android device protection

  • Antworten:153
  • GeschlossenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 18:48:17 via Website

Ich hab mich schon stundenlang bemüht , es kommt immer wieder die Nachricht: "Das Gerät wurde zurückgesetzt". Das weiß ich selbst auch, denn es musste wegen eines Softwarefehlers rückgesetzt werden.

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 19:41:59 via Website

Gegen Googles seelenlosen Roboter kommt man nicht auf.
Trotz Identifizierung per mailadresse oder Telefonnummer.
Nach der Eingabe des 6 stelligen Codes erscheint wieder die Nachricht :
Das Gerät wurde zurückgesetzt..............

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

05.09.2017, 19:43:33 via App

Und das ist auch korrekt so.

Du hast ja technisch damit kein Problem, sondern laut deinem ersten Beitrag klappt die Identifizierung nicht. DAS ist dein Problem, nicht der Geräteschutz an sich.

Welche Fehlermeldung bei dir kommt, wissen wir nicht. Zum Anmelden benötigst du Mailadresse (googlemail oder gmail) und dein Passwort.

Edit: Sehe jetzt erst den neuen Beitrag.

Du sollst einen 6-stelligen Code eingeben? Heißt das, du hast die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert und dein Passwort wurde bereits als korrekt angenommen?

Das sind ja nun völlig neue Informationen.

— geändert am 05.09.2017, 19:47:57

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 19:53:37 via Website

Ich habe auf meinen 5 anderen Geräten die volle Funktionsfähigkeit des Google-Kontos.
Nur das rückgesetzte tablet lässt sich nicht anmelden. Trotz erfolgter Identifikation.
Trotz Eingabe des 6 stelligen Codes.
Das tablet bleibt beim booten bei dem Google-Konto stehen und die berühmte Nachricht: "das Gerät wurde rückgesetzt usw......... erscheint.
Das Gerät ist damit praktisch nicht brauchbar und reif für den Müll. Etwas teurer Müll.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

05.09.2017, 19:58:09 via App

Dass das Gerät nicht mehr bootet, war doch laut erstem Beitrag das ursprüngliche Problem - schon VOR dem Zurücksetzen:

Johann Kralicek

Ich besitze einen tablet-PC CHUWI Hi 10.
Nach einem Softwarefehler konnte ich das Gerät nicht mehr booten

Anscheinend ist das immer noch das Problem. Hat dann mit der Google-Anmeldung gar nichts zu tun - zumal du diese ja ohne diesbezügliche Fehlermeldung durchführen kannst.

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 20:04:00 via Website

Die Zwei-Faktor-Identifizierung wurde NICHT angenommen, obwohl mein Google-Konto auf allen meinen Geräten ( außer dem tablet) einwandfrei funktioniert.
Es kommt keine Fehlermeldung, sondern es springt die Meldung heraus: Das Gerät wurde zurückgesetzt usw..............

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 20:09:21 via Website

Ich musste das Gerät rücksetzen, WEIL es nicht gebootet hat, sondern ein Passwort verlangt hat, das ich gar nicht eingerichtet habe. Das tablet war als "Frühstückszeitung" OHNE Passwort eingerichtet. Plötzlich erschien die Forderung nach einem Passwort beim booten.
Ich habe die Rücksetzung gemacht und das Gerät lief wieder an. Aber nur bis zu Google-Konto.

  • Forum-Beiträge: 19.583

05.09.2017, 20:16:51 via Website

Du wurschelst in Deinem Frust planlos rum und schiebst die Schuld laufend auf Google. Ich wiederhole mich: Komm runter! Mach das, was dort steht! Du hast funktionierende Geräte, und damit kannst Du das Passwort für das Googlekonto ändern, falls Du es nicht mehr kennst. Dort kannst Du die Zweifaktorauthentifizierung abstellen, wenn diese die Probleme verursacht.

Wie weit Dich motzen auf Google gebracht hat, siehst Du ja, Versuche es mal mit System. Wenn Du systematisch vorgehst, werden wir Dir auch besser helfen können.

— geändert am 05.09.2017, 20:36:43

——-
Life has no [Ctrl][Z]

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

05.09.2017, 20:36:09 via App

Johann Kralicek

Ich musste das Gerät rücksetzen, WEIL es nicht gebootet hat, sondern ein Passwort verlangt hat, das ich gar nicht eingerichtet habe. Das tablet war als "Frühstückszeitung" OHNE Passwort eingerichtet. Plötzlich erschien die Forderung nach einem Passwort beim booten.

Jetzt kommen wir endlich zur Ursache, vorher hieß es ja im ersten Beitrag unbestimmt "nach Softwarefehler".

Hast du das Gerät fabrikneu gekauft oder gebraucht?

— geändert am 05.09.2017, 20:40:43

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 10

05.09.2017, 20:38:18 via Website

Ich kenne doch mein Passwort, weil es auf meinen anderen Geräten funktioniert.
Ich habe es mit und ohne Zweifaktorenidentifizierung bereits versucht.
Immer wieder die gleiche Nachricht. Als ob ich das tablet gestohlen hätte.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

05.09.2017, 20:40:30 via Website

Nochmal, das Problem hat wohl ursächlich nichts mit deinem Google-Account zu tun.

Und der richtige Tipp von Aries war, runterkommen.

Ich hatte übrigens eine Frage gestellt ...

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 10

05.09.2017, 20:43:14 via Website

Das tablet habe ich fabrikneu gekauft im Jännder dieses Jahres. Es ist ein chuw Hi 10 mit zwei Betriebssystemen:
win 10 und android. Das win 10 läuft und das android nicht. Ich brauche aber das android für verschiedene Zwecke. Ist doch ärgerlich !

