Benutzt Du ein Originales, oder ein nachgemachtes Ladegerät/Kabel

  • Antworten:34
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 07:33:35 via App

Ich wollte mal nachfragen, ob ihr ein Ladegerät verwendet, was nicht von euren Handy Hersteller ist und ob ihr damit klar kommt.

Habe nämlich jedesmal eine schlechte Erfahrung gemacht.
Jedesmal ist der Stecker entweder zu kurz oder doch zu lang.
Und jedesmal hab ich keine Lust drauf, in den Laden wieder zu gehen um es umzutauschen.

Also der einzige Vorteil bei so einem Drittherrsteller ist einfach nur der Preis. Und der Nachtteil: Erhöhte Explosion Gefahr, keine Gewährleistung bei Schäden am Handy, keine Qualität.

— geändert am 16.06.2015, 07:37:05

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.445

16.06.2015, 07:48:15 via App

Das halte ich alles für relativ weit hergeholt, was Du da schreibst. Mini USB ist genormt und die Ladeanschlüsse sind bei allen Smartphones gleich. Das war Auflage der EU und mit einer Ausnahme halten sich auch alle daran. Wenn Dein Ladegerät ein CE Kennzeichen hat und somit für den deutschen Markt zugelassen ist, sollte es auch passen. Habe das auch bei dutzenden Ladekabeln noch nie erlebt, dass es nicht so war. Wie begründest Du denn "erhöhte Explosionsgefahr" und "Garantieausschluss"? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, was du da schreibst...

— geändert am 16.06.2015, 07:49:18

In der Politik und beim Wein merkt man oft erst hinterher, welche Flaschen man gewählt hat.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

16.06.2015, 07:48:29 via Website

Volkan aus HH

Und der Nachtteil: Erhöhte Explosion Gefahr

Nein, die besteht nur bei Akkus ohne Überladeschutz.

keine Gewährleistung bei Schäden am Handy

Nein, die Gewährleistung ist gesetzlich zugesichert und darf daher nicht eingeschränkt werden, solange das Ladegerät keinen Defekt am Handy hervorgerufen hat. Und dann hast Du gegen den Hersteller des Ladegerätes einen Schadensersatzanspruch.

keine Qualität.

Kommt auf das Ladegerät an. Es gibt sehr schlechte, sehr gute und alles dazwischen.

Ich nutze Ladegeräte von Fremdherstellern. Sie sollten 1 A Ladestrom liefern.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 07:50:07 via App

Ich achte nur auf den richtigen Ladestrom, 1000 mA.
Sonst ist mit der Hersteller schnuppe.
Im Auto benutze ich das alte Ladekabel vom SE Arc, zu Hause eins von Hama, zwei von Samsung (bei Amazon gekauft, k.A. ob Original).
Alles funzt, mit allen Kabeln wird das Handy gleich schnell geladen.

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

16.06.2015, 07:54:02 via Website

Im Auto nutze ich sogar einen Ladeadapter für die Bordsteckdose, der nur 700mA liefert. Reicht für das Handy auch aus. Beim Tab würde es eng werden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.213

16.06.2015, 07:56:39 via App

Egal welches, funktionieren alle.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 07:57:22 via App

Christian W.

Das halte ich alles für relativ weit hergeholt, was Du da schreibst. Mini USB ist genormt und die Ladeanschlüsse sind bei allen Smartphones gleich. Das war Auflage der EU und mit einer Ausnahme halten sich auch alle daran. Wenn Dein Ladegerät ein CE Kennzeichen hat und somit für den deutschen Markt zugelassen ist, sollte es auch passen. Habe das auch bei dutzenden Ladekabeln noch nie erlebt, dass es nicht so war. Wie begründest Du denn "erhöhte Explosionsgefahr" und "Garantieausschluss"? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, was du da schreibst...

Naja mein letztes Ladegerät bzw. Kabel hat einen Kabelbruch bekommen und das obwohl ich es nicht mal ne Woche habe.

Sinn macht das sicherlich, denn Probleme bekomme ich immer mit den Technik Produkten, die billig nachgemacht sind und dementsprechend auch günstig ist.

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 08:01:58 via App

Volkan aus HH

Christian W.

