Performance

  • Antworten:6
Johanna Schmidt
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 40

27.06.2022, 14:21:36 via Website

Wie schlägt sich der Qualcomm Snapdragon 695 5G (Adreno-619-GPU & 8 GB LPDDR4X-RAM) in Deinem Alltag?

Reicht die Leistung für Deine anspruchsvollsten Apps und Spiele aus?

Wie stabil sind die Frameraten mit dem KI Frame Rate Stabilizer beim Gaming?

Wie schnell starten Deine Games mit der Schnellstartfunktion?

Und nutzt Du die RAM-Erweiterung?

Beschreibe, was Du alles mit Deinem Oppo Reno8 Lite 5G machst und was Dein Eindruck dabei ist.

Zeige der Community Deine Testergebnisse mit ein paar Screenshots oder Vergleichen, gerne auch im direkten Vergleich mit Deinem aktuellen Smartphone!

...

Tevfik Döke

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

04.07.2022, 14:25:26 via Website

Heute habe ich mich mal mit der Performance des Oppo Reno8 Lite beschäftigt.
Der Qualcomm Snapdragon 695 5G ist meines erachtens nach ein sehr performantes und solides Prozessor der seine Aufgaben sehr gut und schnell erledigt.
Hinzu kommt der Adreno 619 GPU Grafikchip mit 8 GB LPDDR4X RAM.
Dieser performt mit dem Snapdragon Prozessor sehr solide und effizient.

Apps und Spiele starten sehr schnell. Man scrollt durch die Menüs sehr rasant.
Es macht einen großen Spaß das Oppo Reno8 Lite zu bedienen.

Die Grafik hat es mir sehr angetan. Spiele laufen sehr flüssig, starten sehr schnell und es sieht einfach mega aus.
Ich habe es mal mit meinem Samsung Galaxy S20 verglichen und muss sagen ich sehe keinen großen Unterschied. Naja das Galaxy S20 startet einen ticken schneller aber wie schon gesagt von der Grafik her steht es dem S20 in nichts nach.

Eine nette Funktion finde ich die RAM-Erweiterung (Virtual RAM).
Man Kann zusätzlich zu den standardmäßigen 8 GB RAM noch aussuchen ob man sich
2 GB, 3 GB oder 5 GB dazu schaltet.
Ich persönlich habe immer die 5 GB RAM aktiviert. Finde aber jetzt keinen großen unterschied ob mit oder ohne RAM-Erweiterung.
Das Oppo Reno8 Lite ist schon im allgemeinen rasend schnell.

Ich nutze mit dem Oppo Reno8 Lite standardmäßig Emails (Abruf und Bearbeitung), Whats App, soziale Netzwerke, Internet surfen, hin und wieder mal Filme schauen (Netflix, Amazon Prime), fotografieren, telefonieren, Shopping, Online-Banking, Spiele spielen.

Alles in allem reicht die Performance völlig aus für alle Anwendungen.
Ich bin sehr angetan und es macht ein riesen Spaß mit dem Oppo Reno8 Lite.

image
image
image
image
image

— geändert am 18.07.2022, 15:41:20

boyfromtomorrowThorsten G.Savas D.phone-company

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11

06.07.2022, 10:12:53 via Website

Ich habe das Oppo Reno 8 lite 5 G jetzt schon ein paar Tage in Benutzung.
Dabei ist mir aufgefallen, das der Qualcomm Snapdragon 695 5G überhaupt keine Probleme hat im Alltag. Egal wie viele Apps man gleichzeitig offen hat, es gibt kein ruckeln oder langes warten beim öffnen von Apps oder Anwendungen sowie beim Seitenaufbau im Internet.
Wem es aber doch einmal zu lange dauern sollte, kann die RAM-Erweiterung nutzen.
So kann man zusätzlich 2 GB, 3 GB oder 5 GB dazuschalten. Ich persönlich habe dies aber nicht gebraucht.

Mich hat somit die Performance absolut überzeugt, was Schnelligkeit und Zuverlässigkeit angeht.

