Unerwünschte Werbung in der Statuszeile

  • Antworten:46
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 280

03.04.2012, 09:11:15 via App

Beim HTC meiner Tochter erscheint seit einigen Tagen in regelmäßigen Abständen (6-8x tgl.) Werbung für eine Batterysafer-App in der Statuszeile. Beim Klick auf den Eintrag wird man auf eine Webseite umgeleitet, wo man die App anscheinend kostenfrei laden kann.

Diese Info kommt weder per Mail noch per SMS, sondern wird wahrscheinlich durch eine andere App "geschaltet".

Kann man rausbekommen, welche App dafür verantwortlich ist bzw. lässt sich das irgendwie dauerhaft unterbinden?

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 484

03.04.2012, 09:16:15 via Website

Grüße dich..

installiere dir "AirPush Detector"

Beste Grüße
Dirk

LG Dirk (verzeiht meinen ständigen Zeitdruck, ich grüß euch hier deswegen nicht minder freundlich) - Rettet die Erde, das ist der einzige Planet wo es Schokolade gibt!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

03.04.2012, 09:28:30 via Website

Probier ich aus und meld mich wieder. Danke für die schnelle Hilfe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

03.04.2012, 09:45:50 via App

Airpush-Dedector hats gebracht, ein Spiel war Schuld. Nochmal danke für die schnelle Hilfe, so muss Community sein... :-)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 11.132

03.04.2012, 10:01:39 via Website

Denkt mal bitte daran, wenn ein Problem gelöst/beantwortet/erledigt ist: Bitte den "Beantwortet"-Button drücken. Habs mal gemacht....

Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. Arthur Schopenhauer App Reviews nach Einsatzzweck und hier noch das: Das-AndroidPITiden-Buch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

03.04.2012, 10:08:56 via App

Welches Spiel war's denn?

Signaturen werden im allgemeinen überbewertet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

03.04.2012, 10:27:28 via App

Diese Airpush Werbung bringen viele kostenlose Apps mit und das wird auch weiter um sich greifen. Das ist eben der Preis von Geiz-ist-geil.

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

San Blarnoitom_cat

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

03.04.2012, 10:43:12 via Website

Carsten Müller
Das ist eben der Preis von Geiz-ist-geil.

Leute installiert euch "Adfree Android" - das beseitigt die ganze unnötige Werbung :smug:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

03.04.2012, 11:45:02 via Website

GottSeth
Leute installiert euch "Adfree Android" - das beseitigt die ganze unnötige Werbung :smug:
Nicht diese Art der Werbung......

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 273

03.04.2012, 12:48:25 via App

Gertrud K.
Da sollte man aber dazu sagen, dass Adfree Android root benötigt. Nicht jerder Normalnutzer will sein Smartphone rooten.
rischtitsch

Signaturen werden im allgemeinen überbewertet

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.545

03.04.2012, 18:05:28 via Website

Leute installiert euch "Adfree Android" - das beseitigt die ganze unnötige Werbung

...und wenn erst genug Leute so denken, beseitigt es auch gleich noch werbefinanzierte (und dadurch kostenlose) Apps, dann dürft ihr für geleistete Arbeit wieder selber bezahlen :bashful:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

03.04.2012, 18:06:25 via App

and dev
Leute installiert euch "Adfree Android" - das beseitigt die ganze unnötige Werbung

...und wenn erst genug Leute so denken, beseitigt es auch gleich noch werbefinanzierte (und dadurch kostenlose) Apps, dann dürft ihr für geleistete Arbeit wieder selber bezahlen :bashful:
Wäre nicht schlecht...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 280

03.04.2012, 19:18:07 via Website

Otter Nase
Welches Spiel war's denn?

Slice the Rope (oder so ähnlich...)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

04.04.2012, 08:44:20 via Website

Das Game hab ich auch wegen dieser Art der Werbung vor ein paar Tagen runtergeworfen. InGame Werbung ist ja noch OK... Aber in der Statusleiste nur noch nervig...

