Für iOS und Android: 5 App-Tipps zum Wochenende

Für iOS und Android: 5 App-Tipps zum Wochenende

Wie jede Woche zeige ich Euch fünf kostenlose und kostenpflichtige Apps und Handyspiele, die Ihr Euch auf jeden Fall sichern solltet! Zu meinen eigenen Tipps habe ich auch Empfehlungen der NextPit-Community gefügt und mit Vorschlägen aus unserem Forum gewürzt.

Von Handyspielen bis hin zu Produktivitäts-Apps, hier sind die fünf kostenlosen und kostenpflichtigen Android/iOS-Anwendungen, die diese Woche bei NextPit im Google Play Store und Apples App Store ihre Spuren hinterlassen haben.

Bookmark Manager: Zur Verwaltung all Eurer Links

Hierbei handelt es sich um eine Anwendung, die von der NextPit-Community entdeckt und in unserem Forum ausgetauscht wurde. Die App ist ein praktischer Lesezeichen-Manager. Ihr könnt Links zu Videos, Artikeln oder zu jeder beliebigen Webseite speichern und diese in verschiedenen Ordnern ablegen. Eine Funktion ermöglicht es Euch auch, eine Verknüpfung zu einem Link vom Startbildschirm Eures Smartphones aus zu erstellen. Leider ist diese Funktion der kostenpflichtigen Version der App vorbehalten.

Die App ist allerdings vorübergehend kostenlos im Google Play Store erhältlich (zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels am Freitag, dem 6. November). Im Übrigen ist der Bookmark Manager in der kostenlosen Version schon recht umfangreich, insbesondere für eine App mit Beta-Zugriff.

5 apps week 45 bookmark manager
Trotz einiger kostenpflichtiger Optionen ist Bookmark Manager in der kostenlosen Version immer noch recht vollständig. / © NextPit

Sie können die Anwendung Bookmark Manager im Google Play Store erwerben .

HeyMelody: Eine Begleit-App für Eure Oppo- und OnePlus-Kopfhörer

Einer der Hauptmängel des True-Wireless-Kopfhörers OnePlus Buds, der zur gleichen Zeit wie das OnePlus Nord auf den Markt kam, war das Fehlen einer Begleitanwendung auf anderen Smartphones als den eigenen Modellen des Herstellers.

Mit HeyMelody könnt Ihr zumindest Firmware-Updates durchführen und die Akkulaufzeit Eurer OnePlus- und Oppo-Kopfhörer auch auf Android-Smartphones anderer Hersteller überprüfen. Leider war ich nicht in der Lage, die Anwendung zu testen, da ich die OnePlus Buds im Büro gelassen habe und derzeit von zu Hause aus arbeite.

Im Moment scheinen nur die neuesten True-Wireless-Kopfhörer unterstützt zu werden. Also gibt es keine Unterstützung für OnePlus Bullet usw.. Die Liste enthält derzeit nur Oppo Enco X, Enco W51, OnePlus Buds und OnePlus Buds Z.

5 apps week 45 heymelody
Die HeyMelody-Anwendung unterstützt nur die neuesten Oppo- und OnePlus-Headsets. / © NextPit

Ihr könnt die HeyMelody-Anwendung aus dem Google Play Store herunterladen.

PlayStation App: Endlich mit Sprach-Chat!

Wahrscheinlich habt Ihr bereits von dem PlayStation App-Update der letzten Woche gehört. Ich werde also nicht auf all die neuen Funktionen wie den neuen Startbildschirm eingehen, mit dem Ihr schnell sehen könnt, was Eure Freunde gerade spielen oder die Möglichkeit habt, Informationen über die zuletzt gespielten Spiele zu erhalten und Eure eigene Trophäenliste anzuzeigen.

Das Interessanteste hier, und der Grund dafür, dass ich diese App diese Woche in meine Auswahl aufgenommen habe, ist die Einführung der Voice-Chat-Funktion. Diese Funktion wird sich seit Jahren von der Community gewünscht. Und das Fehlen dieser Funktion war auf der PlayStation 4 besonders ärgerlich.

Auf der PS4 ist das Bluetooth-Protokoll so eingeschränkt, dass es die Kompatibilität auf eine sehr kleine Handvoll von Headsets und Kopfhörern beschränkt. Oft muss man sich einfach für ein proprietäres Audioprodukt von Sony entscheiden. Aber selbst mein Sony WF-1000XM3 wurde zum Beispiel nicht unterstützt, während sie auf meinem Smartphone perfekt funktionieren.