Das halte ich alles für relativ weit hergeholt, was Du da schreibst. Mini USB ist genormt und die Ladeanschlüsse sind bei allen Smartphones gleich. Das war Auflage der EU und mit einer Ausnahme halten sich auch alle daran. Wenn Dein Ladegerät ein CE Kennzeichen hat und somit für den deutschen Markt zugelassen ist, sollte es auch passen. Habe das auch bei dutzenden Ladekabeln noch nie erlebt, dass es nicht so war. Wie begründest Du denn "erhöhte Explosionsgefahr" und "Garantieausschluss"? Das ergibt überhaupt keinen Sinn, was du da schreibst...

Naja mein letztes Ladegerät bzw. Kabel hat einen Kabelbruch bekommen und das obwohl ich es nicht mal ne Woche habe.

Sinn macht das sicherlich, denn Probleme bekomme ich immer mit den Technik Produkten, die billig nachgemacht sind und dementsprechend auch günstig ist.

Hier auch noch ein Artikel dazu
http://m.welt.de/wirtschaft/webwelt/article129531751/Wenn-billige-Ladegeraete-zur-Todesgefahr-werden.html

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 181

16.06.2015, 08:05:54 via App

Ich benutze wenn möglich auch immer die Originalen Kabel. Habe auch die Erfahrung gemacht, das Zubehörkabel manchmal nicht so recht passen wollen. Das liegt Teilweise an der Verkleidung vom Stecker. Beispiel: Mein Sony Xperia Z2 läd mit dem 2 Meter Kabel von Hama ( was ich für mein Tablet habe) nur sporadisch und bricht den Ladevorgang andauernd ab und fängt neu an. Das ganze dann im Wechsel. Zur Explosionsgefahr: Da die Ladeelektronik deines Handys den Ladestrom begrenzt, kannst du in der Regel jedes beliebige Netzteil und Kabel nehmen. Da würde ich mir eher Sorgen bei einem gefälschten Akku machen.

— geändert am 16.06.2015, 08:06:48

Sony Xperia Z2 // Stock // 5.0.2 Lollipop
Gigaset QV1030 // CM12 // 5.1.1 Lollipop

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 08:08:54 via App

Wenn man mit den Kabeln sorgsam umgeht, gibt es keinen Kabelbruch ofer andere Katastrophen. Das sind fragile Teile und für Grobmotoriker nicht gemacht ;)
Kabeln brechen nicht von alleine und Ladebuchsen gehen nicht kaputt, wenn man das Kabel vorsichtig rein und raus steckert.

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

16.06.2015, 08:27:59 via Website

Volkan aus HH

http://m.welt.de/wirtschaft/webwelt/article129531751/Wenn-billige-Ladegeraete-zur-Todesgefahr-werden.html

Ein sehr fragwürdiger Artikel!
Zieh besser den Kühlschrank aus, bevor Du zum Einkaufen gehst. Der knallt noch lauter! Auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du den FI ausschaltest.

Auf CE-Zeichen achten (Vorsicht: es gibt Fälschungen)
Allen elektrischen Geräten Luft geben. Besonders Lüftungsschlitze nicht verdecken.
Staub vermeiden. Wollmäuse können zum Brennmaterial werden.
Keine Deckchen unter elektrischen Geräten.
Steckdosen nicht hinter Vorhängen verdecken.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.845

16.06.2015, 10:43:16 via App

Ich nutze seit Jahren auch alles durcheinander und es gab noch nie Schwierigkeiten. Problem ist halt der Ladestrom. Habe Ladegeräte mit nur 500 mA, das reicht nichtmal für das 7er Galaxy Tab. 700 mA geht gerade noch so und ideal finde ich für alle Geräte 1000 mA.

Aber egal welcher Hersteller, alle Ladegeräte passen an allen Geräten und laufen seit Jahren ohne Probleme.

Viele Grüße, Andi

☞ Bist Du einsam und allein? Sprüh' Dich mit Kontaktspray ein! ☜

Antworten
  • Forum-Beiträge: 360

16.06.2015, 10:53:21 via App

Ich habe das Galaxy S6 und da ist nur der Fast Charging Stecker dazu und man kann das schnell laden nich abstellen. Habe mir also ein neuen Stecker gekauft der hat 5V-1,2A der originale von Samsung hat 5V-2,0A. Möchte halt das Samsung nich permanent schnell laden, ist ja auf dauer nicht gut für denn Akku.