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

04.04.2012, 09:38:05 via Website

Gertrud K.
Nicht jeder Normalnutzer will sein Smartphone rooten.

Ich sag mal - wer sich hier in nem Fach-Forum rumtreibt gehört ganz klar nicht mehr zur Riege der "Normalnutzer" >_>

Ich hab "Adfree Android" (incl. Root) jetzt auch schon (gefühlt) bei Tausenden (reell ca 30) meiner Verwandten/Bekannten installiert - und das rooten hat noch bei keinem Smartphone (incl. Recherche, und Datei-Download) länger als 15 Minuten gedauert - man muß nur erst mal wissen, wonach man suchen muß :smug:

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

04.04.2012, 09:52:01 via Website

GottSeth
Ich sag mal - wer sich hier in nem Fach-Forum rumtreibt gehört ganz klar nicht mehr zur Riege der "Normalnutzer"
Warum nicht?
Vielleicht will er nur neue Apps kennenlernen oder hat Bedienfragen. Das heißt noch lange nicht, dass er sich an das Rooten des Handys traut oder das will.

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

04.04.2012, 13:29:41 via Website

Oliver V.
GottSeth
Ich sag mal - wer sich hier in nem Fach-Forum rumtreibt gehört ganz klar nicht mehr zur Riege der "Normalnutzer"
Warum nicht?
Vielleicht will er nur neue Apps kennenlernen oder hat Bedienfragen. Das heißt noch lange nicht, dass er sich an das Rooten des Handys traut oder das will.
Da muss ich Oliver V. komplett Recht geben:
Ich habe jetzt mein erstes Smarthphone und bin hier gelandet, weil man hier die Apps mit PayPal zahlen kann. Für tolle Apps bin ich durchaus gerne bereit etwas zu zahlen und ich will auch nicht ständig mit Werbung auf meinen Smartphone 'belästigt' werden. Zudem produzieren diese Werbungen doch auch ständig Datenvolumentransfer, den ich lieber für mich selbst aufbrauchen will, da ich begrenztes Datenvolumen in meinem Abo habe.
Es war mir nicht bewusst, was für tollen Apps es überhaupt gibt. Beim Durchstöbern in diesem Forum und durch die Blogs habe ich schon einige tollen Apps und hilfreiche Informationen für mich entdeckt.

Verliert man durch das rooten nicht auch die Garantie vom Smarthphone?
Warum soll ich dann bei meinen 1. und erst 2 Monat 'jungen' Smarthphone die Garantie aufs Spiel setzten?

— geändert am 04.04.2012, 13:31:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

04.04.2012, 13:38:07 via Website

Cornelia
Verliert man durch das rooten nicht auch die Garantie vom Smarthphone?
Warum soll ich dann bei meinen 1. und erst 2 Monat 'jungen' Smartphone die Garantie aufs Spiel setzten?

Wer behauptet das ?

Garantie ist Afaik nur weg, wenn man eine Custom-ROM aufspielt - und selbst das kann man wieder rückgängig machen, wenn man einfach ein offizielles Update aufhebt/einspielt :smug:

Nicht mehr "Normalnutzer" deshalb, weil IMHO max. 10% der Smartphone-Besitzer den Weg in irgendeins der Foren finden - soll nicht heißen, das man deshalb sofort ein "Nerd" ist !

Cornelia
Zudem produzieren diese Werbungen doch auch ständig Datenvolumentransfer, den ich lieber für mich selbst aufbrauchen will, da ich begrenztes Datenvolumen in meinem Abo habe.

Deshalb ja "Adfree Android" - das entfernt ja nicht nur die Werbung aus den Apps, sondern auch die Pop-Ups, und Werbe-Einblendungen beim surfen im Inet !

— geändert am 04.04.2012, 13:40:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10

04.04.2012, 15:05:57 via Website

Hier bei AndroidPit habe ich was übers rooten gelesen und in diesen Zusammenhang auch irgendwas bezüglich Garantieverlust. Sehr gut möglich, dass auch was mit Custom-ROM geschrieben war. Für mich sah die Vorgehensweise vom rooten sehr komplex aus und dann schwirrte mir nur noch im Kopf "möglicher Garantieverlust". Vielleicht fass ich irgendwann mal den Mut das Handy zu rooten, aber sicher nicht in absehbarer Zeit.