Ich habe mein Oppo Reno8 lite fürs Filme (Sky go, Amazon, Netflix, Disney) schauen genutzt sowie Online Banking, Spiele, E-Mail, Internet, W-Lan Hotspot teleonieren, Fotos machen und und und :) Eben das, was man alles so macht heutzutage mit seinem Smartphone.

Ich muss somit sagen, das ich nie Probleme hatte und das Reno8 lite völlig ausreichend war, was die Performance betrifft.

Im direkten Vergleich mit meinem Oppo find x3 pro, konnte man natürlich erkennen, das das Reno 8 lite ein klein wenig länger braucht, um Apps zu starten. Ich empfand das aber im täglichen Gebrauch als nicht störend und es ist mir auch nicht so aufgefallen.
Somit kann man auch das Reno 8 lite empfehlen, wenn es um Schnelligkeit geht!

https://youtube.com/shorts/hP0qpYyUtMk?feature=share
https://youtu.be/7P8NGBxNu_8
https://youtube.com/shorts/vo4GgbG_8ik?feature=share
https://youtube.com/shorts/R_Z_xMjnvV8?feature=share

— geändert am 12.07.2022, 06:59:53

Thorsten G.Tevfik Dökephone-company

Antworten
  • Forum-Beiträge: 4

17.07.2022, 18:48:18 via Website

Performance?

Ich spiele zwar viel mit meinem Smartphone herum, aber eigentlich mache ich nichts, was wirklich viel Performance benötigt. Alle diese Aufgaben kann der Snapdragon 695 5G locker erledigen. Hier ruckelt nichts, hier wird nichts warm. Perfekt. Darüber hätte ich aber auch nicht wirklich nachgedacht. Wir haben hier einen aktuellen Qualcomm Prozessor und eine halbwegs aktuelle Software. Was soll da schiefgehen? Klar geht Leistungsmäßig mehr, aber brauche ich das? Eigentlich nicht. Ich bin froh, wenn der Prozessor etwas auf Energiesparen optimiert ist. Das ist hier der Fall. Also alles bestens.

Software
Ich durfte jetzt über eine Woche das Reno8 Lite verwenden. Dabei sind mir einige Gedanken zu dem Thema Software durch den Kopf gegangen. Da diese nirgends hinpassen, schreibe ich sie einfach an diese Stelle.

  1. Updates
    Das Smartphone kommt mit ColorOS12, welches auf Android 11 basiert.
    OPPO kündigt für seine Reno Serie zwei Updates an.
    Google verteilt gerade die letzte Beta für Android 13.
    Ich weiß nicht, ob ich das alles richtig verstehe. Wenn ich mir das Reno8 Lite in ein paar Wochen offiziell im Laden kaufe, haben andere Smartphones vielleicht schon Andoid13, welches die letzte Version ist, die dieses Gerät je bekommt. Kann das sein?

  2. ColorOS
    Dem Android 11 hat OPPO ein ColorOS12 übergestülpt. Bei meinen privat genutzten Smartphones handelt es sich seit Jahren um OnePlus (ab OnePlus 3) Geräte. Die OnePlus Community ist sich sicher, dass OxygenOS das beste OS ist und mit der anstehenden Vereinigung mit ColorOS die Welt untergeht. Dementsprechend skeptisch bin ich an das ColorOS herangegangen. Aber alles Quatsch. Vielleicht war die früheren Versionen nicht gut, aber was auf dem Reno8 Lite aktuell läuft, finde ich sehr ansprechend. Bei solcher Software kann man auch OPPO einsetzen.

  3. Ungereimtheiten
    Das Telefon hat ein leichtes Identitätsproblem. Gleich nach dem Einrichten meldet mir mein Googlekonto, dass sich ein neues Gerät angemeldet hat. Hierbei handelt es sich um ein "Vivo Reno7 Z 5G". Im Ernst? Ich musste sofort die Verpackung überprüfen.
    Über mein Googlekonto synchronisiere ich ca. 400 Kontakte. Aus Gewohnheit sortiere ich diese immer nach den Nachnahmen. Das kann ich in der TelefonAPP auch einstellen, aber es interessiert sie nicht.

