Topthemen

Günstig zum eigenen Balkonkraftwerk: 800-W-Wechselrichter nur noch 118 €!

NextPit ecoflow powerstream hero
© nextpit

Die Preise für Balkonkraftwerke sind in den letzten Monaten stark gefallen, und auch Markenprodukte wie der EcoFlow-PowerStream-Wechselrichter sind deutlich günstiger geworden. Aktuell bietet Amazon den smarten Mikrowechselrichter für nur 118 Euro an. Das Angebot gilt jedoch nur für kurze Zeit. Ob sich das Ganze wirklich lohnt, erfahrt Ihr in diesem Artikel.

Seitdem im vergangenen Jahr das Thema Balkonkraftwerke in Deutschland aufkam, sind die Mini-Solaranlagen deutlich im Preis gefallen. Auch Markenprodukte, wie der PowerStream-Wechselrichter von EcoFlow, werden nun günstiger. Bereits im Mai fiel der Preis für den Wechselrichter deutlich und ist jetzt auf einem Allzeittief angekommen. Amazon bietet den Mikrowechselrichter für gerade einmal 118 Euro an — allerdings gilt das Angebot nur für sehr kurze Zeit.

Der intelligente Wechselrichter im Kurz-Check

Der EcoFlow Power Stream sieht auf den ersten Blick aus wie jeder andere Wechselrichter (zur Kaufberatung) auch. Auf der Oberseite befinden sich Anschlussmöglichkeiten für Solarpanels, die Stromzufuhr und eine integrierte WLAN-Antenne. Allerdings kommt hier noch ein weiterer Port hinzu, wodurch Ihr einen Akku direkt anschließen könnt. So habt Ihr die Möglichkeit, Powerstations (zur Bestenliste) von EcoFlow als Speichermöglichkeiten für Euren generierten Strom zu nutzen.

EcoFlow PowerStream
Oben auf der EcoFlow PowerStream gibt es drei Anschlüsse – ganz rechts sitzt die WLAN-Antenne. / © NextPit

Ansonsten verfügt der Mikro-Wechselrichter über eine Leistung von 800 Watt, die Ihr bei Bedarf auch drosseln könnt. Zusätzlich ist eine MPPT-Funktion integriert, die einen nominalen Wirkungsgrad von 95 Prozent ausweist. Eine Garantie über 10 Jahre erhaltet Ihr ebenfalls. Vor einiger Zeit konnten wir das EcoFlow-PowerStream-Balkonkraftwerk bereits für Euch testen und waren vom Konzept des Herstellers mehr als überzeugt.

Lohnt sich das Angebot zum PowerStream-Wechselrichter?

Der Mikrowechselrichter hat eine regelrechte Talfahrt hingelegt. Noch bis Ende April musstet Ihr hier mit Kosten von mindestens 230 Euro rechnen. Allerdings ist die 800-Watt-Variante seit Mai für rund 160 Euro erhältlich. Der derzeitig nächstbeste Preis liegt sogar bei gerade einmal 122,39 Euro. Dennoch spart Ihr bei Amazon gerade am meisten und erhaltet das Gerät direkt vom Hersteller.

Möchtet Ihr Euch also Euer eigenes Balkonkraftwerk zusammenbauen und seid noch auf der Suche nach einem passenden Wechselrichter, solltet Ihr Euch das Angebot bei Amazon nicht entgehen lassen. Bedenkt zudem, dass in den meisten Landkreisen weiterhin eine Förderung für Balkonkraftwerke möglich ist. Sind Euch 800 Watt jedoch zu viel, bekommt Ihr auch die 600-Watt-Variante gerade deutlich günstiger. Hierfür zahlt Ihr bei Amazon 108 Euro.

Was haltet Ihr von dem Angebot? Denkt Ihr, dass der Preis hier noch weiter fallen wird? Wir freuen uns auf Eure Kommentare.

Smarte Heizkörperthermostate im Vergleich

  Empfehlung der Redaktion Preistipp Die besten Alternativen
Produkt
Bild Tado V3+ Product Image Hama Smartes Heizkörperthermostat Product Image Aqara Radiator Thermostate E1 Product Image Eve thermo Product Image Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II Product Image Homematic IP Evo Product Image Fritz!DECT 302 Product Image
Zum Test
Zum Test: Tado V3+
Zum Test: Hama Smartes Heizkörperthermostat
Zum Test: Aqara Radiator Thermostate E1
Zum Test: Eve thermo
Zum Test: Bosch Smart Home Heizkörperthermostat II
Zum Test: Homematic IP Evo
Zum Test: Fritz!DECT 302
Zum Angebot (Set)
kein Set verfügbar
Zum Angebot* (einzeln)
nextpit erhält bei Einkäufen über die markierten Links eine Kommission. Dies hat keinen Einfluss auf die redaktionellen Inhalte, und für Euch entstehen dabei keine Kosten. Mehr darüber, wie wir Geld verdienen, erfahrt Ihr auf unserer Transparenzseite.
Zu den Kommentaren (0)
Dustin Porth

Dustin Porth
Experte für Deals und Gaming

Ich habe 2019 mein Studium zum Technikjournalisten begonnen. Neben einigen Artikeln für unsere Studierendenzeitung und für das Uni-Magazin "technikjournal", habe ich ebenfalls IT-Artikel für einen Blog verfasst und kam anschließend zu tvfindr. Seit 2021 bin ich nun schon Teil der nextpit-Redaktion. Ich selbst bin leidenschaftlicher Gamer und interessiere mich für alles, was einen Stecker oder Akku hat.

Zum Autorenprofil
Hat Dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!
Empfohlene Artikel
Neueste Artikel
Push-Benachrichtigungen Nächster Artikel
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
VG Wort Zählerpixel