Gruss, Cornelia

Antworten
  • Forum-Beiträge: 753

04.04.2012, 22:36:55 via App

Sobald man rootet hat man kein recht mehr auf eine Garantie. Im Endeffekt ist es da Kulanz des Herstellers. Sobald man rootet greift man massiv ins System ein, und da man da auch bei falscher handhabe vieles kaputt machen kann schließt der Hersteller erstmal die Garantie aus.
Also, wer rootet muss damit rechnen die Garantie zu verlieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

05.04.2012, 10:22:29 via Website

Standardantwort:
Unterschieden werden muss zwischen (Hersteller)Garantie und gesetzlicher Gewährleistung (gegenüber dem Verkäufer).
Letztere gilt in Deutschland 2 Jahre. In den ersten 6 Monaten muss der Verkäufer beweisen, dass der Defekt durch den Kunden verursacht wurden, um die Gewährleistung abzulehnen. Danach muss ggf. der Kunde beweisen, dass der Defekt nicht quasi schon bei der Übergabe vorhanden war (z.B. mangelhaftes Bauteil.
In Gegensatz dazu steht die Herstellergarantie:
Was und wie lange ein Hersteller etwas garantiert ist seine Sache. Und auch ob er überhaupt eine Garantie gibt.
Bei Samsung wird z.B. zwischen Hardware und Softwaregarantie unterschieden.

Ein Rooten oder Aufspielen eines Custom Roms würde also nur die Softwaregarantie betreffen. Bei einem Hardwaredefekt würde Samsung immer noch Garantie geben.
Bei der gesetzlichen Gewährleistung dürfte das fast gar keine Rolle mehr spielen. Außer Du willst eine Reparatur, weil z.B. eine app nicht läuft. Bei einem Hardwaredefekt müsste der Verkäufer in den ersten 6 Monaten z.b. nachweisen, dass das Rom oder das Rooten den Defekt versacht hat.

In der Praxis ist ja normalerweise Dein Händler erste Anlaufstelle: Hingehen, sagen das tut nimmer (z.B. eine Taste kaputt, Displayfehler oder was auch immer) und er kümmert sich darum, dass das Gerät repariert wird. Da spielt rooten usw. keine Rolle. Wird zumindest extrem schwer für den den Fehler darauf zurückzuführen.


Also: Rooten oder Custom Roms beeinflussen in der Praxis höchstens die Garantie des Herstellers, das hängt aber von den Garantiebedingungen ab....

:)

— geändert am 05.04.2012, 10:24:20

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 753

05.04.2012, 20:44:43 via App

Naja, weiß nicht. Durch den rootvorgang veränderst du ja die vom Hersteller bereitgestellte software. Somit kann der Hersteller nicht mehr haftbar gemacht werden, da man mutwillig was verändert.
Wenn du zb ein technisches gerät aufschraubst und da rum lötest verlierst du ja auch die Garantie, ist hier das gleiche. Man kann doch (allein von der logik) den Hersteller nicht haftbar machen, wenn man den ausgelieferten Zustand verändert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

10.04.2012, 07:13:29 via Website

Patrick Körner
Naja, weiß nicht. Durch den Rootvorgang veränderst du ja die vom Hersteller bereitgestellte Software.