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

05.09.2017, 20:58:45 via Website

Ok. Die Kernfrage ist, was ist das für ein Passwort , welches du vor dem ganzen Zurücksetzen eingeben solltest.

Wenn das Gerät vor dir von niemandem benutzt worden ist, kann es nur um ein Passwort/PIN gehen, das du selbst festgelegt hast. Da beim normalen Booten das Google-Passwort nicht abgefragt wird, gibt es zwei Möglichkeiten:
- Gerät gesperrt mit Passwort/PIN
- Gerätedaten wurden mal verschlüsselt, nun nach Booten Passworteingabe erforderlich. Dass du selbst eingegeben haben könntest
- Oder es handelt es gar nicht um ein fabrikneues Gerät, sondern um ein zurückgegebenes (?).

Auf jeden Fall schwierig, da ein recht billiges eher seltenes Chinagerät.

Als Notlösung könnte man vielleicht die Firmware neu flashen, fürs H10 Pro habe ich einen Link gesehen.

Speziell nachfragen könntest du evtl. hier, da finden sich immer ein paar wenige mit deinem Gerät:
https://www.android-hilfe.de/forum/chuwi-allgemein.2865/

— geändert am 05.09.2017, 20:59:24

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 21:22:58 via Website

Ich musste das tablet doch zurücksetzen, weil es VOR dem Bootvorgang plötzlich ein Passwort verlangt hat, das ich nie eingerichtet habe ( kein Google-passwort). PIN hat das Gerät nicht.
Das Google-Passwort kam erst ins Spiel, als das Gerät rückgesetzt war, wieder anlief, aber nur bis zum Google-Konto. Dort wurde ich um ein Google- account gefragt, wie es auf dem Gerät gewesen sein soll. Ich habe meine Aufzeichnungen durchprobiert, aber erfolglos.
Wie bereits gesagt, ist es ein fabriksneues Gerät, über AMAZON gekauft. Amazon kann mir aber auch nicht helfen.
Als Frühstückszeitung durfte es nicht so teuer sein.
Dass ein Neu-flashen die letzte Möglichkeit darstellt, habe ich auch schon von verschiedenen Seiten gehört. Nur übersteigt der Vorgang mein Können, ich bin ja auch nicht mehr der Jüngste.
Leider kann man Google überhaupt nicht erreichen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 227

05.09.2017, 21:34:38 via Website

Neu flashen bringt gar nichts wegen OEM.

Lg

  • Forum-Beiträge: 19.583

05.09.2017, 21:36:02 via Website

Wenn ein Android-Gerät während dem Booten ein Passwort verlangt, ist es in der Regel nachträglich verschlüsselt worden. Das Passwort ist dann normalerweise das gleiche wie das für die Bildschirmsperre.

Da du einen Werksreset durchgeführt hast, greift die Android Devise Protection.

Ich würde gerne mal Fotos sehen. Brians Idee der aktivierten Zwei-Faktor-Autentifizierung sollte überprüft werden.

——-
Life has no [Ctrl][Z]

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 227

05.09.2017, 21:44:15 via Website

Läuft auf diesem Exoten nun Android oder Remix OS ??

  • Forum-Beiträge: 69

05.09.2017, 22:54:51 via Website

Das Android habe ich sicher nicht nachträglich verschlüsselt. Bildschirmsperre war nicht eingerichtet, ich weiß gar nicht, wie die einzurichten ist. Ich hätte sie auch nicht gebraucht, da auf einem einfachen Nachrichtentablet auch nicht erforderlich.

Den werksreset hat mir ein Freund gemacht.

Fotos von was ? Die zwei -Faktor-Identifizierung bricht nach der Eingabe des sechsstelligen Codes ab und zeigt wieder: Das Gerät wurde zurückgesetzt.............

Das Gerät läuft derzeit , wie ich bereits gesagt habe, mit win 10. Was ist Remix OS ?
Ich kann von win 10 umschalten auf Android. Es zeigt an : c:\recovery\OEM.
Dann läuft es an, bleibt dann beim ggogle account hängen.

Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 898

06.09.2017, 06:40:50 via App

Brian

Speziell nachfragen könntest du evtl. hier, da finden sich immer ein paar wenige mit deinem Gerät:
https://www.android-hilfe.de/forum/chuwi-allgemein.2865/

Übrigens ist dort Chuwi auch mit einem offiziellen Herstelleraccount unterwegs und lässt sich vermutlich dort anschreiben.

Unzufrieden mit der zu großen und zu aufdringlichen 1&1-Werbung bei AndroidPit

  • Forum-Beiträge: 69

06.09.2017, 08:46:55 via Website

Hallo Brian !
Ich danke Dir für deine Mühe, die du dir mit deiner Antwort gibst.
Aus kleinen, liebenswerten Fehlern kann ich erkennen, dass mir ein Mensch aus Fleisch und Blut gegenübersitzt, irgendwo in der Welt des Internets.
Aus demselben Grund habe ich mich mit meinem vollen "ehrlichen" Namen im Forum angemeldet, den man mir hoffentlich trotz meiner 87 Jahre glaubt.
Stell dir aber vor, du hast ein Konto bei einer Direktbank und plötzlich sagt dir ein Roboter: Wir können nicht feststellen, dass das Konto Ihnen gehört. Vielleich hast du einen kleinen Fehler gemacht. Wer kann dich identifizieren ? wer kann deinen Fehler bereinigen ? Wohin geht diese Entwicklung ?

Empfohlene Artikel bei NextPit