— geändert am 16.06.2015, 10:53:57

android rules

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 11:07:06 via App

War das vor Jahren nicht DIE Grundidee, EIN Ladekabel für VIELE Endgeräte benutzen zu können?

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
Sue H
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 2.305

16.06.2015, 11:24:26 via App

Ich benutzte das Ladegerät von meinem Tablet für es selbst und für mein Handy. Das habe ich mit meinem S3 Mini gemacht, mit meinem jetzigen auch.

Ich schau nur noch selten hier vorbei, aber trotzdem schau ich gerne ins Forum.
Liebe Grüße an alle!
PS.: Wenn ihr (mehr) Fotos sehen möchtet, dann schaut doch mal hier vorbei: https://www.instagram.com/sueslichtmalerei/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

16.06.2015, 11:32:43 via Website

Ingalena

War das vor Jahren nicht DIE Grundidee, EIN Ladekabel für VIELE Endgeräte benutzen zu können?

Nein, es ging dabei um die Steckverbindung, nicht um das Kabel, welches in dem Falle aber eine Leitung ist ;-)
Außerdem kann man mit einer Leitung nicht gleichzeitig mehrere Endgeräte gleichzeitig nutzen. Dann müsste die Leitung an einem Ende mehrere Stecker haben.
Ich nutze unterwegs immer den Trafo und Leitung von meinem Lumia 930. Der Trafo hat ausreichend Power und ist sehr handlich.

— geändert am 16.06.2015, 11:33:25

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 11:58:39 via App

Männerlogik? :?
Wo sitzt der Stecker dran? An einem Kabel, besser gesagt einem Strang aus mehreren Metalldrähten. Wenn ich “Kabel“ schreibe, meine ich die ganze Konstruktion, nicht nur die ummantelten Drähte.
Wo hast du gelesen, dass ich vom GLEICHZEITIGEN Laden mehrerer Geräte geschrieben habe?
Kannst mal zitieren?

— geändert am 16.06.2015, 11:59:14

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.213

16.06.2015, 12:25:46 via Website

Keine Sorge Ingalena, alle wissen was gemeint war.

Vielleicht ist heute ja Klugsch.....rtag :?

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

16.06.2015, 12:51:27 via Website

Es hat einen Grund, warum Kabel, Ladegerät und Stecker keinen gemeinsamen Begriff haben.

Zum Stichwort Männerlogik:
Frau ruft ihren Mann an: "Schatz, bitte hole mich ab. Der Außenspiegel am Auto ist abgebrochen."

Er: "Fahr einfach ohne Außenspiegel nach Haus!"

Sie: "Ähhh... Das Auto liegt noch auf dem Spiegel...."

— geändert am 16.06.2015, 12:56:30

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 13:06:47 via App

Und den Titel hast du auch schon gelesen? ;)
Schon der TO hat alles in einen Topf geworfen.

PS. guter Witz :D

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

16.06.2015, 13:25:30 via Website

Ich ziehe mir die Klugscheißer-Uniform gerne an, denn:
Es tut offenbar Not, im Forum zwischen "Ladekabel", "Steckernetzteil" und dergleichen zu differenzieren. Es kommt nicht unhäufig vor, dass jemand was vom defekten Ladekabel schreibt, aber eigentlich das Netzteil meint. Lange Diskussionen führen dann zu Spekulationen über die Art, wie die Adern in der Leitung geschaltet sind usw.

Also fangen wir ab ovo an: im Jahr 2011 wurde "DIN EN 62684 - Spezifikationen für die Interoperabilität eines einheitlichen externen Stromversorgungsgeräts für die Anwendung bei datenübertragungsfähigen Mobiltelefonen" geschaffen, bei der Apple aber nicht mitzog und seinen Lightning-Anschluss durchsetzte.
Hier wird der Unterschied zwischen Kabel und Leitung erklärt:
Die Begriffe Leitungen und Kabel werden häufig gleichwertig verwendet. Doch das ist nicht ganz richtig. Leitungen und Kabel kann man folgender Maßen unterscheiden. Kabel sind Leitungen, die im Boden oder auf hoher See (Meeresboden) verlegt werden. Was man sehen kann sind Leitungen, Kabel sieht man nicht wenn sie genutzt werden.