Fazit
Vermutlich habe ich es überlesen. Aber es gibt ja sicherlich keinen Test ohne ein zusammenfassendes Fazit. Meines gibt es an dieser Stelle.

Zu BBK dem Mutterkonzern von OPPO gehören unter anderem die Marken:
- OPPO
- OnePlus
- Vivo
- Realme

Jede dieser Marken bringt, mehre Mittelklasse Smartphones im Jahr heraus. Jedes dieser Smartphones bekommt nur 2 Upades und 3 Jahre etwas für die Sicherheit. Nachhaltig geht anders. Ich bin ja kein Apple Fan, aber an dieser Stelle könnte man sich einiges abschauen.

Reno8 Lite
Es liegt gut in der Hand, hat einen schön helles Display und eine aufgeräumte und mächtige Software. Aber was macht dieses Smartphone zu etwas Besonderes? Hier bleiben eigentlich nur die LED an der Kamera. Das ist wirklich nett. Aber reicht das?
Ich finde, es ist ein schönes Smartphone, aber davon gibt es in dieser Preisklasse mehrere. Das von mir verwendete OnePlus Nord 2 kostet derzeit bei Amazon 50€ weniger als das Reno8 Lite und kann fast alles besser (Kamera, Bildschirm, Prozessor).

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8

18.07.2022, 19:56:46 via Website

Die Performance des Geräts ist in meinen Augen einer der großen Pluspunkte des Gerätes. Ich nutzte vorher nicht immer das neuste Oberklasse-Gerät mit dem schnellsten SoC, sodass ich vielleicht keinen wirklich überzeugenden Vergleich mit aktuellen Spitzen-Konkurrenzmodellen habe.
Aber gerade im Vergleich mit den bisher von mir genutzten Alternativen fühlt sich alles sehr flüssig an, es gibt praktisch kein Szenario, wo ich den Eindruck hätte, dem Gerät fehlt Leistung.
Alle Apps starten sofort, alles funktioniert ohne „Gedenkpausen“ oder stockendem Nachladen. Die von mir genutzten Apps bringen das System insgesamt also kaum an seine Leistungsgrenzen, ich habe das Gefühl, in jedem Augenblick mehr als genug Leistungsreserven zu haben.
Das Gerät hat mit mir zwar auch „leichtes Spiel“, weil ich normalerweise keine aufwendigen 3D-Spiele zocke, die einem Gerät das letzte Quäntchen Leistung abfordern. Auch Videobearbeitung o.ä. muss ein Smartphone bei mir normalerweise nicht bewältigen. Die von mir genutzten Spiele – ich konnte zum Beispiel verschiedene Rennspielsimulationen testen – funktionieren bestens und liefern für mich tolle Spieleperformance. Auch Videos laufen jederzeit flüssig, auch hochaufgelöste Filme bewältigt die Hardware jederzeit souverän. Gleiches gilt für professionellere Arbeiten: Navigation, Kalender- und Email-Apps, aufwendige Webseiten, ich habe durchweg den Eindruck gehabt, jederzeit genug Power zur Verfügung zu haben.
Einen echten Benchmark- oder Vergleichstest mit meinem Vorgängergerät verkneife ich mir – er wäre wohl auch etwas unfair, da dessen Hardware die ein oder andere Generation zurückliegt. Das Leistungsplus ist aber jedenfalls jederzeit spürbar, für mich ist die Hardware mehr als leistungsfähig genug und macht die Nutzung des Geräts jederzeit zu einem angenehmen Vergnügen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33

27.07.2022, 21:00:24 via Website

Für ein Mittelklasse Smartphone finde ich die Ram Erweiterung sinnlos und frage mich zugleich aus welchem Grund ein Mittelklasse Smartphone es nötig hat. Beim anspruchsvollen Gaming hat das Oppo einen soliden Eindruck gemacht.

Für den Alltagsgebrauch macht es ebenfalls einen guten Job. Die Social Media Apps wie Facebook, Instagram etc. funktionieren einwandfrei.

ColorOs basiert auf Android 11 finde ich sehr schwach, da in wenigen Wochen bereits Android 13 erscheint^^

Antworten