Quatsch - Du machst nur einen winzigen Eingriff in die Rechte-Verwaltung - änderst die Rechte deines Benutzerkontos - ähnlich wie wenn man in Windows von einem User zu einem Admin-Konto wechselt !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 753

10.04.2012, 10:05:33 via App

Und eben dieses KANN ist ja das entscheidende. Ist doch nur logisch und nachvollziehbar das die Hersteller nicht zur Verantwortung gezogen werden können, wenn man etwa systemdateien löscht oder ändert oder gar beim flashen eines Roms sein phone brickt. In dem Moment, wo man rootet kann man die zur Verfügung gestellten Spezifikationen ändern und das Telefon in der Funktion behindern oder schrotten.
Wenn ich Hersteller wäre würde ich auch dadurch nicht haften wollen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

10.04.2012, 12:07:28 via Website

Du kannst auch mit sonstiger installierter Software Dein Handy "schrotten". Aber das sind nur Softwareprobleme.
Wenn das nicht mehr bootet wird es vom Service neu geflashed und gut ist.
Es gibt normalerweise (zumindest kenn ich keine) keine Software, die einen Hardwaredefekt porduzieren kann.

Und wie gesagt:
in D haftet der Hersteller mal gar nicht. Es ist kein Haftungsfall (es ist Dir oder anderen kein Schaden entstanden). Bleibt beim hersteller die Garantie: Da hängt es davon ab was er in seinen bedingungnen schreibt. Er könnte da auch schreiben, dass du nur rosa farbene Themes installieren darfst, sonst ist die Garantie weg. Sein gutes Recht.
Aber wie gesagt hast Du normalerweise einen Gewährleistungsfall des Händlers. Sprich: Der Händler muss dafür sorgen, dass das Handy wieder läuft.
Und wenn es nicht mehr bootet kann das 1000 Gründe haben. Auch ein Update mit ner freigegebenen Firmware kann schief gehen...
So what?
Händler schickt es zum Hersteller oder ner beauftragten firma, die Flashen neu und gut ist.
Die werden mit 100%iger Sicherheit keine Analyse machen, was das Problem ausgelöst hat. Ist viel zu zeitaufwändig.....
Und wenn Flashen nicht hilft haste eh nen Hardwaredefekt..... Dann ist Dein Flashen eh egal... Ursache und Wirkung... ;)

Wenn Du natürlich so blöd bist und zum Händler gehst und sagst: Wollte mir eine "illegale" firmware installieren und jetzt bootet es nicht mehr biste selbst dran schuld...
Abgesehen davon: Hier im Forum gab es schon sehr oft leute, die ihr Handy bei nem Update erst mal zerschossen haben.... Aber mir ist kein Fall bekannt wo das nicht hier gelöst wurde....... (zumindest nicht, wenn die Leute sich nicht einfach zu blöd angestellt haben und die Ratschläge exakt befolgt haben). Du kannst ja (normalerweise) immer noch mal flashen, auch wenn das Handy nicht mehr bootet....

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 753

10.04.2012, 12:21:17 via App

Hm, so gesehen hast du recht. Ich weiß nur, daß ein Arbeitskollege in so einem Fall war (gerät hatte ein defekt, war sogar hardware) und Arvato hat sich geweigert auf Garantie zumachen mit der Begründung das es gerootet ist (haben die so gesehen, gesagt wurde nichts) und die Garantie somit hinfällig ist. Ob er da jetzt im Falle des einklagen was erreicht hätte weiß ich nicht.
Wie gesagt, so wie du es sagst klingt es logisch...

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.04.2012, 12:27:16 via App

GottSeth
Patrick Körner
Naja, weiß nicht. Durch den Rootvorgang veränderst du ja die vom Hersteller bereitgestellte Software.

Quatsch - Du machst nur einen winzigen Eingriff in die Rechte-Verwaltung - änderst die Rechte deines Benutzerkontos - ähnlich wie wenn man in Windows von einem User zu einem Admin-Konto wechselt !

Mit Root bist du in der Lage, deine CPU so zu übertakten, bis sie einfach abraucht, oder andere Hardware-Schäden verursacht werden. Die Ursache kann der Hersteller aber dann nicht feststellen. Also ist es absolut verständlich, wenn die Garantie/Gewährleistung durch den Rootvorgang verweigert wird.

— geändert am 10.04.2012, 12:29:00

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

10.04.2012, 12:46:48 via Website

Hans K.
Mit Root bist du in der Lage, deine CPU so zu übertakten, bis sie einfach abraucht, oder andere Hardware-Schäden verursacht werden.

