Hatte mein Gerät in falsche Hände gegeben: Kann mir da Sabaotage passiert sein?

  • Antworten:24
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 37

08.08.2015, 13:17:34 via Website

Für ca. 5 Minuten habe ich mein Samsung Galaxy S5 (neueste Android-Version 5.0) einem "Freund" geliehen, angeblich weil er telefonieren wollte und sein Smartphone gerade kein Guthaben hatte.

Wenig später stellte sich heraus, dass dieser "Freund" ein intrigantes Schw... ist und mir Böses will. Ich hatte mich gleich gewundert, warum dieser Mensch, der zu den absoluten Vieltelefonierern zählt, angeblich gerade kein Guthaben zum Telefonieren hatte und deshalb sich mein Gerät ausleihen mußte. Dummerweise war ich zu der Zeit noch arglos und habe ihn nicht ständig beobachtet, was er mit dem Gerät gemacht hat.

Fakt scheint mir zu sein, dass das, was er in den ca. 5 Minuten gemacht hat, nicht sauber ist. Denn im Telefon-Protokoll finde ich keinen entsprechenden Eintrag. Das bedeutet: Entweder er hat gar nicht telefoniert (sonders etwas anderes gemacht) oder er hat den Protokoll-Eintrag gelöscht, was auch nicht gerade ein Zeichen für eine vertrauenswürdige Aktion ist.

Meine Frage ist nun: Kann es sein, dass mir dieser Mensch in den 5 Minuten irgendwelche Malware untergejubelt hat? Passwörter ausgespäht, oder sonstwas Übles?

Die Liste der instalierten Apps habe ich schon durchgeschaut, da ist nichts Auffälliges zu sehen.

Oder bin ich nur hysterisch?

Danke,
Lutz W.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 32.089

08.08.2015, 14:07:13 via App

Wenn du soviele Bedenken hast, setze doch das Handy auf Werkseinstellungen und ändere alle gespeicherten Passwörter.

— geändert am 08.08.2015, 15:21:11

💕🎀 VETO! 🎀💕

VETO ist die Vereinigung europäischer Tierschutzorganisationen. Als gemeinnützige
Organisation setzt VETO sich für das Wohlergehen von Tierheim- und Straßentieren ein. VETO ist ein
aktives Bindeglied zwischen Spender*innen, Tierschutzorganisationen und starken Partnern
in ganz Europa.
🐾 🐾 🐾 🐾 🐾 🐾

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.365

08.08.2015, 15:15:19 via App

Handy zurücksetzen und alle Passwörter ändern.

Sony Xperia XZ - Android 8.0.0 (Sony)
Sony Xperia Z3 Tablet Compact - Android 6.0.1 (Sony von Google gekillt😑)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.399

08.08.2015, 15:21:29 via Website

Das Löschen eines Anrufs aus der Anrufliste ist mMn weder schwierig noch verdächtig. Was fällt dir sonst auf?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.103

08.08.2015, 15:23:40 via App

Naja, auch ich habe mir mal ein Handy zum telefonieren geliehen, da mein Akku kurz vor knapp war. Die Nr. hab ich auch aus dem Protokoll gelöscht. Ich denke das man das schon machen sollte. Ich würde sonst ja eine Nummer ungefragt weitergeben. Hat ja nix mit Misstrauen zu tun. Allerdings hat man mich auch nicht alleine damit gelassen. Es war also zu Erkennen, dass ich telefoniert habe.

Lange rede, kurzer Sinn: ich glaube deine Bedenken sind unbegründet. Aber trotzdem haben meine Vorposter natürlich recht. Wenn du sicher sein willst.

— geändert am 08.08.2015, 15:25:39

"Ich komme eigentlich nie zu spät; die anderen haben es bloß immer so eilig." (Marilyn Monroe)

LG G2, 5.0.2
LG G3, 6.0
Sony Xperia X Compact, 7.0

Antworten
  • Forum-Beiträge: 241

08.08.2015, 17:14:45 via App

ich denke auch wenn jemand mit seiner Freundin /Mutter telefoniert und er weiß auch nicht wer du bist würde ich die Nummer löschen man weiß ja nicht wer du bist . wenn er irgendwas gemacht haben sollte gibts glaube auch ein aufzeichnungsdokument im File manager irgendwie log. irgendwas oder du Schaust mal in Einstellungen --Daten --zu dem Tag wo das passiert ist und Schaust was über tragen wurde . du kannst auch alle Browser Verläufe anschauen und wenn du irgendwelche Reiniger hast kannst du ja schauen wann eine APP zuletzt benutzt wurde und wenn dir da was auffällt merkst dus ja auch

Antworten
  • Forum-Beiträge: 33.204

08.08.2015, 17:33:42 via App

Auf jeden Fall auf Werkseinstellung zurücksetzen. Wer weiss was dieser Schurke alles installiert hat.

