Samsung Galaxy S9 — Ich bekomme bei der Nutzung des Galaxy S9 Kopfschmerzen und Taubheitsgefühl

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

20.03.2018, 11:31:35 via Website

Hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt. Habe mich so auf das Galaxy S9 gefreut und bin total begeistert davon. ABER seit Nutzung habe ich extreme Kopfschmerzen, Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Händen und ganzen Körper.
Hat jemand von euch auch solche Auswirkungen oder kann es sein, dass irgendwas defekt ist und mein Telefon mehr Strahlung absondert?
Nutze es nun fast gar nicht mehr und es wird etwas besser, sobald ich es wieder aktiviere geht es wieder los.

— geändert am 20.03.2018, 11:36:12 durch Moderator

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.169

20.03.2018, 11:38:40 via Website

Da hilft wohl nur, das Telefon messen zu lassen oder es geich ganz zu wechseln.

Ich warne aber in solchen Fällen immer vor einer Selbstbestätigungen. Die Kopfschmerzen können auch ganz anderer Natur sein. Ein Arztbesuch ist deshalb sicher auch sinnvoll.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.800

20.03.2018, 11:45:39 via App

Aries hat Recht, das klingt nach einem neurologischen Problem, das wird nicht am Telefon liegen.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

20.03.2018, 11:54:57 via Website

Danke euch, aber es kommt ja nur in Verbindung mit dem Telefon. Ansonsten hatte ich sowas bisher nicht. Stelle ich es aus, wird es besser. Ist irgendwie gruslig. Wisst ihr wo man das Telefon messen lassen kann?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.238

20.03.2018, 14:35:30 via Website

Leih dir erst mal ein anderes und teste, ob es dann auch Probleme gibt. Sollte es bei einem anderem phone keine Probleme geben, dann hast du den Verusacher. Solltest du auch dann Probleme haben, dann liegt die Ursache woanders und ein Arzt wird dir helfen können.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.474

20.03.2018, 16:43:43 via Website

Was sagt ein anderen Nutzer beim Gebrauch des S9, kann er ähnliches berichten?

Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein Smartphone derartige neurologischen Auswirkungen ausüben kann. Man müsste als Nutzer darüber hinaus Veränderungen bemerken, wenn z.B. die Antennen aktiviert werden, also stärkeres Kribbel bei Telefonaten etc.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.634

20.03.2018, 17:02:42 via App

Ich hab das S9 nun seit dem 8.3.18.
Derartige Probleme kann ich bei mir nicht bestätigen.

Mich nervt eher die geringere Akkulaufzeit im Vergleich zu meinem S7.

Aber sonst alles Ok.

Gruß
Hans

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 966

20.03.2018, 17:54:41 via App

Die Kopfschmerzen und das Kribbeln / Taubheitsgefühl kann natürlich von der übermäßigen Nutzung eines neuen Mobiltelefones kommen. Jedoch wohl eher auf Grund der ungewöhnlichen Haltung bspw. der Halswirbelsäule.
Es können Verspannungen auftreten die letztlich zu Kopfschmerzen führen.
Auch kann es zum Abdrücken von Nerven kommen, was das Kribbeln / Taubheitsgefühl erklären würde.
Was auch erklären würde, dass die Beschwerden sich bessern, wenn du das S9 weglegst und dabei wieder eine normale Haltung annimmst.
Aber die Beschwerden werden wohl kaum vom Mobiltelefon an sich kommen.
Das, was die Mobiltelefone an Strahlung absondern, reicht wohl kaum aus, um derartige Beschwerden hervorzurufen.
Außerdem sind dabei keine Akutbeschwerden zu erwarten bzw. auch nicht nachgewiesen.
Es geht bei jeglicher Form von Strahlung um Langzeitschäden.
Es könnte bei anhaltenden Beschwerden auch auf eine MS hindeuten.
Lass dich untersuchen!