Zurück zum Thema: in besagter Norm geht es im wesentlichen um den Stecker fürs Endgerät (Micro-USB) und den Trafo (USB-Typ A), nicht um die Beschaffenheit der Adern, ergo nicht ums "Kabel" resp. Leitung.

Ingalena

Männerlogik? :?
Wo sitzt der Stecker dran? An einem Kabel, besser gesagt einem Strang aus mehreren Metalldrähten. Wenn ich “Kabel“ schreibe, meine ich die ganze Konstruktion, nicht nur die ummantelten Drähte.

Okay, laut DIN VDE haben weder Kabel noch Leitung zwangsweise einen Stecker.

Wo hast du gelesen, dass ich vom GLEICHZEITIGEN Laden mehrerer Geräte geschrieben habe?
Kannst mal zitieren?

Gerne:

War das vor Jahren nicht DIE Grundidee, EIN Ladekabel für VIELE Endgeräte benutzen zu können?

Die Aussage impliziert, dass "EIN Ladekabel" für "VIELE Endgeräte" genutzt wird - nicht ob dies parallel oder sequentiell geschieht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.124

16.06.2015, 13:42:47 via App

Oh Gott, du hast Recht und ich meine Ruhe :O
Zum Glück wissen die anderen wie meine Aussage zu verstehen ist.
Und nein! Immer noch nicht, wenn ich schreibe “benutzt werden können“, meine ich noch lange nicht “gleichzeitig“.
Ich bin jedenfalls raus.
Ich mag keine Haarspaltereien.

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 15:07:03 via App

Frank, wenn ich das richtig verstehe, meine im Prinzip das Ladekabel selber, allerdings wenn ich ein Ladekabel kaufe, passt die Ladeleitung nicht in das Originale Sony Ladegerät. Das soll nicht so im Vordergrund sein.

— geändert am 16.06.2015, 15:19:44

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.213

16.06.2015, 15:11:00 via App

Es heißt Ladeleitung ;-)

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

16.06.2015, 15:14:19 via Website

Okay, fangen wir von vorn an.
Was verstehst du unter dem "Ladekabel"?
Das in o. g. Norm beschriebene Gerät bestehend aus:
a) Trafo mit Steckdose samt Leitung zu einem Micro-USB-Anschluss (männlich)
ODER
b) Trafo mit Steckdose, USB-A-Anschluss (weiblich), zugehörige Leitung mit USB-A-Anschluss (männlich) und Micro-USB-Anschluss (männlich)
ODER
c) Leitung mit USB-A-Anschluss (männlich) und Micro-USB-Anschluss (männlich)
?

In den Trafo (vulgo Ladegerät), welches meinem Sony Xperia Z2 beigelegt wurde, passen alle USB-A-Stecker aus meinem Haushalt. Ist dem Z3 ggf. ein anderes Ladegerät beigelegt worden?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 15:19:23 via App

Frauke N.

Es heißt Ladeleitung ;-)

Ohh okay ist geändert :-)

— geändert am 16.06.2015, 15:19:54

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 15:26:46 via App

Frank, das was du geschrieben hast ist zu hoch für mich :-D :-P

Was ich meine ist die USB Micro Stecker. Also vom Ladekabel, zum Smartphone selber.

Denn mit den Originalen Ladeanschluss von Sony hatte ich keine Probleme.

Jetzt mit der Marke XYZ, ist der USB Micro Stecker sehr locker sobald es im Smartphone steckt und sobald ich das Ladekabel ein wenig berühre z.B. um mein Handy in die Hand zu nehmen, wackelt der Anschluss und es kommt zu Unterbrechungen.

Uploaded with Directupload Image Sharer

— geändert am 16.06.2015, 15:29:10

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.154

16.06.2015, 15:46:56 via Website

Okay, wie ich sehe, meinst du nur den Micro-USB-Stecker, nicht alles das, was noch daran hängt.

