Android 7: variable MAC Adresse abstellen

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2020, 14:23:16 via Website

Hi Folks, seit Weihnachten habe ich ein LG G6 H871(AT&T) unter Android 7 aus USA mitgebracht bekommen. Simlock free, läuft hier im Netz grundsätzlich prima. Leider drei Probleme:
1. bootet mit AT&T Brand (eigentlich keine Sache, aber Netto wäre schöner)
2. Update auf 9 nur im AT&T Netz möglich, also nicht in EU (mein erstes H870, EU, machte das ok)

  1. hier aber das konkrete Problem: das Gerät ändert bei jedem Booten die MAC Adresse, so dass die WLAN Anmeldung in der Fritzbox (7272) nicht eindeutig fixierbar ist (Fritzbox/Funknetz/Sicherheit: "Nur bekannte Geräte...") und der Router es daher jedesmal als neues Gerät erkennt, wobei sich dann sehr schnell x MAC-Adressen einschreiben und akkumulieren. (Mein H870 aber ist wie alle anderen Geräte einmal mit einer MAC angemeldet und wird dann immer automatisch eingeloggt.)

Frage: wie kann ich variable MAC abschalten?

Falls jemand auch zu den beiden ersten Problemen sachdienliche Hinweise hat: sehr willkommen!

Grüße ap

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.907

25.02.2020, 17:01:20 via Website

Die MAC Adresse eines Gerätes ist in der Hardware festgeschrieben, daher steht sie bei fast allen Geräten auch auf der Verpackung! Es gibt zwar bei Servern die Möglichkeit, in bestimmten Szenarien, die MAC einer Netzwerkkarte zu überschreiben, nur findet dass im eher im 'high availability' Bereich statt.
Du meinst wahrscheinlich die IP deines Gerätes und die kann sich in der Tat ändern, wenn in deinem Netzwerk ein DHCP Server (z. B. im Router) am werkeln ist.

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2020, 17:25:15 via Website

Hi Müli: "Die MAC Adresse eines Gerätes ist in der Hardware festgeschrieben, daher steht sie bei fast allen Geräten auch auf der Verpackung!"
Eine schnelle Antwort, leider keine gute... die MAC ist nicht zu verwechseln mit der IMEI. Diese ist tatsächlich geräteverbunden und steht auch auf der Verpackung - eben aber nicht die MAC-Adresse.
Wo man die MAC in Einstellungen ablesen kann, sollte allen klar sein ;-) Ich sehe nun dort nach jedem Booten eine andere, variable MAC eben. Auch im Router ist immer diese jeweils andere zu erkennen. Variable MAC scheint in EU ungewöhnlich. Selbst der LG Support hier in D hat keine Ahnung. Das Netz ist schon schlauer: man wünscht sich Variable MAC, um Geräteverfolgung zu erschweren, die mit Statischer MAC kinderleicht ist. In den USA (mein Gerät) scheint das auch voreingestellt zu sein.
Nun eben mein umgekehrter Bedarf: von Variabler zu Statischer, damit Anmeldung am Router eindeutig und einmalig (z.B. für Kindersperre u.a.).
Hoffentlich hats einer drauf...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.378

25.02.2020, 17:32:33 via Website

Die MAC-Adresse ist fest! Sie lässt sich zwar temporär ändern, aber nicht für Dich. ;)

Du meinst die IP-Adresse, das entnehme ich, genauso wie Müli, Deinen Beiträgen.

Ich bin fest überzeugt, Müli kennt die Unterschiede zwischen MAC-Adresse, IMEI und IP-Adresse und noch viel mehr.

— geändert am 25.02.2020, 17:35:52

——-
Life has no [Ctrl][Z]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2020, 18:06:32 via Website

"Du meinst die IP-Adresse, das entnehme ich, genauso wie Müli, Deinen Beiträgen."

Tja Aries du Kriegsgott, ok dass Du Dich für Müli in die Bresche schlägst. Man muss aber trotz 18.296 Beiträgen nicht überheblich sein...
Aber mir gehts es in einem Forum nicht um Leute und lästige Forumskrieger, sondern um eine Lösung von dem, was ich im Thread genau beschrieben habe. Loggt euch in die Router / Fritzbox ein und ihr seht wie ich, dass dort sowohl MAC als auch IP-Adresse nebeneinander stehen. Googelt "Variable MAC-Adresse" - mein G6 aus den USA hat nach jedem Booten eine andere MAC... sonst würde ich nicht hier ins Forum einsteigen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.907

25.02.2020, 18:13:08 via Website

Die MAC ist nicht nur fest, sie wird von der IEEE vergeben bzw. den Hardware Herstellern zugewiesen. So kann man durch die ersten Digits der MAC auf den Hardware Hersteller schließen. Je größer ein Hersteller oder je mehr Netzwerkprodukte dieser herstellt, bekommt er mehr MAC's (die ersten 24 bit) zugewiesen.
Um von einer MAC auf einen Hersteller zu schließen gibt es Rechner im Internet (z. B. bei der IEEE), man kann aber umgekehrt in diesen Tools auch über einen Hersteller alle zugewiesenen MAC's auflisten lassen!

Mein Mainframe -> HP16C
Samsung Galaxy S10+ 512GB Edition, 512GB microSDXC
Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7

25.02.2020, 18:33:29 via Website

Googelt

Randomized MAC Adresses...

vgl
community/arubanetworks.com
www.androidpolice.com/

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 19.378

25.02.2020, 20:17:41 via Website

Mit Deinen Suchbegriffen habe ich etwas zu Android 10 gefunden:

https://www.techrepublic.com/article/how-to-enable-a-randomized-mac-address-in-android-10/

Wi-Fi settings

The randomized MAC address option is configured for each wireless connection, so there is no way to configure this globally. Once you Connect to a wireless network, here's how to make sure the device is using a random MAC address (instead of the device MAC address).

Open the Settings app. Tap Network & Internet. Tap Wi-Fi. Tap the gear icon associated with the wireless connection to be configured. Tap Advanced. Tap Privacy. Tap Use Randomized MAC (Figure A).

Vielleicht hilft Dir das auch für Dein G6 mit Android 7?

Die MAC bleibt dennoch fest in die Netzwerkhardware gebrannt. Ich habe bereits geschrieben, dass man sie temporär überschreiben kann, was offenbar einige Geräte unterstützen.

Übrigens:
Mein Nick hat nichts mit einem Kriegsgott zu tun.

— geändert am 25.02.2020, 20:18:15

——-
Life has no [Ctrl][Z]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel bei NextPit