Er könnte auch Bilder aus deinem Fotoordner übertragen haben.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Ein einziger verdrehter Buchstabe kann die ganze Signatur urinieren!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 201

08.08.2015, 17:38:31 via App

Wenn er die was Böses will warum braucht er Malware?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.557

08.08.2015, 23:28:18 via App

Als ob einfach jemand INSTANT ganz viel Malware installiert...
Ja Werkseinstellungen. Normal sollten aber auffällige Dinge in der App Liste auffallen. Passwörter ändern wäre erstmal die einfachste Maßnahme. (Wenn du dir denn wirklich sicher bist, dass er dir etwas böses will)
Das mit dem Telefon Protokoll ist noch kein Beweis für sowas.
(Btw, wieso tauchen hier jedes halbe Jahr Leute auf, die denken, böse Freunde hätten innerhalb von 5 Minuten ihr Handy komplett gehackt? Deja-vú.. :D)

Liebe Grüße, Rexxar :)
Moto Z Play Stock
Nvidia Shield Tablet K1
http://www.androidpit.de/forum/634540/allgemeines-faq-fuer-neulinge

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 620

09.08.2015, 01:41:16 via App

Hast du nicht Programme wie Lookout oder so was installiert?
Oder Andere Apps die aufzeichnen, wenn was installiert wurde oder so?
Er könnte auch bei deinem Sozialen Netzwerken Rum gespielt haben oder deine Bilder irgendwie freigegeben.

Samsung Galaxy S9+ (Dous) • Android 9
×
Samsung Galaxy S6
Samsung Galaxy S5
Samsung Galaxy S2

Antworten
  • Forum-Beiträge: 110

09.08.2015, 04:04:42 via App

Mir mal passiert: Derjenige hat sich auf meine Dropbox geschaltet und alle meine Bilder auf seinen Account hochladen lassen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 521

09.08.2015, 06:18:54 via Website

Mit Smartphones ist es wie mit Autos und Frauen: Die gibt man nicht aus der Hand, nicht einmal für 5 Minuten. :P

Don´t be a fanboy - all smartphones are beautiful!

Dennis

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.534

09.08.2015, 09:46:06 via Website

Man kommt aber leider nicht immer drum herum, sein Handy mal aus der Hand zu geben. Du kannst nicht jeden, der dich um ein kurzes Telefonat bittet oder was im Internet nachsehen will, vor den Kopf stoßen. Also zumindest mir wäre das viel zu unhöflich in vielen Situationen. Deswegen nutze ich eine Lockapp, da kann ich mit einem Klick sofort alle wichtigen Apps sperren. Das schützt natürlich nicht vor jedem Angriff, aber es verhindert zumindest dass jemand in der kurzen Zeit an private Daten kommt.

@TE: Check deine Mails, soziale Netzwerke, SMS und ändere deine Passwörter. Und setz dein Handy zurück. Das ist viel Aufwand, aber dann bist du wenigstens sicher.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 521

09.08.2015, 09:48:26 via Website

Tenten

Also zumindest mir wäre das viel zu unhöflich in vielen Situationen.

Mir nicht.

Don´t be a fanboy - all smartphones are beautiful!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 247

09.08.2015, 10:46:20 via App

Was hast du für dubiose Freunde, dass du auf solche Gedanken kommst? :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 521

09.08.2015, 10:52:28 via Website

Ein bisschen Paranoia hat noch niemanden geschadet. :P

Don´t be a fanboy - all smartphones are beautiful!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

09.08.2015, 13:22:37 via Website

Wenn mich ein Unbekannter bittet, kurz telefonieren zu dürfen, um z.B. ein Taxi zu rufen, dann gestatte ich ihm das in der Regel, ich könnte ja auch mal in die Situation komme. Ich erlaube ihm aber nicht, sich mit dem Gerät zu entfernen, und ich habe auch noch nicht erlebt, dass das jemand wollte. Wenn ich Freunden vertraue, gehe ich davon aus, dass sie nichts verändern, wenn ich ihnen nicht vertraue, dann dürfen sie das Gerät nur in meiner Gegenwart benutzen. Sie sollen ja auch nur wichtige Angelegenheiten kurz und bündig klären, und nicht auf meine Kosten lange Telefonate führen. Das wäre von ihnen nicht nur unhöflich, das wäre unverschämt.