Das mußt Du mir mal zeigen :grin:

Du legst nur einen Root-Acount auf deinem Handy an, und kannst übertakten ? - Afaik braucht man zum Übertakten noch immer eine Custom-Rom - oder zumindest einen Custom-Kernel.

Das man durch das Aufspielen einer Custom-ROM die nicht vom Hersteller freigegeben wurde, die Garantie verliert (wenn es denn Jemand merkt) ist unbestritten.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

10.04.2012, 12:49:15 via App

Falsch, es genügt eine einfache App dafür. Bei meinem alten Milestone war es die App "Milestone Overclock", der ich mit Superuser entsprechende Su-Rechte gegeben hatte und mit der ich dann die Taktrate mal einfach so verdoppelt hatte.
Es gibt diverse andere solcher Apps.

Lies dir die Beschreibung durch:

"Enables overclocking on OMAP3 phones like Motorola Milestone, Droid & others Enables overclocking without flashing new roms or kernels on phones with TI OMAP3xxx processors like Motorola Milestone 1/2, Droid 1/2/X, XT*, Defy, Flipout, Samsung Galaxy A/Beam and Archos A70/A101."


https://play.google.com/store/apps/details?id=pt.com.darksun.milestoneoverclock&hl=de

— geändert am 10.04.2012, 13:07:22

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 8.246

10.04.2012, 13:27:16 via App

Ein root lässt sich auch wieder rückgängig machen, solange man noch Zugriff aufs Handy hat ....

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

11.04.2012, 09:18:10 via Website

Hans K.
Mit Root bist du in der Lage, deine CPU so zu übertakten, bis sie einfach abraucht, oder andere Hardware-Schäden verursacht werden. Die Ursache kann der Hersteller aber dann nicht feststellen. Also ist es absolut verständlich, wenn die Garantie/Gewährleistung durch den Rootvorgang verweigert wird.
schalten sich Smartphone CPUs nicht ab? Normalerweise haben CPUs ne thermale Abschaltung. Die können ja auch ohne Overclocking zu heiß werden.

Und wenn die CPU hin ist, ist der Nachweis über das Overclocking eh schwierig. Es wird dann ja die Platine getauscht, also sind auch alle Daten usw. weg...... Wie gesagt: Eine Analyse wieso es zum Schaden kam, ist für die Firmen teuerer als einfach zu tauschen. Die arbeitszeit ist bei Reparaturen meist das absolut teuerste.....

@Patrick: Wie haben die das denn gesehen? Was war den am Handy defekt? Und ein rooten allein beschädigt kein Handy.... (keine physikalische Beschädigung, maximal zerschießt Du Dir das Rom, wenn du irgendwelchen Müll einspielst)


Wieviele Leute hier haben gerootete Handys oder Customs Roms und wieviel haben deswegen schonmal Garantieprobleme bekommen?

— geändert am 11.04.2012, 09:21:06

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 10.414

11.04.2012, 09:19:39 via Website

Oliver V.

Wieviele Leute hier haben gerootete Handys oder Customs Roms und wieviel haben deswegen schonmal Garantieprobleme bekommen?

Hatte damals ein Milestone 1 gerootet und dann einen Hardwaredefekt (Ein/Aus-Schalter kaputt). Also Original-ROM wieder drauf, eingesendet und alles wurde anstandslos auf Garantie repariert.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 79

11.04.2012, 09:34:30 via App

Rooten hin rooten her.
Meine Geräte sind grootet, trotz ad free habe ich diese beschi**** Werbung drauf.
Bei mir ist ein Batterie widget schuld, aber runterschmeissen will ich es nicht.
Gibt es ein Werbeblocker, der diese Werbung in der Statuszeile unterbindet?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 753

