurteilen
  6. Ok, stimmt generell. Finde ich aber nicht schlimm, denn es gibt gute Freeware dazu.
  7. Habe hierzu keinen Vergleich, meine vorherigen iPhones haben auch so lange gebraucht.
  8. Stimmt.
  9. Nicht lebensnotwendig, aber auch nicht quatsch. Mir ist mal ein Handy aus der Brusttasche beim Pinkeln ins WC gefallen. Da wäre ich über Wasserdichtigkeit froh gewesen. 
  10. Stimmt generell, ist nicht nachvollziehbar. Aber mal im Ernst, wer braucht 20MP? Mehr Pixel bedeutet nicht bessere Fotos.
  11. Brauche ich nicht.
  12. Stimmt.
  13. Display herunterwischen, oben berühren, schon ist alles da.
  14. Reicht vollkommen aus, oder willst du ein Stadion beleuchten
  15. Verstehe ich nicht, wie soll das Gerät das lernen können.
  16. Ob ich mir das Gerät mit Apps oder Widgets volllade, ist doch kein Unterschied
  17. Ja, das vermisse ich auch.
  18. Wozu? Läuft doch alles flüssig.
    Dafür sind 16GB interner Speicher ein Witz bei dem Preis.

Was ich bemängel, sind die teils nur zur Hälfte entwickelten Sony eigenen Apps. Der Sony Walkman ist legendär, aber Sony implementiert eine Walkman App, die für den gelegentlichen Musikhören ok sein mag, jeder Musikliebhaber wird sofort wechseln, da etliche Funktionen fehlen. Das Gleiche gild für die meisten anderen Sony Apps.

Induktives Laden wäre praktisch.

Manche Dinge sehe ich genauso, bei einigen finde ich deine Anforderungen einfach übertrieben.

Es ist und bleibt ein Top Gerät mit einigen Schwächen. Aber fast konkurrenzlos in der Kompaktklasse.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 40

07.05.2015, 16:28:47 via App

Welche Funktionen fehlen dir in der Walkman App? Täglich höre ich mehrere Stunden Musik und konnte bisher nichts besseres finden. Ich habe einige Apps ausprobiert, die nach wenigen Tagen aber wieder gelöscht.

UbIx

Antworten
  • Forum-Beiträge: 566

07.05.2015, 17:03:28 via Website

Ist einfach das beste Gerät unter der 5 Zoll klasse. Am besten wäre es wenn sich jeder sein Gerät selbst zusammenstellen könnte.

MfG Darius 😎

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.365

07.05.2015, 19:42:20 via App

Also der erste Post sagt eigentlich aus das der User alles will was Samsung hat und dafür auf die Sonytypischen Merkmale verzichten möchte. Dafür gibt es eine Lösung, die Lautet Samsung. Diesen Featurewahn von Samsung finde ich super nervig. Tausend Sachen die ich garnicht will und dafür aber jederzeit mit ner App nachrüsten kann.

Monza

Welche Funktionen fehlen dir in der Walkman App? Täglich höre ich mehrere Stunden Musik und konnte bisher nichts besseres finden. Ich habe einige Apps ausprobiert, die nach wenigen Tagen aber wieder gelöscht.

Mir fehlt eine Chromecastunterstützung. Das der Walkman keine Songs von Google erkennt nervt mich auch, aber das ist eher die Schuld von Google.

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 57

12.05.2015, 21:45:50 via Website

@Monza

Monza

Welche Funktionen fehlen dir in der Walkman App? Täglich höre ich mehrere Stunden Musik und konnte bisher nichts besseres finden. Ich habe einige Apps ausprobiert, die nach wenigen Tagen aber wieder gelöscht.

Ich bin Umsteiger von IOS auf Android und habe eine sehr große digitale Musiksammlung von ca. 25.000 Songs, Musik-Videos, Podcasts, Hörbüchern, usw.
Ich habe lange kein ähnliches Programm wie iTunes gefunden, welches alle diese Rubriken nicht nur verwalten, sondern eben auch mit einem mobilem Gerät synchronisieren kann, und zwar in beide Richtungen, also PC <-> Smartphone. Inklusive Song-Bewertungen.
Sony’s Walkman App ist nur sehr rudimentär. Ich kann z.B. keine neuen Playlists erstellen, keine Genre-Anzeige, keine Video-Rubrik, usw. Vieles, was hier selbstverständlich sein sollte, gibt es nicht. Und die Synchro mit dem hauseigenen Programm MediaGo ist eine Katastrophe, dauert stunden und eine Synchro der Song- Bewertung ist von Haus aus nicht vorgesehen (laut Sony Support).
Sehr mager für einen Global Player wie Sony, welches seit Jahrzenten HiFi-Komponenten herstellt und z.Zt. stark auf das Zugpferd HiRes setzt.
So bin ich bei MediaMonkey (für Windows und Android) gelandet, ein super Programm für jeden Musikliebhaber mit umfangreicher Sammlung. Das ist um Längen besser als alles, was ich bisher kannte.

Reine Android Music Player gibt es etliche, die weit besser sind als Walkman App. z.B. PowerAmp, AIMP, PlayerPro, usw.

— geändert am 12.05.2015, 21:46:15

Antworten