— geändert am 09.08.2015, 13:30:29

Bernd Nobody

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

09.08.2015, 13:45:01 via Website

Was derjenige mit dem Handy angestellt haben könnte, ist reine Spekulation. Er kann Daten gelesen haben, sich Daten übertragen haben oder einfach nur telefoniert und die Rufnummer aus der Anrufliste gelöscht haben.

Ich lasse auch mal andere telefonieren. Mein Handy liegt auch mal unbeaufsichtigt irgendwo. Das lässt sich auch bei größter Vorsicht nicht vermeiden. Deshalb habe ich App Protector drauf. Damit sind die Apps zusätzlich passwortgeschützt, die nicht alle einsehen sollen.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Tenten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

09.08.2015, 14:58:02 via Website

Aber wenn er damit telefonieren kann, und dafür verleihe ich es ja, das kann also nicht gesperrt sein, kann er damit auch schon genug Unfug machen. Er kann meine Kontakte ausspionieren, oder mit Telefonaten nach Timbuktu meine Rechnung in die Höhe treiben. Bestimmte Dinge mache ich mit dem Handy prinzipiell nicht, z.B. Bankgeschäfte, so dass ich da auch keine App's für habe.
Kann der App-Protektor auch Browser und Googlesuchleiste sperren?

— geändert am 09.08.2015, 15:04:46

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

09.08.2015, 16:55:51 via Website

Michael K.

Kann der App-Protektor auch Browser und Googlesuchleiste sperren? Davon gibt es auch eine kostenlose Version. Schau sie Dir an!

Es ist Perfect AppLock Pro und ja, Google Suche und Browser lassen sich sperren. "Besucher" dürfen den Stadard Browser verwenden, ich nutze den gesperrten Chrome und Firefox. Die Einstellungen sollte man natürlich ebenfalls sperren. Auch die Kontakte kann man unabhängig von der Telefon-App sperren.

Mehrwertdienste und ausländische Rufnummern sind natürlich möglich. Aber für unbeaufsichtigte Nutzung gibt es ja nie normale Sperrfunktion, die das ganze Gerät sperrt und wenn jemand anrufen möchte, kann man selbst wählen, wenn denjenigen nicht kennt.

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

TentenMichael K.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

09.08.2015, 17:53:46 via Website

@Rexxar:

Ganz konkret könnte er Telefongebühren sparen, die ich dann dafür aufbringen muss, er spart also sein Geld auf meine Kosten. Ob meine Kontakte für Ihn interessant sind? Wer weiß. Aber viele Betrüger arbeiten mit der Masche: "Ich bin ein Bekannter von...", unbedarften Leuten gegenüber, die sie über's Ohr hauen wollen (z.B. Enkeltrick).
Das Schlimmste aber: Es gibt viele Idioten, die aus purer Schadensfreude anderen Probleme bereiten.
Was hat jemand davon, wenn er Steine von Autobahnbrücken auf Autos wirft? Trotzdem passiert es.

— geändert am 09.08.2015, 17:54:42

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.077

09.08.2015, 17:55:28 via Website

@Aries:

Danke für den Tipp. Ich werde mir die App anschauen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.534

09.08.2015, 20:40:50 via Website

Ich verwende den gleichen Applocker wie Aries und kann sowas nur empfehlen. Man sollte aber auch wissen, dass diese Locker manchmal erst einen Sekundenbruchteil nach dem Öffnen einer App reagieren. Zwar sind keine Eingaben möglich, aber einen schnellen Blick auf etwas kann man schon erhaschen. Zum Beispiel in der Gallerie kann sowas schon unglücklich sein. Ich habe etwa 10 dieser Apps getestet und diese Verzögerung taucht bei allen gelegentlich auf.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.155

09.08.2015, 20:51:31 via Website

Stimmt!

Viele Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik (cool)
Ob sie wollen oder nicht (devil)

Antworten