Hilfreich?
Patrick Maiwald, jori und 1 mehr Patrick MaiwaldjoriFrk
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 32.102

22.03.2018, 11:14:37 via Website

Haben wir schon den ersten April? :O

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 135

25.03.2018, 15:23:28 via Website

Wenn ich mit offenen Augen und erhobenen Hauptes durch den Tag gehe, unterscheide ich zum Einen von vielen Menschen und zum Zweiten versetzt es mich in die Lage andere Menschen zu beobachten... Die unfassbar intensive Nutzung von Smartphones ist allgegenwärtig!
Schlimm genug, dass wir als Augentiere (80% unserer bewußten Sinneswahrnehmung erfolgen über die Augen) visuell fixiert sind und nahezu alles über Visualierung transportiert wird. Ob am Arbeitsplatz (PC/Workstation) oder Privat (PC/TV/Tablet)- wir benutzen unsere Augen intensiv und vor allem im Nahbereich! Erholung bietet das Dösen in der S-Bahn oder im Zug oder der Blick in die Ferne (z.B. aus dem Bürofenster über die Stadt-Silhouette). Die Iris und die Netzhaut können bei Fernsicht eine andere und entspanntere "Einstellung" vornehmen. Der völlige Verzicht auf Reize (Dösen bei geschlossen Augen) ist Erholung pur.
Stattdessen benehmen wir uns wie Junkies!!! Keine Sekunde ohne Reize, ohne Aktivität. Ruhe oder gar Langeweile werden gemieden wie das Weihwasser vom Teufel! Dabei haben Neurologen die Wichtigkeit für Langeweile als wichtige Funktion zur NEUVERKNÜPFUNG von cerebralen Systemen (und Quelle für spontane Ideen, Erinnerungen und NEUE Lösungsansätze) empirisch und klinisch nachgewiesen...
Und anstelle unserem Hirn und den Augen mal eine Auszeit zu gönnen von Arbeitsplatz und Glotze, überbrücken wir die "Erholungsphasen" mit Augenarbeit im Nahbereich!

Und als wäre es nicht dämlich genug, den stetig belasteten Augen und Hirn keine Ruhe zu gönnen, nutzen wir das Display unserer Smartphones in einer denkbar krankmachenden Kopfhaltung! Da wirken auf die Nackenbandscheiben und Nackenmuskeln schon mal Zug- und Torsionskräfte von bis 20 kg! Da klemmen schon mal Nervenbahnen, die in die Arme (und Fingerspitzen) führen schon mal ab, bzw. deren Versorgung wird behindert.

Neben all diesem Irrsinn kommt auch noch dazu, dass wir uns "schlau" wähnen und die Displayeinstellungen teilweise so wählen, dass der Akku lange durchhält und der Content möglichst umfassend abgebildet wird (dunkel und kleine Buchstaben)... Das LIEBEN unsere Augen! (<--- Ironie!)

Die hier beschriebenen Symptome erinnern mich an einen Witz: "Herr Doktor- immer wenn ich Tee trinke, bekomme ich einen stechenden Schmerz im Auge!" "Nehmen sie einfach mal den Löffel raus!"

In diesem Sinne- weniger ist nicht nur manchmal mehr! In Bezug auf Smartphone-Nutzung ist es immer "mehr"!

— geändert am 25.03.2018, 17:50:57

Ich bin schlicht zu faul, um eine sinnige und vollständige Signatu

Hilfreich?
Frk
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

26.03.2018, 20:49:19 via Website

Hallo zusammen,

ich wollte nur sagen, dass ich das Phone letzte Woche zurückgegeben habe. Probleme gingen sofort weg, wahrscheinlich ist das Teil Defekt.

Ein Telefon, was Strom leitet ist jedenfalls nichts, was man sich einbildet....

Tschau tschau ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.800

26.03.2018, 21:10:08 via App

Ein befreundeter Arzt sagt immer, wer heilt hat Recht .... also in diesem Sinne alles richtig gemacht.

Xiaomi Mi 9T, Android 10, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 8

29.03.2018, 23:39:01 via Website

Das hättest du vielleicht besser Samsung direkt gemeldet. So ein krasses Problem... Vielleicht hätte Samsung als Entschädigung/Kulanz (und Schweigegeld?) dir den Kauf erstattet und dir ein S9 geschenkt ^^.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

01.11.2018, 15:27:32 via Website

Hallo Zusammen,

ich hab fast das gleiche Problem wie Sunny.
Ich habe seit fast zwei Wochen ein S9 Zuhause liegen.

Ich bemerkte das es mir in den ersten Tagen mit dem Handy immer schwummrig und komisch im Kopf wurde. Ein benutzen war nicht möglich. Ich hatte mir ein Panzerglas montieren lassen, weil der Händler meinte Folien würden nicht gut halten. Panzerglas hatte ich noch nie und da ich Brillen Trägerin bin, hab ich überlegt ob es ggf. an der doppelten Lichtbrechung liegen kann. Also hab ich das Panzerglas wieder demontiert.