Mit dieser Voice-Chat-Funktion können Sie also die Softwarebeschränkungen umgehen, die Sony seinen Konsolen auferlegt. Und auch die Verwaltung der Voice-Partys wird viel intuitiver sein, da Ihr das Spiel nicht verlassen müsst, um Teilnehmer von Eurer Konsole aus hinzuzufügen, usw.

5 apps week 45 playstation app
Die Voice-Chat-Funktion wird seit langem in der PlayStation-Anwendung gefordert. / © NextPit

Sie können die PlayStation App aus dem Google Play Store oder dem Apple App Store herunterladen.

Muviz Edge: Ein Musikbetrachter

Muviz Edge ist eine sehr einfache Anwendung zur Anpassung der Benutzeroberfläche. Es ist ein Musikbetrachter, der den meisten Streaming-Anwendungen oder einfachen lokalen Playern überlagert werden kann. Es streamt dann animierte Visuals, die mit dem Rhythmus Ihrer Musik an den Rändern Ihres Bildschirms ausgerichtet sind.

Ihr könnt zwischen mehreren Arten von Animationen wählen, indem Ihr den Farbcode, die Animationsgeschwindigkeit, die Größe usw. einstellt. Einige Animationsoptionen und -designs sind kostenpflichtig und müssen in Paketen erworben werden, um freigeschaltet werden zu können.

Ich habe keine Werbung in der App gesehen und die Menüs sind übersichtlich. Es versteht sich von selbst, dass diese Art von Anwendungen zwangsläufig Auswirkungen auf die Akkulaufzeit Eures Smartphones haben. Aber die Animationen sind nicht allzu visuell aufdringlich, und sie sehen ziemlich cool aus, wenn Ihr Euer Smartphone an einen Lautsprecher in einem leicht dunklen Raum anschließen.

5 apps week 45 muviz edge
Einige der Animationen von Muviz Edge sind kostenpflichtig und nur über In-App-Käufe erhältlich. / © NextPit

Sie können die Anwendung Muviz Edge im Google Play Store herunterladen.

Krieg der Welten: ein interaktiver Roman

Wir alle wissen über Krieg der Welten Bescheid, sei es im Roman oder im Film. Hier handelt es sich um ein narratives Spiel, oder besser gesagt, um einen interaktiven Roman, der mit Spielmechaniken gespickt ist. Konkret entfaltet sich die Geschichte in Textblöcken, ein bisschen wie der Dialog in einem Rollenspiel.

Das Ganze ist mit Illustrationen durchsetzt, um die Geschichte zu kontextualisieren und ein wenig in die Geschichte einzutauchen. Die Gamifizierung wird durch mehrere Auswahlmöglichkeiten am Ende einiger Seiten umgesetzt. Ihr könnt dann, bis zu einem gewissen Grad, die Geschichte auf der Grundlage der von Euch getroffenen Entscheidungen beeinflussen.

Logischerweise ist die Wahlfreiheit bei weitem nicht vollständig und die angebotenen Möglichkeiten sind notwendigerweise so ausgerichtet, dass die ursprüngliche Geschichte nicht verzerrt wird. Aber ich finde das Konzept recht nett, die Illustrationen sind gut gemacht, und es ist eine gute Möglichkeit, auf spielerische Weise in einen Kult-Roman einzutauchen, wenn man ihn nicht gelesen hat und wenn man dem Film von 2005 mit Tom Cruise und Rachel Ferrier entkommen ist (ich habe immer noch etwas PTBS von ihrem schrillen und unaufhörlichen Schreien während des ganzen Films).

Ach ja! Das Spiel ist kostenlos und ohne Werbung!

5 apps week 45 the war of the worlds interactive
Sie können die Geschichte mit mehreren Wahlmöglichkeiten beeinflussen. / © NextPit

Ihr könnt The War of the Worlds: An Interactive Adaptation Game im Google Play Store herunterladen.

Was halten Ihr von meiner Auswahl? Hattet Ihr schon die Gelegenheit, einige der Anwendungen auf dieser Liste zu testen? Was wären Eure Apps der Woche? Teilt mir Eure Gedanken in den Kommentaren mit!

Lesen Sie auch auf NextPit:

Neueste Artikel bei NextPit

Empfohlene Artikel bei NextPit

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!