11.04.2012, 10:09:50 via App

@Oliver, der defekt kann nicht durch das rooten, war einfach Pech. Wenn ich mich richtig erinnere hatte der power Knopf ne Macke. Er hat dann sein desire eingeschickt und vergessen, wieder ne ruu zu flashen. Und obwohl der defekt klar nicht vom rooten kam hat sich Arvato quer gestellt.
Naja, meine phones sind jedenfalls immer gerootet und hoffe einfach, nicht die Erfahrung zu machen, ob sie es dann auf Garantie machen ;-)
Meon altes Desire hat Vodafone damals einfach getauscht, ohne zu gucken, hehe... Kommt denke ich auch immer darauf an, welchen Mitarbeiter man erwischt.
Bin zwar trotzdem der Meinung, daß durch rooten die Garantie weg ist, aber die Gegenargumente sind trotzdem logisch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

12.04.2012, 10:17:52 via Website

Der Hardwareschaden ist normalerweise über die Gewährleistung abgedeckt... Da hätte ich Streß gemacht...

@Olli Zenker: Ich kenn keine App die das hinkriegt..... eventuell kannst Du ne app missbrauchen, die Apps den Internetzugang sperrt..... Da gobt es ein paar, mit denen Du Rechte von Apps beschneiden kannst. Schau mal in Izzys Übersicht...

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

12.04.2012, 10:57:11 via Website

Hi,

ich kann's ja mal gerne wiederholen, aber ich habe bisher immer wieder darauf hingewiesen, aber kein Mensch hat es wohl je mal ausprobiert oder wenigstens mal geantwortet:

Es gibt für User einen "OPT-OUT" aus diesem AirPush-Kram:

http://www.airpush.com/faq#can-users-easily-opt-out-of-airpush-ads

Ob es klappt, weiß ich nicht, weil meine bisherigen Hinweise darauf schlicht immer nur ignoriert wurden. Jeder regt sich auf, aber offenbar versucht keiner mal dieses angebotene Opt-out...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.574

12.04.2012, 11:20:52 via Website

Ah gut zu wissen!
Hatte ich bisher nicht gewusst... Ich installier die App mal, die scheint ja zu funktionieren. Hab aber aktuell keine App mehr drauf, die diese Werbung generiert...

Bye, Oliver

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

13.04.2012, 19:03:22 via Website

Carsten Müller
offenbar versucht keiner mal dieses angebotene Opt-out...

Warst Du selbst mal auf der Seite (http://www.airpush.com/optout) ?

Entweder down, oder noch nicht up B)

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

13.04.2012, 19:13:53 via App

GottSeth

Warst Du selbst mal auf der Seite (http://www.airpush.com/optout) ?

Entweder down, oder noch nicht up B)

Also ich habe keine Probleme, die Seite zu öffnen, weder mit dem Phone (Standard-Browser, oder Firefox), noch dem PC (Firefox) :wink:

— geändert am 13.04.2012, 19:16:57

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

13.04.2012, 19:17:47 via App

GottSeth
Carsten Müller
offenbar versucht keiner mal dieses angebotene Opt-out...

Warst Du selbst mal auf der Seite (http://www.airpush.com/optout) ?

Entweder down, oder noch nicht up B)
Keine Ahnung, interessiert mich auch nicht, weil ich keine Apps installiere, bei denen ich Gefahr laufe, dass sie mich mit diesem Mist belästigen...

Herzliche Grüße

Carsten

Ich komm' mir langsam vor wie jemand, der ich bin // #cäthe

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.830

13.04.2012, 19:25:11 via App

Wie ich schon schrieb, lässt sich problemlos öffnen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 297

14.04.2012, 15:18:18 via Website

Inzwischen gehts bei mir auch - war wohl nur zeitweise down :-?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 228

04.04.2013, 06:20:07 via Website

Tom K.
Airpush-Dedector hats gebracht, ein Spiel war Schuld. Nochmal danke für die schnelle Hilfe, so muss Community sein... :-)

Geil, hat auch mir sofort nach dem Scan geholfen.

Bei mir hat der FLV Video Player für Werbung gesorgt.
Ich sollte mir die App Mobile de runterladen, obwohl ich diese schon habe! Weiterhin sollte ich irgendein Akku-Saver runterladen.

Danke!

Alea iacta est...

Antworten