Nun ist es so, das mir nicht mehr so schwummrig wird, ich aber denoch immer Kopfschmerzen bekomme wenn ich das S9 nehme. Beim S7 ist alles ok. Blaufilter hab ich beim S7 auch nie gebraucht, hab es also auch beim S9 ausgeschaltet.

An was kann das nur liegen? Ich merke das ganze relativ schnell wenn ich das S9 in Händen halte. Wo kann man denn ein Handy messen lassen?

Viele Grüße
Maryan

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 14

25.11.2018, 18:49:35 via Website

Habe das S9 seit Juli und benütze es tägliche einige Stunden (vor allem unterwegs). Habe damit keine Probleme. Ich denke Deine Beschwerden sind nicht vom Handy sondern von Deiner Körperhaltung.

Falls Du immer gebeugt nach unten schaust werden die Muskeln der Halswirbelsäule angespannt. Und diese verursachen Deine genannten Probleme. Versuch es mal mit einer anderen Körperhaltung.

Gruss (und gute Besserung)
Eddy

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

17.10.2019, 18:09:21 via Website

Bekannte Problem!

Wichtige Infos!

Dasselbe Problem mit Samsung Galaxy S10

siehe Link:
Leider können hier keine Links hinterlegt, deswgen folgendes Text mit Copy&Paste in Goole, danns kommt ihr darauf.. Text: "Augenschmerzen & Kopfschmerzen mit dem Galaxy S10"

Ursache: AMOLED Display PVM Dimming

Was ist so schlimm an PWM Dimming und seinem Flackern?

Normalerweise kann das durchschnittliche menschliche Auge selbst bei geringer Helligkeit das Flackern beim PWM-Dimmen nicht sehen. Aber das bedeutet nicht, dass es dich in keiner Weise beeinflussen wird.

--> Einige Menschen sind empfindlicher auf dieses Flackern. Und bei diesen Menschen kann das PWM-Dimmen bei längerer Exposition zu Augenbelastung, Kopfschmerzen und Migräne führen.

Was ist DC-Dimmen?

Das DC-Dimmen steuert im Wesentlichen die Helligkeit, indem es die der Schaltung zugeführte Leistung variiert. Da Leistung = Spannung x Strom ist, variiert das Erhöhen oder Verringern eines dieser Eingänge die dem Anzeigefeld zugeführte Leistung und damit die Helligkeit.

Klingt ziemlich einfach, oder? Warum also verwenden die Hersteller in Ihrem AMOLED Smartphone kein DC-Dimmen?

Nun, Smartphone-Hersteller verwenden seit Jahren das DC-Dimmen auf LCDs, aber erst kürzlich haben sie begonnen, es auf AMOLED-Smartphones hinzuzufügen. Denn das DC-Dimmen hat einen großen Nachteil. Bei geringer Helligkeit kommen die Farben bei OLED-Panels oft schräg heraus. Bei OLED-Panels kann eine Änderung der Spannung die emittierten Farben verändern. Bei niedrigerer Spannung könnte also die wahrgenommene Qualität des Smartphone-Displays deutlich abnehmen.

Was ist also die Lösung?

Smartphone-Hersteller sind sich zunehmend der möglichen gesundheitlichen Probleme bewusst geworden, die mit dem PWM-Dimmen verbunden sind. Wenn man jedoch bedenkt, wie nur eine ausgewählte Gruppe von Menschen tatsächlich vom PWM-Flackern und dem Nachteil des DC-Dimmens auf AMOLED-Panels betroffen ist, entscheiden sich die jüngsten Smartphone-Hersteller dafür, es als Zusatzfunktion anzubieten. OnePlus hat bereits bestätigt, dass es das DC-Dimmen auf seinen Smartphones testet. Die Funktion kann über ein zukünftiges Update hinzugefügt werden. In der Tat, chinesische Smartphone-Unternehmen scheinen alle in für diese Funktion. Vivo, OPPO und sogar Meizu haben sich gemeldet und das DC-Dimmen auf ihren bestehenden oder zukünftigen Smartphones bestätigt.

QUELLE:
gizmochina.com + what-is-dc-dimming-why-its-important-for-amoled-smartphones

Hilfreich?
Diskutiere mit!