Da habe ich auch schon andere Stecker genutzt, ohne dass dieser lose im Z2 hingt (Noname, Nokia, Samsung, Sony). Ich gehe davon aus, dass Sony den Gehäusestecker vom Z2 zum Z3 nicht geändert hat, also kann der Fehler entweder nur am defekten Anschluss an deinem Z3 liegen oder an einem defekten Stecker, wie man ihn auf deinem Bild sieht. Wenn die "Nasen" (das sind die 2 Haken oben am Stecker) abgebrochen sind oder verbogen oder der Stecker unterhalb der Toleranzen gefertigt wurde, kann solch ein Stecker locker sitzen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.870

16.06.2015, 15:50:39 via App

Nutze nur Ladekabel von Drittherstellern.

Volkan aus HH

Und der Nachtteil: Erhöhte Explosion Gefahr

Ich hab keine Ahnung wie du das meinst? Bei mir ist nie eins abgebrannt oder sonstiges...

keine Qualität.

Dafür hat man Garantie. Je nach Hersteller sogar bis zu 2 Jahren.

LG ◈ G3 ◈ Resurrection Remix 5.5.1 ◈ Android 5.1.1 🍭


Liebe Grüße Kili

Antworten
  • Forum-Beiträge: 115

16.06.2015, 16:16:40 via App

Meine Kabel vom Hersteller, gehen immer kaputt. Ich kauf mir immer nen anderes Kabel.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.213

16.06.2015, 18:52:23 via App

Würdest du gleich Leitungen nehmen hättest du die Probleme nicht 😛

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 174

16.06.2015, 19:58:55 via App

Ich benutze alle Kabel(damit meine ich alles zwischen Handybuchse und Steckernetzteilbuchse) und alle Steckernetzteile (ich meine das Teil das in die Steckdose kommt und wo man das Kabel angeschlossen hat) durcheinander zusammen und die Kabel auch am PC.
Ich hatte nie Probleme (außer Wärmeentwicklung), solange die Netzteile mindestens 800mah gebracht haben.

PS: ich hoffe jeder versteht was ich meine :D.

I ❤ open source :D
LG, Bernd

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.900

16.06.2015, 20:16:39 via App

Kili

[[cite Volkan aus HH]]
keine Qualität.

Dafür hat man Garantie. Je nach Hersteller sogar bis zu 2 Jahren

Bei Apple gab's schob mal solche Fälle und die haften nicht bei Akku Schäden.

— geändert am 16.06.2015, 20:16:58

Apple iPhone 6s
iPad Air 2

Wenn mal etwas nicht auf Anhieb funktioniert, bedenkt immer: Ein Computer ist von Natur aus eine dumme Maschine.

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 523

16.06.2015, 20:30:33 via Website

Volkan aus HH

Bei Apple gab's schob mal solche Fälle und die haften nicht bei Akku Schäden.

Die Hersteller schreiben in die Garantiebedingungen, dass die Garantie verfällt, wenn man kein Zubehör von denen verwendet. Ob das rechtlich haltbar ist, hat nur noch niemand überprüfen lassen. Wo kein Kläger, da kein Richter! Selbst wenn, reden sich die Hersteller darauf hinaus, das sei nur ein Urteil zwischen zwei Parteien und nicht allgemeingültig.

Es ist immer eine Frage, ob man es in Zweifelsfall durchziehen möchte. Durch alle Instanzen um ein Grundsatzurteil zu erwirken. Dabei besteht immer das Risiko, mehr Geld zu verbrennen als eine Reparatur oder ein neues Gerät kostet.

Außerdem weißt Du nie, warum der Schaden wirklich entstanden ist. Oft sind die Fälle nämlich komplexer, als in einem Zeitungsartikel beschrieben.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.870

16.06.2015, 20:32:07 via App

Volkan aus HH

Bei Apple gab's schob mal solche Fälle und die haften nicht bei Akku Schäden.

Wir sind hier aber bei Android.
Ich meine auch wenn das Kabel einen Wackelkontakt nach einiger Zeit hat oder nicht mehr richtig hält kann man das zurück geben und bekommt ein neues oder den Kaufpreis erstattet.

LG ◈ G3 ◈ Resurrection Remix 5.5.1 ◈ Android 5.1.1 🍭


Liebe Grüße Kili

Antworten